Beheben Sie das Problem ERR_CONNECTION_TIMED_OUT in Chrome unter Windows 10

Wenn Sie sich mit einer Website verbinden, wenn der Browser Google Chrome Kann die Website nicht im Browser laden, es wird eine Fehlermeldung ausgegeben: ” Diese Webseite ist nicht verfügbar – FEHLER VERBINDUNGSZEIT AUSGESCHLOSSEN.” (Diese Webseite ist nicht verfügbar – ERR CONNECTION TIMED OUT. ) Zusätzlich zu dem Problem mit Netzwerk(Network) , kann es mehrere Gründe geben, warum dieser Fehler auftritt. Mal sehen, wie wir dieses Problem endlich lösen können.

ERR_CONNECTION_TIMED_OUT in Chrome

Oft ist Ihr Windows-PC für das Auftreten dieser Art von Problemen verantwortlich. Dies kann mit jedem Browser passieren, aber da die meisten einen Browser verwenden, werden wir es nicht wissen. Da es sich um ein Netzwerkproblem handelt, liegt das Problem nur bei Ihrem PC.

1]Überprüfen Sie Ihre Netzwerkkabel, starten Sie Ihren Router neu und verbinden Sie sich erneut.(1]Überprüfen Sie Ihre Netzwerkkabel, starten Sie Ihren Router neu und stellen Sie die Verbindung wieder her.)

Vergewissere dich(Stellen Sie sicher), dass die Kabel richtig mit dem Computer oder Router verbunden sind. Bei einer Verbindung über Wi(WiFi) -Fi , vergessen Sie nicht, Ihren Router einmal neu zu starten. Schließlich können Sie immer vergessen W-lan und stellen Sie dann die Verbindung wieder her. Vergewissere dich(Machen Sie), dass Sie sich das Passwort merken.

2]Überprüfen Sie die Windows-Hostdatei(2]Überprüfen Sie Ihre Windows-Host-Datei)

Überprüfen Sie Ihre Windows-Hosts-Datei, um festzustellen, ob die Website blockiert ist. Oft ändert eine Drittanbieteranwendung die Datei, um eine Website-Blacklist hinzuzufügen. Wenn sich die Site in der Liste befindet, entfernen Sie sie.

hosts-Datei zurücksetzen

3]Proxy entfernen: (3]Proxy entfernen : )

Drücken Sie die Windows-Taste + R und geben Sie dann ” inetcpl.cpl ‘ und drücken Sie zum Öffnen die Eingabetaste Eigenschaften des Internets.(Internet-Eigenschaften.)

Dann geh zu Registerkarte Verbindungen(Registerkarte Verbindungen) und wählen Sie „LAN-Einstellungen“.

Deaktivieren Sie ” Verwenden Sie einen Proxy-Server(Verwenden Sie einen Proxy-Server) für Ihr lokales Netzwerk” und vergewissern Sie sich, dass das Kontrollkästchen ” Einstellungen automatisch ermitteln”.(Einstellungen automatisch ermitteln)

OK klicken”(Klicken Sie auf OK) , dann “Sich bewerben”(Übernehmen) und starten Sie Ihren Computer neu.

Wenn Sie einen Proxy-Dienst eines Drittanbieters verwenden, deaktivieren Sie ihn unbedingt.

4]DNS leeren und TCP/IP zurücksetzen

Manchmal sind Websites nicht erlaubt, weil DNS Ihr Computer erinnert sich noch an die alte IP-Adresse. Achten Sie also darauf, DNS zu leeren (Flush the DNS) und TCP/IP zurückzusetzen.

5]Starten Sie den CryptSvc-Dienst neu.(5]CryptSvc-Dienst neu starten)

Öffnen Sie den Service Manager (Open Services Manager) und starten Sie ihn neu Kryptographie-Dienst(Kryptographischer Dienst). Sie können dies auch neu starten Service(Dienst) über Task-Manager > Registerkarte ” Dienstleistungen”. (Dienste) Das hilft bekanntlich.

6] Führen Sie das Chrome Cleanup Tool aus(Chrome Cleanup Tool ausführen)

Führen Sie das integrierte Malware-Scan- und -Bereinigungstool im Chrome-Browser aus. (Chrome Malware Scanner & Cleanup Tool.) Es hilft Ihnen, unerwünschte Werbung, Pop-ups und Malware zu entfernen, ungewöhnlich(Ungewöhnlicher Start) Startseiten, Symbolleisten und alles andere, was die Dinge durcheinander bringt, indem es zum Absturz von Websites führt und Seiten mit Speicheranforderungen überlastet.

Schließlich können Sie jederzeit neu installieren Chrom indem Sie zuerst das Benutzerprofil löschen und dann die Plugins einzeln installieren, um zu sehen, ob das das zugrunde liegende Problem war. Solche Probleme zu lösen braucht immer Zeit. Beginnen Sie also mit den Grundlagen und wählen Sie dann erweiterte Optionen aus.

Wenn beim Herstellen einer Verbindung zu einer Website der Google Chrome-Browser die Website nicht an den Browser abrufen kann, wird eine Fehlermeldung ausgegeben Diese Webseite ist nicht verfügbar – ERR CONNECTION TIMED OUT. Abgesehen vom Netzwerkproblem kann es mehrere Gründe geben, warum dieser Fehler auftritt. Lassen Sie uns sehen, wie Sie dieses Problem endgültig beheben können.

Err Connection Timeout in Chrome

ERR_CONNECTION_TIMED_OUT in Chrome

Oft ist Ihr Windows-PC für diese Art von Problemen verantwortlich. Es kann mit jedem Browser passieren – aber da die meisten einen Browser verwenden, werden wir es nicht wissen. Da es sich um ein Netzwerkproblem handelt, betrifft das Problem nur Ihren PC.

1]Überprüfen Sie Ihre Netzwerkkabel, starten Sie Ihren Router neu und stellen Sie die Verbindung wieder her

Stellen Sie sicher, dass Ihre Kabel richtig mit Ihrem PC oder Ihrem Router verbunden sind. Wenn Sie sich über WLAN verbinden, stellen Sie sicher, dass Sie Ihren Router einmal neu starten. Schließlich können Sie sich dafür entscheiden, das WLAN immer zu vergessen und sich dann erneut zu verbinden. Merken Sie sich das Passwort.

2]Überprüfen Sie Ihre Windows-Host-Datei

Überprüfen Sie die Windows-Hosts-Datei, um festzustellen, ob die Website blockiert wurde. Oft ändert eine Anwendung eines Drittanbieters die Datei, um eine Sperrliste von Websites hinzuzufügen. Wenn sich die Website in der Liste befindet, entfernen Sie sie.

Hosts-Datei zurücksetzen

3]Proxy entfernen:

Drücken Sie Windows-Taste + R und geben Sie dann “inetcpl.cpl“ und drücken Sie zum Öffnen die Eingabetaste

Als nächstes gehen Sie zu Registerkarte Verbindungen und wählen Sie LAN-Einstellungen.

Deaktivieren Sie Ihr LAN und stellen Sie sicher “Einstellungen automatisch ermitteln” wird geprüft.

Klicken Sie auf OK, dann auf Übernehmen und starten Sie Ihren PC neu.

Wenn Sie einen Proxy-Dienst eines Drittanbieters verwenden, stellen Sie sicher, dass Sie ihn deaktivieren.

4]DNS leeren und TCP/IP zurücksetzen

Manchmal werden die Websites nicht aufgelöst, weil sich das DNS in Ihrem PC noch an die alte IP erinnert. Stellen Sie also sicher, dass Sie den DNS leeren und TCP/IP zurücksetzen.

5]Starten Sie den CryptSvc-Dienst neu

Öffnen Sie den Dienste-Manager und starten Sie den Kryptografiedienst neu. Sie können diesen Dienst auch über den Task-Manager > Registerkarte Dienste neu starten. Das hilft bekanntlich.

6] Führen Sie das Chrome Cleanup Tool aus

Führen Sie das im Chrome-Browser integrierte Malware Scanner & Cleanup Tool aus. Es hilft Ihnen, unerwünschte Werbung, Popups und Malware, ungewöhnliche Startseiten, Symbolleisten und alles andere zu entfernen, was die Erfahrung durch das Abstürzen von Websites durch Überladen der Seiten mit Speicheranforderungen beeinträchtigt.

Schließlich können Sie Chrome immer neu installieren, indem Sie zuerst das Benutzerprofil löschen und dann die Plugins einzeln installieren, um zu sehen, ob dies das Kernproblem war. Es wird immer Zeit brauchen, diese Art von Problemen zu lösen. Stellen Sie also sicher, dass Sie mit den grundlegenden Optionen beginnen und dann erweiterte Optionen auswählen.