Beheben Sie den Bluescreen-Fehler WDF_VIOLATION in Windows 10

Einige Benutzer Windows 11/10 Nach der Installation des kumulativen Updates kann ein Fehler auftreten blauer Bildschirm (Blauer Bildschirm)WDF_VIOLATION . In diesem Beitrag werden wir die Fehlerursache identifizieren und dann eine mögliche Lösung zur Behebung des Fehlers anbieten. BSOD.

Die WDF_VIOLATION-Fehlerprüfung hat einen Wert von 0x0000010D. Dies weist darauf hin, dass das Kernel-Mode Driver Framework (KMDF) erkannt hat, dass Windows einen Fehler in einem Framework-basierten Treiber gefunden hat.

WDF_VIOLATION Bluescreen-Fehler(WDF_VIOLATION Bluescreen) ein Windows 11/10

Sie müssen grundsätzlich den Treiber identifizieren, der dieses Problem verursacht hat. Wenn ich erwähnt werde blauer Bildschirm(Bluescreen), schreib es auf. Wenn nicht, müssen Sie möglicherweise die Dump-Datei anzeigen WDF . Es gibt zusätzliche Informationen über den Treiber, der diese Fehlerprüfung aufgerufen hat.

Basierend auf der Untersuchung wurde festgestellt, dass der Bluescreen-Fehler WDF_VIOLATION in den meisten Fällen durch einen fehlerhaften HP-Tastaturtreiber verursacht HpqKbFiltr.sys , das bekanntermaßen mit einigen HP-Computern nicht kompatibel ist. Der HP-Tastaturtreiber wurde an diese HP-Geräte per ausgeliefert Windows Update(Windows Update).

Wann Windows-Treiber-Framework erkennt einen schwerwiegenden Fehler, sehen Sie WDF_VIOLATION Bluescreen(WDF_VIOLATION Blue Screen) auf Systemen Fenster . Hier ist, was Sie dagegen tun können.

Wenn Sie sich normal anmelden können, gut; Andernfalls müssen Sie im abgesicherten Modus booten, den Bildschirm mit den erweiterten Startoptionen öffnen oder das Installationsmedium zum Booten verwenden, um diese Anweisungen auszuführen.

eines] Löschen(Entfernen) oder umbenennen fehlerhafter HP-Tastaturtreiber(Fehlerhafter HP-Tastaturtreiber) mit Befehlszeile .(Eingabeaufforderung)

Fehlerhafter Treiber HpqKbFiltr.sys ist der Übeltäter WDF_VIOLATION BSOD-Fehler(WDF_VIOLATION BSOD) . Um dieses Problem zu beheben, müssen Sie diesen fehlerhaften Treiber deinstallieren oder umbenennen. Wenn Ihr HP-Computer einen blauen Bildschirm anzeigt und das Betriebssystem nicht laden kann Fenster versuchen Sie, Ihren Computer neu zu starten und zuerst in die Windows 10-Wiederherstellungsumgebung zu booten.

Nach dem Laden Windows RE Sie können den fehlerhaften HP-Tastaturtreiber wie folgt deinstallieren:

  • Auswählen ” Fehlerbehebung”(Fehlerbehebung) auf dem Wiederherstellungsbildschirm in Erholungsumgebung (Wiederherstellungsumgebung)Windows 10 .
  • Auswählen “Zusatzoptionen”,(Erweiterte Optionen) und wählen Sie dann aus “Befehlszeile”(Eingabeaufforderung) .
  • Geben Sie den folgenden Befehl für Ihre Version ein Fenster aus dem Fenster Befehlszeile(Eingabeaufforderung) und drücken Sie Eintreten um den Befehl auszuführen.

Für die 32-Bit-Version von Windows:

dism /Image:C\ /Remove-Driver /Driver: C:\Windows\System32\DriverStore\FileRepository\hpqkbfiltr.inf_x86_f1527018cecbb8c2\HpqKbFiltr.inf

Für die 64-Bit-Version von Windows:

dism /Image:C:\ /Remove-Driver/Driver: c:\Windows\System32\driverstore\FileRepository\hpqkbfiltr.inf_amd64_714aca0508a80e9a\HpqKbFiltr.inf

Notiz.(Anmerkung:) Wenn Fenster nicht auf dem Laufwerk C: Ihres Computers gespeichert ist, ersetzen Sie C: in den obigen Befehlen durch den entsprechenden Laufwerksbuchstaben.

  • Ausloggen Wiederherstellungsumgebungen (Wiederherstellungsumgebung)Windows 10 und starten Sie Ihren Computer neu.

Ihr Computer sollte jetzt ohne erfolgreich booten WDF_VIOLATION Bluescreen-Fehler(WDF_VIOLATION Bluescreen) .

Allerdings, wenn Sie möchten umbenennen(umbenennen) fehlerhafter Treiber HpqKbFiltr.sys können Sie die unten aufgeführten Befehle nacheinander ausführen Windows RE :

cd c:\windows\system32\drivers
ren HpqKbFiltr.sys HpqKbFiltr.sys_old

Nachdem Sie den fehlerhaften Treiber erfolgreich umbenannt haben, starten Sie Ihren Computer neu, damit die Änderungen wirksam werden.

2] Installieren Sie KB4468304(Installieren Sie KB4468304), um das fehlerhafte automatisch zu entfernen HP-Tastaturtreiber.(HP-Tastaturtreiber)

Bluescreen-Fehler WDF_VIOLATION üblich auf laufenden Computern Windows 10 Versionen 1803 und 1809. Daher Microsoft eine Korrektur veröffentlicht KB4468304 . Patch KB4468304 wird den fehlerhaften HP-Treiber automatisch deinstallieren. Wenn Sie HP-Geräte verwenden, können Sie den Patch daher automatisch installieren KB4468304 durch Windows Update(Windows Update), um das Problem zu beheben, oder Sie können es aus dem Microsoft Update-Katalog herunterladen und manuell installieren.

PC-Benutzern wird außerdem empfohlen, am Ende des Dienstes auf die neueste Version von Windows zu aktualisieren Windows 10 v1803 angekommen 12(12. November) November 2019 und v1809 End of Service ist 12(12. Mai) Mai 2020

3]Überprüfen Sie Ihre Treiber

Verwenden Sie BlueScreenView, um die Datei zu öffnen DMP erstellt durch Stoppfehler WDF-VERLETZUNG.

Sie müssen die mit dem Fehler verknüpften Treiberdateien untersuchen.

Nachdem Sie den angerufenen Fahrer identifiziert haben blauer Bildschirm(Blue Screen) , müssen Sie es entweder aktualisieren oder zurücksetzen.

4]Führen Sie die Windows-Speicherdiagnose aus

Führen Sie das Windows-Speicherdiagnosetool aus, um Systemspeicherprobleme zu identifizieren und zu beheben.

5]Verwenden Sie die Systemwiederherstellung

Führen Sie die Systemwiederherstellung aus, um Ihren Computer auf einen früheren guten Punkt zurückzusetzen.

Hoffe, das hilft, dieses BSOD-Problem zu lösen!

Einige Benutzer von Windows 11/10 können nach der Installation eines kumulativen Updates auf das stoßen WDF_VIOLATION Bluescreen-Fehler. In diesem Beitrag werden wir die Ursache des Fehlers identifizieren und dann die mögliche Lösung zur Behebung des BSOD-Fehlers bereitstellen.

Die WDF_VIOLATION-Fehlerprüfung hat einen Wert von 0x0000010D. Dies weist darauf hin, dass das Kernel-Mode Driver Framework (KMDF) erkannt hat, dass Windows einen Fehler in einem Framework-basierten Treiber gefunden hat.

WDF_VIOLATION Bluescreen-Fehler in Windows 11/10

WDF_VIOLATION Bluescreen

Sie müssen grundsätzlich den Treiber identifizieren, der dieses Problem verursacht hat. Wenn i auf dem Blue Screen erwähnt wird, notieren Sie es. Wenn nicht, dann müssen Sie eventuell einen Blick in die WDF-Dump-Datei werfen, die weitere Informationen über den Treiber liefert, der diese Fehlerprüfung verursacht hat.

Basierend auf durchgeführten Untersuchungen wurde festgestellt, dass der Bluescreen-Fehler in den meisten Fällen durch einen fehlerhaften HP-Tastaturtreiber verursacht wird HpqKbFiltr.sys das eine bekannte Inkompatibilität mit bestimmten HP-Computern aufweist. Der HP-Tastaturtreiber wurde über Windows Update auf diese HP-Geräte gebracht.

Wenn Windows Driver Framework auf einen schwerwiegenden Fehler stößt, wird auf Windows-Systemen der blaue Bildschirm WDF_VIOLATION angezeigt. Hier ist, was Sie dagegen tun können.

Wenn Sie sich normal anmelden können, gut; Andernfalls müssen Sie in den abgesicherten Modus booten, den Bildschirm mit den erweiterten Startoptionen aufrufen oder das Installationsmedium zum Booten verwenden, um diese Anweisungen ausführen zu können.

1]Entfernen oder benennen Sie den fehlerhaften HP-Tastaturtreiber über die Eingabeaufforderung um

Der fehlerhafte Treiber ist der Übeltäter des WDF_VIOLATION BSOD-Fehlers. Um dieses Problem zu beheben, müssen Sie diesen fehlerhaften Treiber entfernen oder umbenennen. Wenn auf Ihrem HP-Computer ein Bluescreen auftritt und das Windows-Betriebssystem nicht geladen werden kann, versuchen Sie, Ihren Computer neu zu starten und zuerst in die Windows 10-Wiederherstellungsumgebung zu booten.

Sobald Sie Windows RE booten, können Sie wie folgt vorgehen, um den fehlerhaften HP-Tastaturtreiber zu entfernen;

  • Auswählen Fehlerbehebung auf dem Reparaturbildschirm in der Windows 10-Wiederherstellungsumgebung.
  • Auswählen erweiterte Optionen und dann wählen Eingabeaufforderung.
  • Geben Sie den unten aufgeführten Befehl für Ihre Windows-Version in das Eingabeaufforderungsfenster ein und drücken Sie die Eingabetaste, um den Befehl auszuführen.

Für die 32-Bit-Version von Windows:

dism /Image:C\ /Remove-Driver /Driver: C:\Windows\System32\DriverStore\FileRepository\hpqkbfiltr.inf_x86_f1527018cecbb8c2\HpqKbFiltr.inf

Für die 64-Bit-Version von Windows:

dism /Image:C:\ /Remove-Driver/Driver: c:\Windows\System32\driverstore\FileRepository\hpqkbfiltr.inf_amd64_714aca0508a80e9a\HpqKbFiltr.inf

Notiz: Wenn das Windows auf Ihrem Computer nicht auf Laufwerk C: gespeichert ist, ersetzen Sie C: in den obigen Befehlen durch den entsprechenden Laufwerksbuchstaben.

  • Beenden Sie die Windows 10-Wiederherstellungsumgebung und starten Sie Ihren Computer neu.

Ihr PC sollte jetzt erfolgreich ohne den Bluescreen-Fehler WDF_VIOLATION booten.

Allerdings, wenn Sie möchten umbenennen des fehlerhaften HpqKbFiltr.sys-Treibers, können Sie stattdessen die unten aufgeführten Befehle nacheinander in der Windows RE ausführen:

cd c:\windows\system32\drivers
ren HpqKbFiltr.sys HpqKbFiltr.sys_old

Nachdem Sie den fehlerhaften Treiber erfolgreich umbenannt haben, starten Sie Ihren Computer neu, damit die Änderung wirksam wird.

2]Installieren Sie KB4468304, um den fehlerhaften HP-Tastaturtreiber automatisch zu entfernen

Der Bluescreen-Fehler WDF_VIOLATION ist auf Computern mit Windows 10 Version 1803 und 1809 weit verbreitet. Daher hat Microsoft einen Patch veröffentlicht KB4468304. Der Patch KB4468304 entfernt den fehlerhaften HP-Treiber automatisch. Wenn Sie HP-Geräte verwenden, können Sie daher den Patch KB4468304 automatisch über Windows Update installieren, um das Problem zu beheben – oder Sie können ihn aus dem Microsoft Update-Katalog herunterladen und manuell installieren.

Es wird außerdem empfohlen, dass PC-Benutzer auf die neueste Windows-Version aktualisieren, da das Serviceende für Windows 10 v1803 am 12. November 2019 und das Serviceende für v1809 am 12. Mai 2020 ist.

3]Überprüfen Sie Ihre Treiber

Verwenden Sie BlueScreenView, um die DMP-Datei zu öffnen, die durch den Stoppfehler WDF VIOLATION erstellt wurde.

Sie müssen die an dem Fehler beteiligten Treiberdateien untersuchen.

Sobald Sie den Treiber identifiziert haben, der den Blue Screen verursacht hat, müssen Sie ihn entweder aktualisieren oder zurücksetzen.

4]Führen Sie die Windows-Speicherdiagnose aus

Führen Sie das Windows-Speicherdiagnosetool aus, um Probleme mit dem Systemspeicher zu identifizieren und zu beheben.

5]Verwenden Sie die Systemwiederherstellung

Führen Sie die Systemwiederherstellung aus, um Ihren Computer auf einen früheren guten Zustand zurückzusetzen.