Beheben Sie den Fehler „Protokollverhandlung erfolglos“ für TeamViewer

TeamViewer kann uns helfen, eine Verbindung zu einem entfernten Computer herzustellen. Aber manchmal, wenn jemand versucht, sich mit einem entfernten Computer zu verbinden, gibt es einen Fehler Protokollaushandlung fehlgeschlagen. Der Fehler sagt

Protokollaushandlung fehlgeschlagen. Bitte versuche es erneut.

Dieser Fehler tritt auf, wenn der Benutzer versucht, eine Verbindung zu einem Remotecomputer herzustellen. Die Ursache dieses Fehlers ist die Unterbrechung des Software-Verbindungsaufbaus. Diese Unterbrechung kann durch Antiviren-, Firewall- oder andere Netzwerkkonfigurationsfehler verursacht werden.

(Protokoll) Verhandlungsfehler Protokoll für Teamviewer

Die folgenden Methoden helfen Ihnen, den Fehler „Verhandlung fehlgeschlagen Protokoll » an (Protokoll)Teamviewer unter Windows:

  1. DNS zurücksetzen.
  2. Anpassen Windows-Firewall(Windows-Firewall) entsprechend.
  3. Deaktivieren Sie vorübergehend Ihr Antivirenprogramm.
  4. Aktualisieren Sie Timweaver.

1]DNS leeren

Öffnen Sie eine Windows-Eingabeaufforderung (Windows-Eingabeaufforderung), führen Sie die folgenden drei Befehle nacheinander aus, um den DNS-Cache zu leeren (DNS-Cache zu leeren):

ipconfig/release
ipconfig/renew
ipconfig/flushdns

Ausloggen Befehlszeile(Eingabeaufforderung) und prüfen Sie, ob das Ihr Problem löst.

Sie können auch versuchen, Winsock zurückzusetzen (Winsock zurücksetzen) und TCP/IP zurückzusetzen.

2] Anpassen (Konfigurieren)Windows-Firewall(Windows-Firewall) entsprechend.

Sie müssen TeamViewer (TeamViewer zulassen) in Ihren Windows-Firewall-Einstellungen zulassen .

offen Schalttafel(Systemsteuerung) und gehen Sie zu folgender Adresse:

Systemsteuerung > Alle Elemente der Systemsteuerung > Windows Defender Firewall > Zugelassene Apps

Jetzt klicken “Einstellungen ändern”. (Einstellungen ändern. ) In der Liste suchen Teamviewer und überprüfen(check) für ihn Privatgelände (Privat) u Öffentlichkeit (Öffentliche) Verbindung.

Klicken “OK”.(OK.)

Dies sollte Ihr Problem lösen.

3]Vorübergehend deaktivieren (Deaktivieren)Virenschutz(Virenschutz)

Einige Antivirenprogramme können den korrekten Betrieb des Sicherheitsschlüssels beeinträchtigen. Wir empfehlen, dass Sie vorübergehend deaktivieren Virostatikum(Antivirus-)Lösung bzw Windows Defender(Windows Defender) und prüfen Sie, ob das Ihre Probleme behebt.

4]TeamViewer aktualisieren

Sie müssen aktualisieren Teamviewer für alle Benutzer.

Starten Sie TeamViewer und klicken Sie dann auf ” Bezug” (Hilfe ) im Menüband, und wählen Sie dann aus “Auf Updates prüfen (Auf Updates prüfen…)”. Wenn ein Update gefunden wird, werden Sie innerhalb weniger Sekunden in einem Mini-Popup-Fenster benachrichtigt.

Auswählen ” Aktualisieren”(Update) und befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um die neuesten Updates für zu installieren Teamviewer .

Alles Gute!

TeamViewer kann uns helfen, eine Verbindung zu einem entfernten Computer herzustellen. Aber manchmal, wenn jemand versucht, eine Verbindung zu einem Remote-Computer herzustellen, wirft er die Protokollaushandlung fehlgeschlagen Fehlermeldung. Die Fehlerzustände

Protokollaushandlung fehlgeschlagen. Bitte versuche es erneut.

Protokollaushandlung fehlgeschlagen TeamViewer

Dieser Fehler tritt auf, wenn ein Benutzer versucht, eine Verbindung mit einem Remotecomputer herzustellen. Ursache dieses Fehlers ist eine Unterbrechung des Verbindungsaufbaus der Software. Diese Unterbrechung kann durch einen Antiviren-, Firewall- oder anderen Netzwerkkonfigurationsfehler verursacht werden.

Fehler bei der Protokollaushandlung für TeamViewer

Die folgenden Methoden helfen Ihnen bei der effektiven Behebung des Fehlers „Protokollverhandlung fehlgeschlagen“ in TeamViewer unter Windows:

  1. DNS leeren.
  2. Konfigurieren Sie die Windows-Firewall entsprechend.
  3. Deaktivieren Sie das Antivirus vorübergehend.
  4. Teamviewer aktualisieren.

1]DNS löschen

Öffnen Sie die Windows-Eingabeaufforderung, führen Sie die folgenden drei Befehle nacheinander aus, um den DNS-Cache zu leeren:

ipconfig/release
ipconfig/renew
ipconfig/flushdns

Beenden Sie die Eingabeaufforderung und prüfen Sie, ob das Ihr Problem behebt.

Sie können auch versuchen, Winsock und TCP/IP zurückzusetzen.

2]Konfigurieren Sie die Windows-Firewall entsprechend

Sie müssen TeamViewer in den Windows-Firewall-Einstellungen zulassen

Öffnen Sie die Systemsteuerung und besuchen Sie den folgenden Ort:

Systemsteuerung > Alle Elemente der Systemsteuerung > Windows Defender Firewall > Zugelassene Apps

Klicken Sie nun auf Einstellungen ändern. Suchen Sie in der Liste und überprüfen beides und Anschluss dafür.

klicke auf OK.

Dies sollte Ihr Problem beheben.

3]Deaktivieren Sie das Antivirus vorübergehend

Einige Antivirenprogramme behindern möglicherweise die ordnungsgemäße Funktion des Sicherheitsschlüssels. Wir empfehlen Ihnen, die Antivirus-Lösung oder Windows Defender vorübergehend zu deaktivieren und zu prüfen, ob Ihre Probleme dadurch behoben werden.

4]TeamViewer aktualisieren

Sie müssen TeamViewer für alle Benutzer aktualisieren.

Führen Sie TeamViewer aus und klicken Sie dann auf Hilfe im Menüband und wählen Sie dann aus Auf Updates prüfen… Wenn ein Update gefunden wird, werden Sie innerhalb weniger Sekunden mit einem Popup-Minifenster benachrichtigt.

Auswählen aktualisieren und befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm und installieren Sie die neuesten Updates für TeamViewer.