Beheben Sie den Microsoft Defender-Fehler 0x80004004 unter Windows 10

Beim Aktualisieren Microsoft Defender(Microsoft Defender) (früher Windows Defender(Windows Defender) wird möglicherweise ein Fehlercode angezeigt 0x80004004 . Es passiert wann Windows Defender(Windows Defender) Aktualisierte Definitionen können nicht von der Website heruntergeladen werden Microsoft . In diesem Beitrag werden wir die mögliche Ursache identifizieren und Lösungen anbieten, mit denen Sie versuchen können, dieses Problem erfolgreich zu lösen.

Auf Ihrem Computerbildschirm wird möglicherweise ein Fehler mit der folgenden Meldung angezeigt:

Fehler 0x80004004: Diese App konnte nicht nach Updates für Viren- und Spyware-Definitionen suchen. Die Definitionsupdates konnten nicht installiert werden

Dieser Fehler kann auftreten, weil ein anderes Antivirenprogramm auf demselben System installiert ist. Dies kann zu Konflikten führen, die eine Aktualisierung des Programms verhindern Windows Defender(Windows Defender) . Ein weiterer Grund für diesen Fehler könnte das Fehlen einiger Systemdateien sein. Eine schlechte Internetverbindung kann ebenfalls dazu führen, dass dieser Fehler auftritt.

Beheben Sie den Microsoft Defender-Fehler(Fix Microsoft Defender) 0x80004004

Wenn Sie mit diesem Problem konfrontiert sind, können Sie unsere empfohlenen Lösungen unten in keiner bestimmten Reihenfolge ausprobieren und sehen, ob das Problem dadurch behoben wird.

  1. Installieren Sie den Windows Defender-Dienst(Windows Defender-Dienst einstellen) ein Auto(Automatisch)
  2. Deaktivieren Sie vorübergehend alle Antivirenprogramme von Drittanbietern
  3. Aktualisieren Sie Windows Defender(Windows Defender) manuell über Befehlszeile(Eingabeaufforderung)
  4. Laden Sie das Definitionspaket direkt herunter Windows Defender(Windows Defender)

Werfen wir einen Blick auf die Beschreibung des Prozesses, der mit jeder der aufgelisteten Lösungen verbunden ist.

eines] Installieren Sie für den Windows Defender-Dienst(Windows Defender-Dienst festlegen) Wert ” Automatisch.”(Automatisch)

Microsoft Defender-Antivirus

Mach Folgendes:

  • drücken Sie die Taste Windows-Taste + R um das Dialogfeld „Ausführen“ aufzurufen.
  • Geben Sie im Dialogfeld „Ausführen“ services.msc ein und drücken Sie die Eingabetaste, um Dienste zu öffnen (Öffnen Sie Dienste).
  • Im Fenster ” Dienstleistungen(Dienstleistungen) » blättern und finden Microsoft Defender Antivirus-Dienst(Microsoft Defender Antivirus-Dienst).
  • Doppelklick(Doppelklicken) Sie auf einen Eintrag, um seine Eigenschaften zu ändern.
  • Vergewissere dich(Make) was für die Option im Menü ” Starttyp”(Starttyp) im Diensteigenschaftenfenster ist auf ” Automatisch(Automatisch) » .
  • Bestätigen(Bestätigen) Sie alle Dialogfelder, die beim Ändern des Starttyps angezeigt werden.
  • Klicken Sich bewerben(Anwenden) > OK(OK) .

Starten Sie danach das Update erneut und prüfen Sie, ob es erfolgreich abgeschlossen wird. Sonst(Andernfalls) versuchen Sie die folgende Lösung.

2] VorübergehendDeaktivieren Sie (vorübergehend) alle Antivirenprogramme von Drittanbietern.

Sicherheitsprogramme von Drittanbietern, die auf Ihrem Windows 10-PC installiert sind, können ebenfalls Konflikte verursachen Fehler 0x80004004(Fehler 0x80004004) während der Aktualisierung der Virendefinition Windows Defender(Windows Defender) . Deaktivieren Sie daher das Antivirenprogramm vor dem Update Windows Defender(Windows Defender) könnte die Lösung sein.

Sie können jedes Antivirenprogramm von Drittanbietern auf Ihrem PC von der Seite aus vorübergehend deaktivieren die Einstellungen(Einstellungen) Programme . Sobald der Aktualisierungsvorgang abgeschlossen ist, können Sie ihn für einen vollständigen Schutz wieder einschalten.

3 ]Aktualisierung(]Manuell) Verteidiger Fenster(Windows Defender) manuell über Befehlszeile(Eingabeaufforderung)

Aktualisieren Sie Windows Defender über die Eingabeaufforderung

Mach Folgendes:

  • drücken Sie die Taste Windows-Taste + R um das Dialogfeld „Ausführen“ aufzurufen.
  • Geben Sie im Dialogfeld Ausführen cmd ein und drücken Sie die Eingabetaste, um die Eingabeaufforderung zu öffnen.
  • Geben Sie im Eingabeaufforderungsfenster den folgenden Befehl ein oder kopieren Sie ihn und fügen Sie ihn ein und drücken Sie Eintreten nach jeder Zeile.
cd /d "\Program Files\Windows Defender"

mpcmdrun.exe -signatureupdate

Beim Ausführen eines Befehls. Wenn Sie immer noch Fehler haben, können Sie die nächste Lösung ausprobieren.

Sie können Windows Defender-Definitionen auch mit PowerShell aktualisieren (Windows Defender-Definitionen mit PowerShell aktualisieren) .

4]Laden Sie das Definitionspaket direkt herunter Windows Defender.(Windows Defender)

Sie können auch versuchen, die neuesten Defender-Definitionen manuell herunterzuladen und zu aktualisieren).

Dies ist eine “automatische Installation” – ein Doppelklick auf die heruntergeladene Datei bewirkt nichts, aber sie wird im Hintergrund installiert.

Hoffe das hilft!

Verwandter Beitrag(Verwandter Beitrag) : Windows Defender wird nicht automatisch aktualisiert (Windows Defender wird nicht automatisch aktualisiert) .

Beim Aktualisieren Microsoft Defender (ehemals Windows Defender) kann der Fehlercode auftreten 0x80004004. Dies passiert, wenn Windows Defender keine aktualisierten Definitionen von der Microsoft-Website herunterladen kann. In diesem Beitrag werden wir die mögliche Ursache identifizieren und auch die Lösungen bereitstellen, mit denen Sie versuchen können, dieses Problem erfolgreich zu lösen.

Windows-Defender-Fehler-0x80004004

Der Fehler kann auf Ihrem Computerbildschirm mit folgender Meldung erscheinen:

Fehler 0x80004004: Diese App konnte nicht nach Updates für Viren- und Spyware-Definitionen suchen. Die Definitionsupdates konnten nicht installiert werden

Dieser Fehler kann aufgrund eines anderen Antivirenprogramms auftreten, das auf demselben System installiert ist. Es kann Konflikte verursachen, indem verhindert wird, dass das Windows Defender-Programm aktualisiert wird. Ein weiterer Grund für diesen Fehler könnten einige fehlende Systemdateien sein. Eine schlechte Internetverbindung kann ebenfalls dazu führen, dass dieser Fehler auftritt.

Beheben Sie den Microsoft Defender-Fehler 0x80004004

Wenn Sie mit diesem Problem konfrontiert sind, können Sie unsere empfohlenen Lösungen unten in keiner bestimmten Reihenfolge ausprobieren und sehen, ob dies zur Lösung des Problems beiträgt.

  1. Stellen Sie den Windows Defender-Dienst auf Automatisch ein
  2. Deaktivieren Sie vorübergehend alle Antivirenprogramme von Drittanbietern
  3. Aktualisieren Sie Windows Defender manuell über die Eingabeaufforderung
  4. Laden Sie das Windows Defender-Definitionspaket direkt herunter

Werfen wir einen Blick auf die Beschreibung des Prozesses für jede der aufgeführten Lösungen.

1]Stellen Sie den Windows Defender-Dienst auf Automatisch ein

Microsoft Defender Antivirus-Dienst

Mach Folgendes:

  • Drücken Sie Windows-Taste + R um den Ausführen-Dialog aufzurufen.
  • Geben Sie im Dialogfeld „Ausführen“ services.msc ein und drücken Sie die Eingabetaste, um Services zu öffnen.
  • Scrollen Sie im Dienste-Fenster und suchen Sie die Microsoft Defender Antivirus-Dienst.
  • Doppelklicken Sie auf den Eintrag, um seine Eigenschaften zu bearbeiten.
  • Stellen Sie sicher, dass die Option unter der Starttyp Menü im Eigenschaftenfenster des Dienstes auf eingestellt ist Automatisch.
  • Bestätigen Sie alle Dialogfelder, die beim Ändern des Starttyps angezeigt werden.
  • Klicken Sich bewerben > OK.

Starten Sie danach das Update erneut und prüfen Sie, ob es erfolgreich abgeschlossen wird. Versuchen Sie andernfalls die nächste Lösung.

2]Deaktivieren Sie vorübergehend alle Antivirenprogramme von Drittanbietern

Auf Ihrem Windows 10-PC installierte Sicherheitsprogramme von Drittanbietern können ebenfalls Konflikte verursachen, die den Aktualisierungsprozess der Virendefinition von Windows Defender verursachen. Das Deaktivieren des Antivirus vor dem Aktualisieren von Windows Defender kann sich also als Lösung erweisen.

Sie können alle Antivirenprogramme von Drittanbietern auf Ihrem PC auf der Seite mit den Programmeinstellungen vorübergehend deaktivieren. Nachdem der Aktualisierungsvorgang abgeschlossen ist, können Sie ihn für vollen Schutz wieder aktivieren.

3]Aktualisieren Sie Windows Defender manuell über die Eingabeaufforderung

Aktualisieren Sie Windows Defender über die Eingabeaufforderung

Mach Folgendes:

  • Drücken Sie Windows-Taste + R um den Ausführen-Dialog aufzurufen.
  • Geben Sie im Dialogfeld Ausführen cmd ein und drücken Sie die Eingabetaste, um die Eingabeaufforderung zu öffnen.
  • Geben Sie im Eingabeaufforderungsfenster den folgenden Befehl ein oder kopieren Sie ihn und fügen Sie ihn ein und drücken Sie nach jeder Zeile die Eingabetaste.
cd /d "\Program Files\Windows Defender"

mpcmdrun.exe -signatureupdate

Beim Ausführen des Befehls. Wenn Sie immer noch Fehler haben, können Sie die nächste Lösung ausprobieren.

Sie können Windows Defender-Definitionen auch mit PowerShell aktualisieren.

4]Windows Defender-Definitionspaket direkt herunterladen

Sie können auch versuchen, die neuesten Defender-Definitionen manuell herunterzuladen und zu aktualisieren.

Dies ist eine „stille Installation“ – es scheint nichts zu passieren, wenn Sie auf die heruntergeladene Datei doppelklicken, aber sie wird im Hintergrund installiert.

Hoffe das hilft!

dazugehöriger Beitrag: Windows Defender wird nicht automatisch aktualisiert.