Beheben Sie den Windows 10-Aktualisierungsfehler 0x800705B3

In diesem Artikel sehen wir uns mögliche Lösungen zur Behebung an Windows 10 Update-Fehler 0x800705B3(Windows 10 Update-Fehler 0x800705B3) . Diese Art von Fehler tritt normalerweise auf, wenn der Benutzer versucht, einige Updates auf dem System zu installieren. Es gibt viele Gründe für diesen Fehler, z. B. beschädigte Systemdateien, Komponenten Fenster usw. Wenn Sie den gleichen Fehler auf Ihrem System erhalten, hilft Ihnen dieser Beitrag möglicherweise weiter.

Code 1459, ERROR_REQUIRES_INTERACTIVE_WINDOWSTATION – Dieser Vorgang erfordert eine interaktive Fensterstation.

Windows 10 Update-Fehler 0x800705B3

Wir werden die folgenden Methoden beschreiben, um diesen Fehler zu beheben:

  1. Laufen Windows Update-Problembehandlung(Windows Update-Problembehandlung) .
  2. Laufen(Run DISM) Tool zur Reparatur von DISM-Komponenten Windows Update.(Windows Update)
  3. Setzen Sie die Windows Update-Komponente zurück.
  4. Führen Sie die Option „Diesen PC zurücksetzen“ aus.

eines] Laufen(Ausführen) Center Troubleshooter Windows-Updates.(Windows Update-Problembehandlung)

Die Windows Update-Problembehandlung ist ein leistungsstarkes Tool von Microsoft die helfen können, verschiedene Update-Probleme zu lösen Fenster. Sie sollten dieses Tool auf Ihrem Computer ausführen und sehen, ob es hilft.

2] Führen Sie DISM aus(Führen Sie DISM aus), um beschädigte Dateien zu reparieren Windows Update.(Windows Update)

Das Tool Dism.exe (Tool Dism.exe) kann in verschiedenen Situationen verwendet werden, und eine davon ist die Reparatur beschädigter Windows Update-Dateien. Werkzeug DISM Verwendet Windows Update(Windows Update), um beschädigte oder fehlende Systemdateien durch gute zu ersetzen. Doch wenn Der Windows Update-Client funktioniert nicht mehr(Windows Update Client ist bereits defekt) hilft der Befehl /RestoreHealth möglicherweise nicht. Dies liegt daran, dass Sie in diesem Fall eine laufende Installation verwenden müssen Fenster als Wiederherstellungsquelle oder verwenden Sie einen parallelen Ordner Windows von einer Netzwerkfreigabe als Dateiquelle.(Fenster)

Führen Sie dazu stattdessen den folgenden Befehl aus:

DISM.exe /Online /Cleanup-Image /RestoreHealth /Source:C:\RepairSource\Windows /LimitAccess

Reparieren Sie beschädigte Windows Update-Systemdateien

Im obigen Befehl müssen Sie den Platzhalter ersetzen C:\RepairSource\Windows zum Speicherort Ihrer Wiederherstellungsquelle.

Wenn der Vorgang abgeschlossen ist, DISM erstellt eine Protokolldatei in %windir%/Logs/CBS/CBS.log und behebt alle Probleme, die das Tool findet oder behebt.

3] Windows Update-Komponente zurücksetzen(Windows Update zurücksetzen) usw. Standard

Wenn der Fehler aufgrund einer beschädigten Komponente auftritt Windows Update(Windows Update), ein Zurücksetzen kann helfen, das Problem zu lösen. Folgen Sie den Links unten, um zu erfahren, wie Sie Komponenten wiederherstellen Windows Update standardmäßig:(Windows Update)

  1. Setzen Sie Windows Update-Einstellungen oder -Komponenten manuell zurück
  2. Setzen Sie den Windows Update-Agent zurück
  3. Windows Update Client mit PowerShell-Skript zurücksetzen (Windows Update Client mit PowerShell-Skript zurücksetzen) .

4]Starten Sie die Option Diesen PC zurücksetzen.

Wenn keine der oben genannten Methoden für Sie funktioniert hat, versuchen Sie, Ihren Computer neu zu starten. Gehen Sie dazu zu Einstellungen > Aktualisieren und Sicherheit > Wiederherstellung . Dort finden Sie die Option “Diesen Computer zurücksetzen”. (Diesen PC zurücksetzen)(Diesen PC zurücksetzen)Klicken Sie auf “Starten”(Klicken Sie auf „Erste Schritte“)“, und Ihnen werden zwei Optionen angezeigt:

  • Behalte meine Dateien.
  • Alles löschen.

Wenn Sie nicht möchten, dass Ihre Dateien beim Neustart Ihres PCs gelöscht werden, wählen Sie die erste Option ” Meine Dateien speichern”(Meine Dateien behalten) und fortfahren.

Hoffe das hilft.

Verwandte Lesungen(Verwandte Lektüre) :

In diesem Artikel sehen wir die möglichen Lösungen zur Behebung Windows 10 Update-Fehler 0x800705B3. Diese Art von Fehler tritt im Allgemeinen auf, wenn ein Benutzer versucht, einige Updates auf dem System zu installieren. Es gibt viele Gründe für diesen Fehler, wie beschädigte Systemdateien, Windows-Komponenten usw. Wenn Sie den gleichen Fehler auf Ihrem System erhalten, kann Ihnen dieser Beitrag helfen.

Windows 10 Update-Fehler 0x800705B3

Code 1459, ERROR_REQUIRES_INTERACTIVE_WINDOWSTATION – Dieser Vorgang erfordert eine interaktive Fensterstation.

Windows 10 Update-Fehler 0x800705B3

Wir werden die folgenden Methoden beschreiben, um diesen Fehler zu beheben:

  1. Führen Sie die Windows Update-Problembehandlung aus.
  2. Führen Sie das DISM-Tool aus, um Windows Update-Komponenten zu reparieren
  3. Setzen Sie die Windows Update-Komponente zurück.
  4. Führen Sie die Option Diesen PC zurücksetzen aus.

1]Führen Sie die Windows Update-Problembehandlung aus

Windows Update Troubleshooter ist ein leistungsstarkes Tool von Microsoft, das bei der Lösung verschiedener Probleme mit Windows-Updates helfen kann. Sie sollten dieses Tool auf Ihrem Computer ausführen und sehen, ob es hilft.

2]Führen Sie DISM aus, um beschädigte Windows Update-Dateien zu reparieren

Das Tool Dism.exe kann in verschiedenen Situationen verwendet werden, und eine davon ist die Reparatur beschädigter Windows Update-Dateien. Das DISM-Tool verwendet das Windows Update, um die beschädigten oder fehlenden Systemdateien durch die guten zu ersetzen. Aber wenn die Windows Update Client ist bereits defekt, hilft der Befehl /RestoreHealth nicht unbedingt weiter. Dies liegt daran, dass Sie in diesem Fall eine laufende Windows-Installation als Reparaturquelle oder einen Windows-Side-by-Side-Ordner von einer Netzwerkfreigabe als Quelle der Dateien verwenden müssen.

Führen Sie dazu stattdessen den folgenden Befehl aus:

DISM.exe /Online /Cleanup-Image /RestoreHealth /Source:C:\RepairSource\Windows /LimitAccess

Reparieren Sie beschädigte Windows Update-Systemdateien

Im obigen Befehl müssen Sie den Platzhalter durch den Ort Ihrer Reparaturquelle ersetzen.

Wenn der Vorgang abgeschlossen ist, erstellt DISM eine Protokolldatei und erfasst alle Probleme, die das Tool findet oder behebt.

3]Setzen Sie die Windows Update-Komponente usw. auf die Standardeinstellungen zurück

Wenn der Fehler aufgrund der beschädigten Windows Update-Komponente auftritt, kann das Zurücksetzen helfen, das Problem zu beheben. Unter den folgenden Links erfahren Sie, wie Sie die Windows Update-Komponenten auf die Standardeinstellungen zurücksetzen:

  1. Setzen Sie Windows Update-Einstellungen oder -Komponenten manuell zurück
  2. Setzen Sie den Windows Update-Agent zurück
  3. Setzen Sie den Windows Update-Client mithilfe des PowerShell-Skripts zurück.

4]Führen Sie die Option Diesen PC zurücksetzen aus

Wenn keine der oben genannten Methoden für Sie funktioniert, können Sie versuchen, Ihren PC zurückzusetzen. Gehen Sie dazu zu Einstellungen > Update und Sicherheit > Wiederherstellung. Dort finden Sie eine Option. Klicken Sie auf „Erste Schritte“ und Sie werden mit zwei Optionen aufgefordert:

  • Behalte meine Dateien.
  • Entfernen Sie alles.

Wenn Sie nicht möchten, dass Ihre Dateien beim Zurücksetzen des PCs gelöscht werden, wählen Sie die erste Option Behalte meine Dateien und fortfahren.

Hoffe das hilft.

verwandte liest: