Beheben Sie den Windows Defender-Fehler 0x800b0100 unter Windows 10

Wenn ein Verteidiger(Windows Defender) Windows ein Windows 11/10 Probleme beim Öffnen zum Scannen verursacht, kann Ihnen dieser Artikel helfen. Fehlercode 0x800b0100 kann aus unbekannten Gründen auftreten, aber Sie können es mit Hilfe dieser Anleitung beheben. Um genau zu sein, lautet die gesamte Fehlermeldung in etwa so:

Während der Initialisierung ist im Programm ein Fehler aufgetreten. Wenn dieses Problem weiterhin besteht, wenden Sie sich bitte an Ihren Systemadministrator. Fehlercode: 0x800b0100

Verschiedene Menschen haben dieses Problem zu unterschiedlichen Zeiten erlebt. Die häufigste Situation ist, dass sie eine Verzögerung in ihrem System verspürten und versuchten, sich zu öffnen Windows Defender(Windows Defender), um es zu scannen. Wenn Sie eines der Opfer sind, können die folgenden Anleitungen zur Fehlerbehebung hilfreich sein.

0x800b0100, Während der Initialisierung ist im Programm ein Fehler aufgetreten

Etwas reparieren Windows Defender-Fehlercode 0x800b0100(Windows Defender-Fehlercode 0x800b0100), befolgen Sie diese Tipps:

  1. Starten Sie die Windows Defender-Dienste neu.
  2. Defender auf Standard zurücksetzen
  3. Führen Sie die Systemdateiprüfung aus
  4. Führen Sie DISM aus, um das Systemabbild wiederherzustellen
  5. Verwenden(Neustart verwenden) Option “Neustart” in Windows 10
  6. Führen Sie ein Wartungs-Upgrade durch

eines] Neu starten(Windows Defender neu starten) Windows Defender-Dienst.

Wenn sich Malware auf Ihrem Computer befindet, hat sie wahrscheinlich bereits alle damit verbundenen Dienste deaktiviert Windows Defender. (Windows Defender) Sie müssen überprüfen, ob alle Dienste ausgeführt werden oder nicht.

Offen Dispatcher (Fenster) Dienstleistungen (Dienstleistungen) Fenster(Manager) und finde die folgenden vier Dienstleistungen(Dienstleistungen) :

  • Windows Defender Antivirus-Dienst
  • Defender Anti-Virus-Netzwerkscandienst(Defender Antivirus Network Inspection Service)Windows
  • Defender Advanced Threat Protection-Dienst(Defender Advanced Threat Protection Service) Windows
  • Windows Defender-Firewall.

Sie können sie stoppen und starten oder einfach die ” Neu starten(Neustart)”, verfügbar über das Rechtsklick-Kontextmenü.

KORRIGIEREN(FIX) : Der Bedrohungsdienst wurde in Windows Defender beendet

2] Zurücksetzen(Defender zurücksetzen) Defender-Standardeinstellungen

Sie können unser kostenloses FixWin-Programm zum Zurücksetzen verwenden Windows Defender(Windows Defender) auf die Standardeinstellungen.

3]Führen Sie die Systemdateiprüfung aus.

System File Checker ist ein Befehlszeilenprogramm, das hilft, potenziell beschädigte Systemdateien zu finden und sie entsprechend zu reparieren. Sie müssen den folgenden Befehl im Fenster ausführen Befehlszeile(Eingabeaufforderung) mit erhöhten Rechten.

sfc /scannow

4]Führen Sie DISM aus, um das Systemabbild wiederherzustellen.

DISM oder Deployment Image Servicing and Management ist ein Befehlszeilentool, mit dem Sie allgemeine systembezogene Probleme wie dieses beheben können. Es kann verschiedene Hardwaretreiber sowie softwarebezogene Probleme erkennen und diese entsprechend beheben. Das Beste daran ist, dass Sie keine Software herunterladen müssen, um es auszuführen, da es sich, wie bereits erwähnt, um ein Befehlszeilentool handelt. Dies bedeutet, dass Sie ein Eingabeaufforderungsfenster mit erhöhten Rechten öffnen und einige Befehle eingeben müssen. Führen Sie den folgenden Befehl aus, um DISM zum Reparieren des Windows-Systemabbilds auszuführen:

dism /Online /Cleanup-Image /RestoreHealth

Du kannst rennen SFC und DISM der Reihe nach. Wenn Sie sich nicht sicher sind, welches Sie ausführen sollen, folgen Sie dieser Anleitung, in der wir detailliert beschrieben haben, ob Sie zuerst DISM oder SFC ausführen sollten.

5]Verwenden Sie die Option “Neustart”.

Windows 10 Neustart, Zurücksetzen, Aktualisieren, Neuinstallation

Mit der Option “Neustart” erhalten Sie ein völlig neues System, das alle Probleme beseitigt. Das:

  1. Speichert alle Ihre Daten
  2. Entfernt alle Anwendungen von Drittanbietern
  3. gezwungen(Erzwinge) Updates Fenster auf die neueste Version.

Sie können auch die Option verwenden “Diesen Computer zurücksetzen”.(Diesen PC zurücksetzen)(Diesen PC zurücksetzen)

6]Führen Sie ein Reparatur-Update durch

Möglicherweise müssen Sie Windows mithilfe von Installationsmedien reparieren. Diese Lösung hilft Ihnen, Ihr System von Grund auf zu reparieren, und ist außerdem zuverlässig. Sie benötigen jedoch ein Windows 10-ISO und erstellen ein bootfähiges USB-Laufwerk, um den Vorgang zu starten.

Diese Lösungen sollten Ihnen helfen, den Fehlercode 0x800b0100 loszuwerden Windows Defender(Windows Defender) .

Verwandte Lesungen:(Verwandte Lektüre:)

  1. Windows Defender kann nicht aktiviert werden
  2. Windows Defender ist ausgeschaltet oder funktioniert nicht.

Wenn Windows Defender unter Windows 11/10 Probleme beim Öffnen für einen Scan gibt, kann Ihnen dieser Artikel helfen. Der Fehlercode 0x800b0100 kann aus unbekannten Gründen auftreten, aber Sie können es mit Hilfe dieser Anleitung beheben. Um genau zu sein, sagt die gesamte Fehlermeldung ungefähr so ​​​​aus:

Während der Initialisierung ist im Programm ein Fehler aufgetreten. Wenn dieses Problem weiterhin besteht, wenden Sie sich bitte an Ihren Systemadministrator. Fehlercode: 0x800b0100

Beheben Sie den Windows Defender-Fehler 0x800b0100

Verschiedene Leute sind zu verschiedenen Zeiten auf dieses Problem gestoßen. Die häufigste Situation ist, dass sie eine Verzögerung in ihrem System festgestellt haben und versucht haben, den Windows Defender zu öffnen, um ihn zu scannen. Wenn Sie eines der Opfer sind, könnten die folgenden Anleitungen zur Fehlerbehebung hilfreich für Sie sein.

0x800b0100, Während der Initialisierung ist ein Fehler im Programm aufgetreten

Befolgen Sie diese Vorschläge, um den Windows Defender-Fehlercode 0x800b0100 zu beheben:

  1. Starten Sie die Windows Defender-Dienste neu
  2. Setzen Sie die Defender-Einstellungen auf die Standardeinstellungen zurück
  3. Führen Sie das Systemdatei-Überprüfungsprogramm aus
  4. Führen Sie DISM aus, um das Systemabbild zu reparieren
  5. Verwenden Sie die Option „Neustart“ in Windows 10
  6. Führen Sie ein Reparatur-Upgrade durch

1]Starten Sie die Windows Defender-Dienste neu

Wenn Ihr Computer Malware enthält, sind wahrscheinlich bereits alle mit Windows Defender verbundenen Dienste deaktiviert. Sie müssen überprüfen, ob alle Dienste ausgeführt werden oder nicht.

Öffnen Sie den Windows-Dienste-Manager und suchen Sie die folgenden vier Dienste:

  • Windows Defender Antivirus-Dienst
  • Windows Defender Antivirus-Netzwerkinspektionsdienst
  • Windows Defender Advanced Threat Protection-Dienst
  • Windows Defender-Firewall.

Sie können sie stoppen und starten oder einfach die Option Neustart verwenden, die im Rechtsklick-Kontextmenü verfügbar ist.

FIX: Der Bedrohungsdienst wurde in Windows Defender beendet

2]Setzen Sie die Defender-Einstellungen auf die Standardeinstellungen zurück

Sie können unsere Freeware FixWin verwenden, um Windows Defender auf die Standardeinstellungen zurückzusetzen.

3]Führen Sie das System File Checker-Tool aus

System File Checker ist ein Befehlszeilenprogramm, mit dem Sie möglicherweise beschädigte Systemdateien finden und reparieren können. Sie müssen den folgenden Befehl in einem Eingabeaufforderungsfenster mit erhöhten Rechten ausführen.

sfc /scannow

4]Führen Sie DISM aus, um das Systemabbild zu reparieren

DISM oder Deployment Image Servicing and Management ist ein Befehlszeilentool, mit dem Sie herkömmliche systembezogene Probleme wie dieses beheben können. Es kann verschiedene Hardwaretreiber sowie softwarebezogene Probleme erkennen und entsprechend beheben. Das Beste ist, dass Sie keine Software herunterladen müssen, um es zum Laufen zu bringen, da es sich, wie bereits erwähnt, um ein Befehlszeilentool handelt. Das bedeutet, dass Sie ein Eingabeaufforderungsfenster mit erhöhten Rechten öffnen und einige Befehle eingeben müssen. Führen Sie den folgenden Befehl aus, um DISM zum Reparieren des Windows-Systemabbilds auszuführen:

dism /Online /Cleanup-Image /RestoreHealth

Sie können SFC und DISM nacheinander ausführen. Wenn Sie sich nicht sicher sind, welches Sie ausführen sollten, befolgen Sie diese Anleitung, in der wir erläutert haben, ob Sie zuerst DISM oder SFC ausführen sollten.

5]Verwenden Sie die Option „Neustart“.

Windows 10-Neustart vs.  zurücksetzen vs.  Aktualisieren vs.  sauber installieren

Mit der Option „Neustart“ erhalten Sie ein brandneues System, bei dem alle Probleme ausgeschlossen sind. Es:

  1. Behält alle Ihre Daten
  2. Entfernt alle Apps von Drittanbietern,
  3. Erzwingen Sie Updates von Windows auf die neueste Version.

Alternativ können Sie die Option verwenden.

6]Führen Sie ein Reparatur-Upgrade durch

Möglicherweise müssen Sie Windows mithilfe von Installationsmedien reparieren. Diese Lösung hilft Ihnen, Ihr System von oben bis unten zu reparieren, und sie ist auch zuverlässig. Sie benötigen jedoch das Windows 10-ISO und erstellen ein bootfähiges USB-Laufwerk, um mit diesem Vorgang zu beginnen.

Diese Lösungen sollen Ihnen helfen, den Fehlercode 0x800b0100 in Windows Defender loszuwerden.

verwandte liest:

  1. Windows Defender kann nicht aktiviert werden
  2. Windows Defender ist ausgeschaltet oder funktioniert nicht.