Datenbank der Konfigurationsregistrierung beschädigt

Wenn Sie versuchen, Programme zu öffnen Microsoft Office du bekommst die fehlermeldung ” Datenbank der Konfigurationsregistrierung beschädigt(Die Konfigurationsregistrierungsdatenbank ist beschädigt) “, dann soll Ihnen dieser Beitrag helfen. In diesem Beitrag werden wir die möglichen Ursachen identifizieren und die geeigneten Lösungen vorschlagen, mit denen Sie versuchen können, das Problem zu lösen.

Diese Fehlermeldung kann auftreten Die Konfigurationsregistrierungsdatenbank ist aufgrund einer oder mehrerer der folgenden bekannten Ursachen beschädigt, aber nicht darauf beschränkt;(Die Konfigurationsregistrierungsdatenbank ist beschädigt.)

  • Beschädigte Office-Installation.
  • Beschädigung von Systemdateien.
  • Anwendungskonflikt von Drittanbietern.

Datenbank Konfigurationsregistrierung (Datenbank der Konfigurationsregistrierung)beschädigt(Korrupt)

Wenn Sie mit diesem Problem konfrontiert sind “Datenbank der Konfigurationsregistrierung ist beschädigt(Die Konfigurationsregistrierungsdatenbank ist beschädigt)”, können Sie unsere empfohlenen Lösungen unten in keiner bestimmten Reihenfolge ausprobieren und sehen, ob es hilft, das Problem zu lösen.

  1. Führen Sie einen SFC- und DISM-Scan durch
  2. Fehlerbehebung im sauberen Startzustand
  3. Reparieren Sie die Installation der Office-Suite
  4. Führen Sie eine Systemwiederherstellung durch
  5. Führen Sie eine neue durch Start(Neustart) , Wiederherstellung aktualisieren vor Ort bzw (An Ort und Stelle)Cloud-Reset(Cloud-Reset)

Werfen wir einen Blick auf die Beschreibung des Prozesses, der mit jeder der aufgelisteten Lösungen verbunden ist.

1]Führen Sie einen SFC- und DISM-Scan durch

Wenn Sie Systemdateifehler haben, kann ein Problem auftreten “Die Datenbank der Konfigurationsregistrierung ist beschädigt.”(Die Konfigurationsregistrierungsdatenbank ist beschädigt)

SFC/DISM ist ein Dienstprogramm in Fenster mit dem Benutzer Windows-Systemdateien auf Beschädigungen scannen können und(Windows) beschädigte Dateien reparieren.

Der Einfachheit halber können Sie einen Scan mit dem folgenden Verfahren starten.

  • drücken Sie die Taste Windows-Taste + R um das Dialogfeld „Ausführen“ aufzurufen.
  • Geben Sie im Dialogfeld „Ausführen“ „ Notizbuch(Notizblock)“ und drücken Sie die Eingabetaste, um den Notizblock zu öffnen.
  • Kopieren Sie die folgende Syntax und fügen Sie sie in einen Texteditor ein.
@echo off
date /t & time /t
echo Dism /Online /Cleanup-Image /StartComponentCleanup
Dism /Online /Cleanup-Image /StartComponentCleanup
echo ...
date /t & time /t
echo Dism /Online /Cleanup-Image /RestoreHealth
Dism /Online /Cleanup-Image /RestoreHealth
echo ...
date /t & time /t
echo SFC /scannow
SFC /scannow
date /t & time /t
pause
  • Speichern Sie die Datei unter einem Namen und fügen Sie die Erweiterung hinzu .Schläger zum Beispiel; SFC_DISM_scan.bat .
  • Führen Sie die Batch-Datei erneut mit Administratorrechten aus (klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die gespeicherte Datei und wählen Sie ” Start(Als Administrator ausführen) als Administrator” im Kontextmenü), bis es Fehler meldet.
  • Starte deinen Computer neu.

Versuchen Sie beim Herunterladen, ein beliebiges Programm auszuführen Büro und sehen, ob das Problem behoben ist. Andernfalls(Else) Fall, gehe zur nächsten Lösung.

In Verbindung gebracht(Verwandt) : DISM-Fehler beheben (DISM-Fehler beheben) 87, 112, 11, 50, 2, 3, 87, 1726, 1392, 1393, 1910, 0x800f081f usw.

2]Fehlerbehebung im sauberen Startzustand

Wenn Sie diesen Fehler erhalten, wenn Sie versuchen, ein integriertes Dienstprogramm wie z DISM , SFC oder Systemwiederherstellung , haben Sie es höchstwahrscheinlich mit einer Art von Interferenz zu tun, die durch einen Dienststartprozess eines Drittanbieters verursacht wird. In diesem Fall. Sie können im Clean Boot State Fehler beheben und sehen, ob das Problem behoben ist. Andernfalls(Else) Fall, gehe zur nächsten Lösung.

3]Installation des Office-Pakets reparieren

Wenn Sie eine Fehlermeldung erhalten “Datenbank der Konfigurationsregistrierung ist beschädigt(Die Konfigurationsregistrierungsdatenbank ist beschädigt)”, wenn Sie versuchen, die Anwendung zu öffnen Büro wie zum Beispiel Wort , übertreffen oder Power Point Sie haben es höchstwahrscheinlich mit einem Korruptionsproblem im Zusammenhang mit Ihren Registrierungsdateien zu tun. In diesem Fall können Sie versuchen, Ihre Office-Suite-Installation zu reparieren und sehen, ob das Problem behoben ist. Andernfalls(Else) Fall, gehe zur nächsten Lösung.

Lesen(Lesen) . Wo befinden sich die Windows-Registrierungsdateien in Windows 10?

4]Führen Sie eine Systemwiederherstellung durch

Wenn Sie bemerken, dass der Fehler “Datenbank der Konfigurationsregistrierung ist beschädigt(Die Konfigurationsregistrierungsdatenbank ist beschädigt)” vor kurzem angezeigt wurde, ist es möglich, dass eine kürzlich auf Ihrem System vorgenommene Änderung zu diesem Problem beigetragen hat.

Wenn Sie keine Ahnung haben, welche Änderungen möglicherweise die Druckfunktion in Ihren Anwendungen beeinträchtigt haben Büro können Sie verwenden Systemwiederherstellung(Systemwiederherstellung) (alle Änderungen wie das Installieren von Anwendungen, Benutzereinstellungen und alles andere, was während dieser Zeit vorgenommen wurde, gehen verloren), um zu einem Datum zurückzukehren, an dem Sie sicher sind, dass der Drucker ordnungsgemäß funktioniert hat.

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um die Systemwiederherstellung durchzuführen:

  • drücken Sie die Taste Windows-Taste + R um das Dialogfeld „Ausführen“ aufzurufen.
  • Geben Sie im Dialogfeld „Ausführen“ Folgendes ein rstrui und drücken Sie die Eingabetaste, um den Assistenten zu öffnen Systemwiederherstellung.(Systemwiederherstellung)
  • Wenn Sie zum Startbildschirm gelangen Systemwiederherstellung(Systemwiederherstellung), klicken Sie auf ” Des Weiteren(Weiter)”, um zum nächsten Fenster zu wechseln.
  • Aktivieren Sie auf dem nächsten Bildschirm zunächst das zugehörige Kontrollkästchen Zeige mehr Wiederherstellungspunkte(Zeige mehr Wiederherstellungspunkte) .
  • Wählen Sie danach einen Zeitpunkt aus, der ein früheres Datum hat als der, an dem Sie den Fehler zum ersten Mal bemerkt haben.
  • Klicken Des Weiteren(Weiter), um zum nächsten Menü zu gehen.
  • Klicken ” Bereit(Fertigstellen)” und bestätigen Sie in der letzten Abfrage.

Beim nächsten Systemstart wird der alte Zustand Ihres Rechners übernommen.

Wenn dies Systemwiederherstellung(Systemwiederherstellung) hat das Problem nicht behoben, bitte fahren Sie mit der nächsten Lösung fort.

5] Vollständig(Aufführen) neu Start(Neustart) , Wiederherstellung aktualisieren vor Ort bzw (An Ort und Stelle)Cloud-Reset.(Cloud-Reset)

Im Moment, wenn der Fehler “Datenbank der Konfigurationsregistrierung(Die Konfigurationsregistrierungsdatenbank ist beschädigt) immer noch nicht repariert ist, liegt dies höchstwahrscheinlich an einer Systembeschädigung, die nicht auf die übliche Weise repariert werden kann. In diesem Fall können Sie versuchen, alle Komponenten zurückzusetzen Fenster. Auch wenn Sie verwenden Windows 10 Versionen 1909 und höher können Sie Cloud Reset ausprobieren und sehen, ob das hilft.

Jede dieser Lösungen sollte für Sie funktionieren!

Wenn Sie versuchen, das Microsoft Office-Programm zu öffnen und die Fehlermeldung „Die Datenbank der Konfigurationsregistrierung ist beschädigt“, dann soll Ihnen dieser Beitrag weiterhelfen. In diesem Beitrag werden wir die möglichen Ursachen identifizieren und die entsprechenden Lösungen bereitstellen, mit denen Sie versuchen können, das Problem zu lösen.

Diese Fehlermeldung kann aufgrund einer oder mehrerer der folgenden bekannten Ursachen auftreten, ist jedoch nicht darauf beschränkt:

  • Beschädigte Office-Installation.
  • Beschädigung der Systemdatei.
  • Drittanbieter-App-Konflikt.

Die Konfigurationsregistrierungsdatenbank ist beschädigt

Wenn Sie mit diesem Problem konfrontiert sind, können Sie unsere empfohlenen Lösungen unten in keiner bestimmten Reihenfolge ausprobieren und sehen, ob dies zur Lösung des Problems beiträgt.

  1. Führen Sie den SFC- und DISM-Scan aus
  2. Fehlerbehebung im sauberen Startzustand
  3. Installation der Office-Suite reparieren
  4. Systemwiederherstellung durchführen
  5. Führen Sie einen Neustart, eine In-Place-Upgrade-Reparatur oder einen Cloud-Reset durch

Werfen wir einen Blick auf die Beschreibung des Prozesses für jede der aufgeführten Lösungen.

1]SFC- und DISM-Scan ausführen

Wenn Sie Systemdateifehler haben, kann ein Problem auftreten.

SFC/DISM ist ein Dienstprogramm in Windows, mit dem Benutzer nach Beschädigungen in Windows-Systemdateien suchen und beschädigte Dateien wiederherstellen können.

Der Einfachheit halber können Sie den Scan mit dem nachstehenden Verfahren ausführen.

  • Drücken Sie Windows-Taste + R um den Ausführen-Dialog aufzurufen.
  • Geben Sie im Dialogfeld Ausführen Folgendes ein und drücken Sie die Eingabetaste, um Notepad zu öffnen.
  • Kopieren Sie die folgende Syntax und fügen Sie sie in den Texteditor ein.
@echo off
date /t & time /t
echo Dism /Online /Cleanup-Image /StartComponentCleanup
Dism /Online /Cleanup-Image /StartComponentCleanup
echo ...
date /t & time /t
echo Dism /Online /Cleanup-Image /RestoreHealth
Dism /Online /Cleanup-Image /RestoreHealth
echo ...
date /t & time /t
echo SFC /scannow
SFC /scannow
date /t & time /t
pause
  • Speichern Sie die Datei unter einem Namen und hängen Sie die .Schläger Dateierweiterung-zB; .
  • Führen Sie die Stapeldatei wiederholt mit Administratorrechten aus (klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die gespeicherte Datei und wählen Sie aus dem Kontextmenü aus), bis keine Fehler mehr gemeldet werden.
  • Starten Sie Ihren PC neu.

Versuchen Sie beim Booten, ein beliebiges Office-Programm zu starten, und prüfen Sie, ob das Problem behoben ist. Andernfalls fahren Sie mit der nächsten Lösung fort.

verbunden: DISM-Fehler 87, 112, 11, 50, 2, 3, 87.1726, 1392, 1393, 1910, 0x800f081f usw. beheben

2]Fehlerbehebung im sauberen Startzustand

Wenn Sie diesen Fehler erhalten, während Sie versuchen, ein natives Dienstprogramm wie DISM, SFC oder Systemwiederherstellung zu verwenden, haben Sie es wahrscheinlich mit einer Art von Interferenz zu tun, die durch einen Drittanbieterprozess des Startdienstes verursacht wird. In diesem Fall. Sie können im Clean Boot State Fehler beheben und sehen, ob das Problem behoben wird. Andernfalls fahren Sie mit der nächsten Lösung fort.

3]Installation der Office-Suite reparieren

Wenn Sie beim Versuch, eine Office-Anwendung wie Word, Excel oder Powerpoint zu öffnen, eine Fehlermeldung erhalten, haben Sie es wahrscheinlich mit einem Beschädigungsproblem zu tun, das in Ihren Registrierungsdateien verwurzelt ist. In diesem Fall können Sie versuchen, die Installation der Office-Suite zu reparieren und sehen, ob das Problem behoben wird. Andernfalls fahren Sie mit der nächsten Lösung fort.

lesen: Wo befinden sich die Windows-Registrierungsdateien in Windows 10?

4]Systemwiederherstellung durchführen

Wenn Sie bemerkt haben, dass der Fehler vor kurzem aufgetreten ist, ist es durchaus möglich, dass das Problem durch eine kürzlich durchgeführte Änderung an Ihrem System verursacht wurde.

Wenn Sie keine Ahnung haben, welche Änderungen möglicherweise dazu geführt haben, dass die Druckfunktion Ihrer Office-Anwendungen unterbrochen wurde, können Sie verwenden Systemwiederherstellung (Alle Änderungen wie Anwendungsinstallationen, Benutzereinstellungen und alles andere, was während dieser Zeit vorgenommen wurde, gehen verloren), um zu einem Datum zurückzukehren, an dem Sie sicher sind, dass der Drucker ordnungsgemäß funktioniert hat.

Gehen Sie wie folgt vor, um die Systemwiederherstellung durchzuführen:

  • Drücken Sie Windows-Taste + R um den Ausführen-Dialog aufzurufen.
  • Geben Sie im Dialogfeld Ausführen ein und drücken Sie die Eingabetaste, um die Datei zu öffnen Systemwiederherstellung Magier.
  • Sobald Sie auf dem Startbildschirm der Systemwiederherstellung angekommen sind, klicken Sie auf Nächste weiter zum nächsten Fenster.
  • Beginnen Sie auf dem nächsten Bildschirm, indem Sie das zugehörige Kontrollkästchen aktivieren Zeige mehr Wiederherstellungspunkte.
  • Nachdem Sie dies getan haben, wählen Sie einen Punkt aus, der älter ist als der, an dem Sie den Fehler zum ersten Mal bemerkt haben.
  • Klicken Nächste weiter zum nächsten Menü.
  • Klicken Fertig und bestätigen Sie an der letzten Eingabeaufforderung.

Beim nächsten Systemstart wird Ihr älterer Computerstatus erzwungen.

Wenn diese Systemwiederherstellung das Problem nicht beheben kann, fahren Sie mit der nächsten Lösung fort.

5]Führen Sie einen Neustart, eine In-Place-Upgrade-Reparatur oder einen Cloud-Reset durch

Wenn der Fehler zu diesem Zeitpunkt immer noch nicht behoben ist, liegt dies höchstwahrscheinlich an einer Art Systembeschädigung, die auf herkömmliche Weise nicht behoben werden kann. In diesem Fall können Sie versuchen, alle Windows-Komponenten mit Fresh Start, In-Place-Upgrade-Reparatur zurückzusetzen. Wenn Sie Windows 10 Version 1909 und höher ausführen, können Sie auch Cloud Reset ausprobieren und sehen, ob das hilft.