Deaktivieren Sie diese Dateien, die für Ihren Computer schädlich sein können, Warnung in Windows

Diese Dateien können für Ihren Computer schädlich sein.(Diese Dateien könnten für Ihren Computer schädlich sein). Hinweis rein Fenster vom Modul bereitgestellt Sicherheit(Windows-Sicherheit) Windows-Betriebssystem Windows 10. Diese Eingabeaufforderung wird normalerweise angezeigt, wenn eine potenziell unsichere Datei über das Netzwerk auf einem Computer ausgeführt wird. Ob diese Eingabeaufforderung angezeigt wird, hängt von der Art der mit dem Server hergestellten Verbindung und der Art der Datei ab, auf die zugegriffen wird, um sie zu verschieben oder lokal auszuführen.

Dies dient Ihrer Sicherheit. Wenn Sie jedoch verhindern möchten, dass diese Aufforderung erscheint, gefährden Sie die Sicherheit Ihres Computers auf verschiedene Weise. Wenn Sie dennoch fortfahren und es deaktivieren möchten, geschieht dies auf Ihr eigenes Risiko.

Diese Dateien können für Ihren Computer schädlich sein.

Es gibt zwei Dinge, die wir tun können, um die Nachricht zu deaktivieren ” Diese Dateien können für Ihren Computer schädlich sein.(Diese Dateien könnten für Ihren Computer schädlich sein)” in Windows 10 :

  1. Verwenden Sie die Internetoptionen.
  2. Verwenden Sie den Gruppenrichtlinien-Editor.

1]Verwenden Sie die Internetoptionen

Finden ” Internet Optionen (Internetoptionen) » in Windows-Suchfeld(Windows-Suche). Wählen Sie das passende Ergebnis aus.

Gehen Sie zu ” Sicherheit“. (Sicherheit) Klicken Sie auf Lokales Intranet. (Lokales Intranet. )Schaltfläche auswählen Websites.(Websites)

Stellen Sie sicher, dass das Kontrollkästchen aktiviert ist Alle Netzwerkpfade aktivieren (UNC) (Alle Netzwerkpfade (UNCs) einschließen) .

Um Ihre Änderungen zu speichern, klicken Sie auf OK. (OK. )Schließen Sie die Internetoptionen.

Neu laden(Neustart) Ihres Netzwerks und Ihr Problem sollte jetzt behoben sein.

2]Verwenden Sie den Gruppenrichtlinien-Editor

Öffnen Sie den Gruppenrichtlinien-Editor.

Gehen Sie zu folgendem Pfad:

Benutzerkonfiguration > Administrative Vorlagen > Windows-Komponenten > Internet Explorer > Internetsystemsteuerung > Sicherheitsseite

Finden Sie eine Richtlinie Vorlage für die Internetzone.(Internetzonenvorlage.)

Auswählen Inbegriffen.(Ermöglicht.)

BEI Parameter(Optionen) Dropdown-Liste für auswählen Intranets (Intranet ), um den Wert einzustellen Kurz.(Niedrig.)

Suchen Sie dann die Richtlinie Standort-zu-Zonen-Zuweisungsliste.

Markiere es auch Inbegriffen (Ermöglicht) . Im Kapitel ” Optionen (Optionen) » Taste drücken « Zeigen” .(Zeigen)

Hier können Sie Namen eingeben Server, (Server)URL(URLs) -Adressen und IP-Adressen(IP-Adressen) in die weiße Liste mit einem Wert gleich eines.

Gehen Sie dann zum Ordner Intranetzonen am selben Ort.(Intranetzone)

Finden Sie eine Richtlinie Zeigen Sie eine Sicherheitswarnung für potenziell unsichere Dateien an.(Sicherheitswarnung für potenziell unsichere Dateien anzeigen.)

Auswählen Inbegriffen.(Ermöglicht.)

Im Kapitel ” Optionen (Optionen) » auswählen « Einschalten (Aktivieren)” in der Dropdown-Liste.

Neu laden(Neustart) des Computers und dieses Problem, mit dem Sie konfrontiert sind, sollte jetzt behoben sein.

Alles Gute!

Diese Dateien könnten für Ihren Computer schädlich sein Die Eingabeaufforderung unter Windows wird vom Windows-Sicherheitsmodul des Windows 10-Betriebssystems ausgegeben. Diese Eingabeaufforderung wird normalerweise angezeigt, wenn eine potenziell unsichere Datei über ein Netzwerk auf einem Computer ausgeführt wird. Das Auftreten dieser Eingabeaufforderung hängt von der Art der mit dem Server hergestellten Verbindung und der Art der Datei ab, auf die zugegriffen wird, um sie zu verschieben oder lokal auszuführen.

Diese Dateien könnten für Ihren Computer schädlich sein

Dies dient Ihrer Sicherheit. Wenn Sie jedoch verhindern möchten, dass diese Aufforderung erscheint, gefährden Sie die Sicherheit Ihres Computers in verschiedener Hinsicht. Wenn Sie dennoch fortfahren und es deaktivieren möchten, geschieht dies auf Ihr eigenes Risiko.

Diese Dateien könnten für Ihren Computer schädlich sein

Es gibt zwei Dinge, die wir tun können, um die Eingabeaufforderung unter Windows 10 zu deaktivieren:

  1. Verwenden Sie die Internetoptionen.
  2. Verwenden Sie den Gruppenrichtlinien-Editor.

1]Verwenden Sie die Internetoptionen

Suchen Sie im Windows-Suchfeld nach. Wählen Sie das entsprechende Ergebnis aus.

Navigieren Sie zu Sicherheit Tab. klicke auf lokales Intranet. Auswählen Websites Taste.

Stellen Sie sicher, dass die Option für Alle Netzwerkpfade (UNCs) einschließen wird geprüft.

Um die Änderungen zu speichern, klicken Sie auf OK. Schließen Sie die Internetoptionen.

Starten Sie Ihr Netzwerk neu und Ihr Problem muss jetzt behoben sein.

2]Verwenden Sie den Gruppenrichtlinien-Editor

Öffnen Sie den Gruppenrichtlinien-Editor.

Navigieren Sie zu folgendem Pfad:

Benutzerkonfiguration > Administrative Vorlagen > Windows-Komponenten > Internet Explorer > Internetsystemsteuerung > Sicherheitsseite

Suchen Sie nach der Richtlinie von Vorlage für die Internetzone.

Auswählen aktiviert.

Wählen Sie in den Optionen das Dropdown-Menü aus, auf das eingestellt werden soll Niedrig.

Suchen Sie als Nächstes nach der Richtlinie von Standort-zu-Zonen-Zuweisungsliste.

Markieren Sie es als Ermöglicht zu. Wählen Sie im Abschnitt die aus Show Taste.

Hier können Sie die Servernamen, URLs und IP-Adressen für die Whitelist mit einem festgelegten Wert eingeben eines.

Navigieren Sie dann in der Intranetzone Ordner am gleichen Ort.

Suchen Sie nach der Richtlinie von Sicherheitswarnung für potenziell unsichere Dateien anzeigen.

Auswählen aktiviert.

Wählen Sie im Abschnitt aus ermöglichen aus dem Drop-Down.

Starten Sie Ihren Computer neu, und dieses Problem, mit dem Sie konfrontiert waren, muss jetzt behoben werden.