Der Assistent für neue Speicherpools wurde nicht erfolgreich abgeschlossen

Wenn beim Versuch, einen Speicherpool für Speicherplätze auf einem Windows 10-Gerät zu erstellen, eine Fehlermeldung angezeigt wird . Der Assistent für neue Speicherpools wurde nicht erfolgreich abgeschlossen,(Der Assistent für neue Speicherpools wurde nicht erfolgreich abgeschlossen), dann soll Ihnen dieser Beitrag helfen. In diesem Beitrag stellen wir die am besten geeigneten Lösungen vor, mit denen Sie versuchen können, das Problem zu lösen.

Der Assistent für neue Speicherpools wurde nicht erfolgreich abgeschlossen, Speicherpool konnte nicht erstellt werden, Eine der angegebenen physischen Festplatten wird von diesem Vorgang nicht unterstützt.

Wenn dieses Problem auftritt, gibt es möglicherweise eine Beschreibung, warum der Vorgang nicht erfolgreich abgeschlossen wurde. Diese Beschreibung kann unterschiedlich sein, es handelt sich jedoch in allen Fällen um denselben Fehler – die in diesem Beitrag vorgestellte Lösung gilt für alle.

Meister Erstellen eines Speicherpools(Assistent für neue Speicherpools) wurde nicht erfolgreich abgeschlossen

Wenn Sie mit diesem Problem konfrontiert sind, können Sie die folgenden Vorschläge ausprobieren, um das Problem zu beheben.

  1. Vergewissere dich(Überprüfen Sie), dass das verbundene Laufwerk die Anforderungen des Speicherpools erfüllt
  2. Datenträger initialisieren

Werfen wir einen Blick auf die Beschreibung des Prozesses, der mit jeder der aufgelisteten Lösungen verbunden ist.

eines] Vergewissere dich(Überprüfen Sie), dass das verbundene Laufwerk die Anforderungen des Speicherpools erfüllt.

Laut Dokumentation Microsoft können Sie über angeschlossene Standardlaufwerke verwenden Serial Attached SCSI ( SAS ), Seriell AN EINER ( SATA ) oder USB . Speicherebenen(Storage) , die physische Laufwerke abstrahieren, sind inkompatibel mit Scheibe (Lagerung) Räume(Platz) . Es enthält virtuell schwer(VHDs)-Datenträger und Passthrough-Datenträger in einer virtuellen Maschine sowie Speichersubsysteme, die die Implementierung überlagern ÜBERFALLEN über physische Festplatten.

Weitere Informationen finden Sie unter Speicherplatz: Häufig gestellte Fragen (FAQ) .

2]Festplatte initialisieren

Diese Lösung erfordert, dass Sie die zugeordneten Laufwerke initialisieren, für die Sie versuchen, einen Speicherpool zu erstellen, und sicherstellen, dass die Laufwerke im Tool als nicht zugeordnet aufgeführt sind Datenträgerverwaltung .(Datenträgerverwaltung)

Zum manuellen Initialisieren des Laufwerks über das Menü winx Sie können das Datenträgerverwaltungstool öffnen. (Öffnen Sie die Datenträgerverwaltung) Hier finden Sie einen nicht initialisierten Datenträger.

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Laufwerk und wählen Sie ” Datenträger initialisieren (Datenträger initialisieren)”.

Im nächsten Schritt müssen Sie einen Abschnittsstil auswählen. Es wird vorgeschlagen, zu verwenden MBR anstelle einer GPT- oder GUID-Partitionstabelle. Nach dem Drücken der Taste OK Ihre Festplatte sollte initialisiert werden.

Sie können jetzt versuchen, den Speicherpool erneut zu erstellen, der Vorgang sollte ohne Fehler abgeschlossen werden.

Hoffe das hilft!

Wenn Sie versuchen, einen Speicherpool für Speicherplätze auf Ihrem Windows 10-Gerät zu erstellen, aber die Fehlermeldung angezeigt wird Der Assistent für neue Speicherpools wurde nicht erfolgreich abgeschlossen – dann soll Ihnen dieser Beitrag weiterhelfen. In diesem Beitrag stellen wir die am besten geeigneten Lösungen zur Verfügung, mit denen Sie versuchen können, das Problem zu lösen.

Der Assistent für neue Speicherpools wurde nicht erfolgreich abgeschlossen

Der Assistent für neue Speicherpools wurde nicht erfolgreich abgeschlossen, Speicherpool konnte nicht erstellt werden, Eine der angegebenen physischen Festplatten wird von diesem Vorgang nicht unterstützt.

Wenn dieses Problem auftritt, gibt es möglicherweise eine Beschreibung, warum der Vorgang nicht erfolgreich abgeschlossen wurde. Diese Beschreibung kann variieren, dennoch sind sie alle Instanzen des gleichen Fehlers – die Lösung, die in diesem Beitrag vorgestellt wird, gilt für alle.

Der Assistent für neue Speicherpools wurde nicht erfolgreich abgeschlossen

Wenn Sie mit diesem Problem konfrontiert sind, können Sie die folgenden Vorschläge ausprobieren, um das Problem zu beheben.

  1. Stellen Sie sicher, dass die angeschlossene Festplatte die Speicherpoolanforderungen erfüllt
  2. Initialisieren Sie die Festplatte

Werfen wir einen Blick auf die Beschreibung des Prozesses für jede der aufgeführten Lösungen.

1]Stellen Sie sicher, dass die angeschlossene Festplatte die Speicherpoolanforderungen erfüllt

Gemäß der Microsoft-Dokumentation können Sie Standardlaufwerke verwenden, die über Serial-Attached SCSI (SAS), Serial ATA (SATA) oder USB angeschlossen sind. Speicherschichten, die die physischen Datenträger abstrahieren, sind nicht mit Speicherplätzen kompatibel. Dazu gehören VHDs und Pass-Through-Festplatten in einer virtuellen Maschine sowie Speichersubsysteme, die eine RAID-Implementierung über die physischen Festplatten legen.

Weitere Informationen finden Sie unter Speicherplatz: Häufig gestellte Fragen (FAQ).

2]Festplatte initialisieren

Diese Lösung erfordert, dass Sie die angeschlossenen Datenträger initialisieren, für die Sie versuchen, einen Speicherpool zu erstellen, und sicherstellen, dass die Datenträger im Datenträgerverwaltungstool als nicht zugewiesen aufgeführt sind.

Um das Laufwerk manuell zu initialisieren, können Sie über das WinX-Menü das Datenträgerverwaltungstool öffnen. Hier finden Sie die nicht initialisierte Festplatte.

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Festplatte und wählen Sie sie aus Datenträger initialisieren Möglichkeit.

Im nächsten Schritt müssen Sie den Partitionsstil auswählen. Es wird empfohlen, MBR anstelle von GPT oder GUID-Partitionstabelle zu verwenden. Nach dem Anklicken der OK klicken, sollte Ihre Festplatte initialisiert werden.

Sie können jetzt erneut versuchen, den Speicherpool zu erstellen, der Vorgang sollte ohne Fehler abgeschlossen werden.

Hoffe das hilft!