Der Name kann nicht mit dem Namen in der Adressliste abgeglichen werden – Outlook-Fehler

Wieder(Immer wieder) beschweren sich Nutzer, dass bei der Namenswahl in Ausblick Es erscheint eine Fehlermeldung mit der folgenden Beschreibung – ” Aktion konnte nicht ausgeführt werden, Name konnte nicht mit einem Namen in der Adressliste abgeglichen werden (Die Aktion kann nicht abgeschlossen werden, Der Name kann keinem Namen in der Adressliste zugeordnet werden)» . Dies passiert meistens, wenn Sie versuchen, ein neues Benutzerpostfach hinzuzufügen Austausch server(Exchange Server) vom Client Ausblick. Wenn Sie in letzter Zeit mit diesem Problem konfrontiert waren, sehen Sie sich an, wie Sie es beheben können!

Der Name kann nicht mit einem Namen in der Adressliste abgeglichen werden

Fehlermeldung ein Ausblick Hinweise darauf, dass das Zielpostfach, auf das Sie zugreifen oder das Sie suchen möchten, nicht aufgeführt ist globale Adressliste(Globale Adressliste) . Dies kann an einer falschen Einstellung des ” Aus Adresslisten ausblenden”(Feld Aus Adresslisten ausblenden) in den Eigenschaften Briefkasten. (Postfach) Um dies zu beheben, befolgen Sie diese Schritte!

  1. Gehe zu Exchange Admin Center(Exchange Admin Center) .
  2. Melden Sie sich mit Ihren Daten an.
  3. Auswählen Option Empfänger(Empfängeroption) .
  4. Doppelklicken Sie auf das freigegebene Postfach des Benutzers.
  5. Suchen Sie unten die Option ” Aus Adresslisten ausblenden(Aus Adresslisten ausblenden)” und überprüfen Sie, ob es ausgewählt ist.
  6. Deaktivieren Sie das Kontrollkästchen.
  7. Klicken Sie auf die Schaltfläche Speichern.

Schauen wir uns nun den oben beschriebenen Vorgang etwas genauer an!

Gehe zu Exchange Admin Center(Exchange Admin Center) . Eintreten(Geben Sie) Anmeldedaten ein, um zu öffnen Tafel(Dashboard)-Steuerung.

Empfänger

Wählen Sie im linken Bereich das ” Empfänger(Empfänger)”.

Wechseln Sie dann in den rechten Bereich und doppelklicken Sie auf das freigegebene Postfach des Benutzers, um es zu bearbeiten.

Vor Adresse verstecken

Auf der Speisekarte ” Allgemein(Allgemein) ” finde den Parameter ” Aus Adresslisten ausblenden”(Aus Adresslisten ausblenden’) .

Wenn die Option aktiviert ist, deaktivieren Sie sie und klicken Sie auf ” Speichern “.(Speichern)

Beginnen Sie nun mit der Einrichtung Ihres Kontos OE365 in Ausblick .

Wenn Sie fertig sind, kehren Sie zum Admin Center zurück Austausch und aktivieren Sie das Kontrollkästchen neben ” Aus Adresslisten ausblenden(Aus Adresslisten ausblenden).

Der Benutzer sollte dann in der Adressliste von Outlook erscheinen.

Das ist alles dazu!

Immer wieder gibt es Beschwerden von Benutzern, dass bei der Auswahl eines Namens in Outlook eine Fehlermeldung mit folgender Beschreibung auftaucht – ‘Die Aktion kann nicht abgeschlossen werden, Der Name kann keinem Namen in der Adressliste zugeordnet werden. Es tritt meistens auf, wenn Sie versuchen, dem Exchange-Server vom Outlook-Client aus ein neues Benutzerpostfach hinzuzufügen. Wenn Sie in letzter Zeit mit diesem Problem konfrontiert waren, sehen Sie sich an, wie Sie es lösen können!

Der Name kann keinem Namen in der Adressliste zugeordnet werden

Der Name kann keinem Namen in der Adressliste zugeordnet werden

Die Fehlermeldung im Ausblick Hinweise, das Zielpostfach, auf das Sie zuzugreifen oder das Sie suchen möchten, ist nicht in der globalen Adressliste aufgeführt. Dies kann an der falschen Konfiguration der Postfacheigenschaften liegen. Führen Sie die folgenden Schritte aus, um das Problem zu beheben!

  1. Gehen Sie zum.
  2. Melden Sie sich mit Ihren Daten an.
  3. Wählen Sie das.
  4. Doppelklicken Sie auf das freigegebene Benutzerpostfach.
  5. Suchen Sie unten nach der Option und prüfen Sie, ob sie ausgewählt ist.
  6. Deaktivieren Sie das Kontrollkästchen.
  7. Klicken Sie auf die Schaltfläche Speichern.

Lassen Sie uns den obigen Prozess jetzt etwas detaillierter behandeln!

Gehen Sie zum Exchange Admin Center. Geben Sie Ihre Anmeldedaten ein, um das Dashboard zu öffnen.

Empfänger

Wählen Sie im linken Bereich die Option aus.

Wechseln Sie dann in den rechten Bereich und doppelklicken Sie auf das freigegebene Benutzerpostfach, um es zu bearbeiten.

Vor der Adresse verstecken

Suchen Sie im Menü „Allgemein“ nach der Option „.

Wenn das Kästchen neben der Option ausgewählt ist, deaktivieren Sie es und klicken Sie auf die Schaltfläche.

Fahren Sie nun mit der Einrichtung des OE365-Kontos in Outlook fort.

Wenn Sie fertig sind, gehen Sie zurück zum Exchange Admin Center und aktivieren Sie das Kontrollkästchen neben der Option ”.

Anschließend sollte der Benutzer in der Adressliste von Outlook erscheinen.