Die Datenträgerbereinigung funktioniert unter Windows 10 nicht richtig

Die Datenträgerbereinigung ist ein integriertes Dienstprogramm in Windows 11/10 Damit können Sie Junk und unnötige Dateien von Ihrem PC löschen. Es ist ein praktisches Tool, mit dem Sie Speicherplatz bereinigen und Ihren Computer in einer reibungslosen und stabilen Umgebung verwenden können. Allerdings einige Benutzer Windows 11/10 es gab Probleme mit der fehlerhaften Bedienung des Tools Datenträgerbereinigung auf ihren Computern.(Datenträgerbereinigung)

Mit dem Werkzeug Reinigung(Datenträgerbereinigung) Bei der Datenträgerbereinigung traten verschiedene Probleme auf, z. B. dass die Datenträgerbereinigung einfriert, nicht reagiert, einfriert oder Dateien, die eigentlich gelöscht werden sollten, nicht löscht.

Datenträgerbereinigung(Datenträgerbereinigung) funktioniert nicht richtig in Windows 11/10

Hier sind die Korrekturen, die Sie ausprobieren können, wenn das Tool Datenträgerbereinigung(Datenträgerbereinigung) funktioniert auf Ihrem Windows 11/10-PC nicht richtig:

  1. Temporäre Dateien manuell löschen
  2. Führen Sie eine Überprüfung durch Systemdateien(Systemdatei-Überprüfung) ( SFC ) Scan
  3. Versuchen Sie es mit dem DISM-Tool
  4. Cloud-Reset starten
  5. Verwenden Sie Speicheroptimierung(Verwenden Sie Storage Sense) oder eine alternative kostenlose Spam-Reinigungssoftware.

Lassen Sie uns diese Lösungen nun im Detail besprechen!

1]Temporäre Dateien manuell löschen

Der erste Weg, um zu zwingen Datenträgerbereinigung(Datenträgerbereinigung), um ordnungsgemäß zu funktionieren, ist das Entfernen von temporären . Sie können dies tun, indem Sie diesen Schritten folgen:

  • Erst drücken Windows+R um das ” Ausführen”.(Laufen)
  • Jetzt eintreten %temp% auf dem Feld ” Offen(Öffnen)” und klicken Sie auf die Schaltfläche “OK”.
  • Dies öffnet den Ordner Temp auf Ihrem PC.
  • GeradeWählen Sie (einfach) alle temporären Dateien aus, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und klicken Sie auf ” Löschen(Löschen)”, um alle temporären Dateien zu löschen.

Nachdem Sie temporäre Dateien von Ihrem PC gelöscht haben, starten Sie Ihren Computer neu und starten Sie das ” Datenträgerbereinigung(Datenträgerbereinigung) » um zu überprüfen, ob es richtig funktioniert.

2] Laufen(Laufen) scannen systemisch (Scan)Dateien(Systemdatei-Überprüfung) ( SFC )

Systemdatei-Überprüfung(Systemdatei-Überprüfung) ( SFC ) ist integriert Windows 10 Hilfsprogramm, das nach Problemen mit Systemdateien sucht und diese behebt. Sie können in Betracht ziehen, einen SFC-Scan durchzuführen, wenn Datenträgerbereinigung(Datenträgerbereinigung) funktioniert auf Ihrem Windows 10-PC nicht richtig. Führen Sie dazu die folgenden Schritte aus:

Gehen Sie zur Suchoption Fenster Befehlszeile in das Suchfeld eingeben und öffnen Befehlszeile(Eingabeaufforderung), indem Sie auf ” Als Administrator ausführen(Als Administrator ausführen)”.

Geben Sie nun den folgenden Befehl ein Befehlszeile(Eingabeaufforderung) und klicken Sie auf die Schaltfläche Eintreten :sfc /scannen

Wenn der Befehl vollständig verarbeitet ist, starten Sie Ihren Computer neu und hoffentlich Datenträgerbereinigung(Datenträgerbereinigung) wird für Sie einwandfrei funktionieren.

3]Problem mit dem DISM-Tool behoben

Sie können versuchen, das Problem zu beheben Datenträgerbereinigung(Datenträgerbereinigung), die nicht funktioniert Windows 10 mit dem Werkzeug DISM . Es ist eingebaut Windows 10 ein Tool, das ein beschädigtes Windows-Systemabbild repariert (repariert ein beschädigtes Windows-Systemabbild). Sie können es ausführen, indem Sie diesen Schritten folgen:

Zuerst öffnen Befehlszeile(Eingabeaufforderung) mit Administratorrechten wie in Methode (2) angegeben.

Geben Sie nun den folgenden Befehl ein cmd :

DISM /Online /Cleanup-Image /RestoreHealth

Klicken Sie anschließend auf die Schaltfläche Eintreten um den Befehl auszuführen und zu warten, bis er vollständig verarbeitet ist.

Starten Sie danach Ihren Computer neu und führen Sie die Anwendung ” Datenträgerbereinigung(Datenträgerbereinigung) » um zu überprüfen, ob es richtig funktioniert und unnötige Dateien von Ihrem Computer entfernen kann.

4]Cloud-Reset verwenden

Cloud Reset Neuinstallation von Windows 10

Mit Cloud Reset können Sie Windows 10 mithilfe der Option neu installieren oder zurücksetzen wolkig(Cloud-)Downloads. Dieser Vorschlag hilft sicher, wenn alles andere fehlschlägt.

5] Verwenden Sie Speicheroptimierung(Verwenden Sie Storage Sense) oder eine alternative kostenlose Spam-Reinigungssoftware.

Konfigurieren von Memory Sense in Windows 10 v1703 Creators Update

Wenn ein Datenträgerbereinigung(Datenträgerbereinigung) immer noch nicht richtig funktioniert, selbst nachdem Sie die oben genannten Methoden ausprobiert haben, können Sie immer Speicheroptimierung verwenden. Lagerung Sinn erkennt solche temporären und Junk-Dateien, die von verschiedenen Anwendungen erstellt wurden, und entfernt sie dauerhaft. Er kann deine löschen Korb(Papierkorb) nach einem bestimmten Zeitintervall. Das Beste daran ist der Speicher Sinn tut dies alles automatisch im Hintergrund, ohne dass Sie eingreifen müssen. Sobald Sie es richtig eingerichtet haben, können Sie es vergessen.

Sie können auch Junk-Datei-Bereinigungssoftware von Drittanbietern verwenden (kostenlose Junk-Datei-Bereinigungssoftware). oder erkunden Sie andere Möglichkeiten zum Löschen temporärer Dateien (Möglichkeiten zum Löschen temporärer Dateien).

Verwandte Lektüre. (Related Read:) Die Schaltfläche Datenträgerbereinigung fehlt.

Die Datenträgerbereinigung ist ein integriertes Dienstprogramm in Windows 11/10, mit dem Sie nutzlose und Junk-Dateien von Ihrem PC löschen können. Es ist ein praktisches Tool, das Ihnen hilft, Speicherplatz zu bereinigen und den Computer in einer reibungslosen und stabilen Umgebung zu verwenden. Einige Benutzer von Windows 11/10 haben jedoch Probleme mit dem Datenträgerbereinigungstool, das auf ihren Computern nicht richtig funktioniert.

Es gab verschiedene Probleme mit dem Datenträgerbereinigungstool, z. B. bleibt die Datenträgerbereinigung hängen, sie reagiert nicht, sie friert ein oder sie entfernt keine Dateien, die sie löschen soll.

BEHOBEN, dass die Datenträgerbereinigung in Windows 10 nicht richtig funktioniert

Die Datenträgerbereinigung funktioniert unter Windows 11/10 nicht richtig

Hier sind die Korrekturen, die Sie ausprobieren können, wenn das Datenträgerbereinigungstool auf Ihrem Windows 11/10-PC nicht richtig funktioniert:

  1. Temporäre Dateien manuell entfernen
  2. Führen Sie den System File Checker (SFC)-Scan aus
  3. Versuchen Sie, es mit dem DISM-Tool zu beheben
  4. Führen Sie Cloud-Reset aus
  5. Verwenden Sie Storage Sense oder eine andere kostenlose Junk-Cleaner-Software.

Lassen Sie uns nun diese Lösungen im Detail besprechen!

1]Temporäre Dateien manuell entfernen

Die erste Methode, damit die Datenträgerbereinigung ordnungsgemäß funktioniert, besteht darin, die temporären Dateien zu löschen. Sie können dies tun, indem Sie die folgenden Schritte ausführen:

  • Klicken Sie zuerst auf Windows + R hokey, um das Dialogfeld Ausführen zu öffnen.
  • Geben Sie jetzt ein %temp% in das Feld Öffnen und drücken Sie die Schaltfläche OK.
  • Es öffnet den Ordner auf Ihrem PC.
  • Wählen Sie einfach alle temporären Dateien aus, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und tippen Sie auf die Löschen Option zum Entfernen aller temporären Dateien.

Nachdem Sie temporäre Dateien von Ihrem PC entfernt haben, starten Sie Ihren Computer neu und starten Sie die Datenträgerbereinigungs-App, um zu sehen, ob sie jetzt ordnungsgemäß funktioniert.

2]Führen Sie den System File Checker (SFC) Scan aus

Systemdatei-Überprüfung (SFC) ist ein integriertes Dienstprogramm in Windows 10, das nach Problemen mit Systemdateien sucht und diese behebt. Sie können erwägen, einen SFC-Scan durchzuführen, wenn die Datenträgerbereinigung auf Ihrem Windows 10-PC nicht ordnungsgemäß funktioniert. Führen Sie dazu die folgenden Schritte aus:

Gehen Sie zur Windows-Suchoption, geben Sie Eingabeaufforderung in das Suchfeld ein und öffnen Sie die Eingabeaufforderung, indem Sie auf klicken Als Administrator ausführen Möglichkeit.

Geben Sie nun den folgenden Befehl in die Eingabeaufforderung ein und drücken Sie dann die Eingabetaste: sfc /scannow

Wenn der Befehl vollständig verarbeitet ist, starten Sie Ihren PC neu und hoffentlich funktioniert die Datenträgerbereinigung für Sie einwandfrei.

3]Beheben Sie das Problem mit dem DISM-Tool

Sie können versuchen, das Problem „Datenträgerbereinigung funktioniert nicht in Windows 10“ mit dem zu beheben DISM Werkzeug. Es ist ein integriertes Tool in Windows 10, das ein beschädigtes Windows-Systemabbild repariert. Sie können es mit den folgenden Schritten ausführen:

Öffnen Sie zunächst die Eingabeaufforderung mit Administratorrechten, wie in Methode (2) erwähnt.

Geben Sie nun den folgenden Befehl in CMD ein:

DISM /Online /Cleanup-Image /RestoreHealth

Drücken Sie als Nächstes die Eingabetaste, um den Befehl auszuführen, und warten Sie, bis er vollständig verarbeitet ist.

Starten Sie danach den PC neu und starten Sie die Datenträgerbereinigungs-App, um zu überprüfen, ob sie ordnungsgemäß ausgeführt wird und Junk-Dateien von Ihrem Computer löschen kann.

4]Cloud-Reset verwenden

Cloud Reset Neuinstallation von Windows 10

Mit Cloud Reset können Sie Windows 10 über die Cloud-Download-Option neu installieren oder zurücksetzen. Dieser Vorschlag hilft sicher, wenn alles andere fehlschlägt.

5]Verwenden Sie Storage Sense oder eine andere kostenlose Junk-Cleaner-Software

Konfigurieren Sie die Speicheroptimierung in Windows 10 v1703 Creators Update

Wenn die Datenträgerbereinigung auch nach dem Ausprobieren der oben genannten Methoden immer noch nicht richtig funktioniert, können Sie immer Storage Sense verwenden. Storage Sense erkennt solche temporären und Junk-Dateien, die von verschiedenen Apps erstellt wurden, und entfernt sie dauerhaft. Es kann Ihren Papierkorb nach einem vordefinierten Zeitintervall bereinigen. Das Beste daran ist, dass Storage Sense dies alles automatisch im Hintergrund erledigt, ohne dass Sie eingreifen müssen. Sobald Sie es richtig eingerichtet haben, können Sie es vergessen.

Sie können auch eine kostenlose Junk-Datei-Reinigungssoftware eines Drittanbieters verwenden. oder erkunden Sie andere Möglichkeiten zum Löschen temporärer Dateien.

Verwandte lesen: Die Schaltfläche „Datenträgerbereinigung“ fehlt.