Die Vertrauensbeziehung zwischen dieser Arbeitsstation und dem primären Bereich ist fehlgeschlagen

Wenn Sie versuchen, sich bei einem laufenden Computer anzumelden Windows 10 in einer Domänenumgebung erhalten Sie einen Fehler Die Vertrauensstellung zwischen dieser Arbeitsstation und der primären Domäne ist fehlgeschlagen(Die Vertrauensbeziehung zwischen dieser Arbeitsstation und der primären Domäne ist fehlgeschlagen) , dann soll dieser Beitrag Ihnen helfen, die am besten geeignete Lösung zu finden. um das Problem zu lösen.

Dieser Fehler tritt aufgrund von „password mismatch“ auf. In Umgebungen Active Directory Jedes Computerkonto hat auch ein internes Passwort. Wenn die auf dem Mitgliedsserver gespeicherte Kopie des Kennworts des Computerkontos nicht mit der auf dem Domänencontroller gespeicherten Kopie des Kennworts synchronisiert wird, wird die Vertrauensbeziehung unterbrochen. brach dadurch zusammen.

Es konnte keine Vertrauensstellung zwischen dieser Arbeitsstation und der primären Domäne hergestellt werden.

Wenn Sie mit diesem Problem konfrontiert sind, können Sie unsere empfohlenen Lösungen unten in keiner bestimmten Reihenfolge ausprobieren und sehen, ob das Problem dadurch behoben wird.

  1. Verbinden Sie den Computer erneut mit der Domäne
  2. Vertrauen wiederherstellen
  3. Fügen Sie einen Domänencontroller hinzu(Domänencontroller hinzufügen) zu Manager Referenzen(Qualifikationsmanager)
  4. Computerkonto zurücksetzen

Werfen wir einen Blick auf die Beschreibung des Prozesses, der mit jeder der aufgelisteten Lösungen verbunden ist.

eines] Verbinden Sie sich erneutComputer mit Domäne (erneut verbinden).

Dies ist die empfohlene Lösung Microsoft erfordert, dass Sie den nicht angemeldeten Computer einfach wieder der Domäne hinzufügen.

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um einen Computer wieder einer Domäne hinzuzufügen:

  • Anmeldung(Log) auf einem Client-Computer mit einem lokalen Administratorkonto.
  • Rechtsklick Dieser Computer(Dieser PC) und wählen Sie aus Eigenschaften(Eigenschaften) .
  • Auswählen ” Erweiterte Systemeinstellungen”(Erweiterte Systemeinstellungen) im linken Bereich, um das ” Eigenschaften des Systems” .(Systemeigenschaften)
  • Gehen Sie zur Registerkarte Computername(Computername) .
  • Drück den Knopf Veränderung”(Veränderung) .
  • Im Fenster ” Änderungen des Computernamens/der Domäne ” Kennzeichen ” Arbeitsgruppe(Arbeitsgruppe)” unter der Überschrift ” Mitglied”(Mitglied von) und geben Sie den Namen der Arbeitsgruppe ein.
  • Klicken OK zur Bestätigung.
  • Eintreten(Geben Sie) den Namen und das Kennwort eines Kontos mit der Berechtigung ein, diesen Computer aus der Domäne zu entfernen.
  • Klicken OK und starten Sie Ihren Computer nach Aufforderung neu.
  • Melden Sie sich dann erneut mit einem lokalen Administratorkonto an Ihrem Computer an und gehen Sie erneut zu ” Änderungen des Computernamens/der Domäne
  • Jetzt prüfen Domain(Domäne) im Abschnitt “Mitglied(Mitglied von)“ dieses Mal.
  • Geben Sie einen Domänennamen ein.
  • Klicken OK(OK) .
  • Geben Sie nun das Konto und das Passwort des Domänenadministratorkontos ein.
  • Klicken OK zur Bestätigung.
  • Starte deinen Computer neu.

Nach dem Herunterladen können Sie sich erfolgreich mit Ihrem Domänenbenutzerkonto anmelden.

2]Vertrauen wiederherstellen

Diese Lösung erfordert, dass Sie die Vertrauensstellung zwischen dem Domänencontroller und dem Client wiederherstellen, um das Problem zu beheben Vertrauensstellung zwischen dieser Arbeitsstation und der Hauptdomäne(Die Vertrauensstellung zwischen dieser Arbeitsstation und der primären Domäne ist fehlgeschlagen) . So:

  • drücken Sie die Taste Windows-Taste + X um das Hauptbenutzermenü zu öffnen.
  • Klicken EIN auf der Tastatur, um PowerShell im Administrator-/erhöhten Modus auszuführen.
  • In der Konsole Power Shell Geben Sie den folgenden Befehl ein oder kopieren Sie ihn und fügen Sie ihn ein und drücken Sie Eintreten :
$credential = Get-Credential
  • ich(I) Geben Sie den Benutzernamen und das Passwort des Domänenadministratorkontos im Popup-Anmeldedialog mit ein Aufforderung zur Eingabe von Windows PowerShell-Anmeldeinformationen.(Anforderung der Windows PowerShell-Anmeldeinformationen)
  • Klicken OK(OK) .
  • Geben Sie dann den folgenden Befehl ein oder kopieren Sie ihn und fügen Sie ihn in das Fenster ein Power Shell und drücke Eintreten :
Reset-ComputerMachinePassword -Credential $credential
  • Beenden Sie nach Ausführung des Befehls Power Shell .
  • Starte deinen Computer neu.

Jetzt können Sie sich mit Ihrem Domänenbenutzerkonto bei Ihrem Gerät anmelden und prüfen, ob das Problem behoben ist.

3] Fügen Sie einen Domänencontroller hinzu(Domänencontroller hinzufügen) zu Manager Referenzen.(Qualifikationsmanager)

Diese Lösung erfordert, dass Sie einfach einen Domänencontroller hinzufügen Qualifikationsmanager .

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um einen Domänencontroller zu Credential Manager hinzuzufügen:

  • drücken Sie die Taste Windows-Taste + R um das Dialogfeld „Ausführen“ aufzurufen.
  • Im Dialogfeld ” Laufen(Run)” geben Sie den Regler ein und drücken Sie Eintreten um die Systemsteuerung zu öffnen.
  • Gehe zu “Benutzerkonten (Benutzerkonten) » > “Qualifikationsmanager(Qualifikationsmanager) ” .
  • Auswählen Windows-Anmeldeinformationen(Windows-Anmeldeinformationen) .
  • Klicken Fügen Sie Windows-Anmeldeinformationen hinzu(Windows-Anmeldeinformationen hinzufügen) .
  • Geben Sie im Dialogfeld die Website-Adresse oder den Netzwerkstandort und Ihre Anmeldeinformationen ein.
  • Drück den Knopf OK(OK), um Ihre Änderungen zu speichern.
  • Starte deinen Computer neu.

Sie sollten sich jetzt problemlos in einer Domänenumgebung an Ihrem Computer anmelden können.

4]Computerkonto zurücksetzen

Diese Lösung erfordert, dass Sie das Konto des Computers zurücksetzen, der den Fehler ausgibt.

Gehen Sie folgendermaßen vor, um ein Computerkonto zurückzusetzen:

  • drücken Sie die Taste Windows-Taste + R um das Dialogfeld „Ausführen“ aufzurufen.
  • Geben Sie im Dialogfeld „Ausführen“ Folgendes ein dsa.msc und drücke Eintreten um die Benutzerkonsole zu öffnen und Computers (Computers)Aktives Verzeichnis.(Active Directory-Benutzer)
  • Doppelklick(Doppelklicken) Sie auf den Domänennamen, um ihn zu erweitern.
  • Auswählen Computer(Computer).
  • Klicken Sie im rechten Bereich mit der rechten Maustaste auf das Computerkonto, das der Domäne nicht beitreten konnte.
  • Auswählen “Konto zurücksetzen”(Konto zurücksetzen) .
  • Klicken Ja (Ja), um den Vorgang zu bestätigen.
  • Starte deinen Computer neu.

Hoffe das hilft!

Wenn Sie versuchen, sich bei einem Computer anzumelden, auf dem Windows 10 in einer Domänenumgebung ausgeführt wird, und Sie die Fehlermeldung erhalten Die Vertrauensstellung zwischen dieser Arbeitsstation und der primären Domäne ist fehlgeschlagendann soll dieser Beitrag Ihnen helfen, die am besten geeignete Lösung zur Behebung des Problems zu finden.

Die Vertrauensstellung zwischen dieser Arbeitsstation und der primären Domäne ist fehlgeschlagen

Dieser Fehler tritt aufgrund eines „Kennwortkonflikts“ auf. In Active Directory-Umgebungen hat jedes Computerkonto auch ein internes Passwort – wenn die auf dem Mitgliedsserver gespeicherte Kopie des Computerkontopassworts nicht mehr mit der Passwortkopie synchronisiert ist, die auf dem Domänencontroller gespeichert ist, dann wird die Vertrauensbeziehung aufgehoben dadurch kaputt.

Die Vertrauensstellung zwischen dieser Arbeitsstation und der primären Domäne ist fehlgeschlagen

Wenn Sie mit diesem Problem konfrontiert sind, können Sie unsere empfohlenen Lösungen unten in keiner bestimmten Reihenfolge ausprobieren und sehen, ob dies zur Lösung des Problems beiträgt.

  1. Verbinden Sie den Computer erneut mit der Domäne
  2. Vertrauen wiederherstellen
  3. Domänencontroller zu Credential Manager hinzufügen
  4. Computerkonto zurücksetzen

Werfen wir einen Blick auf die Beschreibung des Prozesses für jede der aufgeführten Lösungen.

1]Verbinden Sie den Computer erneut mit der Domäne

Diese von Microsoft empfohlene Lösung erfordert, dass Sie den Computer, der sich nicht anmelden kann, einfach wieder mit der Domäne verbinden.

Gehen Sie wie folgt vor, um den Computer wieder mit der Domäne zu verbinden:

  • Melden Sie sich mit einem lokalen Administratorkonto am Clientcomputer an.
  • Rechtsklick Dieser PC und wähle Eigenschaften.
  • Wählen erweiterte Systemeinstellungen im linken Bereich zu öffnen Systemeigenschaften Fenster.
  • Klicken Computername Tab.
  • Klicken Rückgeld Taste.
  • In dem Änderungen des Computernamens/der Domäne Fenster, überprüfen Arbeitsgruppe unter dem Mitglied von Überschrift und geben Sie einen Arbeitsgruppennamen ein.
  • Klicken OK bestätigen.
  • Geben Sie den Namen und das Kennwort eines Kontos ein, das berechtigt ist, diesen Computer aus der Domäne zu entfernen.
  • Klicken OK und starten Sie Ihren Computer nach Aufforderung neu.
  • Melden Sie sich als Nächstes mit einem lokalen Administratorkonto bei Ihrem Computer an und navigieren Sie zu Änderungen des Computernamens/der Domäne Fenster wieder.
  • Jetzt prüfen Domain unter Mitglied von Abschnitt diesmal.
  • Geben Sie den Namen der Domäne ein.
  • Klicken OK.
  • Geben Sie nun das Konto und das Passwort eines Domänenadministratorkontos ein.
  • Klicken OK bestätigen.
  • Starte den Computer neu.

Beim Booten können Sie sich erfolgreich mit Ihrem Domänenbenutzerkonto anmelden.

2]Stellen Sie Vertrauen wieder her

Diese Lösung erfordert, dass Sie die Vertrauensstellung zwischen dem Domänencontroller und dem Client wiederherstellen, um das Problem zu beheben. Hier ist wie:

  • Drücken Sie Windows-Taste + X um das Power-User-Menü zu öffnen.
  • Klopfen EIN auf der Tastatur, um PowerShell im Administrator-/erhöhten Modus zu starten.
  • Geben Sie in der PowerShell-Konsole den folgenden Befehl ein oder kopieren Sie ihn und fügen Sie ihn ein und drücken Sie die Eingabetaste:
$credential = Get-Credential
  • ichGeben Sie den Benutzernamen und das Kennwort des Domänenadministratorkontos in das ein Anforderung von Windows PowerShell-Anmeldeinformationen Popup-Anmeldedialog.
  • Klicken OK.
  • Geben Sie als Nächstes den folgenden Befehl ein oder kopieren Sie ihn und fügen Sie ihn in das PowerShell-Fenster ein und drücken Sie die Eingabetaste:
Reset-ComputerMachinePassword -Credential $credential
  • Sobald der Befehl ausgeführt wird, beenden Sie PowerShell.
  • Starte den Computer neu.

Jetzt können Sie das Domänenbenutzerkonto verwenden, um sich bei Ihrem Gerät anzumelden und zu prüfen, ob das Problem behoben ist.

3]Domänencontroller zum Anmeldeinformations-Manager hinzufügen

Bei dieser Lösung müssen Sie den Domänencontroller einfach dem Credential Manager hinzufügen.

Gehen Sie wie folgt vor, um den Domänencontroller zu Credential Manager hinzuzufügen:

  • Drücken Sie Windows-Taste + R um den Ausführen-Dialog aufzurufen.
  • Geben Sie im Dialogfeld „Ausführen“ control ein und drücken Sie die Eingabetaste, um die Systemsteuerung zu öffnen.
  • Navigieren Sie zu Benutzerkonten > Qualifikationsmanager.
  • Wählen Windows-Anmeldeinformationen.
  • Klicken Fügen Sie eine Windows-Anmeldeinformation hinzu.
  • Geben Sie im Dialogfenster die Adresse der Website oder des Netzwerkstandorts und Ihre Anmeldeinformationen ein.
  • Klicken OK Schaltfläche, um die Änderungen zu speichern.
  • Starte den Computer neu.

Sie sollten sich jetzt problemlos an Ihrem Computer in der Domänenumgebung anmelden können.

4]Computerkonto zurücksetzen

Diese Lösung erfordert, dass Sie das Konto des Computers zurücksetzen, der die Fehlermeldung ausgibt.

Gehen Sie wie folgt vor, um das Computerkonto zurückzusetzen:

  • Drücken Sie Windows-Taste + R um den Ausführen-Dialog aufzurufen.
  • Geben Sie im Dialogfeld „Ausführen“ Folgendes ein dsa.msc und drücken Sie die Eingabetaste, um die Active Directory-Benutzer- und Computerkonsole zu öffnen.
  • Doppelklicken Sie auf den Domänennamen, um ihn zu erweitern.
  • Wählen Computer.
  • Klicken Sie im rechten Bereich mit der rechten Maustaste auf das Computerkonto, das keine Verbindung zur Domäne herstellen konnte
  • Wählen Konto zurücksetzen.
  • Klicken Ja um den Vorgang zu bestätigen.
  • Starte den Computer neu.

Hoffe das hilft!