Fehlende Dienstregistrierung oder beschädigter Fehler [исправлено]

Windows-Updates sind für jedes verwendete System erforderlich Windows-Betriebssystem(Windows-Betriebssystem). Wenn das System nicht rechtzeitig aktualisiert wird, kann es zu ernsthaften Problemen mit Sicherheit, Leistung usw. kommen.Idealerweise wird auf den meisten Computern das Update installiert Automatikmodus(Automatischer Modus) . Manchmal ist das System jedoch möglicherweise nicht in der Lage, Updates aufzunehmen und zu installieren.

In solchen Fällen wird empfohlen, dass Sie die Problembehandlung für Windows Update, die Problembehandlung für den intelligenten Hintergrundübertragungsdienst oder die Problembehandlung für Windows Store-Apps ausführen, da diese bekanntermaßen die meisten Probleme lösen. Dieses integrierte Tool behebt mehrere Probleme, einschließlich des ” Die Dienstregistrierung fehlt oder ist beschädigt.” (Dienstregistrierung fehlt oder ist beschädigt) Dieser Fehler verhindert weitere Windows-Betriebssystem-Update(Windows OS) oder dessen universelle Anwendungen(Universelle Apps).

Aber manchmal beheben die Fehlerbehebungen diesen Fehler möglicherweise nicht. In solchen Fällen müssen Sie es möglicherweise manuell beheben. Die Behebung dieses Fehlers erfordert möglicherweise einige technische Kenntnisse, da die Behebung eine Fehlerbehebung auf Registrierungsebene erfordert.

(Serviceregistrierung beheben) Fehler beheben ” Dienstregistrierung fehlt bzw beschädigt “(Korrupt)

Es ist hilfreich zu wissen, wie Sie diesen Fehler manuell beheben und beheben können. Mal sehen, wie es geht –

  1. Registrierung bearbeiten
  2. Löschen Sie den Inhalt des catroot2-Ordners und Softwareverteilung
  3. Schalten Sie Ihr Antivirenprogramm aus und sehen Sie nach
  4. Führen Sie die Systemdateiprüfung aus(Run System File Checker) und windows systemabbild wiederherstellen(Windows-Systemabbild reparieren)
  5. (Überprüfen Sie Windows Update) Überprüfen Sie die zugehörigen Dienste Windows Update.
  6. Setzen Sie den Windows Store-Cache zurück.

1]Bearbeiten Sie die Registrierung

Bevor Sie fortfahren, sichern Sie die Registrierung (Sicherung der Registrierung), da die Fehlerbehebung auf Registrierungsebene Probleme mit Ihrem Betriebssystem verursachen kann. Wir werden verwenden Registierungseditor(Registry Editor), um mehrere Werte zu entfernen Registrierung(Registrierung) . Um genau zu sein, müssen wir den Wert entfernen ThresholdOptedIn .

So Lauf “(Führen Sie ‘)regedit” aus, um es zu öffnen Registierungseditor(Registrierungseditor) und suchen Sie im linken Bereich den folgenden Schlüssel:

HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\WindowsSelfHost\Applicability

Klicken Sie auf den Wert ” ThresholdOptedIn ‘ im rechten Bereich, wenn Sie es sehen, löschen Sie es.

2] Klar(Löschen) Sie den Inhalt des catroot2-Ordners und Softwareverteilung.

Klicken Sie dann mit der rechten Maustaste auf ” Anfang(Start-Button)” und öffnen Befehlszeile(Eingabeaufforderung) im Modus Administrator(Administrator) . Kopieren Sie die folgenden Befehle nacheinander, fügen Sie sie ein und drücken Sie “Enter”.

net stop cryptSvc
net stop wuauserv
net stop msiserver
net stop bits
ren C:\Windows\System32\catroot2 catroot2.old
ren C:\Windows\SoftwareDistribution SoftwareDistribution.old
net start cryptSvc
net start wuauserv
net start msiserver
net start bits

Mannschaften

Hier schaltet man ab Dienstleistungen(Dienstleistungen) verbunden mit Windows Update(Windows Update) , setzen Sie den Ordner Catroot2(Ordner Catroot2) zurück, benennen Sie den Ordner SoftwareDistribution(Ordner SoftwareDistribution) um und starten Sie dann erneut Dienstleistungen (Dienstleistungen)Fenster .

Schließen Sie die Eingabeaufforderung und starten Sie Ihr System neu. Überprüfen Sie, ob das Problem behoben ist. Wenn nicht, fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort.

3]Deaktivieren Sie Ihren Antivirus und sehen Sie nach

Deaktivieren Sie Ihr Antivirenprogramm und prüfen Sie, ob es das Problem löst. Wenn dies behoben wird, müssen Sie möglicherweise die Antivirensoftware auf Ihrem System ändern. (Antivirus-Software) Wenn nicht, aktivieren Sie bitte die Antivirus-Software erneut.

vier] Führen Sie die Systemdateiprüfung aus(Run System File Checker) und Stellen Sie das Windows-Systemabbild wieder her.(Windows-Systemabbild reparieren)

Führen Sie die Systemdateiprüfung aus und reparieren Sie das Windows-Systemabbild, und prüfen Sie, ob dadurch möglicherweise beschädigte Systemdateien ersetzt werden Windows Update.(Windows Update)

Neu ladenStarten Sie das System neu und versuchen Sie es erneut Fenster um sicherzustellen, dass das Problem behoben ist.

5]Überprüfen Sie die verwandten Dienste Windows Update.(Windows-Update prüfen)

Überprüfen Sie, ob bestimmte ausgeführt werden Dienstleistungen(Dienstleistungen) verbunden mit Windows Update(Windows Update) oder nicht. Öffnen Sie das Ausführen-Fenster und geben Sie ein services.msc . Drücken Sie Enter’.

Windows Update

BEI Service Manager(Services Manager) find ” Windows-Update-Dienst”(Windows Update-Dienst). Da die Dienste alphabetisch geordnet sind, wird es einfacher. Stelle sicher das Service(Dienst) gestartet und für seinen Typ Start(Startup) ist auf ” Automatisch(Automatisch)”.

Kryptographischer Dienst(Cryptographic Service) muss laufen und eingestellt sein “Automatisch(Automatisch) “, und Intelligenter Hintergrund Transfer Service(Background Intelligent Transfer Service) muss ausgeführt und eingestellt werden “Automatisch (verzögerter Start)(Automatisch (Verzögerter Start)) » .

RAT(TIPP) . Sehen Sie sich diesen Beitrag an, wenn Windows-Dienste nicht gestartet werden.

6]Windows Store-Cache zurücksetzen

Bei Problemen mit Store-Apps aktualisieren(Aktualisieren von Windows Store-Apps) Windows, setzen Sie den Windows Store-Cache zurück und sehen Sie, ob es für Sie funktioniert.

Hoffe etwas hilft.(Hoffe, etwas hilft.)

Windows-Updates sind für jedes System, das das Windows-Betriebssystem verwendet, unerlässlich. Wenn das System nicht rechtzeitig aktualisiert wird, kann es zu ernsthaften Sicherheitsproblemen, Leistungsproblemen usw. kommen. Im Idealfall sind die Updates auf den meisten Computern auf den automatischen Modus eingestellt. Manchmal ist das System jedoch möglicherweise nicht in der Lage, υp auszuwählen und die Updates zu installieren.

Dienstregistrierung fehlt oder ist beschädigt

In solchen Fällen wird empfohlen, die Windows Update-Problembehandlung, die Problembehandlung für den intelligenten Hintergrundübertragungsdienst oder die Problembehandlung für Windows Store-Apps auszuführen, da diese bekanntermaßen die meisten Probleme lösen. Dieses integrierte Tool behebt mehrere Probleme, einschließlich der Dienstregistrierung fehlt oder ist beschädigt Error. Dieser Fehler verhindert, dass das Windows-Betriebssystem oder seine universellen Apps weiter aktualisiert werden.

Aber manchmal können die Troubleshooter diesen Fehler nicht beheben. In solchen Fällen müssen Sie es möglicherweise manuell beheben. Die Behebung dieses Fehlers erfordert möglicherweise einiges an technischem Wissen, da für die Behebung eine Fehlerbehebung auf Registrierungsebene erforderlich ist.

Beheben Sie den Fehler Dienstregistrierung fehlt oder ist beschädigt

Es ist gut zu wissen, wie Sie diesen Fehler manuell beheben und beheben können. Lassen Sie uns sehen, wie es geht

  1. Bearbeiten Sie die Registrierung
  2. Löschen Sie den Inhalt des catroot2- und SoftwareDistribution-Ordners
  3. Deaktivieren Sie Ihren Antivirus und sehen Sie nach
  4. Führen Sie die Systemdateiprüfung aus und reparieren Sie das Windows-Systemabbild
  5. Überprüfen Sie die mit Windows Update verbundenen Dienste
  6. Setzen Sie den Windows Store-Cache zurück.

1]Bearbeiten Sie die Registrierung

Bevor Sie fortfahren, erstellen Sie bitte eine Sicherungskopie der Registrierung, da die Fehlerbehebung auf Registrierungsebene Probleme mit Ihrem Betriebssystem verursachen kann. Wir werden den Registrierungseditor verwenden, um einige Werte aus der Registrierung zu löschen. Um genau zu sein, müssten wir den Wert entfernen ThresholdOptedIn.

Führen Sie also „regedit“ aus, um den Registrierungseditor zu öffnen, und suchen Sie im linken Bereich nach dem folgenden Schlüssel:

HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\WindowsSelfHost\Applicability

Klick auf das’ThresholdOptedIn‘ Wert im rechten Bereich, wenn Sie ihn sehen, löschen Sie ihn.

2]Löschen Sie den Inhalt des Ordners catroot2 & SoftwareDistribution

Klicken Sie als Nächstes mit der rechten Maustaste auf die Schaltfläche Start und öffnen Sie die Eingabeaufforderung im Administratormodus. Kopieren Sie die folgenden Befehle nacheinander und drücken Sie die Eingabetaste.

net stop cryptSvc
net stop wuauserv
net stop msiserver
net stop bits
ren C:\Windows\System32\catroot2 catroot2.old
ren C:\Windows\SoftwareDistribution SoftwareDistribution.old
net start cryptSvc
net start wuauserv
net start msiserver
net start bits

Befehle

Was Sie hier tun, ist das Herunterfahren von Windows Update-bezogenen Diensten, das Zurücksetzen des Catroot2-Ordners, das Umbenennen des SoftwareDistribution-Ordners und das erneute Starten der Windows-Dienste.

Schließen Sie die Eingabeaufforderung und starten Sie das System neu. Überprüfen Sie, ob das Problem behoben ist. Wenn nicht, fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort.

3]Deaktivieren Sie Ihren Antivirus und sehen Sie nach

Deaktivieren Sie Ihr Antivirenprogramm und prüfen Sie, ob das Problem dadurch behoben wird. Wenn es behoben wird, muss möglicherweise die Antivirensoftware auf dem System geändert werden. Wenn nicht, aktivieren Sie bitte das Antivirenprogramm erneut.

4]Führen Sie die Systemdateiprüfung aus und reparieren Sie das Windows-Systemabbild

Führen Sie die Systemdateiprüfung aus und reparieren Sie das Windows-Systemabbild, und ersetzen Sie möglicherweise beschädigte Windows Update-Systemdateien, wenn dies der Fall ist.

Starten Sie das System neu und versuchen Sie, Windows erneut zu aktualisieren, um zu überprüfen, ob das Problem behoben wurde.

5]Überprüfen Sie die mit Windows Update verbundenen Dienste

Überprüfen Sie, ob bestimmte Windows Update-bezogene Dienste ausgeführt werden oder nicht. Öffnen Sie das Feld „Ausführen“ und geben Sie ein. Drücken Sie Enter’.

Windows Update

Suchen Sie im Dienste-Manager das ‘Windows Update-Dienst. Da die Dienste in alphabetischer Reihenfolge sind, wird die Sache einfach. Stellen Sie sicher, dass der Dienst gestartet und sein Starttyp auf „“ eingestellt ist.

Kryptographischer Dienst sollte gestartet und auf , und gesetzt werden Intelligenter Hintergrund Transfer Service sollte gestartet und auf gesetzt werden.

TIPP: Sehen Sie sich diesen Beitrag an, wenn Windows-Dienste nicht gestartet werden.

6]Windows Store-Cache zurücksetzen

Wenn Sie währenddessen auf Probleme stoßen Aktualisieren von Windows Store-Appssetzen Sie dann den Windows Store Cache zurück und sehen Sie, ob das für Sie funktioniert.