Fix Windows kann den Fehler Bin64\InstallManagerApp.exe nicht finden

Das Fehlen geeigneter Treiber für grafikintensive Anwendungen, die Videos in hoher Qualität unterstützen, kann zu Fehlermeldungen wie dieser führen: Windows kann „Bin64\InstallManagerApp.exe“ nicht finden . In diesem Beitrag zeigen wir Ihnen, wie Sie dies beheben können Bin64 InstallManagerAPP.exe-Fehler(Bin64 InstallManagerAPP.exe-Fehler) unter Windows 10.

Windows kann nicht finden Bin64\InstallManagerApp.exe

Bin64 InstallManagerAPP.exe – Softwarekomponente AMD Catalyst Control Center Optimierungsprogramme für ATI Radeon-Grafikkarten(ATI-Radeon) . Dieses Dienstprogramm spielt eine wichtige Rolle bei der Verbesserung der Leistung von Hybrid- und GPUs (GPUs)AMD(AMD-APUs) . Die Erweiterung .exe im Dateinamen gibt die ausführbare Datei an. Wenn eine Datei fehlt, meldet das Dienstprogramm: „Windows kann die Fehlermeldung nicht finden Windows kann „Bin64\InstallManagerApp.exe“ nicht finden Probieren Sie diese Methoden zur Fehlerbehebung aus, um zu sehen, ob dies Ihr Problem löst.

  1. Verwenden Sie einen Anzeigetreiber. Löschen(Verwenden Sie Display Driver Uninstall) den alten Treiber und installieren Sie den neuen.
  2. Saubere Installation von AMD-Grafiktreibern
  3. Download(Download) Installer Kombinierter Chipsatz(kombinierter Chipsatz) und Treiber Radeon-Grafik.

Schauen wir uns die oben genannten Methoden etwas genauer an!

eines] Verwenden Sie einen Anzeigetreiber. Löschen(Verwenden Sie Display Driver Uninstall) den alten Treiber und installieren Sie den neuen.

Der Display Driver Uninstaller hilft Ihnen, die Treiber vollständig zu entfernen AMD hinterlässt keine Spuren von Registrierungsschlüsseln und Dateien. Die Benutzeroberfläche dieser App ist einfach und leicht zu bedienen. Das Tool kann normal verwendet werden, aber für vollständige Stabilität wird empfohlen, die Anwendung im abgesicherten Modus auszuführen. Modus(Modus) .

2] Saubere Installation von AMD-Grafiktreibern(AMD-Grafiktreiber sauber installieren)

Ausgabe Adrenalin 2020

So führen Sie eine “saubere Installation” von Grafiktreibern durch AMD, besuchen Sie dies (AMD) Supportseite (Supportseite)AMD .

Finden Sie Ihr Produkt oder wählen Sie es aus der angezeigten Liste aus.

Wenn sie gefunden werden, laden Sie die erforderlichen Treiber herunter und speichern Sie sie. Wenn Sie die neueste Radeon verwenden Software Adrenalin Edition 2020 warten Sie, bis der Installationsbildschirm angezeigt wird, um die Installation einzurichten.

Klicken Sie dann auf den Dropdown-Pfeil neben dem Eintrag ” Zusätzliche Optionen(Zusätzliche Optionen) » um einen anderen Installationsort anzugeben.

Aktivieren Sie dann das Kontrollkästchen ” Zurücksetzen auf Werkseinstellungen (optional)(Zurücksetzen auf Werkseinstellungen (optional)), um alle vorherigen Versionen von Software und Treibern zu entfernen AMD-Radeon. (AMD Radeon-Software)Tragen(Beachten Sie, dass Sie nach Auswahl dieser Option nicht zu zuvor installierten Treibern zurückkehren können.

Nach dem Fortfahren AMD Radeon-Software-Installationsprogramm führt automatisch eine Neuinstallation durch.

3] Download(Download) Installer für kombinierte Treiber Chipsatz(Chipsatz) und Radeon-Grafik.

Dies ist ein automatisches Erkennungsprogramm von AMD . Um dieses Problem zu lösen, müssen Sie daher das Installationsprogramm von dieser Seite herunterladen. Kombinierter Chipsatz(kombinierter Chipsatz) und Radeon-Grafiktreiber.

Führen Sie dann das heruntergeladene Programm auf dem System aus, das Sie aktualisieren möchten. Das Installationsprogramm scannt, lädt und installiert automatisch die Komponenten, die zur Aktualisierung Ihres Systems erforderlich sind.

Starten Sie danach Ihren Computer neu und prüfen Sie, ob das Problem weiterhin besteht. Dies muss vollständig gelöst werden!

Wenn für Anwendungen, die grafisch anspruchsvoll sind und Videos in hoher Qualität unterstützen, nicht die richtigen Treiber installiert sind, kann dies zu Fehlermeldungen wie dieser führen – . In diesem Beitrag zeigen wir Ihnen, wie Sie dies beheben können Bin64 InstallManagerAPP.exe-Fehler unter Windows 10.

Windows kann bin64 installmanagerapp nicht finden

Windows kann Bin64\InstallManagerApp.exe nicht finden

Bin64 InstallManagerAPP.exe ist eine Softwarekomponente von AMD Catalyst Control Center, einem Optimierungsprogramm für ATI Radeon-Grafikkarten. Dieses Dienstprogramm spielt eine wichtige Rolle bei der Verbesserung der Leistung von AMD APUs und GPUs. Die Erweiterung .exe eines Dateinamens weist auf eine ausführbare Datei hin. Wenn die Datei verloren geht, meldet das Dienstprogramm „Fehlermeldung. Probieren Sie diese Methoden zur Fehlerbehebung aus, um zu überprüfen, ob sie Ihr Problem lösen.

  1. Anzeigetreiber verwenden Deinstallieren Sie den alten Treiber und installieren Sie einen neuen
  2. Installieren Sie die AMD-Grafiktreiber sauber
  3. Laden Sie das Installationsprogramm für kombinierte Chipsatz- und Radeon-Grafiktreiber herunter

Lassen Sie uns die oben genannten Methoden etwas genauer untersuchen!

1]Anzeigetreiber verwenden Deinstallieren Sie den alten Treiber und installieren Sie den neuen

Display Driver Uninstaller hilft Ihnen, AMD-Treiber vollständig zu deinstallieren, ohne Spuren von Registrierungsschlüsseln und Dateien zu hinterlassen. Die Benutzeroberfläche dieser Anwendung ist unkompliziert und einfach zu bedienen. Das Tool kann im normalen Modus verwendet werden, aber für volle Stabilität wird empfohlen, die Anwendung im abgesicherten Modus auszuführen.

2]AMD-Grafiktreiber sauber installieren

Adrenalin 2020-Ausgabe

Um eine „saubere Installation“ von AMD-Grafiktreibern durchzuführen, besuchen Sie diese AMD-Supportseite.

Suchen Sie Ihr Produkt oder wählen Sie es aus der dort angezeigten Liste aus.

Wenn gefunden, laden Sie den/die erforderlichen Treiber herunter und speichern Sie ihn. Wenn Sie die neueste Radeon Software Adrenalin Edition 2020 verwenden, warten Sie, bis der Installationsbildschirm angezeigt wird, um die Installation anzupassen.

Klicken Sie dann auf den Dropdown-Pfeil neben dem Eintrag, um einen anderen Installationsort anzugeben.

Aktivieren Sie als Nächstes das Kontrollkästchen, um alle früheren Versionen der AMD Radeon-Software und -Treiber zu entfernen. Denken Sie daran, dass Sie nach Auswahl dieser Option nicht mehr zu zuvor installierten Treibern zurückkehren können.

Wenn Sie fortfahren, führt der AMD Radeon Software Installer automatisch eine Neuinstallation für Sie durch.

3]Laden Sie das Installationsprogramm für kombinierte Chipsatz- und Radeon-Grafiktreiber herunter

Es ist die Auto-Detect-Software von AMD. Um das Problem zu beheben, müssen Sie also das Installationsprogramm für kombinierte Chipsatz- und Radeon-Grafiktreiber von dieser Seite herunterladen.

Führen Sie als Nächstes das heruntergeladene Programm auf dem System aus, das Sie aktualisieren möchten. Das Installationsprogramm scannt, lädt und installiert automatisch die Komponenten Ihres Systems, die für die Aktualisierung erforderlich sind.

Wenn Sie fertig sind, starten Sie Ihren PC neu und prüfen Sie, ob das Problem weiterhin besteht. Es sollte vollständig gelöst werden!