Google Chrome-Download bleibt bei 100 % hängen

Google Chrome ist der beliebteste Browser auf dem Markt. Das Unternehmen hat ein nahezu perfektes Produkt geschaffen, das selten auf Probleme stößt. Viele Benutzer haben jedoch ein Problem gemeldet, wenn sie auf eine Situation stoßen, in der der Browser geladen wird Chrome stoppt bei 100 %.(Chrom)

(Chrom)Laden Chrome stoppt bei 100 %

Die wahrscheinlichsten Ursachen für dieses Problem sind folgende:

  1. Der Datei-Download-Vorgang kann durch ein Antivirenprogramm eines Drittanbieters blockiert werden.
  2. Der Content-Length-Header ist möglicherweise nicht auf dem Server vorhanden.
  3. Ausbau ein Chrom kann das Problem verursachen.
  4. Aktuelle Installation Google Chrome kann beschädigt werden.

Dieses Problem ist ziemlich ärgerlich, da der Download-Vorgang bereits Systemressourcen und Ihre Zeit beansprucht. Sie haben folgende Möglichkeiten:

  1. Löschen Sie Ihren Browser-Cache und versuchen Sie es erneut.
  2. Deaktivieren Sie den Chrome-Virenscan
  3. Setzen Sie die Datei mit einem Antivirenprogramm eines Drittanbieters auf die Whitelist.
  4. Laden Sie die Datei im Inkognito-Modus herunter
  5. Setzen Sie Google Chrome zurück oder installieren Sie es neu.

1]Löschen Sie Ihren Browser-Cache und versuchen Sie es erneut.

Sie können Ihren Browser-Cache leeren Chrom und versuche es noch mal. Dies hilft normalerweise.

Öffnen Sie dazu Chrome:

  1. Wählen Sie „Verlauf“ und „Letzte Registerkarten“.
  2. Wählen Sie Browserdaten löschen.
  3. Wählen Sie unter “Browserdaten löschen” die Option “Immer”.
  4. Wählen Sie den Story-Typ aus, den Sie löschen möchten.
  5. Klicken Sie auf die Schaltfläche Daten löschen.

2]Deaktivieren Sie den Chrome-Virenscan

Deaktivieren Sie vorübergehend den Chrome-Virenscan und prüfen Sie, ob das hilft.

3] Beitragen(Whitelist)-Datei in die Whitelist eines Antivirenprogramms eines Drittanbieters.

Antivirenprogramme von Drittanbietern sind misstrauisch gegenüber ungewöhnlichem Verhalten auf dem System. Wenn die Antivirensoftware die Datei als problematisch einstuft, verhindert sie sie während der Downloadphase.

Bei verifizierten Downloads können Sie die Datei entweder in Ihren Antivirus-Einstellungen auf die Whitelist setzen oder Ihren Antivirus vorübergehend deaktivieren, bis Sie die Datei herunterladen, solange Sie wissen, dass die Quelle und die Datei absolut sicher sind.

vier] Download(Download) Datei im Modus inkognito.(Inkognito)

Etwas(Bestimmte) Erweiterungen, insbesondere für Sicherheitssoftware, verhindern das Herunterladen verdächtiger Dateien. Der einfachste Weg, dieses Problem zu umgehen, besteht darin, die Dateien nach dem Start herunterzuladen Google Chrome im Inkognito-Modus.

Inkognito-Modus

Wenn Sie über einen längeren Zeitraum mehrere Dateien hochladen, können Sie die problematische Erweiterung deaktivieren (Deaktivieren der problematischen Erweiterung) .

5]Google Chrome zurücksetzen oder neu installieren.

Obwohl Google Chrome – Ausgezeichnete Software, die selten Probleme hat, wenn die Installation beschädigt ist, werden solche Probleme häufig auftreten. Um diese Möglichkeit auszuschließen, können Sie Chrome entweder zurücksetzen (Chrome zurücksetzen) oder es deinstallieren und dann die neuesten Einstellungen herunterladen und neu installieren.

Dieser Beitrag bietet zusätzliche Vorschläge zur Behebung von Dateidownloadfehlern im Google Chrome-Browser.

Alles Gute.(Alles Gute.)

Google Chrome ist der am häufigsten verwendete Browser auf dem Markt. Das Unternehmen hat ein nahezu perfektes Produkt geschaffen, das selten auf Probleme stößt. Viele Benutzer haben jedoch ein Problem gemeldet, bei dem sie auf eine Situation stoßen, in der Chrome-Browser-Downloads zu 100 % hängen bleiben.

Chrome-Downloads bleiben bei 100 % hängen

Die wahrscheinlichsten Ursachen für dieses Problem sind folgende:

  1. Der Datei-Download-Vorgang könnte durch ein Antivirenprogramm eines Drittanbieters blockiert werden.
  2. Möglicherweise fehlt der Content-Length-Header auf dem Server.
  3. Eine Erweiterung in Chrome könnte das Problem verursachen.
  4. Die aktuelle Installation von Google Chrome könnte beschädigt sein.

Dieses Problem ist ziemlich ärgerlich, da der Download-Vorgang bereits Systemressourcen und auch Ihre Zeit beansprucht hat. Die Optionen, die Sie haben, sind:

  1. Löschen Sie den Browser-Cache und versuchen Sie es erneut
  2. Deaktivieren Sie den Chrome-Virenscan
  3. Whitelist die Datei auf dem Antivirenprogramm des Drittanbieters
  4. Laden Sie die Datei im Inkognito-Modus herunter
  5. Setzen Sie Google Chrome zurück oder installieren Sie es neu.

1]Löschen Sie den Browser-Cache und versuchen Sie es erneut

Chrome-Downloads bleiben bei 100 % hängen

Sie können den Cache des Chrome-Browsers löschen und es erneut versuchen. Dies hilft normalerweise.

Öffnen Sie dazu Chrome:

  1. Wählen Sie „Verlauf“ und „Letzte Registerkarten“.
  2. Wählen Sie Browserdaten löschen
  3. Wählen Sie unter „Browserdaten löschen“ „Gesamte Zeit“
  4. Wählen Sie den Verlaufstyp aus, den Sie löschen möchten.
  5. Klicken Sie auf die Schaltfläche Daten löschen.

2]Deaktivieren Sie den Chrome-Virenscan

Deaktivieren Sie den Chrome-Virenscan vorübergehend und prüfen Sie, ob er hilft.

3]Whitelist die Datei auf dem Antivirenprogramm eines Drittanbieters

Antivirenprogramme von Drittanbietern sind besorgt über ungewöhnliches Verhalten auf einem System. Wenn die Antivirus-Software glaubt, dass eine Datei problematisch ist, wird sie sie beim Herunterladen selbst verhindern.

Für verifizierte Downloads können Sie die Datei entweder in Ihren Antivirus-Einstellungen auf die Whitelist setzen oder den Antivirus vorübergehend deaktivieren, bis Sie die Datei herunterladen – vorausgesetzt, Sie wissen, dass die Quelle und die Datei absolut sicher sind.

4]Laden Sie die Datei im Inkognito-Modus herunter

Bestimmte Erweiterungen, insbesondere solche für Sicherheitssoftware, verhindern das Herunterladen verdächtiger Dateien. Die einfachste Problemumgehung für dieses Problem besteht darin, die Dateien nach dem Start von Google Chrome im Inkognito-Modus herunterzuladen.

Inkognito-Modus

Wenn Sie beabsichtigen, mehrere Dateien über einen längeren Zeitraum herunterzuladen, können Sie die lästige Erweiterung deaktivieren.

5]Google Chrome zurücksetzen oder neu installieren

Während Google Chrome eine ausgezeichnete Software ist, die selten auf Probleme stößt, sind solche Probleme häufig, wenn die Installation selbst beschädigt ist. Um eine solche Wahrscheinlichkeit zu beheben, können Sie Chrome entweder zurücksetzen oder deinstallieren und dann das neueste Setup herunterladen und neu installieren.

Dieser Beitrag bietet zusätzliche Vorschläge zur Behebung von Dateidownloadfehlern im Google Chrome-Browser.