Google-Konto gesperrt? Befolgen Sie diese Wiederherstellungsschritte

du bist aus deinem ausgesperrt Google Benutzerkonto(Google Benutzerkonto) ? Wahrscheinlich ja, deshalb sind Sie heute hier! Google Benutzerkonto(Google) ist genauso wichtig wie unser Account gmail Google Dokumente, Google Ein Foto(Google Fotos) Google Drive(Google Drive) usw., und deshalb geraten wir in Panik, wenn wir uns nicht anmelden können. Es kann tatsächlich frustrierend sein, wenn Sie keinen Zugriff auf Ihre Dokumente oder gespeicherten Daten haben.

Google blockiert Ihr Konto, wenn es verdächtige Aktivitäten in Ihrem Konto feststellt, im Grunde ist es ein Versuch, ein verdächtiges Konto wiederherzustellen. Also, wenn Sie Ihr Kontopasswort vergessen Google und versuchen, Ihr Konto wiederherzustellen, wenn Sie falsche Daten eingeben, Google wird Ihr Konto sperren. Außerdem führen mehrere Kontowiederherstellungsversuche zur Sperrung des Kontos. Google. Google sperrt normalerweise Ihr Konto für eine Woche. Dies passiert auch, wenn Ihr Google-Konto gehackt wird.

Es wird immer empfohlen, einen guten Passwort-Manager zu verwenden, um alle Ihre Passwörter zu speichern und solche Situationen zu vermeiden. Brunnen(Nun) , in diesem Beitrag erfahren wir, was Sie tun können, wenn Ihr Konto Google verstopft .

Google-Konto gesperrt

Wie oben erwähnt, beginnt es mit dem Versuch, Ihr Konto wiederherzustellen Google mit ” (Google)Passwort vergessen(Passwort vergessen).” Dadurch gelangen Sie zur Google-Kontowiederherstellungsseite accounts.google.com/signin/recovery, wo Sie Ihr verlorenes Passwort abrufen und Ihr Konto wiederherstellen können, indem Sie einige Fragen beantworten, die Sie möglicherweise beim Erstellen Ihres Kontos gestellt haben.

Wenn Ihre Antworten nicht mit den ursprünglich geposteten Antworten übereinstimmen, Google halten Sie es für verdächtig und sperren Sie Ihr Konto. Mit diesen Antworten müssen Sie also im Grunde nachweisen, dass Sie Eigentümer Ihres Kontos sind, sonst wird es gesperrt.

Wenn Sie alle richtigen Antworten geben, Google sendet eine Bestätigungs-E-Mail an Ihre Ersatz-E-Mail-Adresse oder die Telefonnummer, die Sie bei der Einrichtung dieses Kontos angegeben haben. Wenn Sie also keine Wiederherstellungs-E-Mail-Adresse oder -Telefonnummer eingerichtet haben oder keinen Zugriff darauf haben, können Sie die Inhaberschaft möglicherweise nicht bestätigen und Ihr Konto möglicherweise nicht wiederherstellen Google .

Was tun, wenn Sie gesperrt sind? Google Benutzerkonto(Google Benutzerkonto) ?

Gehen wir den Kontowiederherstellungsprozess durch.

Sie könnten die glücklichste Person sein, wenn Sie sich auf demselben Gerät bei Ihrer Backup-E-Mail-Adresse angemeldet haben. Google gibt Ihnen direkt die Möglichkeit, ein neues Passwort festzulegen, und Sie können in einer Minute auf Ihr Konto zugreifen. Darüber hinaus ist es sehr wichtig, daran zu denken, dass die Kontowiederherstellung einfacher ist, wenn sie von einem Gerät aus erfolgt, das kürzlich für den Zugriff auf ein gesperrtes Konto verwendet wurde. Vermeiden(Vermeiden) Sie mobile Geräte und verwenden Sie für den Wiederherstellungsprozess lieber einen PC oder Laptop.

Lassen Sie uns ein anderes Szenario überprüfen, in dem Sie nicht bei Ihrer Backup-E-Mail-Adresse angemeldet sind. Gehen Sie zur Anmeldeseite Google geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein und klicken Sie auf ” Des Weiteren(Nächste) ” .

Klicken Passwort vergessen(Passwort vergessen)

Wenn Sie sich an Ihr letztes Passwort erinnern, geben Sie es ein oder klicken Sie darauf “Versuchen Sie es anders.”(Versuchen Sie es anders.)

Vom Google-Konto blockiert

Dadurch gelangen Sie zum nächsten Schritt, in dem wir beim Erstellen dieses Kontos eine Telefonnummer hinzufügen müssen Google. Geben Sie Ihre Telefonnummer ein, um einen Bestätigungscode zu erhalten und Ihren Besitz zu bestätigen. Klicken (Klicken)Ich habe kein Telefon(Ich habe mein Telefon nicht), wenn Sie keinen Zugriff mehr auf diese Telefonnummer haben.

Bestätigen Sie Ihre Backup-E-Mail-Adresse, die Sie bei der Erstellung Ihres Kontos eingerichtet haben Google. Wenn Sie keinen Zugriff auf eine Ersatz-E-Mail-Adresse haben, klicken Sie auf ” Versuchen Sie es anders.” (Versuchen Sie es anders.)

Google sendet Ihnen einen Bestätigungscode an Ihre Wiederherstellungs-E-Mail-Adresse, und wenn Sie den Code eingeben, erhalten Sie einen Link zum Zurücksetzen Ihres Passworts. Wenn der erste Wiederherstellungsversuch fehlschlägt, können Sie es erneut versuchen. Danach wird Ihre Wiederherstellungsanfrage an einen Supportspezialisten gesendet und Sie können innerhalb von 3-5 Werktagen mit einer Antwort rechnen.

Dies kann Ihr Problem lösen, aber wenn Ihr Konto Google weiterhin blockiert ist, können Sie dieses Formular ausfüllen, um weitere Hilfe zu erhalten. Service Überprüfung der Wiederherstellung des Google-Kontos(Google-Kontowiederherstellung) Ihr Formular und Ihre Kontakte in ein oder zwei Tagen.

Um solche Situationen zu vermeiden, wird empfohlen, Sicherungscodes zu erstellen. Reservieren(Ersatz-)Codes helfen Ihnen, Ihr Konto wiederherzustellen, auch wenn Sie keinen Zugriff auf eine Ersatz-Telefonnummer oder -E-Mail-Adresse haben.

So erstellen Sie einen Satz Google-Backup-Codes(Google Backup-Codes) ?

Gehen Sie zu Ihrem Google Benutzerkonto(Google-Konto) und klicken Sie auf ” Sicherheit (Sicherheit)” in der linken Navigationsleiste.

Scrollen Sie nach unten und klicken Sie „Bestätigung in zwei Schritten(Bestätigung in zwei Schritten) » .

Melden Sie sich zur Bestätigung und auf der Seite an zweistufige Verifizierung(Schritt Verifizierung) klicken Sie auf ” Sicherungscodes(Sicherungscodes)” und klicken Sie auf ” KONFIGURATION(KONFIGURATION) ” .

Die Bestätigung in zwei Schritten ist sehr wichtig, um Ihr Konto zu schützen. Darüber hinaus wird dringend empfohlen, den Wiederherstellungsprozess genau zu überwachen, da Google wird das Konto nicht zurückgeben, es sei denn, Sie bestätigen die Inhaberschaft des Kontos.

Wir hoffen, dass dieser Beitrag Ihnen dabei hilft, Ihr Konto wiederherzustellen. Google !

Bist du ausgesperrt? Google Benutzerkonto? Wahrscheinlich ja, deshalb sind Sie heute hier! Das Google-Konto ist wichtig wie unser Gmail-Konto, Google-Dokumente, Google Fotos, Google Drive usw., und daher geraten wir in Panik, wenn wir uns nicht anmelden können. Es kann tatsächlich frustrierend sein, wenn Sie keinen Zugriff auf Ihre gespeicherten Dokumente oder Daten haben.

Google sperrt Ihr Konto, wenn verdächtige Aktivitäten auf Ihrem Konto festgestellt werden. Dies ist meistens der verdächtige Kontowiederherstellungsversuch. Wenn Sie also Ihr Passwort für Ihr Google-Konto vergessen und beim Versuch, Ihr Konto wiederherzustellen, die falschen Daten eingeben, wird Google Ihr Konto sperren. Außerdem führen mehrere Kontowiederherstellungsversuche zu einem gesperrten Google-Konto. Normalerweise sperrt Google Ihr Konto für eine Woche. Es passiert auch, wenn Ihr Google-Konto gehackt wird.

Es wird empfohlen, immer einen guten Passwort-Manager zu verwenden, um alle Ihre Passwörter zu speichern und solche Situationen zu vermeiden. Nun, in diesem Beitrag erfahren wir, was Sie tun können, wenn Sie aus dem Google-Konto ausgesperrt sind.

Google-Konto gesperrt

Wie oben erwähnt, beginnt es mit Ihrem Wiederherstellungsversuch für Ihr Google-Konto mit „Passwort vergessen“. Dadurch gelangen Sie zur Kontowiederherstellungsseite von Google accounts.google.com/signin/recovery, wo Sie Ihr verlorenes Passwort abrufen und Ihr Konto wiederherstellen können, indem Sie einige Fragen beantworten, die Sie möglicherweise beim Erstellen des Kontos gestellt haben.

Wenn Ihre Antworten nicht mit Ihren ursprünglich geposteten Antworten übereinstimmen, findet Google dies verdächtig und sperrt Ihr Konto. Mit diesen Antworten müssen Sie also im Grunde Ihr Eigentum an Ihrem Konto nachweisen, sonst wird es gesperrt.

Wenn Sie alle richtigen Antworten eingeben, sendet Google eine Bestätigungs-E-Mail an Ihre Wiederherstellungs-E-Mail-Adresse oder die Telefonnummer, die Sie beim Einrichten dieses Kontos angegeben haben. Wenn Sie also keine Wiederherstellungs-E-Mail-Adresse oder -Telefonnummer konfiguriert haben oder keinen Zugriff darauf haben, können Sie möglicherweise nicht nachweisen, dass Sie Eigentümer sind, und Ihr Google-Konto möglicherweise nicht wiederherstellen.

Was tun, wenn Sie aus dem Google-Konto ausgesperrt sind?

Gehen wir den Kontowiederherstellungsprozess durch.

Sie könnten die glücklichste Person sein, wenn Sie auf demselben Gerät mit Ihrer Wiederherstellungs-E-Mail-Adresse angemeldet sind. Google bietet Ihnen direkt die Möglichkeit, ein neues Passwort festzulegen, und Sie können in einer Minute auf Ihr Konto zugreifen. Ein sehr wichtiger Punkt, den Sie hier beachten sollten, ist auch, dass die Kontowiederherstellung einfacher ist, wenn sie von einem Gerät aus erfolgt, das kürzlich für den Zugriff auf das gesperrte Konto verwendet wurde. Vermeiden Sie mobile Geräte und verwenden Sie für den Wiederherstellungsprozess lieber einen PC oder Laptop.

Lassen Sie uns das andere Szenario überprüfen, wenn Sie nicht bei Ihrer Wiederherstellungs-E-Mail-Adresse angemeldet sind. Gehen Sie zur Google-Anmeldeseite, geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein und klicken Sie auf Weiter.

klicke auf Passwort vergessen

Wenn Sie sich an Ihr letztes Passwort erinnern, geben Sie es ein oder klicken Sie auf versuchen Sie es anders.

Vom Google-Konto gesperrt

Dies bringt Sie zum nächsten Schritt, in dem wir die Telefonnummer benötigen, die beim Erstellen dieses Google-Kontos hinzugefügt wird. Geben Sie Ihre Telefonnummer ein, um den Bestätigungscode zu erhalten und Ihren Besitz nachzuweisen. klicke auf Ich habe mein Telefon nichtwenn Sie auf diese Telefonnummer keinen Zugriff mehr haben.

Bestätigen Sie Ihre Wiederherstellungs-E-Mail-Adresse, die Sie beim Erstellen des Google-Kontos konfiguriert haben. Wenn Sie keinen Zugriff auf Ihre Wiederherstellungs-E-Mail-Adresse haben, klicken Sie auf versuchen Sie es anders.

Google sendet Ihnen den Bestätigungscode in der Wiederherstellungs-E-Mail-Adresse und wenn Sie diesen Code eingeben, erhalten Sie einen Link zum Ändern Ihres Passworts. Falls Ihr erster Wiederherstellungsversuch fehlschlägt, können Sie es erneut versuchen und dann wird Ihre Wiederherstellungsanfrage an den Support-Spezialisten gesendet und Sie können die Antwort innerhalb von 3-5 Werktagen erwarten.

Dies könnte Ihr Problem lösen, aber wenn Sie immer noch von Ihrem Google-Konto ausgeschlossen sind, können Sie dieses Formular ausfüllen, um weitere Unterstützung zu erhalten. Die Google-Kontowiederherstellung überprüft Ihr Formular und Ihre Kontakte in ein oder zwei Tagen.

Es wird empfohlen, Sicherungscodes zu erstellen, um solche Situationen zu vermeiden. Sicherungscodes helfen Ihnen bei der Wiederherstellung Ihres Kontos, auch wenn Sie keinen Zugriff auf Ihre Telefonnummer oder E-Mail-Adresse zur Wiederherstellung haben.

Wie erstelle ich einen Satz von Google-Backup-Codes?

Gehen Sie zu Ihrem Google-Konto und klicken Sie auf Sicherheit aus dem linken Navigationsbereich.

Scrollen Sie nach unten und klicken Sie auf Bestätigung in zwei Schritten.

Melden Sie sich an, um dies zu bestätigen, und klicken Sie auf der Seite der Bestätigung in zwei Schritten auf Sicherungscodes und dann auf EINRICHTEN.

Die Bestätigung in zwei Schritten ist sehr wichtig, um Ihr Konto zu schützen. Außerdem wird dringend empfohlen, den Wiederherstellungsprozess sorgfältig zu befolgen, da Google das Konto nicht zurückgibt, wenn Sie Ihre Inhaberschaft an dem Konto nicht nachweisen.

Wir hoffen, dass dieser Beitrag Ihnen hilft, Ihr Google-Konto wiederherzustellen!