Hoppla, etwas ist schief gelaufen – Anmeldung bei Microsoft-Konto fehlgeschlagen

Bei einer Fehlermeldung K leider ist etwas schief gelaufen(Ups, etwas ist schief gelaufen) Wenn Sie versuchen, sich mit Ihren Microsoft-Kontoanmeldeinformationen bei Ihrem Windows 10-Gerät anzumelden, soll Ihnen dieser Beitrag helfen. In diesem Beitrag werden wir die am besten geeigneten Lösungen für dieses Problem bereitstellen.

Wenn dieses Problem auftritt, erhalten Sie die folgende vollständige Fehlermeldung;

Ups! Irgendwas lief schief

Dieser Dienst ist derzeit nicht verfügbar. Bitte versuchen Sie es später erneut.

Entschuldigung, etwas ist schief gelaufen – Anmeldefehler Microsoft-Konto(-Microsoft-Konto)

Das erste, was Sie tun möchten, ist, Ihren Browser-Cache zu leeren und es ein- oder zweimal erneut zu versuchen, sagen wir 5-10 Minuten später, und zu sehen, ob das funktioniert. Wenn nicht, hilft Ihnen hoffentlich einer dieser Vorschläge:

  1. Bestätigen Sie Ihre Anmeldedaten
  2. Erstellen Sie ein temporäres Konto
  3. Vergewissere dich(Machen) was für das Konto Microsoft einstellen ” Erlauben(Erlauben)”.
  4. Melden Sie sich mit einem lokalen Konto an
  5. Anmeldedatenordner löschen.

Werfen wir einen Blick auf die Beschreibung des Prozesses, der mit jeder der aufgelisteten Lösungen verbunden ist.

Bevor Sie die folgenden Lösungen ausprobieren, sollten Sie in den abgesicherten Modus booten und Windows 10 aktualisieren und prüfen, ob das Problem behoben ist.

1]Bestätigen Sie Ihre Anmeldedaten

Vergewissere dich(Stellen Sie sicher, dass die Tastatur/Sprache geeignet ist und dass die Feststelltaste deaktiviert ist. Wenn nichts davon passiert ist, können Sie das Kennwort Ihres Microsoft-Kontos zurücksetzen und dann versuchen, sich erneut auf Ihrem Windows 10-Gerät anzumelden. Wenn die Anmeldung mit demselben Fehler fehlschlägt, versuchen Sie die nächste Lösung.

2]Erstellen Sie ein temporäres Konto

Da Sie nicht eintreten können Windows 10 mit Ihrem Microsoft-Konto(Microsoft-Konto) können Sie über die Eingabeaufforderung ein lokales Administratorkonto erstellen. Sobald Sie ein lokales Konto erstellt haben, können Sie Dateien in das neue Konto verschieben.

3] Vergewissere dich(Machen) was für das Konto Microsoft einstellen ” Erlauben(Erlauben)”

Im Editor für lokale Gruppenrichtlinien(Editor für lokale Gruppenrichtlinien) hat eine betreffende Berechtigungsrichtlinie Microsoft-Konten(Microsoft-Konto) und sollte standardmäßig deaktiviert sein. Sie müssen also sicherstellen, dass dies der Fall ist Microsoft-Konto(Microsoft-Konto) ist auf Zulassen eingestellt. Sie müssen die Zulassen ändern Microsoft-Konten zulassen/blockierenwie hier beschrieben(wie hier beschrieben) .

4]Melden Sie sich mit einem lokalen Konto an

Wenn Sie zuvor ein lokales Konto auf Ihrem Windows 10-Gerät eingerichtet haben und zum Anmeldebildschirm gelangen können, können Sie sich stattdessen mit Ihren lokalen Kontoanmeldeinformationen anmelden.

5]Anmeldedatenordner löschen

Ihre Anmeldeinformationen (und alle Anmeldeinformationen, in Windows gespeichert(Windows-stored) ) werden in einem speziellen Ordner gespeichert. Wenn einige zugehörige Systemdateien beschädigt sind, kann dieses Problem auftreten.

Vielleicht möchten Sie zuerst alle Anmeldeinformationen aus dem Credential Manager löschen und sehen, ob das hilft.

Wenn es nicht hilft, können Sie den Ordner löschen Referenzen zusammen mit seinem Inhalt. Nach dem Einloggen wird der Ordner Referenzen wird umgebaut.

So löschen Sie einen Ordner Anmeldedaten ein (Referenzen)Windows 10 Mach Folgendes:

  • drücken Sie die Taste Windows-Taste + R um das Dialogfeld „Ausführen“ aufzurufen.
  • Im Dialogfeld ” Laufen(Ausführen)” geben Sie die Umgebungsvariable unten ein und klicken Sie auf Eintreten :
%localappdata%
  • Doppelklicken Sie an dieser Stelle auf den Ordner Microsoft um es zu öffnen.
  • Suchen Sie den Ordner im Ordner Referenzen und lösche es.
  • Starten Sie Ihren PC neu.

Versuchen Sie beim Herunterladen, sich bei Ihrem anzumelden Microsoft-Konto(Microsoft-Konto) und prüfen Sie, ob das Problem behoben ist. Wenn nicht, versuchen Sie die nächste Lösung.

Verwandter Beitrag: (Verwandter Beitrag: )Die von Ihnen eingegebene Benutzer-ID existiert nicht – Microsoft-Kontofehler

Wenn Sie auf die Fehlermeldung stoßen Ups! Irgendwas lief schief Wenn Sie versuchen, sich mit Ihren Microsoft-Kontoanmeldeinformationen bei Ihrem Windows 10-Gerät anzumelden, soll Ihnen dieser Beitrag helfen. In diesem Beitrag stellen wir die am besten geeigneten Lösungen für dieses Problem vor.

Hoppla, etwas ist schief gelaufen – Microsoft-Kontofehler

Wenn dieses Problem auftritt, erhalten Sie die folgende vollständige Fehlermeldung;

Ups! Irgendwas lief schief

Dieser Dienst ist derzeit nicht verfügbar. Bitte versuchen Sie es später erneut.

Hoppla, etwas ist schief gelaufen – Anmeldefehler bei Microsoft-Konto

Das erste, was Sie tun möchten, ist, Ihren Browser-Cache zu leeren und es nach etwa 5-10 Minuten ein- oder zweimal erneut zu versuchen und zu sehen, ob das funktioniert. Wenn nicht, hilft Ihnen hoffentlich einer dieser Vorschläge:

  1. Überprüfen Sie Ihre Anmeldedaten
  2. Erstellen Sie ein temporäres Konto
  3. Stellen Sie sicher, dass das Microsoft-Konto auf „Zulassen“ eingestellt ist.
  4. Melden Sie sich mit dem lokalen Konto an
  5. Anmeldedaten-Ordner löschen.

Werfen wir einen Blick auf die Beschreibung des Prozesses für jede der aufgeführten Lösungen.

Bevor Sie die folgenden Lösungen ausprobieren, können Sie in den abgesicherten Modus booten und Windows 10 aktualisieren und prüfen, ob das Problem behoben ist.

1]Überprüfen Sie Ihre Anmeldedaten

Stellen Sie sicher, dass die Tastatur/Sprache geeignet ist und dass die Feststelltaste deaktiviert ist. Wenn dies nicht der Fall ist, können Sie das Kennwort Ihres Microsoft-Kontos zurücksetzen und dann erneut versuchen, sich auf Ihrem Windows 10-Gerät anzumelden. Wenn die Anmeldung mit demselben Fehler fehlschlägt, versuchen Sie die nächste Lösung.

2]Erstellen Sie ein temporäres Konto

Da Sie sich nicht mit Ihrem Microsoft-Konto bei Windows 10 anmelden können, können Sie über die Eingabeaufforderung ein lokales Administratorkonto erstellen. Sobald Sie das lokale Konto erstellt haben, können Sie Ihre Dateien auf das neue Konto verschieben.

3]Stellen Sie sicher, dass das Microsoft-Konto auf „Zulassen“ eingestellt ist.

Es gibt eine Zulassen-Richtlinie im lokalen Gruppenrichtlinien-Editor, die Microsoft-Konten betrifft und standardmäßig deaktiviert sein sollte. Sie müssen also sicherstellen, dass das Microsoft-Konto auf Zulassen eingestellt ist. Sie müssen die ändern Microsoft-Konten zulassen/blockieren Einstellung wie hier beschrieben.

4]Melden Sie sich mit dem lokalen Konto an

Wenn Sie zuvor ein lokales Konto auf Ihrem Windows 10-Gerät eingerichtet haben und zum Anmeldebildschirm gelangen können, können Sie sich stattdessen mit den Anmeldeinformationen des lokalen Kontos anmelden.

5]Anmeldedatenordner löschen

Ihre Anmeldeinformationen (und alle in Windows gespeicherten Anmeldeinformationen) werden in einem dedizierten Ordner gespeichert. Wenn einige zugehörige Systemdateien beschädigt werden, kann dieses Problem auftreten.

Möglicherweise möchten Sie zuerst alle Anmeldeinformationen aus dem Credential Manager löschen und sehen, ob das hilft.

Wenn dies nicht hilft, können Sie den Ordner “Credentials” zusammen mit seinem Inhalt löschen. Nachdem Sie sich angemeldet haben, wird der Ordner „Credentials“ neu erstellt.

Gehen Sie wie folgt vor, um den Ordner „Credentials“ unter Windows 10 zu löschen:

  • Drücken Sie Windows-Taste + R um den Ausführen-Dialog aufzurufen.
  • Geben Sie im Dialogfeld Ausführen die folgende Umgebungsvariable ein und drücken Sie die Eingabetaste:
%localappdata%
  • Doppelklicken Sie an der Stelle auf den Microsoft-Ordner, um ihn zu öffnen.
  • Suchen Sie im Ordner die Referenzen Ordner und lösche ihn.
  • PC neu starten.

Versuchen Sie beim Booten, sich mit Ihrem Microsoft-Konto anzumelden, und sehen Sie, ob das Problem behoben ist. Wenn nicht, versuchen Sie die nächste Lösung.

verwandter Beitrag: Die eingegebene Benutzer-ID existiert nicht – Microsoft-Kontofehler