NVIDIA-Grafiktreiber Nach dem Neustart in Windows automatisch deinstallieren

Einige PC-Benutzer melden ein Problem, bei dem NVIDIA-Grafiktreiber(NVIDIA-Grafiktreiber) wird automatisch entfernt, nachdem Sie Ihr Windows 10-Gerät neu gestartet haben.Wenn Sie auf ein ähnliches Problem stoßen, können Sie die in diesem Beitrag bereitgestellten Lösungen ausprobieren, um das Problem erfolgreich zu lösen. Wenn Sie mit diesem Problem konfrontiert werden, stellen Sie möglicherweise auch fest, dass die NVIDIA-Systemsteuerung fehlt.

NVIDIA-Grafiktreiber(NVIDIA Graphics) nach Neustart automatisch gelöscht

Wenn der Grafiktreiber Nvidia nach dem Neustart Ihres Windows 11/10-Geräts automatisch gelöscht wird, befolgen Sie die nachstehenden Anweisungen sorgfältig, um das Problem zu beheben.

Laden Sie zunächst den NVIDIA-Grafiktreiber (laden Sie den NVIDIA-Grafiktreiber herunter) von der Website auf Ihren Desktop herunter Nvidia .

Schalten Sie dann vorübergehend das Internet aus. Sie können dies ganz einfach tun, indem Sie den Flugzeug-/Flugmodus auf dem Gerät mit aktivieren Fenster 10. Der Grund, warum Sie das Internet ausschalten müssen, ist die Minute, in der Sie Ihren alten Treiber deinstallieren NVIDIA, Fenster wird es automatisch erneut installieren und wir müssen dies verhindern, da Sie eine saubere Installation des neuesten Grafiktreibers wünschen.

Deinstallieren Sie nun den Grafiktreiber über den Geräte-Manager oder verwenden Sie noch besser den Display Driver Uninstaller.

Öffnen Sie nun die Systemsteuerung (Öffnen Sie die Systemsteuerung) > Programme und Funktionen.

Entfernen Sie alle (Deinstallieren Sie jeden Eintrag) Einträge, die NVIDIA im Titel enthalten.

Beenden Sie die Systemsteuerung, wenn Sie fertig sind.

Öffnen Sie dann den Task-Manager (Task-Manager öffnen) und stellen Sie sicher, dass die Prozesse NVIDIA läuft nicht.(Nvidia)

Beenden aller laufenden NVIDIA-Prozesse (Beenden aller laufenden NVIDIA-Prozesse) (falls vorhanden) in Taskmanager(Task-Manager), starten Sie Ihren Computer neu.

Suchen Sie beim Herunterladen nach dem neuen Treiber, den Sie zuvor heruntergeladen haben.

Führen Sie das Treiberinstallationsprogramm aus und wählen Sie ” Selektive Installation.(Benutzerdefinierte Installation.)

Auswählen GPU-Treiber, (GPU-Treiber,) PhysX und GeForce-Erfahrung .

Auswählen ” Saubere Installation(Clean Install)” unten im Assistenten.

Wenn Sie eine Eingabeaufforderung erhalten, klicken Sie einfach auf „Überspringen“ oder „Ignorieren“ und starten Sie die Installation.

Schalten Sie nach erfolgreichem Abschluss der Treiberinstallation den Modus aus Flug(Flug) und starten Sie Ihren Computer neu. Der Computer sollte booten und der Grafiktreiber wird nicht deinstalliert.

Um zu überprüfen, ob Sie die richtige Version des Grafiktreibers installiert haben, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Desktop und wählen Sie ” NVIDIA-Systemsteuerung(NVIDIA Systemsteuerung) “, um die Treiberversion anzuzeigen.

Das ist es!

Verwenden Sie dieses Verfahren jedes Mal, wenn Sie Ihren GPU-Treiber aktualisieren und nach dem Neustart deinstallieren Windows 10.

Einige PC-Benutzer melden ein Problem, bei dem die NVIDIA-Grafiktreiber nach dem Neustart des Windows 10-Geräts automatisch deinstalliert. Wenn Sie von einem ähnlichen Problem betroffen sind, können Sie die in diesem Beitrag bereitgestellten Lösungen ausprobieren, um das Problem erfolgreich zu lösen. Wenn dieses Problem auftritt, stellen Sie möglicherweise auch fest, dass die NVIDIA-Systemsteuerung fehlt.

Der NVIDIA-Grafiktreiber wird nach dem Neustart automatisch deinstalliert

Der NVIDIA-Grafiktreiber wird nach dem Neustart automatisch deinstalliert

Wenn der NVIDIA-Grafiktreiber nach dem Neustart auf Ihrem Windows 11/10-Gerät automatisch deinstalliert wird, befolgen Sie unsere nachstehenden Anweisungen sorgfältig, um das Problem zu beheben.

Laden Sie zunächst den NVIDIA-Grafiktreiber von der NVIDIA-Website auf Ihren Desktop herunter.

Deaktivieren Sie als Nächstes vorübergehend Ihr Internet. Sie können dies ganz einfach tun, indem Sie den Flugzeug-/Flugmodus auf Ihrem Windows 10-Gerät aktivieren. Der Grund, warum Sie das Internet deaktivieren müssen, liegt darin, dass Windows ihn in dem Moment, in dem Sie Ihren alten NVIDIA-Treiber deinstallieren, automatisch erneut installiert, und wir müssen dies verhindern, da Sie eine saubere Installation des neuesten Grafiktreibers wünschen.

Deinstallieren Sie nun den Grafiktreiber über den Geräte-Manager oder verwenden Sie noch besser den Display Driver Uninstaller.

Öffnen Sie nun Systemsteuerung > Programme und Funktionen.

Deinstallieren Sie jeden Eintrag, der NVIDIA im Namen erwähnt.

Beenden Sie die Systemsteuerung, wenn Sie fertig sind.

Öffnen Sie als Nächstes den Task-Manager und stellen Sie sicher, dass keine NVIDIA-Prozesse ausgeführt werden.

Nachdem Sie alle laufenden NVIDIA-Prozesse (falls vorhanden) im Task-Manager beendet haben, starten Sie Ihren Computer neu.

Suchen Sie beim Booten den neuen Treiber, den Sie zuvor heruntergeladen haben.

Führen Sie das Treiberinstallationsprogramm aus und wählen Sie

Auswählen GPU-Treiber, PhysX und GeForce-Erfahrung.

Wählen Sie unten im Assistenten aus.

Wenn Sie eine Eingabeaufforderung erhalten, klicken Sie einfach auf „Überspringen“ oder „Ignorieren“ und führen Sie die Installation aus.

Sobald die Treiberinstallation erfolgreich abgeschlossen ist, schalten Sie den Flugmodus aus und starten Sie Ihren Computer neu. Der Computer sollte booten und der Grafiktreiber wird nicht deinstalliert.

Um zu überprüfen, ob Sie die richtige Grafiktreiberversion haben, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Desktop und klicken Sie auf NVIDIA Systemsteuerung. Die Treiberversion wird aufgelistet.

Verwenden Sie diese Routine jedes Mal, wenn Sie Ihren GPU-Treiber aktualisieren, und erleben Sie die Deinstallation nach dem Neustart von Windows 10.