Problembehandlung für Windows Store-Apps für Windows 10

Problembehandlung für Windows Store-Apps(Windows Store Apps Troubleshooter) für Windows 11/10 aus Microsoft identifiziert und behebt alle Probleme und Probleme, die nach der Aktualisierung des Betriebssystems auftreten können. Microsoft hat mehrere automatisierte Lösungen zur Behebung von Windows-Problemen veröffentlicht, und dies ist nur eine der kürzlich veröffentlichten Lösungen, die aktualisiert wurden, um Probleme mit Anwendungen zu beheben Windows-UWP .

Problembehandlung für Windows Store-Apps

Die zu bewältigenden Probleme sind vielfältig. Einige Windows Store-Apps werden nicht geöffnet. Einige von ihnen können sie nicht herunterladen, installieren, deinstallieren oder aktualisieren. Und es gibt andere, bei denen der Windows Store selbst nicht geöffnet wird (Windows Store selbst wird nicht geöffnet) oder überhaupt nicht vorhanden ist. Microsoft hat sogar ein automatisiertes Online-Tool veröffentlicht, um Probleme mit dem nicht funktionierenden Windows Store zu beheben.

Während das Zurücksetzen des Windows Store-Cache oder das erneute Registrieren der Windows Store-Apps die meisten Probleme löst, können Sie diese Problembehandlung ausführen, wenn diese manuellen Schritte zur Fehlerbehebung nicht helfen.

So führen Sie die Problembehandlung aus Windows Store-Apps in (Windows Store-Apps)Windows11

Microsoft erkannte die Bedeutung von Tools zur Fehlerbehebung. Obwohl die Problembehandlung immer noch Teil des Untermenüs in ist Windows11 , sie sind leicht verfügbar. So führen Sie die Problembehandlung aus Windows Store-Apps in (Windows Store-Apps)Windows11 folgendermaßen:

  1. Öffnen Sie die Windows 11-Einstellungen.
  2. Klicken Sie auf System
  3. Wählen Sie Fehlerbehebung aus
  4. Klicken Sie auf Andere Fehlerbehebungen.
  5. Dort werden Sie sehen Windows Store-Apps(Windows Store-Apps).

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das ” Anfang(Start)” und wählen Sie ” Einstellungen(Einstellungen) ” .

Problembehandlung für Windows Store-Apps für Windows

Auf der Speisekarte ” Einstellungen(Einstellungen) » auswählen « System”(System) auf den Registerkarten auf der linken Seite.

Scrollen Sie im rechten Bereich nach unten zu ” Fehlerbehebung(Fehlerbehebung)” und klicken Sie darauf.

Fehlerbehebung unter Windows 11

Wählen Sie nun aus Andere Tools zur Fehlerbehebung(Andere Problemlöser) .

Andere Tools zur Fehlerbehebung in Windows 11

Scrollen Sie in der Liste der Fehlerbehebungen ganz nach unten und klicken Sie auf ” Laufen”(Ausführen) entsprechend der Problembehandlung Windows Store-Apps(Windows Store-Apps). Dadurch wird die Fehlerbehebung angezeigt Windows Store-Apps(Windows Store-Apps).

Problembehandlung für Windows Store-Apps in Windows 11

So führen Sie die Problembehandlung aus Windows Store-Apps in (Windows Store-Apps)Windows 10

Zugreifen Fehlerbehebung für Store-Apps(Problembehandlung für Windows Store-Apps) Windows in Windows 10 :

Problembehandlung für Windows Store-Apps

  1. Einstellungen öffnen
  2. Klicken Sie auf Aktualisieren und Wiederherstellen.
  3. Wählen Sie Fehlerbehebung aus
  4. Klicken(anklicken) verlinken Zusätzliche Tools zur Fehlerbehebung(Zusätzliche Fehlerbehebungen) .
  5. Dort werden Sie sehen Windows Store-Apps(Windows Store-Apps).

Das Fehlerbehebung für Store-Apps(Problembehandlung für Store-Apps) Windows für Windows 10 wird Ihren Computer scannen, Probleme erkennen und versuchen, diese automatisch zu beheben.

Siehe diesen Beitrag, wenn nach dem Laufen Problembehebung für Store-Apps(Problembehandlung für Windows Store-Apps) Die Windows-Fehlermeldung „Windows Store-Cache ist möglicherweise beschädigt“ wird angezeigt.

Obwohl viele Windows 11/10 funktioniert gut, einige haben Probleme und Probleme.

Lesen(Lesen) : Microsoft Store-Fehlercodes, Beschreibungen, Lösung) .

Warum Apps Laden(Store) Windows friert ein?

Manchmal Windows Store-Apps(Windows Store) friert während der Ausführung ein oder lässt sich aufgrund eines beschädigten Caches nicht öffnen Windows Store. (Windows Store) Dasselbe kann zurückgesetzt werden, indem Sie den Befehl wsreset in das ” Laufen”(Laufen) . Dies ist ein einfaches Verfahren, so dass die meisten Probleme mit Windows Store(Windows Store) ist einfach zu lösen.

Warum rein Microsoft-Store Weniger Anwendungen?

Anfänglich Microsoft beschlossen, nur Bewerbungen zu hinterlassen UWP oder Einheitliche Windows-Plattform(Einheitliche Windows-Plattform). So viele Schreibtisch(Desktop-)Anwendungen wurden ausgeschlossen. Eine kleine Ausnahme wurde mit gesehen Windows 10 , aber die meisten Benutzer ziehen es immer noch vor, Apps von der Website selbst herunterzuladen. Es wird jedoch dringend empfohlen, Anwendungen für Ihr System herunterzuladen Fenster aus Microsoft-Store(Microsoft Store), um sicherzustellen, dass sie sicher sind.

Sind Windows Store-Apps kostenlos?

Offensichtlich nicht! Aber hier ist der Haken. Microsoft-Store(Microsoft Store) gibt es noch viele versteckte unbezahlbare Edelsteine, und da die meisten Benutzer nicht wirklich verwenden Microsoft-Store , begegnen sie diesen Anwendungen nie. Wir empfehlen Ihnen jedoch, die Liste der besten kostenlosen Windows 11/10 UWP-Apps im Microsoft Store zu überprüfen, um Ihr Leben einfacher zu machen.

Teilen Sie uns mit, wie Sie sich gefühlt haben und wenn Sie auf Probleme gestoßen sind, wie haben Sie sie gelöst.

Problembehandlung für Windows Store-Apps zum Windows 11/10 von Microsoft behebt und behebt alle Probleme, die nach der Aktualisierung Ihres Betriebssystems auftreten können. Microsoft hat mehrere automatisierte Lösungen zur Behebung von Windows-Problemen veröffentlicht, und dies ist nur eine der kürzlich veröffentlichten, die aktualisiert wurde, um Probleme mit Windows UWP-Apps zu beheben.

Windows-10-Store-Apps-Problembehandlung

Problembehandlung für Windows Store-Apps

Die zu bewältigenden Probleme sind vielfältig. Denn einige Windows Store-Apps werden nicht geöffnet. Einige können sie nicht herunterladen, installieren, deinstallieren oder aktualisieren. Und dann gibt es noch andere, für die sich der Windows Store selbst nicht öffnet oder sogar fehlt. Microsoft hat sogar ein automatisiertes Online-Tool veröffentlicht, um Probleme mit dem nicht funktionierenden Windows Store zu beheben.

Während das Zurücksetzen des Windows Store-Cache oder die Neuregistrierung der Windows Store-Apps die meisten Probleme löst, sollten Sie diese Fehlerbehebung ausführen, wenn solche manuellen Schritte zur Fehlerbehebung Ihnen nicht helfen.

So führen Sie die Problembehandlung für Windows Store-Apps in Windows 11 aus

Microsoft war sich der Bedeutung von Troubleshootern bewusst. Während Troubleshooter bei Windows 11 immer noch Teil eines Untermenüs sind, sind sie leicht zugänglich. Das Verfahren zum Ausführen der Windows Store-Apps-Troubleshooter in Windows 11 ist wie folgt:

  1. Öffnen Sie die Windows 11-Einstellungen
  2. Klicken Sie auf System
  3. Wählen Sie Fehlerbehebung aus
  4. Klicken Sie auf die anderen Fehlerbehebungen
  5. Dort sehen Sie die Windows Store Apps.

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Anfang drücken und auswählen Einstellungen.

Problembehandlung für Windows Store-Apps für Windows

In dem Einstellungen Menü, auswählen System aus den Registerkarten auf der linken Seite.

Scrollen Sie im rechten Bereich nach unten zu Fehlerbehebung und klicken Sie darauf.

Fehlerbehebung in Windows 11

Wählen Sie nun aus Andere Problemlöser.

Andere Fehlerbehebungen in Windows 11

Scrollen Sie in der Liste der Problembehebungen ganz nach unten und klicken Sie auf Ausführen entsprechend der Problembehandlung für Windows Store-Apps. Dadurch wird die Windows Store-Apps Fehlerbehebung.

Problembehandlung für Windows Store-Apps in Windows 11

So führen Sie die Problembehandlung für Windows Store-Apps in Windows 10 aus

So greifen Sie in Windows 10 auf die Problembehandlung für Windows Store-Apps zu:

Problembehandlung für Windows Store-Apps

  1. Einstellungen öffnen
  2. Klicken Sie auf Update und Wiederherstellung
  3. Wählen Sie Fehlerbehebung aus
  4. Klicken Sie auf den Link Zusätzliche Fehlerbehebungen
  5. Dort sehen Sie die Windows Store Apps.

Dieser Windows Store Apps Troubleshooter für Windows 10 scannt Ihren Computer, identifiziert die Probleme und versucht, die Probleme automatisch zu beheben.

Sehen Sie sich diesen Beitrag an, wenn Sie nach dem Ausführen der Problembehandlung für Windows Store-Apps einen Windows Store-Cache-Fehler erhalten, der möglicherweise beschädigt ist.

Während Windows 11/10 für viele gut funktioniert hat, waren einige mit mehreren Problemen und Problemen konfrontiert.

lesen: Microsoft Store-Fehlercodes, Beschreibungen, Lösung.

Warum bleiben Windows Store-Apps hängen?

Manchmal bleiben Windows Store-Apps während der Arbeit hängen oder können aufgrund eines beschädigten Windows Store-Cache nicht geöffnet werden. Dasselbe kann durch Eingabe des wsreset-Befehls im Ausführen-Fenster zurückgesetzt werden. Dies ist ein einfaches Verfahren und daher sind die meisten Probleme mit dem Windows Store einfach zu lösen.

Warum hat der Microsoft Store weniger Apps?

Ursprünglich entschied sich Microsoft dafür, nur UWP- oder einheitliche Windows-Plattform-Apps beizubehalten. Daher wurden viele Desktop-Anwendungen ausgeschlossen. Bei Windows 10 wurde eine kleine Ausnahme festgestellt, aber die meisten Benutzer ziehen es immer noch vor, Anwendungen von der Website selbst herunterzuladen. Es wird jedoch dringend empfohlen, Apps für Ihr Windows-System aus dem Microsoft Store selbst herunterzuladen, um sicherzustellen, dass die Apps sicher sind.

Sind Windows Store-Apps kostenlos?

Offensichtlich nicht! Aber hier ist der Haken. Es gibt immer noch viele versteckte Juwelen im Microsoft Store, die kostenlos sind, und da die meisten Benutzer den Microsoft Store nicht wirklich nutzen, stoßen sie nie auf diese Anwendungen. Wir empfehlen Ihnen jedoch, die Liste der besten kostenlosen Windows 11/10 UWP-Apps im Microsoft Store zu überprüfen, um Ihr Leben einfacher zu machen.

Lassen Sie uns wissen, wie die Erfahrung für Sie war und wenn Sie auf Probleme gestoßen sind, wie Sie diese gelöst haben.