SD-Kartenleser funktioniert nicht oder wird in Windows 10 nicht angezeigt

Einige Benutzer Windows 11/10 stieß auf ein Problem, als sie SD-Karten(SD-Karten) wurden nicht erkannt oder in angezeigt Forscher(Forscher). Wenn sie eine SD-Karte in den entsprechenden Steckplatz einlegen, kann das Gerät sie einfach nicht erkennen und Speicher auf SD-Karte(SD-Speicherkartenlaufwerk) funktioniert nicht mehr Windows 10 . Wir werden uns einige Lösungen ansehen, die Ihnen bei der Lösung des Problems helfen können Windows 11/10/8/7 .

SD-Kartenleser(SD Card Reader) funktioniert nicht oder wird nicht erkannt

eines] Führen Sie die Windows-Hardware-Problembehandlung aus.(Führen Sie das Windows Hardware Troubleshooter Utility aus)

Eine verfügbare Option zum Lösen des Problems vor den Augen des Benutzers besteht darin, das Tool auszuführen Fehlerbehebung(Fehlerbehebung) . Geben Sie dazu ” Fehlerbehebung(Fehlerbehebung)“ im Suchfeld und wählen Sie „Fehlerbehebung“ unter „ Einstellungen(Einstellungen) ” .

Geben Sie nun ” Hardware-Fehlerbehebung(Hardware-Fehlerbehebung)” in das Suchfeld ein.

Klicken Sie auf „Hardware-Problembehandlung“, um die Problembehandlung auszuführen. Sie können auch die USB-Fehlerbehebung ausführen.

Wenn Fehler gefunden werden, wird das Problem automatisch für Sie behoben.

2]Aktualisieren Sie die erforderlichen Treiber

InstallierenZusätzliche Updates (installieren) und prüfen. Klicken Sie dazu auf die Schaltfläche ” Anfang(Start)”, wählen Sie ” Einstellungen(Einstellungen)” und wählen Sie im Abschnitt “Einstellungen” ” Windows Update(Windows Update) ” . Klicken(Klicken Sie auf) „Nach Updates suchen“ in der oberen linken Ecke, um eine aktuelle Liste der Updates zu erhalten. Wenn Updates verfügbar sind, laden Sie die angebotenen Treiber herunter und installieren Sie sie.

Oder aktualisieren Sie Ihre Treiber manuell Realtek , Chipsatz usw. Treiber herunterladen für Windows 10 mit (Windows 10) Hersteller-Website und installieren Sie sie – im Kompatibilitätsmodus(im Kompatibilitätsmodus), falls erforderlich.

Klicken Sie nach dem Herunterladen des Treibers mit der rechten Maustaste und wählen Sie ” Alles extrahieren(Alle extrahieren)” im Kontextmenü. Klicken Sie dann auf den entpackten Ordner, suchen Sie die Datei setup.exe und führen Sie sie aus.

Sie können mit der rechten Maustaste auf die Treiberinstallationsdatei klicken und Eigenschaften auswählen > wählen Sie die Registerkarte Kompatibilität. Installieren(Aktivieren) Sie das Kontrollkästchen neben Dieses Programm im “Kompatibilitätsmodus ausführen” und wählen Sie eine frühere Version aus Fenster von der Software unterstützt werden, aus der Dropdown-Liste.

Klicken Sie dann auf Anwenden und OK.

Installieren Sie dann den Treiber. Starten Sie Ihren Computer neu und prüfen Sie, ob die Methode funktioniert.

3]Laufwerksbuchstaben ändern

BEI WinX-Menü(WinX-Menü) öffnen “Datenträgerverwaltung”(Datenträgerverwaltung). Hier sehen Sie Ihre RD-Kartenleser . Im Kapitel Aktion > Alle Aufgaben > Wählen Sie Laufwerksbuchstaben ändern und Weg”(Weg) . Wenn kein Laufwerksbuchstabe zugewiesen ist, fügen Sie den Laufwerksbuchstaben und den Pfad hinzu. Mal sehen, ob das jetzt geholfen hat.

Lassen Sie uns wissen, ob etwas für Sie funktioniert hat oder ob Sie einen anderen Weg gefunden haben, Ihr Problem zu lösen.(Lassen Sie uns wissen, ob etwas für Sie funktioniert hat oder ob Sie einen anderen Weg gefunden haben, Ihr Problem zu lösen.)

Einige Benutzer von Windows 11/10 haben ein Problem erlebt, wo ihre SD-Karten wurden nicht erkannt oder im Explorer angezeigt. Wenn sie die SD-Karte in den richtigen Steckplatz einlegen, erkennt das Gerät sie einfach nicht und SD-Speicherkartenlaufwerk funktioniert nicht mehr in Windows 10. Wir untersuchen einige Lösungen, die Ihnen helfen können, das Problem in Windows 11/10/8/7 zu beheben.

SD-Kartenleser funktioniert nicht

SD-Kartenleser funktioniert nicht oder wird nicht erkannt

1]Führen Sie das Windows Hardware Troubleshooter Utility aus

Die leicht verfügbare Option, bevor ein Benutzer das Problem beheben kann, ist das Ausführen eines Troubleshooters. Geben Sie dazu das Suchfeld ein und wählen Sie Fehlerbehebung unter Einstellungen.

Geben Sie nun die Suchoption ein.

Klicken Sie auf Hardware-Problembehandlung, um die Problembehandlung auszuführen. Sie können auch die USB-Fehlerbehebung ausführen.

Wenn Fehler erkannt werden, wird das Problem automatisch für Sie gelöst.

2]Aktualisieren Sie die erforderlichen Treiber

Optionale Updates installieren und prüfen. Klicken Sie dazu auf die Schaltfläche „Start“, wählen Sie „Einstellungen“ und im Abschnitt „Einstellungen“ die Option „Windows Update“. Klicken Sie oben links auf „Nach Updates suchen“, um eine aktuelle Liste mit Updates zu erhalten. Wenn Updates verfügbar sind, laden Sie die angebotenen Treiber herunter und installieren Sie sie.

Oder aktualisieren Sie die Treiber von Realtek, Chipsatz usw. manuell. Laden Sie die Windows 10-Treiber von der Website des Herstellers herunter und installieren Sie sie – falls erforderlich.

Klicken Sie nach dem Herunterladen des Treibers mit der rechten Maustaste und wählen Sie aus dem Kontextmenü. Klicken Sie dann auf den entpackten Ordner, suchen Sie die Datei setup.exe und führen Sie sie aus.

Sie können mit der rechten Maustaste auf die Treiber-Setup-Datei klicken und „Eigenschaften“ > Registerkarte „Kompatibilität“ auswählen. Aktivieren Sie das leere Kästchen neben Dieses Programm im „Kompatibilitätsmodus ausführen“ und wählen Sie aus der Dropdown-Liste die vorherige Windows-Version aus, die von der Software unterstützt wird.

Klicken Sie dann auf die Option „Übernehmen“ und „OK“.

Installieren Sie dann den Treiber. Starten Sie Ihren Computer neu und prüfen Sie, ob die Methode funktioniert.

3]Ändern Sie den Laufwerksbuchstaben

Öffnen Sie im WinX-Menü die Datenträgerverwaltung. Hier sehen Sie Ihren RD-Kartenleser. Wählen Sie unter Aktion > Alle Aufgaben > Laufwerksbuchstaben und -pfad ändern aus. Wenn kein Laufwerksbuchstabe zugewiesen ist, fügen Sie einen Laufwerksbuchstaben und einen Pfad hinzu. Jetzt sehen, ob das geholfen hat.