So aktivieren Sie die Bildschirmsperre und ändern die PIN bei Signal

Milliardärs-Tweet Ilona Maske(Elon Moschus -)” Signal verwenden(Use Signal)“ war alles, was die ganze Welt brauchte, um eine Entscheidung zu treffen. Elons Tweet erschien danach WhatsApp hat nach der Aktualisierung der App Änderungen an seiner Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Diese Änderungen gaben der Öffentlichkeit das Gefühl, dass ihre Privatsphäre auf dem Spiel stand, und so twitterte er: „Use Signal(Signal)”. Heute werde ich Ihnen erklären, wie Sie die Bildschirmsperre aktivieren können Signal und auch ändern STIFT – Sicherheitscode für die Anwendung.

Signalnachrichten-App(Signal Messaging App) ist ein nichtkommerzieller Open-Source-Nachrichtendienst. Neben Standard-Text- und Multimedia-Nachrichten können Sie mit dieser Anwendung auch Audio- und Videoanrufe tätigen. Alle in dieser Anwendung gesendeten Nachrichten werden von Anfang an verschlüsselt, und die Schlüssel werden auf der Seite des Kommunikators gespeichert. Benutzer können installieren Signal als ihre Standard-SMS-App und können auch Timer für ihre Nachrichten einstellen, wenn sie möchten, dass ihre Nachrichten nach einer beliebigen Zeitspanne von 5 Sekunden bis zu einer Woche gelöscht werden.

So aktivieren Sie die Bildschirmsperre in Signal

Die meisten Apps verlangen von ihren Benutzern, dass sie bei Bedarf eine externe App-Sperre herunterladen, aber nicht Signal . Es hat eine eingebaute Bildschirmsperre(Bildschirmsperre), die die PIN des Telefons oder eine biometrische Authentifizierung verwendet, die der Benutzer einrichten kann; B. ein Fingerabdruck oder ein Iris-Scan.

  • Der erste Schritt in diesem Prozess besteht darin, den Bildschirm Ihres Telefons zu sperren. Diese Funktionalität ist in der Desktop-Version von Signal noch nicht verfügbar.
  • Öffnen Sie nach Bestätigung der obigen Angaben Signal auf Ihrem Telefon und gehen Sie zu den Einstellungen (obere linke Ecke des Bildschirms).

  • Klicken(Klicken Sie auf) „Datenschutz“, die dritte Option in der Liste.
  • Schalten Sie die Sperrbildschirm-Option ein.

Aktivieren Sie die Bildschirmsperre und ändern Sie die PIN auf Signal

Sie haben jetzt die Bildschirmsperre in der App aktiviert Signal. Sie können auch eine Zeitüberschreitung für diese Bildschirmsperre festlegen oder manuell blockieren Signal(Signal) indem Sie die Benachrichtigungsleiste nach unten ziehen und auf ” Block (Sperren) Signal(Signal)”.

Lesen(Lesen) : Tipps und Tricks zur Verwendung der Signal-App(Signal-App Tipps und Tricks) .

So ändern Sie Ihre PIN in Signal

Bei den meisten Messengern kann der Wechsel zu einem neuen Gerät oder Server zum Verlust von Kontakten, Nachrichten usw. führen. Die Signal-App hat STIFT -Code, mit dem Benutzer ihre Kontakte und Einstellungen wiederherstellen können. Benutzer sollten dies bedenken STIFT – Der Code ist nicht mit dem Chat-Backup in verknüpft Signal und kann daher nicht mit demselben helfen. Einstellung STIFT(PIN)-Code wird ebenfalls ausschließlich auf Seiten des Benutzers gespeichert, und zwar bei Verlust Signal kann nicht helfen, es wiederherzustellen. Sie können auch Ihre verwenden STIFT -Code als Registrierungssperre, um zu verhindern, dass andere Ihre Nummer unter ihrem eigenen Namen registrieren.

Nachstehend beschrieben(unten) Wie können Sie die PIN ändern Signal :

  • Gehen Sie oben links auf „Einstellungen“.
  • Scrollen(Scrollen) Sie nach unten, bis Sie ” Veränderung(PIN ändern – der Code(STIFT)”.

  • Klicken Sie darauf und geben Sie Ihre PIN ein.

Sie können numerisch oder alphanumerisch einstellen STIFT – Code für Ihr Gerät. Weil die Signal verfolgt deine nicht STIFT -Code, es hat eine Erinnerung, in der Sie regelmäßig Ihren eingeben müssen Geheimzahl. (PIN) Es ist ihr Mechanismus, der Ihnen hilft, sich daran zu erinnern.

Diese Erinnerungen erscheinen in Intervallen von 12 Stunden, 1 Tag, Woche usw. Für PIN(PINs)-Codes, die von Benutzern festgelegt werden, haben keine Zeichenbeschränkung, obwohl empfohlen wird, sie nicht zu lange zu speichern, da sie bei einmaligem Verlust im System verbleiben können. aus Ihrem Konto für geraume Zeit.

Ich hoffe, dieser Beitrag konnte deine Fragen zu den Datenschutzeinstellungen von Signal beantworten.

Ein Tweet des Milliardärs Elon Musk – „Signal verwenden“ war alles, was es brauchte, um die ganze Welt dazu zu bringen, eine Entscheidung zu treffen. Elons Tweet kam, nachdem WhatsApp die Änderungen seiner Datenschutzrichtlinie nach dem Update der App veröffentlicht hatte. Diese Änderungen gaben der Öffentlichkeit das Gefühl, dass ihre Privatsphäre gefährdet sei, und so twitterte er: „Use Signal“. Heute erkläre ich dir, wie du bei Signal eine Bildschirmsperre aktivieren und auch die Sicherheits-PIN für die App ändern kannst.

Signalnachrichten-App ist ein nicht gewinnorientierter Open-Source-Messaging-Dienst. Neben den Standardtexten und Multimedia-Nachrichten können Sie mit dieser App auch Audio- und Videoanrufe tätigen. Alle mit dieser App gesendeten Nachrichten werden von Anfang an verschlüsselt, wobei die Schlüssel auf der Seite des Kommunikators gespeichert werden. Benutzer können Signal als ihre Standard-SMS-App festlegen und auch Timer für ihre Nachrichten festlegen, wenn sie möchten, dass ihre Nachrichten nach einer beliebigen Zeit zwischen 5 Sekunden und einer Woche gelöscht werden.

So aktivieren Sie die Bildschirmsperre bei Signal

Die meisten Apps verlangen von ihren Benutzern, dass sie bei Bedarf eine externe App-Sperre herunterladen, aber nicht Signal. Es verfügt über eine integrierte Bildschirmsperre, die den PIN-Code des Telefons oder eine biometrische Authentifizierung verwendet, die der Benutzer möglicherweise eingerichtet hat. B. ein Fingerabdruck oder ein Iris-Scan.

  • Der erste Schritt in diesem Prozess besteht darin, eine Art Bildschirmsperre auf Ihrem Telefon zu haben. Die Funktionalität wurde noch nicht in der Desktop-Version von Signal verfügbar gemacht.
  • Nachdem Sie das Obige sichergestellt haben, öffnen Sie Signal auf Ihrem Telefon und gehen Sie zu den Einstellungen (in der oberen linken Ecke des Bildschirms).

  • Klicken Sie auf „Datenschutz“, die dritte Option in der Liste.
  • Schalten Sie die Einstellung „Bildschirmsperre“ ein.

Aktivieren Sie die Bildschirmsperre und ändern Sie die PIN auf Signal

Sie haben jetzt eine Bildschirmsperre in Ihrer Signal-App aktiviert. Sie können auch eine Zeitüberschreitung für diese Bildschirmsperre festlegen oder Signal manuell sperren, indem Sie die Benachrichtigungsleiste nach unten ziehen und auf „Signal sperren“ tippen.

lesen: Tipps und Tricks zur Signal-App.

So ändern Sie die PIN bei Signal

Bei den meisten Messenger-Apps kann der Wechsel auf ein neues Gerät oder einen anderen Server zum Verlust von Kontakten, Nachrichten usw. führen. Die Signal-App verfügt über eine PIN, mit der Benutzer ihre Kontakte und Einstellungen wiederherstellen können. Benutzer sollten bedenken, dass diese PIN nicht mit dem Chat-Backup auf Signal verknüpft ist und daher nicht dabei helfen kann. Die PIN-Einstellung wird auch nur auf der Seite des Benutzers gespeichert, und wenn sie verloren geht, kann Signal nicht helfen, sie wiederzufinden. Sie können Ihre PIN auch als Registrierungssperre verwenden, um zu verhindern, dass jemand anderes Ihre Nummer unter seinem Namen registriert.

Im Folgenden erfahren Sie, wie Sie Ihre Signal-PIN ändern können:

  • Gehen Sie zu den Einstellungen in der oberen linken Ecke.
  • Scrollen Sie nach unten, bis Sie zu „PIN ändern“ gelangen.

  • Klicken Sie darauf und geben Sie Ihre PIN ein.

Sie können wählen, ob Sie eine numerische oder eine alphanumerische PIN für Ihr Gerät festlegen möchten. Da Signal Ihre PIN nicht aufzeichnet, erinnert es Sie in regelmäßigen Abständen daran, wenn Sie Ihre PIN erneut eingeben müssen. Dies ist ihr Mechanismus, der Ihnen hilft, sich daran zu erinnern.

Diese Erinnerungen treten in Intervallen von 12 Stunden, 1 Tag, einer Woche usw. auf. Es gibt keine Zeichenbeschränkung für die von Benutzern festgelegten PINs, obwohl es ratsam ist, sie nicht zu lange aufzubewahren, da Sie bei einmaligem Verlust möglicherweise für längere Zeit von Ihrem Konto abgemeldet bleiben.

Ich hoffe, dieser Beitrag konnte Ihre Fragen zu den Datenschutzeinstellungen von Signal lösen.