So beheben Sie den BSOD-Fehler „Kmode Exception Not Handled“.

“Blue Screen of Death (blauer Bildschirm des Todes)” (bzw BSOD ) ist heute nicht mehr so ​​verbreitet wie früher, aber es ist ein bekanntes Problem in Windows . Wenn etwas mit dem Betriebssystem schief geht, kann es manchmal zu einem blauen Bildschirm führen, von dem aus die einzige Lösung ein Neustart ist.

Der Fehler „Kmode Exception Not Handled“ kann Ihren Computer zum Absturz bringen. In den meisten Fällen ist dies nicht schwerwiegend, aber wenn Ihr Computer Probleme hat, gibt es Möglichkeiten, diese zu beheben.

Was Kmode-Ausnahme(Kmode-Ausnahme) Nicht abgewickelt(Fehler) ?

Fehler Kmode-Ausnahme Not Handled tritt auf, wenn zwei oder mehr Anwendungen miteinander in Konflikt stehen. Dies führt zum Herunterfahren der Software oder in einigen Fällen zum vollständigen Systemabsturz.

Die gute Nachricht ist, dass der Fehler meist in wenigen Schritten behoben werden kann. Wenn Sie immer wieder auf diese Fehlermeldung stoßen, versuchen Sie einige der folgenden Tricks, um das Problem zu beheben.

Schnellstart deaktivieren

Wann Windows schaltet sich aus, es löscht RAM(RAM) und beseitigt gleichzeitig viele Probleme, die im Normalbetrieb auftreten. Jedoch Schnellstart(Fast Startup) ermöglicht Ihnen, das System schnell aus Modi zu booten (Ihr System schnell zu booten). Winterschlaf(Winterschlaf) und schlafen. (Sleep) Dies bedeutet, dass das System niemals vollständig heruntergefahren wird.

Ergebend Schnellstart(Fast Startup) kann eine Reihe von Fehlern verursachen. Alle Probleme, die vorhanden waren, als Sie das System geschlossen haben, sind weiterhin vorhanden, wenn Sie es wieder hochfahren. So können Sie diese Funktion deaktivieren.

Offen Schalttafel(Systemsteuerung ) > System und Sicherheit(System und Sicherheit) > Stromversorgung. (Energieoptionen. ) Wählen Sie auf der linken Seite des Bildschirms aus Wählen Sie, was die Power-Tasten tun. (Wählen Sie, was die Ein/Aus-Tasten bewirken. ) Unten auf dem Bildschirm gibt es eine Reihe von Optionen, die Sie nicht auswählen können.

Klicken Ändern Sie Einstellungen, die derzeit nicht verfügbar sind(Einstellungen ändern, die derzeit nicht verfügbar sind) . Auf diese Weise können Sie diese Graueinstellungen ändern. unter der Überschrift Shutdown-Einstellungen deaktivieren (Einstellungen herunterfahren)Schnellstart aktivieren. (Schalten Sie den Schnellstart ein.) Drücken Sie dann Änderungen speichern.(Änderungen speichern.)

Wenn Sie Ihren Computer das nächste Mal hochfahren, kann es länger dauern als Sie es gewohnt sind, aber dies sollte die Wahrscheinlichkeit verringern, dass Sie es bemerken Kmode-Ausnahmen(Kmode-Ausnahme) Nicht behandelt.

Aktualisieren Sie Ihre Treiber

Fehler Kmode-Ausnahme Nicht abgewickelt oft durch ein Treiberproblem verursacht. Entweder ist der Treiber veraltet oder nicht mit einem anderen Treiber auf Ihrem System kompatibel. Wenn ein Fehler auftritt, suchen Sie unmittelbar danach nach dem Namen in Klammern Kmode-Ausnahme Nicht abgewickelt . Dies ist normalerweise die Ursache des Problems.

Der Prozess zum Aktualisieren des genauen Treibers hängt davon ab, um welchen Treiber es sich handelt, aber eine einfache Möglichkeit, einen Treiber zu finden, besteht darin, ihn in zu suchen Gerätemanager(Gerätemanager). Offen Schalttafel(Systemsteuerung ) > Gerätemanager( Geräte-Manager ) und suchen Sie das entsprechende Gerät. Sobald Sie es gefunden haben (oder die Kategorie, zu der es gehört), klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Gerät und wählen Sie ” Treiber aktualisieren”.(Treiber aktualisieren)

Wenn Sie den Fahrer nicht sehen Gerätemanager(Geräte-Manager) oder es kann nicht automatisch aktualisiert werden, besuchen Sie die Website des Geräteherstellers. Auf der Website des Herstellers finden Sie häufig manuelle Treiber-Updates.

Antivirensoftware entfernen

Eine weitere mögliche Lösung Kmode-Ausnahmen(Kmode-Ausnahme) Nicht abgewickelt ist das Entfernen von Antivirensoftware (Antivirensoftware). Viele Benutzer haben dies insbesondere als Ursache des Problems gemeldet McAfee Antivirus . Sie können das Programm durch Öffnen deinstallieren Schalttafel(Systemsteuerung ) > Entfernen des Programms(Ein Programm deinstallieren), aber es ist oft besser, das integrierte Deinstallationsprogramm zu verwenden.

Dieses Tool stellt sicher, dass auch alle zugehörigen Dateien von Ihrem System entfernt werden. Denken Sie daran(Denken Sie jedoch daran, dass Sie, wenn das Antivirenprogramm das Problem nicht verursacht, es neu installieren müssen, um Ihr System zu schützen.

Überprüfen Sie Ihren Arbeitsspeicher

Eine weitere mögliche Quelle des Problems ist Ihr RAM (kommt von Ihrem RAM). Die Gründe dafür sind unglaublich technisch, aber der Weg, es zu beheben – oder zumindest das Problem zu identifizieren – ist einfach. Tatsächlich im Windows 10 Es gibt ein eingebautes Tool namens ” Windows-Speicherdiagnose(Windows-Speicherdiagnose)”, mit der Sie den Status Ihres Arbeitsspeicher(RAM) .

Offen ” Anfang(Anfang) » > « Verwaltung( Windows-Verwaltung ) Windows » > « Windows-Speicherdiagnose(Windows-Speicherdiagnose)” und starten Sie die Anwendung. Sie können das Programm sofort ausführen, was einen Neustart Ihres Systems erfordert, oder Sie können es beim nächsten Einschalten Ihres Computers ausführen.

Dieses Tool überprüft Ihr Gedächtnis und diagnostiziert ernsthafte Probleme mit RAM(RAM) .

Führen Sie einen Systemscan durch

Windows verfügt über viele verschiedene Tools (viele verschiedene Tools), mit denen Sie Ihren eigenen Code erheblich verbessern können. Wenn Sie alles andere versucht haben und der Fehler immer noch auftritt, führen Sie einen Systemscan durch, um herauszufinden, was genau das Problem ist.

Klicken cmd+r um das ” Ausführen” und dann eingeben (Laufen)cmd öffnen Befehlszeile(Eingabeaufforderung) . Eintreten sfc /scannen und drücke Eintreten. Dadurch wird ein Scan ausgeführt und Ihr System sucht und behebt alle gefundenen Probleme.

Bitte beachten Sie, dass dies einige Zeit in Anspruch nehmen kann. Nachdem der Scan abgeschlossen ist, starten Sie Ihren Computer neu. Wenn Sie keine Fehlermeldung mehr erhalten, wissen Sie, dass der Scan funktioniert hat.

Diese Tools können Ihnen bei der Behebung helfen Kmode-Ausnahme(Kmode-Ausnahme) Nicht behandelt. Während dies für viele Benutzer kein großes Problem darstellt, kann es sicherlich ärgerlich sein, wenn es passiert. Schließlich möchte niemand seinen Computer benutzen, wenn er jeden Moment ausfallen könnte.

Der „Blue Screen of Death“ (oder BSOD) ist heute nicht mehr so ​​verbreitet wie früher, aber es ist ein bekanntes Problem in Windows. Wenn etwas mit dem Betriebssystem schief geht, kann es manchmal zu einem Bluescreen abstürzen, von dem die einzige Lösung ein Neustart ist.

Der Fehler „Kmode Exception Not Handled“ kann dazu führen, dass Ihr Computer abstürzt. Meistens ist es nicht ernst, aber wenn Ihr Computer in Schwierigkeiten gerät, gibt es Möglichkeiten, es zu beheben.

Was ist der Fehler „Kmode-Ausnahme nicht behandelt“?

Der Fehler Kmode Exception Not Handled tritt auf, wenn zwei oder mehr Anwendungen miteinander in Konflikt stehen. Dies führt zum Herunterfahren der Software oder in einigen Fällen zu einem vollständigen Systemabsturz.

Die gute Nachricht ist, dass der Fehler meist mit wenigen Handgriffen behoben werden kann. Wenn Sie immer wieder auf diese Fehlermeldung stoßen, versuchen Sie einige der folgenden Tricks, um das Problem zu beheben.

Schnellstart deaktivieren

Wenn Windows heruntergefahren wird, löscht es den Arbeitsspeicher und behebt dadurch viele der Probleme, die während des normalen Betriebs auftreten. Mit Fast Startup können Sie Ihr System jedoch schnell aus dem Ruhezustand und dem Energiesparmodus starten. Dies bedeutet, dass das System niemals vollständig geschlossen wird.

Daher kann Fast Startup eine Reihe von Fehlern verursachen. Alle Probleme, die vorhanden waren, als Sie das System heruntergefahren haben, werden weiterhin vorhanden sein, wenn Sie es wieder hochfahren. So können Sie die Funktion deaktivieren.

offen Schalttafel > System und Sicherheit > Energieoptionen. Wählen Sie auf der linken Seite des Bildschirms aus Wählen Sie, was Power-Buttons tun. Unten auf dem Bildschirm gibt es eine Reihe von Optionen, die Sie nicht auswählen können.

Klicken Ändern Sie Einstellungen, die derzeit nicht verfügbar sind. Auf diese Weise können Sie diese ausgegrauten Einstellungen ändern. Unter dem Einstellungen zum Herunterfahren Kopfzeile, Häkchen entfernen Schalten Sie den Schnellstart ein. Dann klick Änderungen speichern.

Wenn Sie Ihren PC das nächste Mal starten, kann es länger dauern, als Sie es gewohnt sind – aber es sollte die Wahrscheinlichkeit verringern, dass ein Fehler „Kmode Exception Not Handled“ auftritt.

Treiber aktualisieren

Der Fehler „Kmode Exception Not Handled“ wird häufig durch ein Problem mit einem Treiber verursacht. Entweder ist der Treiber veraltet oder mit einem anderen Treiber auf Ihrem System nicht kompatibel. Wenn der Fehler ausgegeben wird, suchen Sie nach einem Namen in Klammern direkt nach Kmode Exception Not Handled. Dies ist normalerweise die Ursache des Problems.

Der Prozess zum Aktualisieren des genauen Treibers hängt davon ab, um welchen Treiber es sich handelt, aber eine einfache Möglichkeit, einen Treiber zu finden, besteht darin, ihn im Geräte-Manager zu finden. offen Schalttafel > Gerätemanager und suchen Sie dann nach dem entsprechenden Gerät. Sobald Sie es gefunden haben (oder die Kategorie, zu der es gehört), klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Gerät und wählen Sie es aus Treiber aktualisieren aus dem Menü.

Wenn Sie den Treiber im Geräte-Manager nicht sehen oder das Update nicht automatisch durchführen kann, besuchen Sie die Website des Herstellers für dieses Gerät. Auf der Website des Herstellers finden Sie häufig manuelle Aktualisierungen von Treibern.

Entfernen Sie Ihre Antivirensoftware

Eine weitere mögliche Lösung für den Fehler „Kmode Exception Not Handled“ besteht darin, Ihre Antivirensoftware zu entfernen. Viele Benutzer gaben dies als Ursache des Problems an, insbesondere McAfee Antivirus. Sie können das Programm durch Öffnen entfernen Schalttafel > Ein Programm deinstallieren, Es ist jedoch oft besser, das integrierte Deinstallationsprogramm zu verwenden.

Dieses Tool stellt sicher, dass alle zugehörigen Dateien ebenfalls von Ihrem System gelöscht werden. Denken Sie jedoch daran – wenn das Antivirenprogramm nicht die Ursache des Problems ist, sollten Sie es neu installieren, um sicherzustellen, dass Ihr System geschützt ist.

Überprüfen Sie Ihren Arbeitsspeicher

Eine weitere mögliche Quelle für das Problem kommt von Ihrem RAM. Die Gründe dafür sind unglaublich technisch, aber der Weg, es zu beheben – oder zumindest das Problem zu identifizieren – ist einfach. Tatsächlich verfügt Windows 10 über ein integriertes Tool namens Windows Memory Diagnostic, mit dem Sie den Status Ihres Arbeitsspeichers ganz einfach überprüfen können.

offen Anfang > Windows-Verwaltungstools > Windows-Speicherdiagnose und starten Sie die Anwendung. Sie können das Programm sofort ausführen, was zu einem Neustart Ihres Systems führt, oder Sie können es beim nächsten Start Ihres Computers ausführen.

Dieses Tool führt einen Test Ihres Arbeitsspeichers durch und diagnostiziert alle größeren Probleme mit dem Arbeitsspeicher.

Führen Sie einen Systemscan durch

Windows verfügt über viele verschiedene Tools, mit denen es umfangreiche Reparaturen an seinem eigenen Code vornehmen kann. Wenn Sie alles andere versucht haben und der Fehler immer noch auftritt, führen Sie einen Systemscan durch, um zu versuchen, genau zu ermitteln, wo das Problem liegt.

Drücken Sie cmd+r um das Menü Ausführen zu öffnen, und geben Sie dann ein cmd um die Eingabeaufforderung zu öffnen. Eintippen sfc /scannen und dann drücken Eintreten. Dadurch wird der Scan gestartet und Ihr System sucht nach gefundenen Problemen und behebt diese.

Beachten Sie, dass dies ein wenig Zeit in Anspruch nehmen kann. Sobald der Scan abgeschlossen ist, starten Sie Ihren PC neu. Wenn Sie den Fehler nicht erneut erhalten, wissen Sie, dass der Scan funktioniert hat.

Diese Tools können Ihnen helfen, den Fehler „Kmode Exception Not Handled“ zu beheben. Während es für viele Benutzer kein großes Problem darstellt, kann es sicherlich ärgerlich sein, wenn es auftritt. Schließlich möchte niemand seinen Computer benutzen, wenn er jeden Moment abstürzen könnte.