So deaktivieren Sie die Windows Search-Indizierung, wenn der Speicherplatz niedrig ist

Weil die Windows-Suchindex(Windows-Suchindex) Speicherplatz auf Ihrem Computer benötigt, um den Index zu speichern, können Sie die Windows-Suchindizierung (Windows-Suchindizierung) beenden, wenn Sie wenig Arbeitsspeicher haben. Ein benutzerdefiniertes Speicherlimit kann von 0 bis 2.147.483.647 MB ​​ausgewählt werden Editor für lokale Gruppenrichtlinien(Editor für lokale Gruppenrichtlinien) und Editor Registrierung(Registierungseditor) .

Indexer für die Windows-Suche(Windows Search Indexer) wird ständig im Hintergrund ausgeführt, um neue Dateien und Ordner an angegebenen Pfaden oder Speicherorten zu indizieren. Je mehr Dateien indiziert werden, desto größer wird es. Wenn Sie wenig Festplattenspeicher haben und zusätzlich einige andere wichtige Dateien speichern möchten Suchindex(Search Index) , können Sie es manuell stoppen. Wie bereits erwähnt, können Sie die Suchindizierung deaktivieren, wenn Ihre Festplatte eine bestimmte Menge an freiem Speicherplatz erreicht.

Deaktivieren (drehen)Indizierung der Windows-Suche(Windows Search-Indizierung), wenn aktiviert Scheibe(Festplattenspeicher) nicht genügend Speicherplatz

Stoppen Indizierung der Windows-Suche(Windows Search Indexing), wenn der Arbeitsspeicher niedrig ist Gruppenrichtlinie(Gruppenrichtlinie) , gehen Sie wie folgt vor:

  1. Drücken Sie Win + R, um das Ausführen-Fenster zu öffnen.
  2. Eintreten(Typ) gpedit.msc und klicken Eintreten .
  3. Wechseln zu Suche(suchen in Computerkonfiguration(Computerkonfiguration) .
  4. Doppelklick(Doppelklick) Parameter Halt(Stopp) Indizierung bei unzureichendem Festplattenspeicher.
  5. Wählen Sie die Option Aktiviert.
  6. Geben Sie einen Wert zwischen 0 und 2147483647 ein.
  7. OK klicken.

Wenn Sie mehr über diese Schritte erfahren möchten, lesen Sie weiter.

Zuerst müssen Sie öffnen Editor für lokale Gruppenrichtlinien(Lokaler Gruppenrichtlinien-Editor). Klicken Sie dazu auf Win+R geben Sie gpedit.msc ein und klicken Sie auf Eintreten .

Gehen Sie als nächstes zu folgendem Pfad:

Computer Configuration > Administrative Templates > Windows Components > Search

Doppelklicken Sie rechts auf ” Stoppen Sie die Indizierung, wenn nicht genügend Festplattenspeicher vorhanden ist”(Indizierung bei begrenztem Festplattenspeicher stoppen) und die Option ” Inbegriffen (Ermöglicht)”.

Jetzt können Sie den Festplattenspeicher angeben, den Sie behalten möchten, indem Sie einen Wert auswählen 0 bis 2147483647(0 bis 2147483647) MB.

Klicken Sie abschließend auf die Schaltfläche OK (OK ), um Ihre Änderungen zu speichern.

Angenommen, Sie möchten den Wert des kostenlosen Speicherplatzes ändern. Dazu müssen Sie die Option öffnen Beenden Sie die Indizierung, wenn der Festplattenspeicher begrenzt ist(Beenden Sie die Indizierung bei begrenztem Festplattenspeicher) und ändern Sie den Wert nach Belieben, wie Sie es zuvor getan haben.

Wenn Sie diese Änderung rückgängig machen möchten, müssen Sie dieselbe Option öffnen und das ” Nicht konfiguriert(Nicht konfiguriert)” oder ” Deaktivieren (Deaktivieren) ” vor dem Drücken der Taste ” OK (OK ) ” .

Lesen(Lesen) . So verhindern Sie, dass Benutzer bestimmte Pfade im Suchindex indizieren) .

Wie man aufhört Indizierung der Windows-Suche(Windows Search-Indizierung), wenn der Speicherplatz niedrig ist

Stoppen Indizierung der Windows-Suche(Windows Search Indexing), wenn der Arbeitsspeicher niedrig ist Registrierung(Registrierung) , gehen Sie wie folgt vor:

  1. Drücken Sie Win+R > Geben Sie regedit ein > Drücken Sie die Eingabetaste die Eingabetaste.
  2. Klicken Sie auf die Option Ja.
  3. Gehe zu Fenster in HKEY_LOCAL_MACHINE .
  4. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Windows > Neu > Schlüssel.
  5. Geben Sie als Namen die Windows-Suche ein.
  6. Rechtsklick(Rechtsklick) Windows-Suche > Neu > Parameter (Wert)Windows-Suche > Neu > DWORD (32 Bit) .
  7. nenne es PreventIndexingLowDiskSpaceMB .
  8. Doppelklicken Sie darauf, um es zu installieren Bedeutung(Wert) Daten von 0 bis 2147483647.
  9. OK klicken.
  10. Starte deinen Computer neu.

Es wird dringend empfohlen, einen Systemwiederherstellungspunkt zu erstellen oder alle Registrierungsdateien zu sichern, bevor Sie mit den Schritten fortfahren.

Klicken Sie zum Starten Win+R geben Sie regedit ein, klicken Sie auf ” Eingang (Eingabe)” und drücken Sie ” Ja (Ja)”, um den Registrierungseditor auf Ihrem Computer zu öffnen.

Gehen Sie als nächstes zu folgendem Pfad:

HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Policies\Microsoft\Windows

Rechtsklick-Taste Fenster auswählen ” Neu > Schlüssel und nenne es ” Windows-Suche(Windows-Suche) » . Klicken Sie dann mit der rechten Maustaste auf den Schlüssel Windows-Suche auswählen Neu > DWORD (32-Bit)-Wert und nenne es PreventIndexingLowDiskSpaceMB .

So stoppen Sie die Indizierung der Windows-Suche, wenn nicht genügend Arbeitsspeicher vorhanden ist

Doppelklicken Sie nun auf diesen Wert REG_DWORD Daten einzustellen Werte(Wert) . Sie können einen Wert von eingeben 0 bis 2147483647(0 bis 2147483647) MB entsprechend Ihren Anforderungen.

So stoppen Sie die Indizierung der Windows-Suche, wenn nicht genügend Arbeitsspeicher vorhanden ist

Klicken Sie abschließend auf die Schaltfläche OK (OK ), um Ihre Änderungen zu speichern. FYI das ist Bedeutung(Wert) kann jederzeit geändert werden.

Starten Sie abschließend Ihren Computer neu, damit die Änderungen wirksam werden.

Wenn Sie diese Einstellung deaktivieren und eine kontinuierliche Ausführung zulassen möchten Indizierung der Windows-Suche(Windows Search Indexing) Unabhängig vom freien Speicherplatz können Sie dem gleichen Pfad folgen und den REG_DWORD-Wert löschen PreventIndexingLowDiskSpaceMB .

Ich hoffe, dieses Tutorial hat Ihnen geholfen.

Lesen(Lesen): So verhindern Sie, dass Client-Computer den Host-Computer-Index remote abfragen).

Wie Windows-Suchindex Speicherplatz auf Ihrem Computer benötigt, um den Index beizubehalten, können Sie die Indizierung der Windows-Suche beenden, wenn der Speicherplatz knapp wird. Es ist möglich, ein benutzerdefiniertes Speicherlimit von 0 bis 2147483647 MB ​​auszuwählen Editor für lokale Gruppenrichtlinien und die Registierungseditor.

Windows Search Indexer wird kontinuierlich im Hintergrund ausgeführt, um neue Dateien und Ordner von den genannten Pfaden oder Speicherorten zu indizieren. Je mehr Dateien indiziert werden, desto größer wird es. Wenn Sie wenig Festplattenspeicher haben und andere wichtige Dateien als den Suchindex speichern möchten, können Sie ihn manuell stoppen. Wie bereits erwähnt, können Sie die Suchindizierung deaktivieren, wenn Ihre Festplatte eine bestimmte Menge an freiem Speicherplatz erreicht.

Deaktivieren Sie die Windows Search-Indizierung, wenn der Speicherplatz niedrig ist

So stoppen Sie die Windows Search-Indizierung, wenn nur noch wenig Speicherplatz vorhanden ist Gruppenrichtliniefolge diesen Schritten:

  1. Drücken Sie Win+R, um die Eingabeaufforderung Ausführen zu öffnen.
  2. Geben Sie gpedit.msc ein und drücken Sie die Eingabetaste.
  3. Gehen Sie zu Suchen in der Computerkonfiguration.
  4. Doppelklicken Sie auf die Einstellung Indizierung bei begrenztem Festplattenspeicher stoppen.
  5. Wählen Sie die Option Aktiviert.
  6. Geben Sie einen Wert zwischen 0 und 2147483647 ein.
  7. Klicken Sie auf die Schaltfläche OK.

Wenn Sie mehr über diese Schritte erfahren möchten, lesen Sie weiter.

Zunächst müssen Sie den Editor für lokale Gruppenrichtlinien öffnen. Drücken Sie dazu Win+Rgeben Sie gpedit.msc ein und drücken Sie die Eintreten Taste.

Navigieren Sie als Nächstes zum folgenden Pfad:

Computer Configuration > Administrative Templates > Windows Components > Search

Doppelklicken Sie auf der rechten Seite auf die Beenden Sie die Indizierung bei begrenztem Festplattenspeicher Einstellung und wählen Sie die Ermöglicht Möglichkeit.

Deaktivieren Sie die Windows Search-Indizierung, wenn der Speicherplatz niedrig ist

Jetzt können Sie den gewünschten Festplattenspeicher eingeben, indem Sie einen Wert zwischen wählen 0 bis 2147483647 MB.

Klicken Sie zuletzt auf die OK Schaltfläche, um die Änderung zu speichern.

Nehmen wir an, Sie möchten den Wert des freien Speicherplatzes ändern. Dazu müssen Sie die Einstellung öffnen und den Wert wie zuvor nach Ihren Wünschen ändern.

Falls Sie diese Änderung rückgängig machen möchten, müssen Sie dieselbe Einstellung öffnen und entweder die auswählen Nicht konfiguriert oder Deaktivieren Option, bevor Sie auf klicken OK Taste.

lesen: So verhindern Sie, dass Benutzer bestimmte Pfade im Suchindex indizieren.

So beenden Sie die Windows Search-Indizierung, wenn wenig Speicherplatz vorhanden ist

So stoppen Sie die Windows Search-Indizierung, wenn nur noch wenig Speicherplatz vorhanden ist Registrierungfolge diesen Schritten:

  1. Drücken Sie Win + R > geben Sie regedit ein > Drücken Sie die Eingabetaste.
  2. Klicken Sie auf die Option Ja.
  3. Gehen Sie zu Windows in HKEY_LOCAL_MACHINE.
  4. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Windows > Neu > Schlüssel.
  5. Geben Sie als Namen die Windows-Suche ein.
  6. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Windows-Suche > Neu > DWORD-Wert (32-Bit).
  7. Benennen Sie es als PreventIndexingLowDiskSpaceMB.
  8. Doppelklicken Sie darauf, um die Wertdaten von 0 bis 2147483647 einzustellen.
  9. Klicken Sie auf die Schaltfläche OK.
  10. Starte deinen Computer neu.

Es wird dringend empfohlen, einen Systemwiederherstellungspunkt zu erstellen oder alle Registrierungsdateien zu sichern, bevor Sie mit den Schritten fortfahren.

Um zu beginnen, drücken Sie Win+Rgeben Sie regedit ein, drücken Sie die Eintreten Schaltfläche, und klicken Sie auf die Ja Option zum Öffnen des Registrierungseditors auf Ihrem Computer.

Navigieren Sie als Nächstes zum folgenden Pfad:

HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Policies\Microsoft\Windows

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Fenster Schlüssel, wählen Sie Neu > Schlüssel und benennen Sie ihn als Windows-Suche. Klicken Sie dann mit der rechten Maustaste auf den Schlüssel und wählen Sie ihn aus Neu > DWORD (32-Bit)-Wertund nennen Sie es als PreventIndexingLowDiskSpaceMB.

So beenden Sie die Windows Search-Indizierung, wenn wenig Speicherplatz vorhanden ist

Doppelklicken Sie nun auf diesen REG_DWORD-Wert, um die Wertdaten festzulegen. Sie können einen Wert von eingeben 0 bis 2147483647 MB nach Ihren Wünschen.

So beenden Sie die Windows Search-Indizierung, wenn wenig Speicherplatz vorhanden ist

Klicken Sie zuletzt auf die OK Schaltfläche, um die Änderung zu speichern. Zu Ihrer Information ist es möglich, diese Wertdaten jederzeit zu ändern.

Starten Sie zuletzt Ihren Computer neu, um die Änderung zu erhalten.

Wenn Sie diese Einstellung deaktivieren und zulassen möchten, dass die Windows Search-Indizierung unabhängig vom freien Speicherplatz ständig ausgeführt wird, können Sie denselben Pfad aufrufen und den REG_DWORD-Wert löschen.

Ich hoffe, dieses Tutorial hat Ihnen geholfen.

lesen: So verhindern Sie, dass Client-Computer den Host-Computer-Index remote abfragen.