So formatieren Sie eine Festplatte oder einen Datenträger in Windows 10

Format(Format)” als Wort in Computern ist bei Computerbenutzern sehr beliebt und bekannt. Wir haben es alle getan, besonders mit USB -Akkumulatoren. Die Leute haben jedoch manchmal Angst, ihre Festplatte und Partitionen zu formatieren. Schließlich haben wir Daten über sie, und wir wollen sie nicht verlieren. In diesem Beitrag erklären wir, wie man eine Festplatte formatiert bzw Scheibe(Festplatte) . Wir werden uns auch die Typen ansehen Format und Tools, die Ihnen helfen, Dateien zu löschen, damit sie nicht wiederhergestellt werden können.

Dateisystemtypen

Wenn Sie mit einem beliebigen Tool formatieren, erhalten Sie die Option, den Formattyp auszuwählen. Die Standardformate sind Fett32 , NTFS die in verwendet werden Fenster . FAT32 war sehr beliebt, wurde aber durch ersetzt NTFS . Letzteres bietet Verbesserungen und Sicherheit. Ein weiterer wesentlicher Vorteil der Verwendung NTFS ist, dass es auch von macOS gelesen werden kann.

So formatieren Sie eine Festplatte oder ein Laufwerk

Dies sind einige der besten Möglichkeiten, eine Festplatte oder ein Laufwerk zu formatieren. Unbedingt tun(Erstellen) Sie ein Backup, bevor Sie etwas formatieren. Sobald die Formatierung abgeschlossen ist, kann sie nicht einfach wiederhergestellt werden.

  1. Verwenden des Datei-Explorers
  2. Datenträgerverwaltungstool
  3. Discpart
  4. Datenträgerverwaltungssoftware(Datenträgerverwaltungssoftware) ( Erstausrüster und dritte Seite(Dritt-)Hersteller)
  5. Stellen Sie eine Verbindung zu einem anderen Computer her.

Wenn Sie einen Teil Ihrer Festplatte oder Festplatte formatieren möchten, können Sie die ersten beiden Methoden verwenden, aber wenn Sie das gesamte Laufwerk formatieren möchten, können Sie eine der letzten beiden Methoden verwenden.

1]Verwenden des Datei-Explorers

Der einfachste Weg, ein Laufwerk zu formatieren, besteht darin, mit der rechten Maustaste darauf zu klicken und Format auszuwählen. Ein Formatierungsfenster wird geöffnet, in dem Sie eine Standardoption auswählen können. Schnell(Schnell) bzw Vollständige Formatierung(Vollständiges Format) und wählen Sie die Formatierung aus. Das Fenster ermöglicht Ihnen auch, einen Laufwerksnamen hinzuzufügen, aber Sie können dies später jederzeit tun.

Windows 11/10 bietet jetzt NTFS für die Festplatte, aber für den externen Speicher benötigen Sie andere Optionen wie exFAT und FETT 32 . Der erste ist für Linux .

2]Datenträgerverwaltungstool

Wenn Sie mehr tun möchten, als nur Ihr Laufwerk zu formatieren, können Sie das ” Datenträgerverwaltung”. (Datenträgerverwaltung) Dies ist ein erweitertes Tool, das Administratorrechte erfordert. Sie können Abschnitte erstellen, löschen und zusammenführen. (Partition(en) erstellen, löschen, zusammenführen.) Wenn Sie also Ihre Hauptfestplattenpartition aufgrund von Platzmangel vergrößern möchten, können Sie dieses Tool verwenden. Es ist jedoch zeitaufwändig und sollte nur verwendet werden, wenn Sie keine andere Wahl haben.

Datenträgerverwaltung Datenträger formatieren

Eintreten(Typ Datenträger) Datenträgerverwaltung aus dem Startmenü und wählen Sie dann „Festplattenpartitionen erstellen und formatieren“ aus der Liste. Das Fenster Datenträgerverwaltung zeigt eine Liste der verbundenen Speichergeräte und Partitionen an.

  • Rechtsklick(Rechtsklick) auf die Partition, die Sie formatieren möchten.
  • Wählen Sie Format(Format auswählen) und das Optionsfenster wird geöffnet.
  • Wählen Sie, was zu Ihnen passt, und klicken Sie auf OK.

Sobald der Vorgang abgeschlossen ist, ist die Festplatte einsatzbereit. Sie können dies für eine beliebige Anzahl von Partitionen außer dem Hauptlaufwerk tun, auf dem Sie installiert haben Fenster .

3]DiskPart-Tool

Diskpart ist ein integriertes Systemtool, das von angeboten wird Fenster , das Laufwerke einfach formatieren kann, aber mit großer Vorsicht verwendet werden muss, da es keine Benutzeroberfläche hat. Öffnen Sie die Eingabeaufforderung ” Laufen”(Laufen) ( Win+R ) und geben Sie cmd ein. Dann benutze Umschalt+Eingabe um eine Eingabeaufforderung mit Administratorrechten auszuführen. Führen Sie den Befehl in der gleichen Reihenfolge wie unten aus.

Diskpart

list disk

select disk #

format fs=ntfs quick label=backup

exit

Wo # die Partitionsnummer ist, wird der letzte Befehl die Partition formatieren und dann das Label “backup” nennen.

vier] Datenträgerverwaltungssoftware(Datenträgerverwaltungssoftware) ( Erstausrüster und dritte Seite(Dritt-)Hersteller)

Samsung Magician-Software

Mehrheitlich Erstausrüster(OEMs) – Hersteller bieten Software für Festplatte und SSD . Diese Software bietet Formatierungsoptionen für Festplatten zusammen mit anderen Tools. Ich nutze zum Beispiel das Tool Samsung-SSD das kommt mit der Software Samsung-Zauberer . Mit der Software können Sie die gesamte Festplatte formatieren und eine bootfähige erstellen USB – Laufwerk, wenn Sie neu installieren möchten Fenster nachdem die Formatierung abgeschlossen ist.

Sie können andere kostenlose Festplatten- und Partitionsverwaltungssoftware ausprobieren, die möglicherweise eine bessere Benutzeroberfläche und klare Optionen bietet. Stellen Sie jedoch sicher, dass Sie verstehen, was Sie mit der Software tun.

5]Mit einem anderen Computer verbinden

Der wahrscheinlich beste Weg, Ihre Festplatte vollständig zu formatieren, ist die Verwendung eines anderen Computers. Verwenden Sie nach der Verbindung das Datenträgerverwaltungstool und löschen Sie zuerst alle Partitionen auf Ihrem Laufwerk und partitionieren Sie sie dann bei Bedarf neu. Wenn Sie keine Partitionen erstellen, Windows Installer(Windows Setup) kann Ihnen dabei helfen, wenn Sie es installieren.

Lesen(Lesen) . So verwenden Sie eine Mac-formatierte HFS+-Festplatte auf einem Windows-Computer

Wie formatiere ich die Systemfestplatte?

Wenn Sie Ihr primäres Laufwerk formatieren müssen, lesen Sie unsere Anleitung zum Formatieren eines Computers. Sie können dies mit der Option tun Windows 10 zurücksetzen PC oder mit bootfähigem USB -Laufwerk und sogar mit Hilfe von Software von Drittanbietern.

Dies waren also die Methoden, mit denen Sie Ihre Festplatte oder Festplatte formatieren können. Ich hoffe, der Beitrag war leicht verständlich und Sie stellen sicher, dass Sie ihn sorgfältig ausführen, insbesondere nachdem Sie ein Backup erstellt haben.

Format“ als Wort in Computern ist sehr beliebt und ein bekanntes Wort unter Computerbenutzern. Wir alle haben das gemacht, besonders mit USB-Laufwerken. Wovor die Leute jedoch manchmal Angst haben, ist das Formatieren der Festplatte und der Partitionen. Schließlich haben wir Daten darüber, und wir wollen sie nicht verlieren. In diesem Beitrag teilen wir Ihnen mit, wie Sie eine Festplatte oder einen Datenträger formatieren. Wir werden uns auch Formattypen und Tools ansehen, die Ihnen helfen können, Dateien zu löschen, damit sie nicht wiederhergestellt werden können.

Arten von Dateisystemen

Wenn Sie mit einem beliebigen Tool formatieren, haben Sie die Möglichkeit, einen Formattyp auszuwählen. Die Standardformate sind Fat32, NTFS, die unter Windows verwendet werden. FAT32 war sehr beliebt, wurde aber durch NTFS ersetzt. Letzteres bietet Verbesserungen und Sicherheit. Ein weiterer wesentlicher Vorteil der Verwendung von NTFS ist, dass es auch von macOS gelesen werden kann.

So formatieren Sie eine Festplatte oder einen Datenträger

Dies sind einige der besten Methoden zum Formatieren einer Festplatte oder eines Datenträgers. Stellen Sie sicher, dass Sie eine Sicherungskopie erstellen, bevor Sie etwas formatieren. Sobald die Formatierung abgeschlossen ist, kann sie nicht einfach wiederhergestellt werden.

  1. Verwenden des Datei-Explorers
  2. Datenträgerverwaltungstool
  3. Festplattenteil
  4. Datenträgerverwaltungssoftware (OEM und Drittanbieter)
  5. Stellen Sie eine Verbindung zu einem anderen Computer her.

Wenn Sie einen Teil einer Festplatte oder Festplatte formatieren möchten, können Sie die ersten beiden Methoden verwenden, aber wenn Sie ein komplettes Laufwerk formatieren möchten, können Sie eine der letzten beiden Methoden verwenden.

1]Verwenden des Datei-Explorers

So formatieren Sie eine Festplatte oder einen Datenträger

Der einfachste Weg, ein Laufwerk zu formatieren, besteht darin, mit der rechten Maustaste darauf zu klicken und es dann zu formatieren. Es öffnet sich das Formatfenster, in dem Sie die Standardoption Quick oder Full Format auswählen und formatieren können. In dem Fenster können Sie auch einen Laufwerksnamen hinzufügen, aber Sie können dies später jederzeit tun.

Windows 11/10 bietet jetzt NTFS für die Festplatte, aber für externe Speicher sollten Sie andere Optionen wie exFAT und FAT 32 verwenden. Die erste ist für Linux.

2]Datenträgerverwaltungstool

Wenn Sie mehr tun möchten, als nur ein Laufwerk zu formatieren, können Sie das Datenträgerverwaltungstool ausprobieren. Es ist ein fortgeschrittenes Tool, das Administratorrechte benötigt. Sie können damit Partition(en) erstellen, löschen und zusammenführen. Wenn Sie also die Partition des primären Laufwerks vergrößern möchten, weil Ihnen der Speicherplatz ausgeht, können Sie dieses Tool verwenden. Es ist jedoch zeitaufwändig und sollte nur verwendet werden, wenn Sie keine andere Option haben.

Formatieren Sie das Laufwerk mit der Datenträgerverwaltung

Geben Sie Datenträgerverwaltung im Startmenü ein und wählen Sie dann die Liste „Festplattenpartitionen erstellen und formatieren“. Das Datenträgerverwaltungsfenster zeigt eine Liste der angeschlossenen Speichergeräte und Partitionen an.

  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Partition, die Sie formatieren möchten
  • Wählen Sie Format und es öffnet sich das Optionsfenster.
  • Wählen Sie, was für Sie funktioniert, und klicken Sie auf OK.

Sobald der Vorgang abgeschlossen ist, ist das Laufwerk einsatzbereit. Sie können dies für eine beliebige Anzahl von Partitionen tun, mit Ausnahme des primären Laufwerks, auf dem Windows installiert ist.

3]Diskpart-Tool

Diskpart ist ein integriertes Systemtool, das von Windows angeboten wird und Laufwerke einfach formatieren kann, aber es muss mit großer Sorgfalt verwendet werden, da es keine Benutzeroberfläche gibt. Öffnen Sie die Eingabeaufforderung Ausführen (Win+R) und geben Sie cmd ein. Verwenden Sie dann Shift + Enter, um eine Eingabeaufforderung mit Administratorrechten zu starten. Führen Sie den Befehl in der gleichen Reihenfolge wie unten aus.

Diskpart

list disk

select disk #

format fs=ntfs quick label=backup

exit

Wo # die Partitionsnummer ist, formatiert der letzte Befehl die Partition und benennt die Bezeichnung dann als „Backup“.

4]Datenträgerverwaltungssoftware (OEM und Drittanbieter)

Samsung Magician-Software

Die meisten OEMs bieten Software für HDD und SSD an. Diese Software bietet Optionen zum Formatieren von Laufwerken zusammen mit anderen Tools. Zum Beispiel verwende ich ein Samsung SSD-Tool, das mit der Samsung Magician-Software geliefert wird. Mit der Software können Sie das komplette Laufwerk formatieren und auch ein bootfähiges USB-Laufwerk erstellen, wenn Sie Windows nach Abschluss der Formatierung neu installieren möchten.

Sie können andere kostenlose Festplatten- und Partitionsverwaltungssoftware ausprobieren, die eine bessere Benutzeroberfläche und klare Optionen bieten kann. Stellen Sie jedoch sicher, dass Sie verstehen, was Sie mit der Software tun.

5]Mit einem anderen Computer verbinden

Der wahrscheinlich beste Weg, eine Festplatte vollständig zu formatieren, ist die Verwendung eines anderen Computers. Sobald Sie eine Verbindung hergestellt haben, verwenden Sie das Datenträgerverwaltungstool und löschen Sie zuerst alle Partitionen Ihres Laufwerks und erstellen Sie die Partitionen dann neu, wenn Sie sie benötigen. Wenn Sie keine Partitionen erstellen, kann Ihnen Windows Setup bei der Installation dabei helfen.

lesen: So verwenden Sie ein Mac-formatiertes HFS+-Laufwerk auf einem Windows-Computer

Wie formatiere ich das Systemlaufwerk?

Wenn Sie das primäre Laufwerk formatieren müssen, lesen Sie unsere Anleitung zum Formatieren eines Computers. Sie können dies mit der Option Windows 10 PC zurücksetzen oder mit einem bootfähigen USB-Laufwerk und sogar mit Software von Drittanbietern tun.

Dies waren also die Methoden, mit denen Sie die Festplatte oder Festplatte formatieren können. Ich hoffe, der Beitrag war leicht verständlich, und Sie stellen sicher, dass Sie dies sorgfältig durchführen, insbesondere nachdem Sie ein Backup erstellt haben.