So fügen Sie den Editor für lokale Gruppenrichtlinien zur Systemsteuerung in Windows 10 hinzu

Zwar gibt es viele Möglichkeiten, den Local Group Policy Editor auf einem PC mit zu öffnen Fenster wenn Sie es öffnen möchten Bedienfelder(Systemsteuerung) , dieser Beitrag wird Ihnen helfen. Du kannst hinzufügen Lokaler Gruppenrichtlinien-Editor in der Systemsteuerung(Lokaler Gruppenrichtlinien-Editor zur Systemsteuerung hinzufügen), wenn Sie dies für erforderlich halten Registierungseditor(Registierungseditor) .

Der Editor für lokale Gruppenrichtlinien ist ein praktisches Tool, mit dem Benutzer verschiedene Änderungen am System vornehmen können. Wenn Sie Benutzer daran hindern möchten, Datum und Uhrzeit zu ändern (Benutzer daran hindern, Datum und Uhrzeit zu ändern) oder die Websuche deaktivieren möchten, können Sie alles mit tun GPEDIT . Am schnellsten öffnen Sie dieses Tool, indem Sie das Suchfeld verwenden Taskleiste(Taskleiste) oder Eingabeaufforderung ” Ausführen”. (Run)Allerdings, wenn Sie häufig öffnen Schalttafel(Systemsteuerung) , möchten Sie es vielleicht auch dort hinzufügen.

Wie man hinzufügen Editor für lokale Gruppenrichtlinien(Lokaler Gruppenrichtlinien-Editor) in Schalttafel(Schalttafel)

Hinzufügen Editor für lokale Gruppenrichtlinien(Lokaler Gruppenrichtlinien-Editor) in Schalttafel(Systemsteuerung) , gehen Sie wie folgt vor.

  1. Öffnen Sie Notepad auf Ihrem Computer.
  2. Fügen Sie den folgenden Text in die Datei ein.
  3. Klicken Datei(Datei)
  4. Auswählen Speichern als(Speichern als)
  5. Wählen Sie den Ort, an dem Sie die Datei speichern möchten.
  6. Benennen Sie es nach Belieben und fügen Sie es hinzu .reg am Ende als Erweiterung.
  7. Auswählen Alle Dateien(Alle Dateien) von Speichern unter(Speichern unter) .
  8. Klicken Speichern(Speichern)
  9. Doppelklicken Sie auf die .reg-Datei.
  10. Auswählen Ja(Ja) an der UAC-Eingabeaufforderung.
  11. Drück den Knopf Ja(Ja) im nächsten Popup.
  12. Offen Schalttafel(Systemsteuerung) zu finden Editor für lokale Gruppenrichtlinien(Gruppenrichtlinien-Editor).

Sie müssen eine .reg-Datei mit den richtigen Texten erstellen. Öffnen Sie dazu Notizbuch(Notepad) auf Ihrem Computer und fügen Sie den folgenden Text ein:

Windows Registry Editor Version 5.00

[HKEY_CLASSES_ROOT\CLSID\{9cd0827e-0ad1-4c27-93d0-29f4c4ecd3b2}]
@="Local Group Policy Editor"
"InfoTip"="Starts the Local Group Policy Editor"
"System.ControlPanel.Category"="5"

[HKEY_CLASSES_ROOT\CLSID\{9cd0827e-0ad1-4c27-93d0-29f4c4ecd3b2}\DefaultIcon]
@="%SYSTEMROOT%\\System32\\gpedit.dll"

[HKEY_CLASSES_ROOT\CLSID\{9cd0827e-0ad1-4c27-93d0-29f4c4ecd3b2}\Shell\Open\Command]
@=hex(2):25,00,53,00,79,00,73,00,74,00,65,00,6d,00,52,00,6f,00,6f,00,74,00,25,\
00,5c,00,73,00,79,00,73,00,74,00,65,00,6d,00,33,00,32,00,5c,00,6d,00,6d,00,\
63,00,2e,00,65,00,78,00,65,00,20,00,25,00,53,00,79,00,73,00,74,00,65,00,6d,\
00,52,00,6f,00,6f,00,74,00,25,00,5c,00,73,00,79,00,73,00,74,00,65,00,6d,00,\
33,00,32,00,5c,00,67,00,70,00,65,00,64,00,69,00,74,00,2e,00,6d,00,73,00,63,\
00,00,00

[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Explorer\ControlPanel\NameSpace\{9cd0827e-0ad1-4c27-93d0-29f4c4ecd3b2}]
@="Local Group Policy Editor"

Drück den Knopf Datei”(Datei) und wählen Sie ” Speichern als(Speichern als)”. Darüber hinaus können Sie auch klicken Strg+Umschalt+S .

Wählen Sie danach den Pfad aus, in dem Sie die Datei speichern möchten, benennen Sie sie nach Belieben und verwenden Sie sie .reg Wählen Sie als Dateiendung ” Alle Dateien”(Alle Dateien) von ” Speichern unter(Speichern als Typ)” und drücken Sie die Schaltfläche ” Speichern(Speichern ) ” .

Doppelklicken Sie nun auf die Datei .reg und wählen Sie ” (.reg)Ja(Ja)“ auf die Einladung Benutzerkontensteuerung. Danach müssen Sie erneut auf dieselbe Schaltfläche klicken, um Werte hinzuzufügen Registierungseditor(Registierungseditor) .

Nachdem Sie diesen Schritt abgeschlossen haben, sollten Sie finden Editor für lokale Gruppenrichtlinien(Lokaler Gruppenrichtlinien-Editor) in Bedienfelder(Schalttafel) . Wenn Sie es entfernen möchten, müssen Sie den Registrierungseditor öffnen und zu diesem Pfad gehen:

HKEY_CLASSES_ROOT\CLSID\

Dann löschen Sie diesen Schlüssel von dort-

{9cd0827e-0ad1-4c27-93d0-29f4c4ecd3b2}

Das ist alles!

Obwohl es viele Möglichkeiten gibt, den Editor für lokale Gruppenrichtlinien auf einem Windows-PC zu öffnen, hilft Ihnen dieser Beitrag, wenn Sie ihn über die Systemsteuerung öffnen möchten. Sie können die hinzufügen fügen Sie den lokalen Gruppenrichtlinien-Editor zur Systemsteuerung hinzu sollten Sie dies mit dem Registrierungseditor tun müssen.

So fügen Sie den Editor für lokale Gruppenrichtlinien zur Systemsteuerung hinzu

Der Editor für lokale Gruppenrichtlinien ist ein praktisches Tool, mit dem Benutzer verschiedene Änderungen im System vornehmen können. Ob Sie Benutzer daran hindern möchten, Datum und Uhrzeit zu ändern, oder die Websuche deaktivieren möchten, mit Hilfe von GPEDIT können Sie alles tun. Der schnellste Weg, dieses Tool zu öffnen, ist die Verwendung des Suchfelds der Taskleiste oder der Eingabeaufforderung Ausführen. Wenn Sie jedoch häufig die Systemsteuerung öffnen, möchten Sie sie möglicherweise auch dort hinzufügen.

So fügen Sie den Editor für lokale Gruppenrichtlinien zur Systemsteuerung hinzu

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um den Editor für lokale Gruppenrichtlinien zur Systemsteuerung hinzuzufügen:

  1. Öffnen Sie Notepad auf Ihrem Computer.
  2. Fügen Sie die folgenden Texte in die Datei ein.
  3. drücke den
  4. Auswählen
  5. Wählen Sie einen Ort aus, an dem Sie die Datei speichern möchten.
  6. Benennen Sie es beliebig und fügen Sie es am Ende als Erweiterung hinzu.
  7. Wählen aus .
  8. drücke den
  9. Doppelklicken Sie auf die .reg-Datei.
  10. Wählen Sie in der UAC-Eingabeaufforderung aus.
  11. Klicken Sie im nächsten Popup-Fenster auf die Schaltfläche.
  12. Öffnen Sie die Systemsteuerung, um den Editor für lokale Gruppenrichtlinien zu finden.

Sie müssen eine .reg-Datei mit den richtigen Texten erstellen. Öffnen Sie dazu den Editor auf Ihrem Computer und fügen Sie den folgenden Text ein:

Windows Registry Editor Version 5.00

[HKEY_CLASSES_ROOT\CLSID\{9cd0827e-0ad1-4c27-93d0-29f4c4ecd3b2}]
@="Local Group Policy Editor"
"InfoTip"="Starts the Local Group Policy Editor"
"System.ControlPanel.Category"="5"

[HKEY_CLASSES_ROOT\CLSID\{9cd0827e-0ad1-4c27-93d0-29f4c4ecd3b2}\DefaultIcon]
@="%SYSTEMROOT%\\System32\\gpedit.dll"

[HKEY_CLASSES_ROOT\CLSID\{9cd0827e-0ad1-4c27-93d0-29f4c4ecd3b2}\Shell\Open\Command]
@=hex(2):25,00,53,00,79,00,73,00,74,00,65,00,6d,00,52,00,6f,00,6f,00,74,00,25,\
00,5c,00,73,00,79,00,73,00,74,00,65,00,6d,00,33,00,32,00,5c,00,6d,00,6d,00,\
63,00,2e,00,65,00,78,00,65,00,20,00,25,00,53,00,79,00,73,00,74,00,65,00,6d,\
00,52,00,6f,00,6f,00,74,00,25,00,5c,00,73,00,79,00,73,00,74,00,65,00,6d,00,\
33,00,32,00,5c,00,67,00,70,00,65,00,64,00,69,00,74,00,2e,00,6d,00,73,00,63,\
00,00,00

[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Explorer\ControlPanel\NameSpace\{9cd0827e-0ad1-4c27-93d0-29f4c4ecd3b2}]
@="Local Group Policy Editor"

drücke den Datei drücken und auswählen Speichern als Möglichkeit. Alternativ können Sie auch Strg+Umschalt+S drücken.

Wählen Sie danach einen Pfad aus, in dem Sie die Datei speichern möchten, benennen Sie sie beliebig und verwenden Sie sie .reg als Dateierweiterung wählen Sie aus und klicken Sie auf Speichern Taste.

Doppelklicken Sie nun auf die .reg-Datei und wählen Sie sie aus Ja in der UAC-Eingabeaufforderung. Danach müssen Sie erneut auf dieselbe Schaltfläche klicken, um die Werte im Registrierungseditor hinzuzufügen.

Nach Abschluss dieses Schritts sollten Sie den Editor für lokale Gruppenrichtlinien in der Systemsteuerung finden. Falls Sie es entfernen möchten, müssen Sie den Registrierungseditor öffnen und zu diesem Pfad navigieren.

HKEY_CLASSES_ROOT\CLSID\

Löschen Sie dann diesen Schlüssel von dort-

{9cd0827e-0ad1-4c27-93d0-29f4c4ecd3b2}

Das ist alles!