So führen Sie die Validierungsprüfung vor dem Upgrade in Windows 10 aus

Vor dem Upgrade auf Windows 11/10 Update-Installation Windows 11/10 auf die nächste Version oder Installation Komponenten-Updates(Update) , können Sie ausführen Überprüfung(Validierungsprüfung), bevor Sie aktualisieren, um nach Problemen mit Ihrem Computer zu suchen.

Führen Sie vor dem Update eine Validierungsprüfung durch(Run Pre-Upgrade Validation Check) ein Windows 11/10

Eingebautes Befehlszeilentool SETUP.EXE können Sie nur nach Kompatibilitätsproblemen suchen, nicht upgraden.

Um die Prüfung durchzuführen, müssen Sie den folgenden Befehl vom Laufwerksbuchstaben (Befehl vom Laufwerksbuchstaben) Ihres installierten Windows 11/10 ISO ausführen:

SETUP.EXE /Auto Upgrade /Quiet /NoReboot /DynamicUpdate Disable /Compat ScanOnly

Dadurch wird Ihr System gezwungen, die neuesten Kompatibilitätsinformationen von herunterzuladen Windows Update(Windows Update) und führen Sie dann einen Scan durch.

Wenn der Scan abgeschlossen ist, erhalten Sie möglicherweise eine der folgenden Meldungen:

  • Keine Probleme gefunden: 0xC1900210
  • Kompatibilitätsprobleme gefunden(Kompatibilität) (harter Block): 0xC1900208
  • Migrationsauswahl (automatisches Update) ist nicht verfügbar (wahrscheinlich falsch Artikelnummer oder Architektur) 0xC1900204
  • Erfüllt nicht die Systemanforderungen für Windows 10 : 0xC1900200
  • Nicht genügend freier Speicherplatz: 0xC190020E

Sie können dann anzeigen SETUPACT.LOG oder SETUPERR.LOG im Ordner C:$ WINDOWS.~BT\Quellen\Panther erstellt SETUP.EXE um zu sehen, welche Fehler gefunden wurden.

Um diese Fehler zu beheben, lesen Sie unseren Beitrag zu Windows Update-Fehlern und deren Behebung.

Andere Materialien, die Sie interessieren könnten:(Andere Lektüren, die Sie interessieren könnten:)

  1. Fehlerbehebung bei Windows-Upgrade-Fehlern
  2. Windows-Upgrade-Fehlercodes und Lösungen
  3. Wie IT-Administratoren Windows Update-Fehler beheben können.

Bevor Sie mit dem Upgrade auf Windows 11/10, dem Upgrade Ihrer Windows 11/10-Installation auf die nächste Version oder der Installation eines Feature-Updates fortfahren, sollten Sie eine Pre-Upgrade-Validierungsprüfung durchführen, um eventuelle Probleme auf Ihrem Computer zu identifizieren.

Führen Sie die Validierungsprüfung vor dem Upgrade in Windows 11/10 aus

Führen Sie die Validierungsprüfung vor dem Upgrade in Windows 10 aus

Das integrierte Befehlszeilentool SETUP.EXE ermöglicht es Ihnen, nur nach Kompatibilitätsproblemen zu suchen und das Upgrade nicht tatsächlich durchzuführen.

Um die Prüfung durchzuführen, müssen Sie den folgenden Befehl vom Laufwerksbuchstaben Ihres gemounteten Windows 11/10 ISO ausführen:

SETUP.EXE /Auto Upgrade /Quiet /NoReboot /DynamicUpdate Disable /Compat ScanOnly

Dadurch lädt Ihr System die neuesten Kompatibilitätsinformationen von Windows Update herunter und führt dann die Überprüfung durch.

Nach Abschluss des Scans erhalten Sie möglicherweise eine der folgenden Meldungen:

  • Keine Probleme gefunden: 0xC1900210
  • Kompatibilitätsprobleme gefunden (Hardblock): 0xC1900208
  • Migrationsauswahl (automatisches Upgrade) nicht verfügbar (wahrscheinlich die falsche SKU oder Architektur) 0xC1900204
  • Erfüllt nicht die Systemanforderungen für Windows 10: 0xC1900200
  • Nicht genügend freier Speicherplatz: 0xC190020E

Sie können dann die SETUPACT.LOG oder SETUPERR.LOG im Ordner C:\$WINDOWS.~BT\Sources\Panther überprüfen, die von SETUP.EXE generiert werden, um zu sehen, welche Fehler gefunden wurden.

Um diese Fehler zu beheben, lesen Sie unseren Beitrag zu Fehlern und Lösungen bei Windows Upgrade Modern Setup.

Andere Lektüren, die Sie interessieren könnten:

  1. Fehlerbehebung bei Windows-Upgrade-Fehlern
  2. Windows-Upgrade-Fehlercodes und Lösungen
  3. Wie IT-Administratoren Windows-Upgrade-Fehler beheben können.