So greifen Sie auf erweiterte Startoptionen in Windows 10 zu und verwenden sie

In diesem Beitrag zeigen wir Ihnen, wie Sie darauf zugreifen können Windows-Startoptionen(Windows-Starteinstellungen) oder erweiterte Startoptionen(Erweiterte Startoptionen) Windows 11/10 sowie erörtern Sie, wie Sie erweiterte Tools zur Fehlerbehebung verwenden, um Windows-Probleme zu beheben (Windows-Probleme beheben) .

Früher war es Hardware-Interrupts – Drücken DEL zum BIOS , F8 oder F2 für das Startmenü – half Computern, die erforderlichen Aktionen auszuführen. Jetzt ist es Software, die mithilfe fortschrittlicher Technologie so schnell geladen wird, dass Ihre Chancen, Hardware-Interrupts zu verwenden, sehr gering sind.

Erweitert (Fortgeschrittenes Start-up) Optionen(Optionen) Starten Sie Windows 11/10

Um auf den Bildschirm mit den erweiterten Einstellungen zuzugreifen Parameter (Optionen)starten in (Fortgeschrittenes Start-up) Windows 11/10 haben Sie folgende Möglichkeiten:

  1. Shift > Reboot über das WinX-Menü
  2. Über das Kontextmenü
  3. Durch Einstellungen
  4. Mit STRG+ALT+Entf > Neu laden
  5. Über den Sperrbildschirm > Neu starten
  6. Mit Shutdown.exe
  7. Verwenden Sie die Befehlszeile bcdedit.exe.

eines] Verwendungszweck(Using Restart) der Restart-Option in WinX-Menü(WinX-Menü)

Zum Download zusätzlich Optionen (Optionen)Start(Fortgeschrittenes Start-up) Windows 10 können Sie die Taste gedrückt halten Wechsel und klicken Sie dann auf ” Neu laden(Neustart) “im Menü” Mahlzeiten” im Menü(Power-Menü) Anfang(Anfang) ” . Beim Neustart sehen Sie die Advanced Optionen (Optionen)Start”.(Fortgeschrittenes Start-up)

Wenn Sie Probleme mit Ihrem Computer beheben müssen Fenster können Sie anklicken “Fehlerbehebung(Fehlerbehebung) » . Dabei werden Ihnen angeboten:

  1. Setzen Sie diese PC-Einstellung zurück
  2. Erweiterte Optionen.

Wenn Sie Ihren Computer neu starten möchten, wählen Sie die Option “Um einen Computer neu zu starten(PC zurücksetzen)”.

Wenn Sie Zugriff auf andere Fehlerbehebungs- und Wiederherstellungstools benötigen, klicken Sie auf ” Zusätzliche Optionen(Erweiterte Optionen) “, um zum nächsten Bildschirm zu gelangen.

windows-10-boot 7

Hier sehen Sie:

  1. Systemwiederherstellung(Systemwiederherstellung): nützlich, wenn Sie einen PC wiederherstellen möchten Windows 10 .
  2. Wiederherstellen eines Systemabbilds(System-Image-Wiederherstellung): Ermöglicht die Wiederherstellung Fenster Verwenden einer System-Image-Datei.
  3. Wiederherstellung(Startup Repair) beim Booten: behebt Startprobleme.
  4. Befehlszeile(Eingabeaufforderung): mit cmd Sie können auf erweiterte integrierte Tools zugreifen Fenster.
  5. Startparameter(Starteinstellungen) : Damit können Sie die Startoptionen ändern Fenster.
  6. Zu einem früheren Build zurückkehren(Zurück zum vorherigen Build) .

2]Über das Kontextmenü

Sie können im Kontextmenü auch “Boot” zu “Erweiterte Startoptionen” hinzufügen und dann verwenden.

3] Neu laden(Reboot) Computer auf zusätzliche Optionen (Optionen)Start(Erweiterter Start) über Einstellungen.

Erweiterte Startoptionen über die Windows 11-Einstellungen

Benutzer von Windows 11(Windows 11) müssen Sie klicken Win+I öffnen ” Einstellungen > Systemwiederherstellung und drücken Sie die Taste ” Neu laden(Neustart) jetzt” gegenüber ” Erweiterter Start(Fortgeschrittenes Start-up) ” .

Wenn Sie direkten Zugriff darauf wünschen zusätzlich(Erweiterte) Startoptionen beim Arbeiten mit Windows 10 können Sie dies über die Einstellungen-App von Windows 10 > ” Aktualisieren(Update) und Sicherheit > Wiederherstellung > Erweitert starten” und drücken Sie die Taste ” Neu laden(Jetzt neustarten.”

Zugriff auf erweiterte Startoptionen

Klicken “Startparameter(Starteinstellungen) “, können Sie die voreingestellten Optionen und Startoptionen ändern.

Startparameter

Hier kannst du:

  1. Aktivieren Sie den Modus mit niedriger Auflösung
  2. Aktivieren Sie den Debug-Modus
  3. Startprotokollierung aktivieren
  4. Abgesicherten Modus aktivieren
  5. Deaktivieren Sie die Erzwingung der Treibersignatur
  6. Deaktivieren Sie den Anti-Malware-Schutz für den frühen Start
  7. Deaktivieren Sie den automatischen Neustart bei Systemfehlern.

Benutzer von Windows 10 können besonders beachten, dass Sie dies hier aktivieren können Sicherheitsmodus(Sicherheitsmodus) .

Durch Drücken der Taste ” Neu laden(Neustart) “, Sie werden zum folgenden Bildschirm weitergeleitet” Startparameter “:(Starteinstellungen)

Ändern Sie die Standardstartoptionen von Windows 10

Sie müssen die Tasten drücken, um Optionen aufzurufen.

Drücken F10 sehen Sie einige weitere Optionen, darunter ” Starten Sie die Wiederherstellungsumgebung(Wiederherstellungsumgebung starten) » .

Klicken Eintreten kehren Sie zu Ihrem Betriebssystem zurück.

Lesen(Lesen) : Aufrufen und Verwenden der Windows-Wiederherstellungsumgebung .

vier] Mit STRG+ALT+Entf > Neu starten Neustartoption

  • Drücken Sie STRG+ALT+ENTF um den Bildschirm zu öffnen Benutzerwechsel.(Benutzer wechseln)
  • Drück den Knopf (Klicken)Ernährung(Macht) in der unteren linken Ecke.
  • drücken Sie die Taste(Drücke Shift und(Umschalt) auswählen ” Neu laden(Neu starten) ” .

Sie werden in den zusätzlichen Bildschirm geladen Parameter (Optionen)Start .(Fortgeschrittenes Start-up)

5]Verwendung Bildschirm sperren > Neu starten Neustartoption

  • Öffnen Sie den Sperrbildschirm
  • Drück den Knopf (Klicken)Ernährung(Macht) in der unteren linken Ecke.
  • drücken Sie die Taste(Drücke Shift und(Umschalt) auswählen ” Neu laden(Neu starten) ” .

Sie werden in den zusätzlichen Bildschirm geladen Parameter (Optionen)Start .(Fortgeschrittenes Start-up)

6] Neustart(Neustart) in „Zusätzliche Optionen (Optionen)Start(Advanced Startup)“ mit der Datei „shutdown.exe“.

Die dritte Methode ist etwas schwierig zu merken. Sie müssen öffnen Befehlszeile(Eingabeaufforderung) und geben Sie Folgendes ein:

Shutdown.exe /r /o

Drücken Sie die Eingabetaste und werfen Sie einen Blick darauf.

RAT(TIPP) . Dieser Beitrag zeigt Ihnen, wie Sie Windows 11 mit erweiterten Startoptionen zurücksetzen, wenn der Computer nicht bootet.

7] Neustart(Neustart) auf Erweitert Optionen (Optionen)Start(Erweiterter Start) mithilfe der bcdedit.exe-Befehlszeile.

Sie können Windows auch direkt über die Eingabeaufforderung zum Bildschirm „Erweiterte Startoptionen“ starten.

Diese Einstellungen sind gut zu wissen, da Sie hier nicht nur die Standardstartoptionen ändern können, sondern auch sehr nützlich sein können, wenn Ihr Computer nicht startet oder Sie andere Probleme suchen und beheben müssen. Fenster.

Verwandte Lektüre: (Verwandte Lektüre: ) Windows bootet nicht; Automatische Reparatur, Aktualisierung, PC zurücksetzen schlägt ebenfalls fehl (Windows startet nicht; automatische Reparatur, Aktualisierung, PC zurücksetzen schlägt ebenfalls fehl).

In diesem Beitrag zeigen wir Ihnen, wie Sie darauf zugreifen können Windows-Starteinstellungen oder Erweiterte Startoptionen in Windows 11/10 und erörtern Sie auch, wie Sie erweiterte Tools zur Fehlerbehebung verwenden, um Windows-Probleme zu beheben.

Früher waren es die Hardware-Interrupts – Drücken von ENTF für das BIOS, F8 oder F2 für das Startmenü – die Computern dabei halfen, die erforderlichen Maßnahmen zu ergreifen. Jetzt ist es die Software, die so schnell bootet – unter Verwendung fortschrittlicher Technologien –, dass Ihre Chancen, Hardware-Interrupts zu nutzen, sehr gering sind.

Erweiterte Startoptionen Windows 11/10

Um auf den Einstellungsbildschirm Erweiterte Startoptionen in Windows 11/10 zuzugreifen, haben Sie folgende Möglichkeiten:

  1. Shift > Neustart über das WinX-Menü
  2. Über Kontextmenü
  3. Über Einstellungen
  4. Mit STRG+ALT+Entf > Neu starten
  5. Verwenden Sie Sperrbildschirm > Neustart
  6. Shutdown.exe verwenden
  7. Verwenden der bcdedit.exe-Befehlszeile.

1]Verwenden Sie die Neustartoption des WinX-Menüs

Um in Windows 10 in die erweiterten Startoptionen zu booten, können Sie die gedrückt halten Wechsel -Taste und klicken Sie dann im Power-Menü unter Start auf Neustart. Beim Neustart sehen Sie den Bildschirm „Erweiterte Startoptionen“.

Wenn Sie Probleme mit Ihrem Windows-Computer beheben müssen, können Sie auf klicken Fehlerbehebung. Wenn Sie dies tun, wird Ihnen Folgendes angeboten:

  1. Diese PC-Option zurücksetzen
  2. erweiterte Optionen.

Erweiterte Startoptionen Windows 10

Wenn Sie Ihren PC zurücksetzen möchten, wählen Sie Setzen Sie den PC zurück Möglichkeit.

Wenn Sie auf andere Tools zur Fehlerbehebung und Reparatur zugreifen müssen, klicken Sie auf erweiterte Optionenum zum folgenden Bildschirm zu gelangen.

windows-10-boot7

Hier sehen Sie:

  1. Systemwiederherstellung: Nützlich, wenn Sie Ihren Windows 10-PC wiederherstellen möchten.
  2. System-Image-Wiederherstellung: Ermöglicht die Wiederherstellung Ihres Windows mithilfe einer System-Image-Datei.
  3. Starthilfe: Behebt Startprobleme
  4. Eingabeaufforderung: Mit der CMD können Sie auf die erweiterten integrierten Windows-Tools zugreifen
  5. Starteinstellungen: Hiermit können Sie die Windows-Startoptionen ändern
  6. Gehen Sie zurück zum vorherigen Build.

2]Verwenden des Kontextmenüs

Sie können Boot auch zu den erweiterten Startoptionen zum Kontextmenü hinzufügen und es dann verwenden.

3]Starten Sie den PC über die Einstellungen in den erweiterten Startoptionen neu

Erweiterte Startoptionen über Einstellungen Windows 11

Windows11 Benutzer müssen Win+I drücken, um Einstellungen > Systemwiederherstellung zu öffnen, und auf die Schaltfläche Jetzt neu starten neben dem erweiterten Start klicken.

Wenn Sie direkt auf diese erweiterten Startoptionen zugreifen möchten, wenn Sie an Ihrem arbeiten Windows 10können Sie dies über die Einstellungen-App von Windows 10 > Update & Sicherheit > Wiederherstellung > Erweiterter Start tun und auf die Schaltfläche Jetzt neu starten klicken.

Zugriff auf erweiterte Startoptionen

Anklicken Starteinstellungen können Sie die voreingestellten Starteinstellungen und -optionen ändern.

Starteinstellungen

Hier kannst du:

  1. Aktivieren Sie den Niedrigauflösungsmodus
  2. Aktivieren Sie den Debugging-Modus
  3. Startprotokollierung aktivieren
  4. Abgesicherten Modus aktivieren
  5. Deaktivieren Sie die Erzwingung der Treibersignatur
  6. Deaktivieren Sie den Anti-Malware-Schutz für den frühen Start
  7. Deaktiviere automatischen Neustart bei System-Versagen.

Benutzer von Windows 10 sollten besonders darauf hinweisen, dass Sie dies hier aktivieren können Sicherheitsmodus.

Ein Klick auf die Neu starten Schaltfläche bringt Sie zu folgendem Starteinstellungen Bildschirm:

Ändern Sie die Windows 10-Starteinstellungen

Sie müssen die Tasten drücken, um die Optionen aufzurufen.

Wenn Sie auf F10 klicken, werden Ihnen einige weitere Optionen angezeigt, einschließlich Starten Sie die Wiederherstellungsumgebung.

Durch Drücken der Eingabetaste gelangen Sie zurück zu Ihrem Betriebssystem.

lesen: Aufrufen und Verwenden der Windows-Wiederherstellungsumgebung.

4]Mit STRG+ALT+Del > Option Neustart

  • Drücken Sie STRG+ALT+ENTF, um den Bildschirm „Benutzer wechseln“ zu öffnen
  • Klicken Sie unten links auf die Schaltfläche Ein/Aus
  • Drücken Sie die Umschalttaste und wählen Sie Neustart.

Sie werden zum Bildschirm „Erweiterte Startoptionen“ booten.

5]Verwenden Sie die Option Bildschirm sperren > Neustart

  • öffnen Sie den Sperrbildschirm
  • Klicken Sie unten links auf die Schaltfläche Ein/Aus
  • Drücken Sie die Umschalttaste und wählen Sie Neustart.

Sie werden zum Bildschirm „Erweiterte Startoptionen“ booten.

6]Starten Sie mit shutdown.exe in den erweiterten Startoptionen neu

Die dritte Methode ist etwas schwer zu merken. Sie müssen die öffnen Eingabeaufforderung und tippe folgendes ein:

Shutdown.exe /r /o

Drücken Sie die Eingabetaste und sehen Sie.

TIPP: Dieser Beitrag zeigt Ihnen, wie Sie Windows 11 mithilfe der erweiterten Startoptionen zurücksetzen, wenn der PC nicht startet.

7]Starten Sie in den erweiterten Startoptionen mit der Befehlszeile von bcdedit.exe neu

Sie können Windows auch direkt über die Eingabeaufforderung zum Bildschirm „Erweiterte Starteinstellungen“ booten.

Diese Einstellungen sind nützlich zu wissen, da Sie hier nicht nur Ihre Boot-Standardeinstellungen ändern können, sondern auch sehr nützlich für Sie sein können, wenn Ihr Computer nicht startet oder Sie andere Windows-Probleme beheben und beheben müssen.

verwandt lesen: Windows bootet nicht; Automatische Reparatur, Aktualisierung, PC zurücksetzen schlägt ebenfalls fehl.