So löschen Sie den Cache in Google Drive und Google Docs

Löschen des Caches in Google Drive(Google Drive) und Google Dokumente(Google Docs) schadet Ihren Daten nicht. Daher ist es 100% sicher, es zu entfernen, wenn Sie Probleme beim Zugriff auf Ihre Dateien haben. Bevor Sie fortfahren, ist es jedoch wichtig, alle Offline-Dateien zu synchronisieren, an denen Sie gerade arbeiten oder die gerade hochgeladen werden. Hier ist ein kurzer Überblick über den Cache-Löschvorgang unter Google Drive(Google Drive) und in Google Dokumente(Google Dokumente) .

Löschen Sie den Cache in Google Drive(Google Drive) und Google Dokumente(Google Dokumente)

Es gibt zwei Möglichkeiten, den Cache zu leeren Google Drive(Google Drive) und Google Dokumente(Google Docs) verwenden Chrom am PC mit Fenster nämlich:

  1. Verwenden des Google Chrome-Einstellungsfelds
  2. URLs einfügen.

1]Verwenden des Panels Google Chrome-Einstellungen(Google Chrome-Einstellungen)

Wie der Name schon sagt, verwendet die Methode Browsereinstellungen Google Chrome.

Laden Sie zuerst die Web-App herunter Chrom und klicken Sie auf das Vorhängeschloss-Symbol in der oberen linken Ecke der Adressleiste.

Wählen Sie dort im erscheinenden Menü die Option ” Seiteneinstellungen”.(Seiteneinstellungen)

Sie werden sofort auf eine spezielle Seite im Panel weitergeleitet Chrome-Einstellungen in Bezug auf Webanwendungen (Chrome-Einstellungen)Google Drive oder Google Dokumente .

Klicken Sie dort auf ” Daten löschen” unter ” (Daten löschen)Verwendungszweck(Verwendungszweck)”.

Cache von Google Drive löschen

Wenn Sie dazu aufgefordert werden, klicken Sie auf ” Daten löschen(Daten löschen) » erneut zur Bestätigung.

Danach sollten alle lokal zwischengespeicherten Inhalte, einschließlich Cookies, für die Webanwendung gelöscht werden.

2]URLs einfügen

Um den Cache zu löschen, fügen Sie bei dieser Methode einfach Folgendes ein URL(URLs) -Adressen in die Adressleiste und klicken Sie auf Enter-Taste(‘Eintreten’) .

Für Google Drive:

chrome://settings/cookies/detail?site=drive.google.com

Zum Google Dokumente(Google Dokumente) Folien(Folien) und Tabellen:

chrome://settings/cookies/detail?site=docs.google.com

Wenn Sie sich anmelden, sehen Sie einen Bildschirm, der alle lokal zwischengespeicherten Inhalte auflistet, die mit der Webanwendung verknüpft sind. Auswählen(Wählen) Option ” alles löschen(Alle entfernen)”, und Sie sind fertig!

Sie werden bald feststellen, dass der Cache von Google-Web-Apps wie geleert wird Google Dokumente(Google Docs) und Google Drive .

Der Trick ist wirklich praktisch, wenn der Computer des Benutzers einfriert und ein erzwungenes Herunterfahren erfordert, während auf verschiedene Arten von Mediendateien zugegriffen wird und Pdf(PDFs)-Dateien .

Lassen Sie uns wissen, ob Ihnen das hilft.(Lassen Sie uns wissen, ob Ihnen das weiterhilft.)

Löschen des Caches in Google Drive und Google Dokumente schadet Ihren Daten nicht. Es ist also 100% sicher, es zu entfernen, wenn Sie Probleme beim Zugriff auf Ihre Dateien haben. Bevor Sie fortfahren, ist es jedoch wichtig, dass Sie alle Offline-Dateien synchronisieren, an denen Sie gerade arbeiten oder die bald hochgeladen werden sollen. Hier ist ein kurzer Überblick über den Vorgang zum Löschen des Caches in Google Drive und Google Docs.

Leeren Sie den Cache in Google Drive und Google Docs

Es gibt zwei Möglichkeiten, den Cache in Google Drive und Google Docs mit Chrome auf einem Windows-PC zu löschen, und zwar:

  1. Verwenden des Google Chrome-Einstellungsfelds
  2. Einfügen von URLs.

1]Verwenden des Google Chrome-Einstellungsfelds

Wie der Name schon sagt, verwendet die Methode die Browsereinstellungen von Google Chrome.

Laden Sie zunächst die Web-App in Chrome und klicken Sie auf das Symbol in Form eines Vorhängeschlosses, das in der oberen linken Ecke der Adressleiste sichtbar ist.

Leeren Sie den Cache in Google Drive und Google Docs

Wählen Sie dort im angezeigten Menü die Option ”.

Sie werden sofort zu einer speziellen Seite im Chrome-Einstellungsfeld weitergeleitet, die mit den Web-Apps von Google Drive oder Google Docs verknüpft ist.

Wenn Sie dort angekommen sind, klicken Sie auf die Schaltfläche „, die im Abschnitt „“ zu sehen ist.

leeren Sie den Cache von Google Drive

Wenn Sie dazu aufgefordert werden, klicken Sie zur Bestätigung erneut auf ”.

Anschließend sollten alle lokal zwischengespeicherten Inhalte, einschließlich Cookies, für die Web-App gelöscht werden.

2]Einfügen von URLs

Um den Cache zu leeren, fügen Sie bei dieser Methode einfach die folgenden URLs in die Adressleiste ein und drücken Sie die Taste.

Für Google Drive:

chrome://settings/cookies/detail?site=drive.google.com

Für Google-Dokumente, -Präsentationen und -Tabellen:

chrome://settings/cookies/detail?site=docs.google.com

Nach der Eingabe sehen Sie eine Bildschirmliste aller lokal zwischengespeicherten Inhalte, die sich auf die Web-App beziehen. Wählen Sie die Option ” und Sie sind fertig!

Bald werden Sie feststellen, dass der Cache von Google-Web-Apps wie Google Docs und Google Drive gelöscht wurde.

Der Trick ist wirklich praktisch, wenn der Computer eines Benutzers einfriert und ein hartes Herunterfahren erfordert, wenn auf verschiedene Arten von Mediendateien und PDFs zugegriffen wird.