So löschen, zurücksetzen und leeren Sie den DNS-Cache in Windows 10

(Internet)Probleme mit Internetverbindung? DNS-Cache(DNS) beschädigt? Stehen Sie vor DNS-Problemen oder -Problemen? Vielleicht brauchen Sie Löschen Sie den Windows-DNS-Cache(Windows-DNS-Cache leeren) . Wenn Ihr Computer Schwierigkeiten beim Zugriff auf eine bestimmte Website oder einen bestimmten Server hat, liegt das Problem möglicherweise an einem beschädigten lokalen Cache DNS. Manchmal werden schlechte Ergebnisse zwischengespeichert, möglicherweise aufgrund von DNS-Cache-Poisoning und Spoofing, und müssen daher aus dem Cache gelöscht werden, damit Ihr Computer dies tun kann Fenster richtig mit dem Host kommunizieren konnte.

Im Allgemeinen gibt es drei Arten von Caches in Windows 11/10 in Windows 11/10, die Sie einfach löschen können:

  1. Speicher-Cache
  2. DNS-Cache
  3. Miniaturbild-Cache

Reinigung Speicher-Cache(Memory Cache) kann etwas Systemspeicher freigeben und löschen Thumbnail-Cache(Thumbnail Cache) kann Festplattenspeicher freigeben. Reinigung DNS-Cache(DNS-Cache) kann Ihr Internetverbindungsproblem lösen. So können Sie den Cache leeren DNS ein (DNS)Windows11 Windows 10, Windows 8 oder Windows 7.

Löschen Sie den DNS-Cache in Windows 11/10

Zu löschen DNS-Cache(DNS-Cache) zu Windows 11/10 Du brauchst:

  1. Öffnen Sie als Administrator ein administratives Eingabeaufforderungsfenster.
  2. Eintreten ipconfig /flushdns und drücken Sie die Eingabetaste.
  3. Das solltest du sehen – Windows-IP-Konfiguration(Windows-IP-Konfiguration) . DNS-Resolver-Cache(DNS-Resolver-Cache) erfolgreich gelöscht.
  4. Beenden Sie CMD
  5. Ihr Cache DNS hätte fallen lassen sollen.

Sehen wir uns das etwas genauer an.

Sie müssen ein administratives Eingabeaufforderungsfenster öffnen. Geben Sie im Suchfeld ein cmd . Klicken Sie dann mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie die Option ” Als Administrator ausführen”. (Ausführen) Alternativ können Sie auch eine Eingabeaufforderung mit erhöhten Rechten über das Menü öffnen winx.

Geben Sie dann Folgendes ein und drücken Sie die Eingabetaste:

ipconfig /flushdns

Sie sollten einen Bestätigungsdialog sehen:

Windows-IP-Konfiguration. Der DNS-Resolver-Cache wurde erfolgreich geleert.

Mit unserem kostenlosen Programm FixWin für Windows 10 (FixWin für Windows 10) können Sie den Cache mit einem Klick leeren DNS usw.

Lesen:(Lesen Sie:) So leeren oder leeren Sie den DNS-Cache von Google Chrome

DNS-Cache anzeigen

Wenn Sie bestätigen möchten, ob der Cache geleert wurde DNS können Sie den folgenden Befehl eingeben und drücken (DNS)Eintreten :

ipconfig /displaydns

Dadurch werden die DNS-Cache-Einträge angezeigt, falls vorhanden.

Deaktivieren oder aktivieren Sie den DNS-Cache

Um das Caching zu deaktivieren DNS Geben Sie für eine bestimmte Sitzung net stop dnscache ein und drücken Sie die Eingabetaste.

Um das DNS-Caching zu aktivieren, geben Sie net start dnscache ein und drücken Sie die Eingabetaste.

Wenn Sie Ihren Computer neu starten, wird das DNC-Caching natürlich trotzdem aktiviert.(Wenn Sie den Computer neu starten, wird das DNC-Caching natürlich in jedem Fall aktiviert.)

HINWEIS(HINWEIS) . Hier ist die Batch-Datei zum Freigeben von TCP/IP, Flush DNS, Reset Winsock, Reset Proxy .

DNS-Cache deaktivieren

Wenn Sie aus irgendeinem Grund das Caching deaktivieren möchten DNS geben Sie am Anfang der Suche services ein und klicken Sie auf Eintreten öffnen Service Manager(Service Manager) . Finden Sie hier eine Dienstleistung DNS-Client(DNS-Client) .

Der DNS-Clientdienst (dnscache) speichert DNS-Namen (Domain Name System) und registriert den vollständigen Computernamen für diesen Computer. Wenn der Dienst beendet wird, werden DNS-Namen weiterhin aufgelöst. Die Ergebnisse von DNS-Namensabfragen werden jedoch nicht zwischengespeichert und der Computername wird nicht registriert. Wenn der Dienst deaktiviert ist, können alle Dienste, die explizit davon abhängen, nicht gestartet werden.

Doppelklicken Sie darauf, um das Fenster zu öffnen Eigenschaften . (Eigenschaften) Hier ändern Sie den Starttyp ab Handbuch auf der Deaktiviert . Wenn Sie den Dienst deaktivieren DNS-Client(DNS-Client) , DNS-Lookups (DNS-Lookups) können länger dauern.

Diese Ressourcen könnten Sie auch interessieren:(Diese Ressourcen könnten Sie auch interessieren:)

  1. Wie man Winsock zurücksetzt (Winsock zurücksetzt) ​​und TCP/IP zurücksetzt
  2. So setzen Sie die WinHTTP-Proxy-Einstellungen zurück.
  3. So ändern Sie die DNS-Einstellungen in Windows(So ändern Sie die DNS-Einstellungen in Windows)
  4. Kontrollieren Sie Ihre Geschwindigkeit beim Surfen im Internet, indem Sie Ihre DNS-Einstellungen ändern
  5. Überprüfen Sie, ob Ihre DNS-Einstellungen kompromittiert wurden.

Probleme mit der Internetverbindung? DNS-Cache beschädigt? Stehen Sie vor DNS-Problemen oder -Problemen? Vielleicht müssen Sie leeren Sie den Windows-DNS-Cache. Wenn Ihr Computer Schwierigkeiten hat, eine bestimmte Website oder einen bestimmten Server zu erreichen, liegt das Problem möglicherweise an einem beschädigten lokalen DNS-Cache. Manchmal werden schlechte Ergebnisse zwischengespeichert, möglicherweise aufgrund von DNS-Cache-Poisoning und Spoofing, und müssen daher aus dem Cache gelöscht werden, damit Ihr Windows-Computer korrekt mit dem Host kommunizieren kann.

Normalerweise gibt es in Windows 11/10 drei Arten von Caches, die Sie einfach leeren können:

  1. Speicher-Cache
  2. DNS-Cache
  3. Miniaturbild-Cache

Das Löschen des Speicher-Cache kann etwas Systemspeicher freigeben, während das Löschen des Thumbnail-Cache Speicherplatz auf Ihrer Festplatte freigeben kann. Das Löschen des DNS-Cache kann Ihr Internetverbindungsproblem beheben. So können Sie den DNS-Cache in Windows 11, Windows 10, Windows 8 oder Windows 7 leeren.

Leeren Sie den DNS-Cache in Windows 11/10

Um den DNS-Cache in Windows 11/10 zu leeren, müssen Sie:

  1. Öffnen Sie als Administrator ein administratives Eingabeaufforderungsfenster
  2. Typ ipconfig /flushdns und drücken Sie die Eingabetaste
  3. Sie sollten die Windows-IP-Konfiguration sehen. Der DNS-Resolver-Cache wurde erfolgreich geleert
  4. cmd beenden
  5. Ihr DNS-Cache sollte zurückgesetzt worden sein.

windows dns cache leeren

Sehen wir es uns etwas genauer an.

Sie müssen ein administratives Eingabeaufforderungsfenster öffnen. Geben Sie im Suchfeld ein cmd. Klicken Sie dann mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie die Option „Als Administrator ausführen“. Alternativ können Sie auch eine Eingabeaufforderung mit erhöhten Rechten aus dem WinX-Menü öffnen.

Geben Sie als Nächstes Folgendes ein und drücken Sie die Eingabetaste:

ipconfig /flushdns

Sie sollten ein Bestätigungsdialogfenster sehen können:

Windows-IP-Konfiguration. Der DNS-Resolver-Cache wurde erfolgreich geleert.

Mit unserer Freeware FixWin für Windows 10 können Sie den DNS-Cache usw. mit einem Klick leeren.

Lesen: So löschen oder leeren Sie den DNS-Cache von Google Chrome

DNS-Cache anzeigen

Wenn Sie bestätigen möchten, ob der DNS-Cache geleert wurde, können Sie den folgenden Befehl eingeben und die Eingabetaste drücken:

ipconfig /displaydns

Dadurch werden die DNS-Cache-Einträge angezeigt, falls vorhanden.

Deaktivieren oder aktivieren Sie den DNS-Cache

Um das DNS-Caching für eine bestimmte Sitzung zu deaktivieren, geben Sie net stop dnscache ein und drücken Sie die Eingabetaste.

Um das DNS-Caching zu aktivieren, geben Sie net start dnscache ein und drücken Sie die Eingabetaste.

HINWEIS: Hier ist eine Batch-Datei, um TCP/IP freizugeben, DNS zu leeren, Winsock zurückzusetzen und Proxy auf einmal zurückzusetzen.

DNS-Cache deaktivieren

Wenn Sie aus irgendeinem Grund das DNS-Caching deaktivieren möchten, geben Sie services in start search ein und drücken Sie die Eingabetaste, um den Services Manager zu öffnen. Suchen Sie hier den DNS-Clientdienst.

Der DNS-Clientdienst (dnscache) speichert DNS-Namen (Domain Name System) und registriert den vollständigen Computernamen für diesen Computer. Wenn der Dienst beendet wird, werden DNS-Namen weiterhin aufgelöst. Die Ergebnisse von DNS-Namensabfragen werden jedoch nicht zwischengespeichert und der Computername wird nicht registriert. Wenn der Dienst deaktiviert ist, können alle Dienste, die explizit davon abhängen, nicht gestartet werden.

Doppelklicken Sie darauf, um das Eigenschaftenfeld zu öffnen. Ändern Sie hier den Starttyp von Manuell auf Deaktiviert. Wenn Sie den DNS-Clientdienst deaktivieren, können DNS-Suchvorgänge länger dauern.

Diese Ressourcen könnten Sie auch interessieren:

  1. So setzen Sie Winsock zurück und setzen TCP/IP zurück
  2. So setzen Sie die WinHTTP-Proxyservereinstellungen zurück.
  3. So ändern Sie die DNS-Einstellungen in Windows
  4. Verwalten Sie die Geschwindigkeit beim Surfen im Internet, indem Sie die DNS-Einstellungen ändern
  5. Überprüfen Sie, ob Ihre DNS-Einstellungen kompromittiert wurden.