So stoppen Sie die Ausführung mehrerer Chrome-Prozesse im Task-Manager

Google Chrome ist mein Standardbrowser, ebenso wie Millionen anderer Benutzer, und ich bin sehr zufrieden damit. Aber wenn Sie öffnen Taskmanager(Task-Manager) , werden Sie möglicherweise überrascht sein, dass viele Prozesse ausgeführt werden Google Chrome. Ich konnte 18 laufen sehen, obwohl ich nur ein Fenster mit 4 Registerkarten geöffnet hatte. Das liegt daran, dass Chrom öffnet einen separaten Prozess für jeden Tab, jede Erweiterung, jeden Tab und jeden Subframe. Es hat offensichtlich ein gutes Volumen verwendet Arbeitsspeicher(RAM) und andere Ressourcen auf unserem PC.

Warum Chrom führt mehrere Prozesse aus?

Bevor wir mit der Fehlerbehebung beginnen, müssen wir zunächst wissen, warum Google startet mehrere Prozesse sogar für ein geöffnetes Fenster. Dies ist also im Grunde die Standardeinstellung in Chrom das mehrere Prozesse für jede Registerkarte, jedes Dienstprogramm und jede Erweiterung startet. Chrom tut dies, um Datenverlust zu vermeiden, wenn einer Ihrer Tabs abstürzt. Obwohl der Windows Task-Manager nur das Ausführen anzeigt chrome.exe , können Sie die Details im Chrome Task-Manager überprüfen. Schauen Sie sich den Screenshot unten an, er zeigt das Google Chrome führt einen separaten Prozess für jedes seiner Dienstprogramme und Erweiterungen aus.

Halt(Stopp) Ausführen mehrerer Prozesse Chrom in Windows 10

Um die Ausführung mehrerer Prozesse zu reduzieren oder zu stoppen Chrom Versuchen Sie auf einem Windows 10-PC die folgenden Schritte:

  1. Ändern Sie das Ziel von Chrome.exe
  2. Aufgaben manuell beenden über Chrome-Task-Manager(Chrome Task-Manager)
  3. Schließen Sie inaktive Registerkarten
  4. Entfernen Sie unerwünschte Erweiterungen
  5. Beenden Sie Apps im Hintergrund

1]Ändern Sie das Ziel von Chrome.exe

Da dies die Standardeinstellung in ist Chrom , was bedeutet, dass es so konfiguriert ist, dass mehrere Prozesse pro Registerkarte, Dienstprogramm und Erweiterung ausgeführt werden. Wir können dies stoppen, indem wir die Konfiguration ändern. Dies erfordert Administratorzugriff.

Zu Chrom einen Prozess in angezeigt Taskmanager(Taskmanager):

  1. Gehe zu Chrome-Verknüpfung(Chrome-Verknüpfung) ein Schreibtisch(Desktop)
  2. Rechtsklick und auswählen Eigenschaften(Eigenschaften) .
  3. Gehen Sie zur Option “Ziel”.
  4. Fügen Sie am Ende den Befehl –process-per-site hinzu
  5. Vergewissere dich(Machen Sie), dass Sie vor der Eingabe dieses Befehls ein Leerzeichen hinterlassen haben.

Pfad, den Sie kopieren und einfügen können:

"C:\Program Files (x86)\Google\Chrome\Application\chrome.exe" --process-per-site

Verwenden Sie jetzt diese Verknüpfung, um immer zu laufen Chrom.

HINWEIS(HINWEIS) . Einige Benutzer haben berichtet, dass dies jetzt bei ihnen nicht funktioniert. Lassen Sie uns also wissen, ob dies bei Ihnen noch funktioniert.

2]Aufgaben manuell beenden über Chrome-Task-Manager.(Chrome Task-Manager)

Sie können Aufgaben manuell erledigen. Vergessen Sie nicht(Erinnere dich) mach es durch Chrome-Task-Manager(Chrome Task Manager) , in dem Sie sehen können, welche Prozesse laufen und welche Sie beenden möchten.

Um es zu starten Chrome-Task-Manager(Chrome Task-Manager) , klicken Sie auf Umschalt+Esc auf der Tastatur oder gehen Sie zu ” Einstellungen > Mehr Werkzeug >Taskmanager .

Wählen Sie die Aufgabe aus, die Sie erledigen möchten, und klicken Sie auf ” Vorgang beenden.”(Prozess beenden.)

3]Schließen Sie inaktive Registerkarten

Wir lassen oft nicht geschlossene Registerkarten offen, während wir arbeiten, und denken daran, dass für jede Registerkarte ein eigener Prozess auf Ihrem PC ausgeführt wird RAM(RAM) .

Um dieses Problem des Ausführens mehrerer Prozesse in zu lösen Chrom stellen Sie sicher, dass Sie inaktive und unnötige Registerkarten schließen.

In Verbindung gebracht(Verwandt) : Chrome wurde nicht ordnungsgemäß heruntergefahren, Seiten wiederherstellen) ?

4]Entfernen Sie unnötige Erweiterungen

Wie wir in bemerkt haben Chrome-Task-Manager(Chrome Task Manager) hat jede Erweiterung und jedes Plugin einen eigenen separaten Prozess, der auf Ihrem PC ausgeführt wird.

Es wäre eine gute Idee, unnötige Erweiterungen und Plugins zu entfernen, die in Ihrem Browser installiert sind. Wir neigen oft dazu, Erweiterungen bei Bedarf herunterzuladen und zu installieren, vergessen aber oft, sie zu deinstallieren, wenn sie nicht mehr benötigt werden. Denken Sie daran(Denken Sie daran), dass selbst wenn Sie diese Erweiterung nicht verwenden, Chrom startet trotzdem einen separaten Prozess dafür.

5] Fertigstellen(Ende) Im Hintergrund laufende Anwendungen.

Google Chrome führt Web-Apps und installierte Erweiterungen im Hintergrund aus, auch wenn sie geschlossen sind, und sie werden ausgeführt, es sei denn, Sie beenden sie manuell.

  • Um im Hintergrund laufende Anwendungen zu schließen, gehen Sie zu ” Einstellungen(Einstellungen) ” .
  • Klicken(Klicken Sie auf) „Erweitert“ im linken Bereich.
  • Auf der Registerkarte System sehen Sie ein Feld mit der Aufschrift: Führen Sie weiterhin Hintergrund-Apps aus, wenn Google Chrome geschlossen ist.”(Apps im Hintergrund weiter ausführen, wenn Google Chrome geschlossen ist)
  • Deaktivieren Sie dieses Kontrollkästchen.

Diese Methoden sollten mehrere Prozesse, die auf Ihrem PC ausgeführt werden, reduzieren oder beenden. Lassen Sie uns wissen, ob sie für Sie gearbeitet haben.

In Verbindung gebracht(Verwandt) : Warum gibt es mehrere Instanzen von Microsoft Edge im Task-Manager)?

Google Chrome ist mein Standardbrowser wie Millionen anderer Benutzer und ich bin eigentlich zufrieden damit. Wenn Sie jedoch den Task-Manager öffnen, werden Sie möglicherweise überrascht sein, dass viele Google Chrome-Prozesse ausgeführt werden. Ich konnte 18 laufen sehen, obwohl ich nur ein einziges Fenster mit 4 Registerkarten geöffnet hatte. Dies liegt daran, dass Chrome für jeden seiner Tabs, Erweiterungen, Tabs und Subframes einen separaten Prozess öffnet. Dies hat offensichtlich viel RAM und andere Ressourcen in unserem PC verbraucht.

So stoppen Sie die Ausführung mehrerer Chrome-Prozesse im Task-Manager

Warum führt Chrome mehrere Prozesse aus?

Bevor wir mit dem Fix fortfahren, müssen wir zunächst lernen, warum Google mehrere Prozesse ausführt, selbst wenn ein einzelnes Fenster geöffnet ist. Dies ist also im Grunde eine Standardeinstellung in Chrome, die mehrere Prozesse für jede Registerkarte, jedes Dienstprogramm und jede Erweiterung ausführt. Chrome tut dies, um Datenverluste zu vermeiden, wenn einer Ihrer Tabs abstürzt. Während der Windows Task-Manager nur als ausgeführt angezeigt wird, können Sie die Details im Chrome Task-Manager überprüfen. Überprüfen Sie den Screenshot unten, er zeigt, dass Google Chrome auch für jedes seiner Dienstprogramme und Erweiterungen einen separaten Prozess ausführt.

Beenden Sie die Ausführung mehrerer Chrome-Prozesse in Windows 10

Versuchen Sie die folgenden Vorschläge, um die Ausführung mehrerer Chrome-Prozesse auf Ihrem Windows 10-PC zu reduzieren oder zu stoppen:

  1. Ändern Sie das Chrome.exe-Ziel
  2. Beenden Sie Aufgaben manuell über den Chrome Task Manager
  3. Schließen Sie Leerlauf-Tabs
  4. Entfernen Sie unerwünschte Erweiterungen
  5. Beenden Sie Apps, die im Hintergrund ausgeführt werden

1]Chrome.exe-Ziel ändern

Da es sich um eine Standardeinstellung in Chrome handelt, ist es so konfiguriert, dass mehrere Prozesse für jede Registerkarte, jedes Dienstprogramm und jede Erweiterung ausgeführt werden. Wir können dies stoppen, indem wir die Konfiguration ändern. Dies erfordert Administratorzugriff.

So lassen Sie Chrome einen einzelnen Prozess im Task-Manager anzeigen:

  1. Gehe zu Chrome-Verknüpfung auf Ihrem Schreibtisch
  2. Rechtsklick und auswählen Eigenschaften.
  3. Gehen Sie zur Option Ziel
  4. Fügen Sie am Ende den Befehl –process-per-site hinzu
  5. Stellen Sie sicher, dass Sie ein Leerzeichen lassen, bevor Sie diesen Befehl eingeben.

Der Pfad, den Sie kopieren und einfügen können, lautet:

"C:\Program Files (x86)\Google\Chrome\Application\chrome.exe" --process-per-site

Verwenden Sie jetzt diese Verknüpfung, um Chrome immer auszuführen.

HINWEIS: Einige Benutzer haben berichtet, dass dies jetzt bei ihnen nicht funktioniert. Lassen Sie uns also wissen, ob dies bei Ihnen noch funktioniert.

2]Aufgaben manuell über den Chrome Task Manager beenden

Sie können die Aufgaben manuell beenden. Denken Sie daran, dies über den Chrome Task Manager zu tun, wenn Sie sehen können, welche Prozesse ausgeführt werden und welche Sie beenden möchten.

Um den Chrome Task-Manager zu starten, drücken Sie die Tasten Umschalt+Esc auf Ihrer Tastatur oder gehen Sie über Einstellungen > Weitere Tools > Task-Manager.

Wählen Sie die Aufgabe aus, die Sie beenden möchten, und klicken Sie auf Prozess beenden.

3]Leerlauf-Tabs schließen

Wir lassen die Registerkarten im Leerlauf oft auch während der Arbeit geöffnet und beachten, dass jede Registerkarte einen eigenen Prozess hat, der auf Ihrem PC ausgeführt wird und den Arbeitsspeicher verwendet.

Um dieses Problem zu beheben, dass Chrome mehrere Prozesse ausführt, stellen Sie sicher, dass Sie die inaktiven und unerwünschten Registerkarten schließen.

verbunden: Chrome wurde nicht ordnungsgemäß heruntergefahren, Seiten wiederherstellen?

4]Entfernen Sie unerwünschte Erweiterungen

Wie wir im Chrome Task Manager festgestellt haben, hat jede Erweiterung und jedes Plug-in einen eigenen Prozess, der auf Ihrem PC ausgeführt wird.

Es wäre eine gute Idee, die unerwünschten Erweiterungen und Plugins zu entfernen, die in Ihrem Browser installiert sind. Wir neigen oft dazu, eine Erweiterung bei Bedarf herunterzuladen und zu installieren, vergessen aber oft, sie zu entfernen, wenn sie nicht mehr benötigt wird. Denken Sie daran, dass, obwohl Sie diese Chrome-Erweiterung nicht verwenden, immer noch ein separater Prozess dafür ausgeführt wird.

5]Beenden Sie im Hintergrund laufende Apps

Google Chrome führt die Web-Apps und installierten Erweiterungen im Hintergrund aus, auch wenn es geschlossen ist, und sie werden ausgeführt, es sei denn, Sie beenden sie manuell.

  • Um die im Hintergrund ausgeführten Apps zu beenden, gehen Sie zu Einstellungen.
  • Klicken Sie im linken Bereich auf „Erweitert“.
  • Unter der Registerkarte „System“ sehen Sie ein Feld mit der Aufschrift: Führen Sie weiterhin Hintergrund-Apps aus, wenn Google Chrome geschlossen ist
  • Deaktivieren Sie dieses Kontrollkästchen.

Diese Methoden sollten die mehreren Prozesse, die auf Ihrem PC ausgeführt werden, reduzieren oder beenden. Lassen Sie uns wissen, ob sie für Sie gearbeitet haben.

verbunden: Warum gibt es mehrere Instanzen von Microsoft Edge im Task-Manager?