So subtrahieren Sie Daten in Excel

Wenn Sie haben Excel-Tabelle(Excel-Tabelle) mit vielen Daten, müssen Sie höchstwahrscheinlich die Differenz zwischen einigen dieser Daten berechnen. Vielleicht möchten Sie wissen, wie viele Monate Sie gebraucht haben, um Ihre Schulden abzuzahlen, oder wie viele Tage Sie gebraucht haben, um abzunehmen?

Berechnen Sie die Differenz zwischen den Daten in übertreffen einfach, aber es kann kompliziert werden, je nachdem, wie Sie bestimmte Werte berechnen möchten. Wenn Sie beispielsweise die Anzahl der Monate zwischen dem 05.02.2016 und dem 15.01.2016 wissen möchten, sollte die Antwort 0 oder 1 lauten? Einige Leute sagen vielleicht 0, weil zwischen den Datumsangaben kein ganzer Monat liegt, und andere sagen vielleicht 1, weil es ein anderer Monat ist.

In diesem Artikel zeige ich Ihnen, wie Sie die Differenz zwischen zwei Daten berechnen, um die Anzahl der Tage, Monate und Jahre mit verschiedenen Formeln zu ermitteln, je nach Ihren Vorlieben.

Tage zwischen zwei Daten

Die einfachste Berechnung, die wir durchführen können, besteht darin, die Anzahl der Tage zwischen zwei Daten zu ermitteln. Der Vorteil der Berechnung von Tagen besteht darin, dass es wirklich nur eine Möglichkeit gibt, den Wert zu berechnen, sodass Sie sich keine Gedanken darüber machen müssen, dass verschiedene Formeln unterschiedliche Antworten geben.

In meinem obigen Beispiel habe ich zwei Daten in Zellen gespeichert A2 und A3(A2 und A3) . Rechts sehen Sie, dass die Differenz zwischen diesen beiden Daten 802 Tage beträgt. BEI übertreffen Es gibt immer mehrere Möglichkeiten, denselben Wert zu berechnen, was ich hier getan habe. Schauen wir uns die Formeln an:

excel tage berechnen

Die erste Formel ist eine einfache Subtraktion zweier Daten, A3-A2 . übertreffen weiß, dass es sich um ein Datum handelt, und berechnet einfach die Anzahl der Tage zwischen diesen beiden Daten. Leicht(Einfach) und sehr geradlinig. Alternativ können Sie auch die Funktion nutzen TAGE.(TAGE)

=DAYS(A3, A2)

Diese Funktion akzeptiert zwei Argumente: Endtermin(Enddatum) und Datum Anfang(Anfangsdatum) . Wenn Sie die Daten in der Formel ändern, erhalten Sie nur eine negative Zahl. Schließlich können Sie die Funktion verwenden DATEDIF der darin enthalten ist übertreffen aus Lotus 1-2-3 Tage, ist aber keine offiziell unterstützte Formel in übertreffen .

=DATEDIF(A2, A3, "D")

Wenn Sie die Formel eingeben, sehen Sie das übertreffen bietet keine Vorschläge für Felder usw. Zum Glück können Sie hier die Syntax und alle unterstützten Argumente für die Funktion DATEDIF(DATEDIF-Funktion) sehen.

Als zusätzlichen Bonus, was ist, wenn Sie die Anzahl der Werktage zwischen zwei Daten berechnen möchten? Das ist auch deshalb ganz einfach, weil wir eine eingebaute Formel haben:

=NETWORKDAYS(startDate,endDate)

Die Anzahl der Tage und Wochentage zu berechnen ist recht einfach, also sprechen wir jetzt über Monate.

Monate zwischen zwei Daten

Die schwierigste Berechnung ist die Anzahl der Monate, da Sie entweder runden oder abrunden können, je nachdem, ob es sich um einen ganzen Monat oder einen Teilmonat handelt. Jetzt in Excel ist (excel)MONATE-Funktion(MONTHS-Funktion) , aber es ist sehr begrenzt, da es bei der Berechnung der Differenz nur den Monat und nicht das Jahr berücksichtigt. Das bedeutet, dass damit nur die Differenz zwischen zwei Monaten desselben Jahres berechnet werden kann.

Da dies unsinnig ist, schauen wir uns einige Formeln an, die uns die richtige Antwort geben. Microsoft Ich habe sie hier (hier) bereitgestellt, aber wenn Sie zu faul sind, dem Link zu folgen, habe ich sie auch unten bereitgestellt.

Round Up - =(YEAR(LDate)-YEAR(EDate))*12+MONTH(LDate)-MONTH(EDate)
Round Down - =IF(DAY(LDate)>=DAY(EDate),0,-1)+(YEAR(LDate)-YEAR(EDate))
*12+MONTH(LDate)-MONTH(EDate)

Nun, das sind zwei ziemlich lange und komplexe Formeln, und Sie müssen nicht wirklich verstehen, was vor sich geht. Hier sind die Formeln in Excel:

Unterschied in Monaten

Bitte beachten Sie, dass Sie die Abrundungsformel in der Zelle selbst bearbeiten müssen, da aus irgendeinem seltsamen Grund nicht die gesamte Formel darin angezeigt wird Formelleiste(Formelleiste) . Um die Formel in der Zelle selbst zu sehen, gehen Sie zu ” Formeln(Formeln)” und drücken Sie ” Formeln anzeigen»(Formeln anzeigen) .

Formeln zeigen

Was ist also das Endergebnis der beiden Formeln in unserem aktuellen Beispiel? Sehen wir uns unten an:

Unterschied in Monaten

RundungAufrunden ergibt 27 Monate und Abrunden ergibt 26 Monate, was genau ist, je nachdem, wie Sie es betrachten möchten. Schließlich können Sie auch verwenden DATEDIF-Funktion(DATEDIF-Funktion) , aber es werden nur volle Monate berechnet, also gibt es in unserem Fall 26 zurück.

=DATEDIF(A2, A3, "M")

Jahre zwischen zwei Daten

Wie Monate können auch Jahre berechnet werden, je nachdem, ob Sie 1 Jahr als volle 365 Tage zählen oder den Jahreswechsel berücksichtigen möchten. Nehmen wir also unser Beispiel, in dem ich zwei verschiedene Formeln verwendet habe, um die Anzahl der Jahre zu berechnen:

Jahresdifferenz Formel

Eine Formel verwendet Razdat(DATEDIF) und im anderen – YEAR-Funktion(YEAR-Funktion) . Da die Differenz in der Anzahl der Tage nur 802 beträgt, funktioniert die Funktion Razdat(DATEDIF) zeigt 2 Jahre, während YEAR-Funktion(YEAR-Funktion) zeigt 3 Jahre an.

Jahr Unterschied

Auch dies ist eine Frage der Präferenz und hängt davon ab, was genau Sie zu berechnen versuchen. Es ist nützlich, beide Methoden zu kennen, um unterschiedliche Probleme mit unterschiedlichen Formeln zu lösen.

Wenn Sie vorsichtig mit den Formeln umgehen, die Sie verwenden, ist es ziemlich einfach, genau herauszufinden, wonach Sie suchen. Neben den von mir erwähnten gibt es noch viele weitere Datumsfunktionen, also schauen Sie sich diese auch auf der Office-Support-Website an. Wenn Sie Fragen haben, können Sie dies gerne kommentieren. Genießen!

Wenn Sie eine Excel-Tabelle mit vielen Daten haben, müssen Sie wahrscheinlich irgendwann die Unterschiede zwischen einigen dieser Daten berechnen. Vielleicht möchten Sie sehen, wie viele Monate Sie gebraucht haben, um Ihre Schulden abzuzahlen, oder wie viele Tage Sie gebraucht haben, um eine bestimmte Menge an Gewicht zu verlieren?

Das Berechnen der Differenz zwischen Datumsangaben in Excel ist einfach, kann jedoch kompliziert werden, je nachdem, wie Sie bestimmte Werte berechnen möchten. Wenn Sie beispielsweise die Anzahl der Monate zwischen dem 5.2.2016 und dem 15.1.2016 wissen wollten, sollte die Antwort 0 oder 1 lauten? Einige Leute sagen vielleicht 0, weil zwischen den Daten kein ganzer Monat liegt, und andere sagen vielleicht 1, weil es ein anderer Monat ist.

In diesem Artikel zeige ich Ihnen, wie Sie die Differenzen zwischen zwei Daten berechnen, um die Anzahl der Tage, Monate und Jahre mit unterschiedlichen Formeln zu ermitteln, je nach Ihren Vorlieben.

Tage zwischen zwei Daten

Die einfachste Berechnung, die wir durchführen können, besteht darin, die Anzahl der Tage zwischen zwei Daten zu ermitteln. Das Gute an der Berechnung von Tagen ist, dass es wirklich nur eine Möglichkeit gibt, den Wert zu berechnen, sodass Sie sich keine Gedanken über verschiedene Formeln machen müssen, die Ihnen unterschiedliche Antworten geben.

Tage zwischen den Terminen

In meinem obigen Beispiel habe ich zwei Daten in den Zellen A2 und A3 gespeichert. Rechts sehen Sie, dass die Differenz zwischen diesen beiden Daten 802 Tage beträgt. In Excel gibt es immer mehrere Möglichkeiten, denselben Wert zu berechnen, und das habe ich hier getan. Schauen wir uns die Formeln an:

Tage excel berechnen

Die erste Formel ist nur eine einfache Subtraktion der beiden Daten A3 – A2. Excel weiß, dass es sich um ein Datum handelt, und berechnet einfach die Anzahl der Tage zwischen diesen beiden Daten. Einfach und sehr direkt. Darüber hinaus können Sie auch die verwenden TAGE Funktion.

=DAYS(A3, A2)

Diese Funktion akzeptiert zwei Argumente: das Enddatum und das Startdatum. Wenn Sie die Daten in der Formel vertauschen, erhalten Sie nur eine negative Zahl. Schließlich können Sie eine Funktion namens verwenden DATEDIFdie in Excel von Lotus 1-2-3 Tage enthalten ist, aber keine offiziell unterstützte Formel in Excel ist.

=DATEDIF(A2, A3, "D")

Wenn Sie die Formel eingeben, sehen Sie, dass Excel Ihnen keine Vorschläge für die Felder usw. macht. Glücklicherweise können Sie hier die Syntax und alle unterstützten Argumente für die DATEDIF-Funktion sehen.

Als zusätzlichen Bonus, was wäre, wenn Sie die Anzahl der Wochentage zwischen zwei Daten berechnen wollten? Das ist auch einfach genug, weil wir eine eingebaute Formel haben:

=NETWORKDAYS(startDate,endDate)

Die Berechnung der Anzahl der Tage und Wochentage ist einfach genug, also sprechen wir jetzt über Monate.

Monate zwischen zwei Daten

Die schwierigste Berechnung ist die Anzahl der Monate, da Sie entweder auf- oder abrunden können, je nachdem, ob es sich um einen vollständigen Monat oder einen Teilmonat handelt. Jetzt gibt es eine MONTHS-Funktion in Excel, aber sie ist sehr eingeschränkt, da sie bei der Berechnung der Differenz nur den Monat und nicht das Jahr betrachtet. Dies bedeutet, dass es nur nützlich ist, um die Differenz zwischen zwei Monaten desselben Jahres zu berechnen.

Da das irgendwie sinnlos ist, schauen wir uns einige Formeln an, die uns die richtige Antwort liefern. Microsoft hat diese hier bereitgestellt, aber wenn Sie zu faul sind, den Link zu besuchen, habe ich sie unten auch bereitgestellt.

Round Up - =(YEAR(LDate)-YEAR(EDate))*12+MONTH(LDate)-MONTH(EDate)
Round Down - =IF(DAY(LDate)>=DAY(EDate),0,-1)+(YEAR(LDate)-YEAR(EDate))
*12+MONTH(LDate)-MONTH(EDate)

Nun, das sind zwei ziemlich lange und komplizierte Formeln, und Sie brauchen wirklich nicht zu verstehen, was vor sich geht. Hier sind die Formeln in Excel:

Monate Unterschied forumla

Beachten Sie, dass Sie die Abrundungsformel in der eigentlichen Zelle selbst bearbeiten sollten, da aus irgendeinem Grund nicht die gesamte Formel in der Formelleiste angezeigt wird. Um die Formel in der Zelle selbst zu sehen, klicken Sie auf das Formeln Registerkarte und klicken Sie dann auf Formeln anzeigen.

Formeln zeigen

Was ist also das Endergebnis der beiden Formeln in unserem aktuellen Beispiel? Sehen wir uns unten an:

Monate Unterschied

Das Aufrunden gibt mir 27 Monate und das Abrunden gibt mir 26 Monate, was genau ist, je nachdem, wie Sie es betrachten möchten. Schließlich können Sie auch die DATEDIF-Funktion verwenden, aber sie berechnet nur volle Monate, daher ist die Antwort, die sie in unserem Fall zurückgibt, 26.

=DATEDIF(A2, A3, "M")

Jahre zwischen zwei Daten

Wie Monate können auch Jahre berechnet werden, je nachdem, ob Sie 1 Jahr als volle 365 Tage zählen möchten oder ob ein Jahreswechsel zählt. Nehmen wir also unser Beispiel, in dem ich zwei verschiedene Formeln zur Berechnung der Anzahl der Jahre verwendet habe:

Jahresdifferenz Formel

Eine Formel verwendet DATEDIF und die andere die YEAR-Funktion. Da der Unterschied in der Anzahl der Tage nur 802 beträgt, zeigt DATEDIF 2 Jahre, während die YEAR-Funktion 3 Jahre anzeigt.

Jahr Unterschied

Auch dies ist eine Frage der Präferenz und hängt davon ab, was genau Sie zu berechnen versuchen. Es ist eine gute Idee, beide Methoden zu kennen, damit Sie unterschiedliche Probleme mit unterschiedlichen Formeln angehen können.

Solange Sie vorsichtig sind, welche Formeln Sie verwenden, ist es ziemlich einfach, genau das zu berechnen, wonach Sie suchen. Es gibt auch viel mehr Datumsfunktionen als die von mir erwähnten, also schauen Sie sich diese auch auf der Office-Support-Website an. Wenn Sie Fragen haben, zögern Sie nicht zu kommentieren. Genießen!