So verwenden Sie Firefox-Add-Ons

Trotz der Tatsache, dass mit Firefox(Firefox-Nutzung) in den letzten Jahren zurückgegangen ist, liegt es immer noch auf dem zweiten Platz dahinter Google Chrome in Bezug auf die Verwendung. Der Hauptgrund dafür sind Add-Ons. Feuerfuchs kann auf eine Million verschiedene Arten konfiguriert werden, die kein anderer Browser auf dieser Ebene reproduzieren kann.

Auf der Firefox-Jargon(Firefox-Jargon) Add-Ons können aus mehreren Dingen bestehen: Erweiterungen, Themen, Plugins, Dienste, Suchanbieter, Sprachpakete usw. Add-Ons ermöglichen es Ihnen, Ihre Arbeitsweise zu ändern Feuerfuchs seine Funktionalität erweitern oder das Erscheinungsbild des Browsers anpassen.

In der neuesten Version Feuerfuchs Add-Ons werden automatisch aktualisiert, dies kann jedoch in den Einstellungen geändert werden. Außerdem Add-Ons, die Sie mit installieren Zusatzseiten(Add-ons-Seite) in Firefox-Browser(Firefox-Browser) genehmigt Mozilla und müssen sicher in der Anwendung sein. Sie können Add-Ons auch von Websites von Drittanbietern herunterladen und manuell installieren, aber diese Add-Ons werden nicht überprüft. Mozilla .

Add-On-Suche

Beginnen wir damit, nach einigen Add-ons zu suchen, die installiert werden können Feuerfuchs . Dies kann auf zwei Arten erfolgen: entweder über den Webbrowser selbst oder über das Internet – Firefox-Add-ons-Galerieseite(Firefox-Add-ons-Galerie) . Klicken Sie für die erste Methode auf das Einstellungssymbol ganz rechts (drei horizontale Linien) und dann auf ” Add-Ons(Zusätze) » .

Einstellungs-Add-Ons

Es öffnet sich eine weitere Registerkarte, auf der Sie Add-Ons, Erweiterungen, Designs, Plugins usw. finden und verwalten können. Wenn Sie bereits wissen, wonach Sie suchen, können Sie das Add-On einfach in der Box oben suchen.

Extras bekommen

Um das Add-On zu installieren, klicken Sie einfach auf ” Installieren(Installieren) ” . Einige Add-Ons erfordern einen Neustart des Browsers, andere nicht. Aus irgendeinem Grund zeigt nur die Website-Galerie Add-Ons an, die keinen Neustart erfordern.

Firefox-Addon installieren

Die zweite Möglichkeit, Add-ons zu finden, ist der Besuch der Add-on-Website von Mozilla. Ich mag diese Benutzeroberfläche mehr, weil Sie nach Kategorie, den beliebtesten, den beliebtesten, den meisten Benutzern, den neuesten usw. suchen können.

Website für Firefox-Add-Ons

Es ist auch viel einfacher, Themen und Sammlungen im Internet zu finden. Sammlungen(Sammlungen) ist ein wirklich cooler Bereich, der von Benutzern erstellt wurde, die mehrere Add-Ons zusammen gruppieren Firefox im Zusammenhang mit einem bestimmten (Feuerfuchs)Idee oder Konzept(Idee oder Konzept) .

Beispielsweise können Sie die Sammlung Reference Desk (Referenzdesk-Sammlung) festlegen, die zusammen festgelegt werden Sammelalbum , Merriam-Webster und Memonic Web Clipper(Merriam-Webster und Memonic Web Clipper). Wenn Sie Web-Entwickler(Web Developer) , Web Developer’s Toolbox verfügt über 12 Add-Ons, die sich ideal für die Fehlerbehebung, Bearbeitung und das Debugging von Webprojekten eignen.

Nachdem Sie nun einige Add-Ons und Designs installiert haben, lassen Sie uns darüber sprechen, wie wir sie verwalten können.

Add-On-Verwaltung

Das erste, was Sie nach der Installation des Add-Ons bemerken werden, ist das neue Symbol Firefox-Symbolleiste(Firefox-Symbolleiste) . Hier habe ich AdBlock Plus-Symbol(AdBlock Plus-Symbol) und Symbol NoScript(NoScript-Symbol), die automatisch hinzugefügt wurden.

kein Skript-Add-on

Mit Schaltflächen in der Symbolleiste kann ich die Einstellungen jeder besuchten Webseite steuern, daher ist es sinnvoll, sie dort zu haben. Andere Add-Ons fügen der Symbolleiste nicht unbedingt eine Schaltfläche hinzu. Sie können anpassen, was in der Symbolleiste angezeigt wird, indem Sie auf das Einstellungssymbol und dann auf ” Melodie(Anpassen)” ganz unten.

Firefox konfigurieren

Eine neue Registerkarte wird geöffnet, in der Sie konfigurieren können Feuerfuchs . Links ist der Abschnitt Zusätzliche Tools und Funktionen(Zusätzliche Tools und Funktionen) “, das im Grunde alle Optionen darstellt, die derzeit verfügbar sind, um sie der Symbolleiste oder dem Einstellungsmenü auf der rechten Seite hinzuzufügen.

Ziehen Sie einfach Elemente per Drag-and-Drop(Elemente einfach ziehen und ablegen) optional. Wenn für die von Ihnen installierten Add-Ons andere Schaltflächen verfügbar sind, werden diese zusätzlichen Schaltflächen auf der linken Seite angezeigt.

Nun zurück zur Add-On-Seite, mit der wir am Anfang des Artikels begonnen haben. Jetzt sehen Sie, dass die Seite standardmäßig im Tab ” Erweiterungen(Erweiterungen)” statt “Add-ons abrufen”.

Firefox-Erweiterungen

Auf der rechten Seite sehen Sie alle derzeit installierten Plugins. Ganz oben sehen Sie ein Zahnradsymbol, mit dem Sie manuell nach Add-On-Updates suchen, das Add-On aus einer Datei installieren oder automatische Add-On-Updates deaktivieren können. Wenn Sie Ihre Add-Ons manuell aktualisieren möchten, deaktivieren Sie einfach das entsprechende Kontrollkästchen.

Bei den Add-Ons selbst haben Sie mehrere Möglichkeiten. Sie können das Plugin deinstallieren, wodurch es vollständig entfernt wird. Sie können das Plugin auch deaktivieren, wodurch die Funktionalität deaktiviert wird, aber eingestellt bleiben Feuerfuchs .

Zum Schluss der Knopf Optionen(Optionen)“ ist für jedes Add-On spezifisch und ermöglicht es Ihnen, die vom Entwickler bereitgestellten Optionen anzupassen. Beispielsweise sind die Optionen für das Add-In „Suche nach Bild von Google » können Sie auswählen, ob angezeigt werden soll Kamera-Symbol(Kamerasymbol), wenn Sie mit der Maus über das Bild fahren.

Firefox-Optionen

Das ist ungefähr alles, was Sie mit Add-Ons tun können. Wenn Sie auf ” Aussehen(Aussehen)”, können Sie ändern Firefox-Design(Firefox-Design) zu jedem anderen Design, das Sie installiert haben.

Firefox-Themen

Drück den Knopf Einschalten(Aktivieren) » um das neue Design zu aktivieren Feuerfuchs , und das Design sollte angewendet werden, ohne den Browser neu zu starten. Endlich klicken “Plugins(Plugins) » um alle installierten Plugins zu verwalten. Standardmäßig ein Feuerfuchs Eingerichtet OpenH264-Videocodec-Plugins(OpenH264 Videocodec) und Primetime-Inhaltsentschlüsselung damit Sie bequem zuschauen können Youtube , Netflix und andere Online-Videos!(Netflix)

Firefox-Plugins

Im Allgemeinen ist die Verwendung von Add-Ons in Feuerfuchs sehr einfach und kann stark zunehmen Leistungs- und Anpassungsoptionen(Leistung und Anpassung) des Browsers. Wenn Sie bereits verwenden Feuerfuchs lesen Sie unbedingt meinen Beitrag, wie Sie es erneut tun können Feuerfuchs schnell und konfigurieren Sie die Einstellungen in about:config. Wenn Sie Fragen haben, können Sie dies gerne kommentieren. Genießen!

Obwohl die Firefox-Nutzung in den letzten Jahren rückläufig war, liegt sie in Bezug auf die Nutzung immer noch auf dem zweiten Platz hinter Google Chrome. Der Hauptgrund dafür sind Add-Ons. Firefox kann auf eine Million verschiedene Arten angepasst werden, etwas, das kein anderer Browser auf dieser Ebene replizieren kann.

Im Firefox-Jargon können Add-Ons aus einer Reihe von Dingen bestehen: Erweiterungen, Themen, Plugins, Dienste, Suchanbieter, Sprachpakete usw. Mit Add-Ons können Sie die Funktionsweise von Firefox ändern, seine Funktionalität erweitern oder das Erscheinungsbild des Browsers anpassen.

In der neuesten Version von Firefox werden Add-Ons automatisch aktualisiert, dies kann jedoch in den Einstellungen geändert werden. Außerdem wurden Add-Ons, die Sie von der Add-On-Seite im Firefox-Browser installieren, alle von Mozilla genehmigt und sollten sicher zu verwenden sein. Sie können Add-Ons auch von Websites Dritter herunterladen und manuell installieren, aber diese Add-Ons werden nicht von Mozilla überprüft.

Firefox Haupt

Addons finden

Beginnen wir damit, einige Add-Ons zu finden, die in Firefox installiert werden können. Es gibt zwei Möglichkeiten, dies zu tun: entweder über den Webbrowser selbst oder über die Firefox-Add-ons-Galerie-Website. Klicken Sie für die erstere Methode auf das Einstellungssymbol ganz rechts (drei horizontale Linien) und dann auf Add-Ons.

Einstellungs-Add-Ons

Dadurch wird eine weitere Registerkarte geöffnet, auf der Sie Add-Ons, Erweiterungen, Designs, Plugins usw. finden und verwalten können. Wenn Sie bereits wissen, wonach Sie suchen, können Sie das Add-On einfach in der Box oben suchen.

Addons bekommen

Um ein Add-On zu installieren, klicken Sie einfach auf das Installieren Taste. Einige Add-Ons erfordern einen Neustart des Browsers, andere nicht. Aus irgendeinem Grund zeigt Ihnen nur die Website-Galerie, welche Add-Ons keinen Neustart erfordern.

Firefox-Add-on installieren

Die zweite Möglichkeit, Add-ons zu finden, ist der Besuch der Add-on-Website von Mozilla. Ich mag diese Benutzeroberfläche, weil Sie besser nach Kategorien, den beliebtesten, am besten bewerteten, den meisten Benutzern, den neuesten usw. suchen können.

Add-Ons für Firefox-Websites

Es ist auch viel einfacher, Themen und Sammlungen auf der Website-Version zu finden. Sammlungen ist ein wirklich cooler Bereich, der von Benutzern erstellt wurde, die mehrere Firefox-Add-Ons zusammenfassen, die sich auf eine bestimmte Idee oder ein bestimmtes Konzept beziehen.

Beispielsweise können Sie die Reference Desk-Sammlung installieren, die ScrapBook, Merriam-Webster und Memonic Web Clipper zusammen installiert. Wenn Sie ein Webentwickler sind, bietet die Web Developer’s Toolbox 12 Add-Ons, die sich perfekt für die Fehlerbehebung, Bearbeitung und das Debugging von Webprojekten eignen.

Nachdem Sie nun einige Add-Ons und Themen installiert haben, lassen Sie uns darüber sprechen, wie wir sie verwalten können.

Verwalten von Add-Ons

Das erste, was Ihnen nach der Installation eines Add-Ons auffallen könnte, ist ein neues Symbol in Ihrer Firefox-Symbolleiste. Hier habe ich ein AdBlock Plus-Symbol und ein NoScript-Symbol, die automatisch hinzugefügt wurden.

keine Skript-Addons

Mit den Schaltflächen in der Symbolleiste kann ich die Einstellungen für jede von mir besuchte Webseite steuern, daher ist es sinnvoll, sie dort zu haben. Andere Add-Ons fügen Ihrer Symbolleiste nicht unbedingt eine Schaltfläche hinzu. Sie können anpassen, was in Ihrer Symbolleiste angezeigt wird, indem Sie auf das Einstellungssymbol und dann auf klicken Anpassen ganz unten.

Firefox anpassen

Dadurch wird ein neuer Tab geöffnet, mit dem Sie Firefox anpassen können. Auf der linken Seite befindet sich ein Abschnitt namens Zusätzliche Tools und Funktionendas sind im Grunde alle Optionen, die Sie derzeit zur Symbolleiste oder zum Einstellungsmenü auf der rechten Seite hinzufügen können.

Ziehen Sie die gewünschten Elemente einfach per Drag-and-Drop. Wenn für die von Ihnen installierten Add-Ons andere Schaltflächen verfügbar sind, werden diese zusätzlichen Schaltflächen im linken Bereich angezeigt.

Kehren wir nun zur Add-On-Seite zurück, mit der wir am Anfang des Artikels begonnen haben. Sie werden jetzt sehen, dass die Seite standardmäßig für die geöffnet wird Erweiterungen Registerkarte anstelle von Add-Ons abrufen.

Firefox-Erweiterungen

Auf der rechten Seite sehen Sie alle derzeit installierten Plugins. Ganz oben sehen Sie ein Zahnradsymbol, mit dem Sie manuell nach Add-On-Updates suchen, ein Add-On aus einer Datei installieren oder automatische Updates von Add-Ons deaktivieren können. Wenn Sie Ihre Add-Ons manuell aktualisieren möchten, deaktivieren Sie einfach das entsprechende Kontrollkästchen.

Was die Add-Ons selbst betrifft, haben Sie ein paar Optionen. Sie können das Plugin entfernen, wodurch es vollständig deinstalliert wird. Sie können auch ein Plugin deaktivieren, wodurch die Funktionalität deaktiviert wird, es aber in Firefox installiert bleibt.

Zuletzt die Optionen Die Schaltfläche ist für jedes Add-On spezifisch und ermöglicht Ihnen, die vom Entwickler bereitgestellten Einstellungen zu konfigurieren. Beispielsweise können Sie mit den Optionen für die Suche nach Bild vom Google-Add-On auswählen, ob das Kamerasymbol angezeigt werden soll, wenn Sie mit der Maus über ein Bild fahren.

Firefox-Optionen

Das ist ungefähr alles, was Sie mit Add-Ons tun können. Wenn Sie auf klicken Aussehenkönnen Sie das Firefox-Design in ein beliebiges anderes Design ändern, das Sie installiert haben.

Firefox-Themen

Klick auf das ermöglichen Schaltfläche, um ein neues Design für Firefox zu aktivieren, und das Design sollte angewendet werden, ohne dass der Browser neu gestartet werden muss. Klicken Sie abschließend auf Plugins um alle installierten Plugins zu verwalten. Standardmäßig hat Firefox die OpenH264-Videocodec und Primetime-Inhaltsentschlüsselung Plugins installiert, damit Sie YouTube, Netflix und andere Online-Videos problemlos ansehen können!

Firefox-Plugins

Insgesamt ist die Verwendung von Add-Ons in Firefox wirklich einfach und kann dem Browser einiges an Leistung und Anpassung hinzufügen. Wenn Sie Firefox bereits verwenden, sehen Sie sich unbedingt meinen Beitrag an, wie Sie Firefox wieder schnell machen und die Einstellungen in about:config optimieren können. Wenn Sie Fragen haben, zögern Sie nicht zu kommentieren. Genießen!