Starten Sie das private Surfen in Firefox, Edge, Chrome, Opera, Internet Explorer

InPrivate surfen(InPrivate-Browsing) Internet Explorer ermöglicht es Ihnen, im Internet zu surfen, ohne Spuren zu hinterlassen Internet Explorer . Es wird verwendet, um dem Benutzer die Möglichkeit zu geben, auszuwählen, welche Informationen beim Surfen geteilt werden sollen. Wenn das InPrivate-Browsing aktiviert ist, werden keine neuen Cookies gespeichert und temporäre Internetdateien werden nach dem Schließen gelöscht InPrivate-Browsing(InPrivate-Browsing) . Cookies werden im Speicher gespeichert, damit die Seiten korrekt funktionieren, aber gelöscht, wenn der Browser geschlossen wird. Temporäre Dateien Internet(Internet) werden auf der Festplatte gespeichert, damit die Seiten korrekt funktionieren, aber beim Schließen des Browsers gelöscht werden. Geschichte(Geschichte) , Automatische Vervollständigung(Automatische Vervollständigung) , Daten Formen, (bilden)Passwörter(Passwörter) etc. werden nicht gespeichert.

Lesen(Lesen) : Ist privates Surfen wirklich sicher? Wann sollten Sie den Inkognito-Modus verwenden?

Privates Surfen starten oder starten

InPrivate-Browsing im Internet Explorer(InPrivate Browsing im Internet Explorer) aufgerufen wird Inkognito-Modus in Chrome, (Inkognito-Modus in Chrome) Privates Surfen in Opera(Privates Surfen in Opera) und Privates Surfen in Firefox(Privates Surfen in Firefox) . In diesem Beitrag werden wir sehen, wie Sie eine neue Registerkarte oder Fenster im Modus starten oder starten können privates Surfen(Privates Surfen) .

Öffne das Fenster Im Vertrauen im Browser Kante

InPrivate Browsing hilft, den Edge-Browser (sowie Internet Explorer ) speichern Daten über Ihre Browsersitzung. Dazu gehören Cookies, temporäre Dateien Internet(Internet), Verlauf und andere Daten. Symbolleisten und Erweiterungen sind standardmäßig deaktiviert.

Im Browser Microsoft Edge Klicken Sie auf den Link mit den drei Punkten und wählen Sie ” Neues InPrivate-Fenster»(Neues InPrivate-Fenster) .

Starten Sie den Inkognito-Modus in Chrome

Der Inkognito-Browsing-Modus in Chrome ermöglicht es Ihnen, im Stealth-Modus zu surfen. Wenn Sie diesen Modus verwenden, werden Webseiten, die Sie öffnen, und Dateien, die Sie im Inkognito-Modus herunterladen, nicht in Ihrem Browser- und Download-Verlauf aufgezeichnet. Alle neuen Cookies werden gelöscht, nachdem alle geöffneten Fenster im Inkognito-Modus geschlossen wurden. Darüber hinaus vorgenommene Änderungen an Ihren Lesezeichen und allgemeinen Einstellungen Google Chrome im Inkognito-Modus, immer gespeichert.

Klicken Sie auf das Menü, um es zu starten Chrom und wähle > Neu Fenster im Inkognito-Modus. Tastaturkürzel für ChromStrg+Umschalt+N.

Chrom-Cognito-Modus

Wie bei allen anderen Browsern können Sie mit der rechten Maustaste auf das Symbol in der Taskleiste klicken Chrome und wählen Sie ” (Chrom)Neues Inkognito-Fenster(Neues Inkognito-Fenster) .

Bitte beachten Sie, dass sich beim Starten des privaten Surfens die Farbe des Symbols für private Fenster in der oberen linken Ecke ändert oder ein neues Symbol erscheint.

Lesen(Lesen) . (So ​​führen Sie den Chrome-Browser im abgesicherten Modus mit deaktivierten Add-Ons und Erweiterungen aus.)

Starten Sie das private Surfen in Firefox

Im Fenster privates Surfen (Privates Surfen)Feuerfuchs speichert keinen Browserverlauf, Suchverlauf, Downloadverlauf, Webformularverlauf, Cookies oder temporäre Internetdateien. Die heruntergeladenen Dateien und die von Ihnen erstellten Lesezeichen werden jedoch gespeichert.

Zum Starten des Browsers Mozilla-Firefox Tippen Sie im privaten Browsermodus auf „Einstellungen“ > „ Neues privates Fenster(Neues privates Fenster) » . Auch hier funktioniert die Tastenkombination Strg+Umschalt+P .

Privat-Firefox

Genau wie im IE können Sie auch mit der rechten Maustaste auf das Taskleistensymbol klicken Firefox und wählen Sie ” (Feuerfuchs)Neues privates Fenster(Neues privates Fenster) » .

Starten Sie das private Surfen in Opera

Wenn Sie privates Surfen mit auswählen Oper Wenn du das Fenster schließt, Oper löscht den Browserverlauf, zwischengespeicherte Elemente und Kekse(Cookies) für diese Webseite.

Klicken Sie dazu auf die Schaltfläche Einstellungen Oper > Neu(Neues) privates Fenster. Zum Oper das ist die Tastenkombination Strg+Umschalt+N.

Oper-privat

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf ein Symbol in der Taskleiste Oper und die Wahl Neues privates Fenster(Neues privates Fenster)” startet auch das private Surfen.

Starten Sie das InPrivate-Browsen(InPrivate-Browsing starten) Internet Explorer

So starten Sie das InPrivate-Browsen in Internet Explorer Drücken Sie ” Einstellungen > Sicherheit > InPrivate-Browsen . Sie können auch eine Tastenkombination verwenden Strg+Umschalt+P um es auszuführen.

Starten Sie das private Surfen

Alternativ können Sie mit der rechten Maustaste auf das IE-Taskleistensymbol klicken und ” Beginnen Sie mit dem InPrivate-Browsen»(InPrivate-Browsing starten) .

private-taskbar - d.h.

Immer laufen Internet Explorer mit Hilfe InPrivate-Browsing(InPrivate-Browsing)

Morgen werden wir sehen, wie Sie das private Surfen deaktivieren können, wenn Sie möchten – aus welchem ​​​​Grund auch immer!

InPrivate Browsing in Internet Explorer ermöglicht es Ihnen, im Internet zu surfen, ohne eine Spur in Internet Explorer zu hinterlassen. Es wird verwendet, um dem Benutzer die Möglichkeit zu geben, auszuwählen, welche Informationen beim Surfen geteilt werden sollen. Wenn InPrivate Browsing aktiviert ist, werden keine neuen Cookies gespeichert und temporäre Internetdateien werden gelöscht, nachdem InPrivate Browsing geschlossen wurde. Cookies werden im Speicher gehalten, damit Seiten korrekt funktionieren, aber gelöscht, wenn Sie den Browser schließen. Temporäre Internetdateien werden auf der Festplatte gespeichert, damit Seiten korrekt funktionieren, aber gelöscht, wenn Sie den Browser schließen. Verlauf, Autovervollständigung, Formulardaten, Passwörter usw. werden nicht gespeichert.

lesen: Ist privates Surfen wirklich sicher? Wann sollten Sie den Inkognito-Modus verwenden?

Privates Surfen starten oder starten

InPrivate-Browsing im Internet Explorer wird bezeichnet als Inkognito-Modus in Chrome, Privates Surfen in Opera und Privates Surfen in Firefox. In diesem Beitrag werden wir sehen, wie Sie eine neue Registerkarte oder Fenster im Modus „Privates Surfen“ starten oder starten können.

Öffnen Sie das InPrivate-Fenster im Edge-Browser

InPrivate-Fenster im Edge-Browser

InPrivate Browsing verhindert, dass der Edge-Browser (sowie Internet Explorer) Daten über Ihre Browsersitzung speichert. Dazu gehören Cookies, temporäre Internetdateien, Verlauf und andere Daten. Symbolleisten und Erweiterungen sind standardmäßig deaktiviert.

Klicken Sie im Microsoft Edge-Browser auf den 3-Punkte-Link und wählen Sie aus Neues InPrivate-Fenster.

Starten Sie den Inkognito-Modus in Chrome

Mit dem Inkognito-Browsing-Modus in Chrome können Sie im Stealth-Modus surfen. Wenn Sie diesen Modus verwenden, werden Webseiten, die Sie öffnen, und Dateien, die heruntergeladen werden, während Sie inkognito sind, nicht in Ihrem Browser- und Downloadverlauf aufgezeichnet. Alle neuen Cookies werden gelöscht, nachdem Sie alle von Ihnen geöffneten Inkognito-Fenster geschlossen haben. Darüber hinaus werden Änderungen an Ihren Google Chrome-Lesezeichen und allgemeinen Einstellungen im Inkognito-Modus immer gespeichert.

Um es zu starten, klicken Sie auf das Chrome-Menü und wählen Sie > Neues Inkognito-Fenster. Die Tastenkombination für Chrome lautet Strg+Umschalt+N.

Icognito-Modus Chrom

Wie bei allen anderen Browsern können Sie mit der rechten Maustaste auf das Chrome-Taskleistensymbol klicken und auswählen Neues Inkognito-Fenster.

Beachten Sie, dass beim Start des privaten Surfens die Farbe des privaten Fenstersymbols in der oberen linken Ecke seine Farbe ändert oder ein neues Symbol anzeigt.

lesen: So führen Sie den Chrome-Browser im abgesicherten Modus mit deaktivierten Add-Ons und Erweiterungen aus.

Starten Sie das private Surfen in Firefox

In einem Private-Browsing-Fenster speichert Firefox keinen Browserverlauf, Suchverlauf, Downloadverlauf, Webformularverlauf, Cookies oder temporäre Internetdateien. Heruntergeladene Dateien und erstellte Lesezeichen bleiben jedoch erhalten.

Um den Mozilla Firefox-Browser im privaten Browsermodus zu starten, klicken Sie auf Einstellungen > Neues privates Fenster. Die Tastenkombination Strg+Umschalt+P funktioniert hier auch.

Privater Firefox

Wie beim IE können Sie auch mit der rechten Maustaste auf das Firefox-Taskleistensymbol klicken und auswählen Neues privates Fenster.

Starten Sie das private Surfen in Opera

Wenn Sie sich für das private Surfen mit Opera entscheiden, löscht Opera beim Schließen des Fensters den Browserverlauf, Elemente im Cache und Cookies für diese Webseite.

Klicken Sie dazu auf die Schaltfläche Opera-Einstellungen > Neues privates Fenster. Für Opera lautet die Tastenkombination Strg+Umschalt+N.

Oper-privat

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Opera-Taskleistensymbol und wählen Sie aus Neues privates Fenster startet auch das private Surfen.

Starten Sie das InPrivate-Browsen im Internet Explorer

Um InPrivate Browsing in Internet Explorer zu starten, klicken Sie auf Einstellungen > Sicherheit > InPrivate Browsing. Sie können auch die Tastenkombination verwenden Strg+Umschalt+P um es zu starten.

Starten Sie das private Surfen

Alternativ können Sie mit der rechten Maustaste auf das IE-Taskleistensymbol klicken und auswählen Starten Sie das InPrivate-Browsen.

private-taskbar-ie

So starten Sie Internet Explorer immer mit InPrivate-Browsing

Morgen werden wir sehen, wie Sie das private Surfen deaktivieren können, falls Sie dies wünschen – aus welchen Gründen auch immer!