VeraCrypt – kostenlose Festplattenverschlüsselungssoftware für Windows-PCs

Veracrypt kommt wenige Monate nach dem Tod von Truecrypt auf den Markt. Veracrypt Alternative Truecrypt ist ebenfalls ein Open-Source-Projekt, und die Dateiverschlüsselungssoftware basiert auf Code Truecrypt , jedoch mit Verbesserungen zum weiteren Schutz Ihrer Daten. Sie können damit einzelne Dateien, Ordner oder ganze Laufwerke auf einmal verschlüsseln. In dieser Rezension Veracrypt seine Verwendung wird nicht diskutiert, da die Verwendung Veracrypt wenig anders als Truecrypt . Es geht eher um die Vorteile Veracrypt Vor Truecrypt .

(VeraCrypt)Festplattenverschlüsselungssoftware VeraCrypt für PC mit Fenster

Verschlüsselung und Verwendung von Veracrypt

Die Methoden sind die gleichen wie bei Truecrypt: Sie können separate Dateicontainer erstellen und diese als Datenträger einhängen, um verschlüsselte Dateien zu speichern. Der Container ist eigentlich ein Ort, der, wenn er als Laufwerk verbunden ist, den Startbildschirm verwendet Veracrypt bietet eine Verschlüsselung des Inhalts der virtuellen Festplatte. Vermuten(Angenommen) Sie erstellen einen Dateicontainer mit dem Anwendungsassistenten, um einen Container zu erstellen, und verwenden dann die Hauptseite der Anwendung, um ihn als Laufwerk bereitzustellen. Sie können Dateien auf dieses Laufwerk kopieren oder verschieben. Sobald Sie Dateien auf dieses Laufwerk kopieren oder verschieben, werden sie verschlüsselt.

Sie können auch verwenden Veracrypt für Flash-Laufwerke. Sie können ganze Flash-Laufwerke verschlüsseln oder einen Container erstellen Flash-Laufwerke(Blinken) . Im letzteren Fall müssen Sie beim Erstellen eines Containers ihn jedes Mal als separates Volume bereitstellen, wenn Sie das Flash-Laufwerk an Ihren Computer anschließen.

Verschlüsselung u Entschlüsselung(Entschlüsselung) ein Veracrypt

Sie können Dateien aus Containern direkt bei der Verwendung verwenden Veracrypt . Wenn andere Anwendungen auf die Datei zugreifen, werden Teile der Dateien mit dem Schlüssel entschlüsselt, den Sie beim Verschlüsseln des Laufwerks oder beim Erstellen des Containers generieren. Diese Dateien werden, wie es scheint, nicht auf einmal vollständig entschlüsselt. So wie es auf der Website steht Veracrypt nur der Teil der Datei, an dem Sie gerade arbeiten, wird entschlüsselt und eingefügt RAM(RAM) zur Verwendung durch den Prozessor und den Benutzer. Wenn Sie zu einem anderen Teil der Datei navigieren, wird dieser bestimmte Teil entschlüsselt und dann erneut verschlüsselt, nachdem die Änderungen auf die Festplatte geschrieben wurden.

Die Verschlüsselung ist um ein Vielfaches stärker als Truecrypt, und Schöpfer Veracrypt Sie sagen, dass, obwohl es auf dem Code aufgebaut ist Truecrypt er beseitigte die Mängel Truecrypt ein sehr leistungsfähiges Verschlüsselungstool zu machen. Hier ein Auszug aus ihrer Homepage:

Wenn beispielsweise die Systempartition verschlüsselt ist, verwendet TrueCrypt PBKDF2-RIPEMD160 mit 1000 Iterationen, während wir in VeraCrypt 327661 verwenden. Und für Standardcontainer und andere Partitionen verwendet TrueCrypt höchstens 2000 Iterationen, aber VeraCrypt verwendet 655331 für RIPEMD160 und 500000 Iterationen für SHA-2 und Strudel.

Diese erhöhte Sicherheit fügt eine gewisse Verzögerung hinzu, wenn nur verschlüsselte Partitionen ohne Leistungseinbußen während der Nutzungsphase der Anwendung geöffnet werden. Das ist für den rechtmäßigen Besitzer akzeptabel, aber es ist für einen Angreifer viel schwieriger, an verschlüsselte Daten zu gelangen.“

Veracrypt-Schnittstelle

Für einen unerfahrenen Benutzer wird es schwierig sein, die Verwendung dieses Tools zu verstehen. Die Oberfläche ist ordentlich, spricht aber nicht für sich. Lesen Sie unbedingt die Online-Dokumentation, wenn Sie mit den Fachbegriffen des Verschlüsselungstools noch nicht vertraut sind Veracrypt in seiner Schnittstelle. Insbesondere beim Erstellen eines Containers war ich verwirrt, ob das Klicken auf „Formatieren“ den Container erstellen oder mein Laufwerk formatieren würde. Ich musste die Online-Dokumentation lesen, bevor ich fortfahren konnte. Dokumentation gut(Dokumentation), mit vielen Screenshots und alles leicht verständlich erklärt.

Urteil

Veracrypt einfach zu bedienen für Personen, die sich mit Verschlüsselungstools auskennen. Andernfalls muss man sich an die Dokumentation wenden, die ausreicht und dann einfach zu bedienen ist. Für Sicherheit gesorgt Veracrypt gut und um ein Vielfaches höher als die von Truecrypt . Es erlaubt Ihnen auch, Volumes zu mounten TrueCrypt.

Das Tool ist sehr zu empfehlen statt Truecrypt(Truecrypt) , da letzteres seine Nachteile hat. Ich bin umgestiegen Truecrypt auf der Veracrypt aus zwei Gründen: 1) die Sicherheit ist besser und 2) es ist alles kostenlos und überprüfbar, weil es Open Source ist. Obwohl ich nicht codiere, kann ich sagen, dass es sicher ist, da es zum Zeitpunkt des Schreibens dieses Artikels keine sichtbaren Beschwerden von anderen Programmierern gab.

Laden Sie es von der Veracrypt-Homepage herunter.

Sehen Sie sich einige andere kostenlose TrueCrypt-Alternativen wie AESCrypt, FreeOTFE und DiskCryptor an und lassen Sie uns wissen, welche Sie für die beste halten.(Schauen Sie sich einige weitere kostenlose TrueCrypt-Alternativen wie AESCrypt, FreeOTFE und DiskCryptor an und lassen Sie uns wissen, welche Sie für die beste halten.)

Veracrypt kommt innerhalb von Monaten nach dem Tod von Truecrypt auf den Markt. Veracrypt, eine Truecrypt-Alternative, ist ebenfalls ein Open-Source-Projekt und eine Dateiverschlüsselungssoftware, die auf dem Code von Truecrypt aufbaut, jedoch mit Verbesserungen zur weiteren Sicherung Ihrer Daten. Sie können damit einzelne Dateien, Ordner oder ganze Laufwerke gleichzeitig verschlüsseln. In dieser Veracrypt-Rezension wird die Verwendung nicht erörtert, da sich die Verwendung von Veracrypt nicht wesentlich von der von Truecrypt unterscheidet. Es geht eher um die Vorteile von Veracrypt gegenüber Truecrypt.

VeraCrypt-Festplattenverschlüsselungssoftware für Windows-PCs

VeraCrypt

Verschlüsseln und Verwenden von Veracrypt

Die Methoden sind die gleichen wie bei Truecrypt: Sie können einzelne Dateicontainer erstellen und diese als Laufwerke mounten, damit Sie Ihre Dateien verschlüsselt halten können. Ein Container ist eigentlich ein Ort, der, wenn er als Laufwerk über den Hauptbildschirm von Veracrypt bereitgestellt wird, den Inhalt des virtuellen Laufwerks verschlüsselt. Angenommen, Sie erstellen einen Dateicontainer mit dem Assistenten der Anwendung, um einen Container zu erstellen, und verwenden dann die Hauptseite der App, um ihn als Laufwerk bereitzustellen, dann können Sie Dateien auf dieses Laufwerk kopieren oder verschieben. Sobald Sie Ihre Dateien auf dieses Laufwerk kopieren oder verschieben, werden sie verschlüsselt.

Sie können Veracrypt auch für Flash-Laufwerke verwenden. Sie können ganze Flash-Laufwerke verschlüsseln oder einen Container auf Flash-Laufwerken erstellen. Im letzteren Fall, wenn Sie einen Container erstellen, müssen Sie ihn jedes Mal als separates Volume bereitstellen, wenn Sie das Flash-Laufwerk an Ihren Computer anschließen.

Verschlüsselung und Entschlüsselung in Veracrypt

Sie können Dateien aus Containern direkt verwenden, wenn Sie Veracrypt verwenden. Wenn andere Apps auf die Datei zugreifen, werden Teile der Dateien mit dem Schlüssel entschlüsselt, den Sie beim Verschlüsseln des Laufwerks oder beim Erstellen des Containers erstellen. Diese Dateien werden nicht gleichzeitig vollständig entschlüsselt, wie es scheint. Vielmehr wird, wie von Veracrypt auf ihrer Website angegeben, nur der Teil der Datei, an dem Sie arbeiten, entschlüsselt und zur Verwendung durch Prozessor und Benutzer im RAM abgelegt. Wenn Sie zu einem anderen Teil der Datei wechseln, wird dieser bestimmte Teil entschlüsselt und später erneut verschlüsselt, nachdem Änderungen auf die Festplatte geschrieben wurden.

Die Verschlüsselung ist um ein Vielfaches stärker als Truecrypt und die Macher von Veracrypt sagen, dass es, obwohl es auf dem Truecrypt-Code aufbaut, die Nachteile von Truecrypt eliminiert hat, um ein sehr leistungsfähiges Verschlüsselungstool zu schaffen. Hier ein Auszug aus ihrer Homepage:

Wenn beispielsweise die Systempartition verschlüsselt ist, verwendet TrueCrypt PBKDF2-RIPEMD160 mit 1000 Iterationen, während wir in VeraCrypt 327661 verwenden. Und für Standardcontainer und andere Partitionen verwendet TrueCrypt höchstens 2000 Iterationen, aber VeraCrypt verwendet 655331 für RIPEMD160 und 500000 Iterationen für SHA-2 und Strudel.

Diese verbesserte Sicherheit fügt nur beim Öffnen verschlüsselter Partitionen eine gewisse Verzögerung hinzu, ohne dass die Leistung in der Nutzungsphase der Anwendung beeinträchtigt wird. Dies ist für den rechtmäßigen Eigentümer akzeptabel, erschwert es einem Angreifer jedoch erheblich, Zugriff auf die verschlüsselten Daten zu erhalten.“

Schnittstelle von Veracrypt

Für einen Erstbenutzer wäre es schwierig, herauszufinden, wie das Tool verwendet wird. Die Oberfläche ist übersichtlich, aber nicht selbsterklärend. Man muss die Online-Dokumentation lesen, wenn man nicht bereits mit den technischen Begriffen vertraut ist, die vom Veracrypt-Verschlüsselungstool in seiner Benutzeroberfläche verwendet werden. Besonders beim Erstellen eines Containers war ich verwirrt, ob das Drücken von „Formatieren“ einen Container erstellen oder mein Laufwerk formatieren würde. Ich musste die Online-Dokumentation konsultieren, bevor ich fortfahren konnte. Die Dokumentation ist gut mit vielen Screenshots und die Dinge werden in einer leicht verständlichen Methode erklärt.

Urteil

Veracrypt ist für Personen mit guten Kenntnissen von Verschlüsselungstools einfach zu verwenden. Andernfalls müssen die Leute auf die Dokumentation zurückgreifen, die umfangreich und einfach zu bedienen ist. Die Sicherheit, die Veracrypt bietet, ist gut und um ein Vielfaches höher als die von Truecrypt. Sie können damit auch TrueCrypt-Volumes mounten.

Das Tool ist gegenüber Truecrypt sehr zu empfehlen, da letzteres seine eigenen Schwächen hat. Ich bin aus zwei Gründen von Truecrypt zu Veracrypt gewechselt: 1) Die Sicherheit ist besser und 2) das Ganze ist kostenlos nutzbar und kann als Open Source verifiziert werden. Obwohl ich kein Programmierer bin, kann ich sagen, dass es sicher ist, da es zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels keine sichtbaren Beschwerden von anderen Programmierern gegeben hat.

Laden Sie es von der Veracrypt-Homepage herunter.