Was ist der Microsoft Device Association Root Enumerator?

Vielleicht haben Sie recherchiert Dispatcher(Geräte-Manager) der Geräte Ihres Windows 10-Computers und fragte sich, was Root-Enumerator der Microsoft Device Association(Microsoft Device Association Root-Enumerator) . In diesem Artikel werden wir darüber sprechen Microsoft-Gerätezuordnungsenumerator(Microsoft Device Association Rool-Enumerator) .

Root-Enumerator der Microsoft Device Association(Microsoft Device Association-Root-Enumerator)

Root-Enumerator der Microsoft Device Association(Microsoft Device Association Root Enumerator) ist ein Enumerator, der den Wert des Softwarestamms festlegt, wenn ein neuer Treiber versucht, seine Software auf Ihrem Computer zu installieren.

Wenn Sie löschen Microsoft Device Association Root-Enumerator(Microsoft Device Association Root Enumerator) von Ihrem Computer entfernen, wird ein Teil des von Ihnen verwendeten Gerätetreibers nicht auf Ihrem Computer installiert. In den meisten Fällen funktioniert Ihr Computer jedoch einwandfrei.

Das einzige große Problem, auf das Sie stoßen könnten, wenn sie diesen Treiber entfernen, ist, dass einige alte Ports und MIDI – Geräte funktionieren nicht. Dieser Enumerator wird verwendet, um ältere Geräte wie serielle Ports, TWAIN-Geräte usw. zu starten Musikinstrument Digital Interface(Musikinstrument Digital Interface) ( MIDI ). Wenn Sie also eines dieser Geräte verwenden, deaktivieren Sie es MIDI ist nicht die beste Option für Sie.

Lesen(Lesen) : So entfernen Sie alte, unbenutzte, versteckte Gerätetreiber.

Kontrolle Microsoft Device Association-Root-Enumerator-Treiber(Microsoft Device Association Root Enumerator-Treiber)

Schließlich, Microsoft Device Association Root-Enumerator ist ein Fahrer und Sie können ihn wie einen normalen Fahrer steuern.

  • Also lauf Gerätemanager (Geräte-Manager) verwenden Windows + X > Geräte-Manager oder aus dem Menü Anfang”. (Startmenü. )
  • Erweitern Softwaregeräte, (Softwaregeräte) zu sehen Root-Enumerator der Microsoft Device Association. (Microsoft Device Association Root-Enumerator. )
  • Klicken Sie nun mit der rechten Maustaste auf den Treiber aktualisieren(Aktualisieren) , löschen(Deinstallieren) bzw deaktivieren(Deaktivieren) .

Lesen(Lesen) . Was ist Microsoft RRAS Root Enumerator?

Beheben Sie den Root-Enumerator-Fehler der Microsoft Device Association(Microsoft Device Association Root Enumerator-Fehler behoben)

Viele Benutzer Fenster auf einen Fehler stoßen, wenn sie ein Fragezeichen nach dem Treiber sehen Microsoft Device Association-Stammenumerator in (Microsoft Device Association-Root-Enumerator)Gerätemanager(Gerätemanager). Dies ist, was Sie tun müssen, um das Problem zu beheben.

  1. Fehlerbehebung bei Hardware und Geräten
  2. Neu installieren Root-Enumerator der Microsoft Device Association.(Microsoft Device Association-Root-Enumerator)

Lassen Sie uns im Detail darüber sprechen.

eines] Hardware-Fehlerbehebung(Fehlerbehebung bei Hardware) und Geräten

So beheben Sie die langsame USB 3.0-Übertragungsgeschwindigkeit in Windows 10

Auch wenn Sie die Problembehandlung für Hardware und Geräte in nicht finden können Bedienfelder(Systemsteuerung) , gibt es eine Möglichkeit, die Problembehandlung zu verwenden. Führen Sie dazu aus Befehlszeile (Eingabeaufforderung) und geben Sie den folgenden Befehl ein.

msdt.exe -id DeviceDiagnostic

Folgen Sie nun den Anweisungen auf dem Bildschirm, um die Problembehandlung zu verwenden.

Lesen(Lesen) . Warum sind einige Windows 10-Gerätetreiber immer noch aus dem Jahr 2006?

2] Installieren Sie den Root-Enumerator der Microsoft Device Association neu.(Microsoft Device Association Root Enumerator neu installieren)

Wenn die Problembehandlung das Problem nicht beheben kann, müssen wir den Treiber neu installieren. Also entfernen Microsoft Device Association Root-Enumerator (Microsoft Device Association Root Enumerator) aus dem Geräte-Manager.

Nachdem Sie den Treiber deinstalliert haben, starten Sie Ihren Computer neu und Fenster wird es automatisch neu installieren.

Jetzt lesen(Jetzt lesen): So entfernen Sie alle nicht vorhandenen Geräte.

Möglicherweise haben Sie den Geräte-Manager Ihres Windows 10-Computers untersucht und sich gefragt, was das ist Microsoft Device Association Root-Enumerator. In diesem Artikel erklären wir den Microsoft Device Association Ro Enumerator.

Microsoft Device Association Root-Enumerator

Microsoft Device Association Root-Enumerator

Der Microsoft Device Association Root Enumerator ist ein Enumerator, der der gerooteten Software einen Wert zuweist, wenn ein neuer Treiber versucht, seine Software auf Ihrem Computer zu installieren.

Wenn Sie den Microsoft Device Association Root Enumerator von Ihrem Computer entfernen, wird ein Teil des von Ihnen verwendeten Gerätetreibers nicht auf Ihrem Computer installiert. In den meisten Fällen funktioniert Ihr Computer jedoch einwandfrei.

Das einzig Ernste, dem man begegnen kann, wenn man diesen Treiber entfernt, ist, dass einige alte problematische Ports und MIDI-Geräte nicht mehr funktionieren. Dieser Enumerator wird verwendet, um alte Geräte wie serielle Anschlüsse, TWAIN-Geräte und MIDI-Geräte (Musical Instrument Digital Interface) auszuführen. Wenn Sie also eines dieser Geräte verwenden, ist das Deaktivieren von MIDI keine gute Option für Sie.

lesen: So entfernen Sie alte, unbenutzte, versteckte Gerätetreiber.

Verwalten Sie den Microsoft Device Association Root Enumerator-Treiber

Letztendlich ist Microsoft Device Association Root Enumerator ein Treiber, den Sie wie einen normalen Treiber verwalten können.

  • Also starten Gerätemanager von oder von der
  • Erweitern Softwaregeräte um zu sehen Microsoft Device Association Root-Enumerator.
  • Klicken Sie nun mit der rechten Maustaste auf den Treiber, um ihn zu aktualisieren, zu deinstallieren oder zu deaktivieren.

lesen: Was ist Microsoft RRAS Root Enumerator?

Beheben Sie den Microsoft Device Association Root Enumerator-Fehler

Bei vielen Windows-Benutzern tritt ein Fehler auf, bei dem im Geräte-Manager ein Fragezeichen nach dem Treiber angezeigt wird. Dies sind die Dinge, die Sie tun müssen, um das Problem zu beheben.

  1. Fehlerbehebung bei Hardware und Geräten
  2. Installieren Sie den Microsoft Device Association Root Enumerator neu

Lassen Sie uns im Detail darüber sprechen.

1]Fehlerbehebung bei Hardware und Geräten

So beheben Sie die langsame USB 3.0-Übertragungsgeschwindigkeit in Windows 10

Auch wenn Sie die Problembehandlung für Hardware und Geräte möglicherweise nicht in der Systemsteuerung finden, gibt es eine Möglichkeit, die Problembehandlung dennoch zu verwenden. Starten Sie dazu den folgenden Befehl und geben Sie ihn ein.

msdt.exe -id DeviceDiagnostic

Befolgen Sie nun die Anweisungen auf dem Bildschirm, um die Problembehandlung zu verwenden.

lesen: Warum sind einige Windows 10-Gerätetreiber immer noch aus dem Jahr 2006?

2]Installieren Sie den Microsoft Device Association Root Enumerator neu

Wenn die Problembehandlung das Problem nicht beheben kann, müssen wir den Treiber neu installieren. Also über den Geräte-Manager deinstallieren.

Nachdem Sie den Treiber deinstalliert haben, starten Sie Ihren Computer neu und Windows installiert ihn automatisch neu.

Jetzt lesen: So entfernen Sie alle nicht vorhandenen Geräte.