Was ist der Prozess Syswow64 vmnat.exe? Ist es ein Virus?

Wenn du das findest vmnat.exe eingelaufen Taskmanager(Task-Manager) können Sie herausfinden, ob es sich um einen echten Prozess oder einen Virus handelt. In diesem Artikel werden wir prüfen, ob der Launch in Taskmanager(Task-Manager) vmnat.exe-Virus.

Wenn Sie die Software installiert haben VMware auf Ihrem Computer wird die ausführbare Datei vmnat.exe auf Ihrem Computer installiert. Daher können wir sagen, dass dies eine echte Datei ist. Es gibt jedoch einige Viren, die ihre eigenen ausführbaren Dateien mit demselben Namen erstellen können.

Was ist syswow64 vmnat.exe?

Wie bereits erwähnt, ist vmnat.exe eine ausführbare Datei VMware . Aber um sicherzugehen, dass Sie darin sehen Taskmanager(Task Manager) ist kein Virus, wir müssen seinen Standort überprüfen.

Führen Sie dazu aus Taskmanager(Task-Manager), gehen Sie auf die Registerkarte ” Intelligenz(Details)”, Rechtsklick vmnat.exe und wählen Sie ” Dateispeicherort öffnen(Dateispeicherort öffnen) » .

Es kann zwei mögliche Orte dafür geben:

C:\Program Files\VMware\VMware Server\vmnat.exe
C:\Windows\SysWOW64

Wenn der Speicherort von dem aufgelisteten abweicht, scannen Sie Ihren Computer auf Viren und Malware.

Klicken Sie dazu auf Win+S suchen nach ” Windows-Sicherheit(Windows-Sicherheit)” und klicken Sie auf ” Offen(Offen) ” . Jetzt klicken Viren- und Bedrohungsschutz > Scanoptionen > Microsoft Defender-Offlinescan > Jetzt scannen .

Wenn also vmnat.exe auf Ihrem Computer ein Virus ist, wird er eliminiert.

Wie entferne ich vmnat.exe?

Wie bereits erwähnt, wird vmnat.exe mit dem Programm geliefert VMware . Wenn Sie also die ausführbare Datei löschen möchten, müssen Sie die Anwendung selbst löschen. Wenn es sich nicht um einen Virus handelt, raten wir davon ab, da VMware könnte nützlich sein. Wenn Sie dies dennoch tun möchten, können Sie dies tun, indem Sie diesen Schritten folgen.

  1. Wir starten die Einstellungen (Einstellungen)Win+I ICH.
  2. Klicken ” Anwendungen(Apps)”, geben Sie ” VMware » Wählen Sie in der Suchleiste die Anwendung aus und drücken Sie « Löschen(Deinstallieren) » .

Dies ist eine der einfachsten Möglichkeiten, vmnat.exe zu entfernen.

Und wenn es sich um einen Virus handelt, führen Sie am besten beim Booten einen Scan Ihrer Antivirensoftware durch (Boot-Time-Scan).

weiter lesen(Weiterlesen) : VMWare-Betriebssystem nicht gefunden. Startfehler. (VMWare-Betriebssystem nicht gefunden Startfehler.)

Wenn Sie begegnen vmnat.exe im Task-Manager ausgeführt wird, möchten Sie vielleicht wissen, ob es sich um einen echten Prozess oder einen Virus handelt. In diesem Artikel prüfen wir, ob vmnat.exe, das in Ihrem Task-Manager ausgeführt wird, ein Virus ist.

Wenn Sie installiert haben VMware Software auf Ihrem PC installieren, wird eine ausführbare Datei, vmnat.exe, auf Ihrem Computer installiert. Wir können also sagen, dass es sich um eine echte Datei handelt. Es gibt jedoch einige Viren, die ihre eigene ausführbare Datei mit demselben Namen erstellen können.

Was ist syswow64 vmnat.exe?

Was ist vmnat.exe?  Ist es ein Virus?

Wie bereits erwähnt, ist vmnat.exe eine ausführbare Datei von VMware. Aber um sicherzustellen, dass das, was Sie in Ihrem Task-Manager sehen, kein Virus ist, müssen wir seinen Standort überprüfen.

Starten Sie dazu Taskmanagergehen Sie zu Einzelheiten Registerkarte, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf vmnat.exeund wählen Sie aus Dateispeicherort öffnen.

Es kann zwei mögliche Orte derselben geben, sie sind:

C:\Program Files\VMware\VMware Server\vmnat.exe
C:\Windows\SysWOW64

Wenn der Speicherort anders ist, scannen Sie Ihren Computer auf Viren und Malware.

Schlagen Sie dazu Win+SSuche”Windows-Sicherheit“, und klicken Sie offen. Jetzt klicken Viren- und Bedrohungsschutz > Scanoptionen > Microsoft Defender-Offlinescan > Jetzt scannen.

Wenn vmnat.exe auf Ihrem Computer ein Virus ist, wird er auf diese Weise eliminiert.

Wie entferne ich vmnat.exe?

Wie bereits erwähnt, wird vmnat.exe mit dem VMware-Programm geliefert. Wenn Sie also die ausführbare Datei löschen möchten, müssen Sie die Anwendung selbst entfernen. Wenn es sich nicht um einen Virus handelt, raten wir Ihnen davon ab, da VMware nützlich sein kann. Wenn Sie es dennoch tun möchten, können Sie dies tun, indem Sie die Schritte befolgen.

  1. Start Einstellungen durch Win+I.
  2. Klicken AnwendungenTyp”VMware“ in der Suchleiste, wählen Sie die Anwendung aus und klicken Sie auf Deinstallieren.

Dies ist eine der einfachsten Möglichkeiten, vmnat.exe zu entfernen.

Und wenn es sich um einen Virus handelt, dann ist es am besten, einen Startzeit-Scan Ihrer Antivirensoftware durchzuführen.

Lesen Sie weiter: VMWare-Betriebssystem nicht gefunden Startfehler.