Was ist Full HD – der Unterschied zwischen HD Ready und Full HD-Auflösung

Das richtige Gerät zu finden kann eine entmutigende Aufgabe sein, besonders wenn Sie mit Begriffen wie bombardiert werden Full-HD HD-fähig, 4K Ultra-HD und andere. Was bedeuten diese Buchstaben? Wenn Sie es nicht wissen, keine Sorge! Dieser Artikel wird Ihnen erklären, was ist Full-HD und was ist der unterschied zw HD-Ready-Auflösung(HD Ready) und Voll (F)HD(volle HD-Auflösung) .

Erläuterung von FHD vs. HD

Was ist HD

HD oder hochauflösend , der neue Goldstandard für die Bildauflösung, wird oft synonym mit „Full HD“ verwendet, um die Bildauflösung eines Produkts zu beschreiben, aber das hat nur zu Verwirrung geführt. Versuchen wir das zu klären. Das Konzept von HD hat den Grad an visuellen Details und Klarheit, den wir von unseren Bildschirmen erwarten, völlig verändert.

Was ist Full-HD

Full-HD ist ein Begriff, der sich auf die Bildschirmauflösung eines Fernsehers bezieht. Grundsätzlich bedeutet dies ein Bild mit einer Auflösung von 1920 x 1080 Pixel. Die Messung der Pixelanzahl erfolgt über die Auswertung von Höhe und Breite. Wenn also ein Display wie ein Fernseher eine Auflösung von 1920 x 1080p hat, bedeutet dies, dass es 1080 Pixel hoch und 1920 Pixel breit ist, und die Gesamtzahl der Pixel, die diese Auflösung anzeigen kann, 1920 x 1080 = 2073600 Pixel beträgt. Je höher die Anzahl der Pixel, desto besser die Bildqualität, da die Anzahl der Pixel zusammen das Bild auf einem Fernseher ausmachen. Diese Auflösung wird normalerweise im Breitbildformat verwendet Fernseher(Fernseher) oder Monitore mit einem Seitenverhältnis von 16:9.

Was ist Ultra-HD

Am oberen Ende des Spektrums ist Ultra-HD ( UHD oder 4K). Diese Bildauflösung ist größer, schärfer und schärfer als sogar 1080p. Allerdings die Bildauflösung Ultra-HD ist noch nicht weit verbreitet. Wieso den? Während “4K” technisch eine horizontale Pixelauflösung mit 4096 Pixeln bedeutet, ist keine vertikale Auflösung dafür angegeben. Also Fernseher Ultra-HD technisch nicht 4K.

Lesen(Lesen) : 4K vs. HDR vs. Dolby Vision(4K vs. HDR vs. Dolby Vision) .

Unterschied zwischen Auflösung HD fähig und Full-HD

Der Hauptunterschied zwischen Auflösung HD fähig und Auflösung Full-HD(Full HD-Auflösung) bezieht sich auf die tatsächliche Bildgröße. HD kann sich aber auf 720p oder 1080p beziehen Full-HD kann nur auf 1080p verweisen. Andererseits der Satz HD fähig gilt nur für 720p. Also, wenn der Begriff HD fähig “ wird verwendet, um einen Fernseher oder Monitor/Laptop/PC zu beschreiben, was bedeutet, dass das Gerät eine Bildauflösung von 720p hat. Es kann auch der Begriff “HD” verwendet werden. Also die Bildauflösung HD fähig enthält 720 Pixelzeilen auf der vertikalen Achse und 1280 Pixelzeilen auf der horizontalen Achse, wodurch das Bild 720 Pixel hoch und 1280 Pixel breit wird.

Dies ergibt insgesamt 921.600 Pixel, was die niedrigste Bildauflösung ist, die als hochauflösend angesehen werden kann.

Auf der anderen Seite Auflösung Full-HD bedeutet 1080p hoch (Höhe) und 1920 Pixel breit. Als Ergebnis beträgt die Gesamtzahl der Pixel etwa 2 Millionen Pixel.

Je mehr Pixel in einem Bild vorhanden sind, desto besser, da mehr Pixel in jedem Bereich dazu führen, dass das Bild wenige oder keine sichtbaren Pixel enthält (sogenanntes Retina-Display), wodurch schärfere visuelle Details und Klarheit bereitgestellt werden. Auf dem Netzhautdisplay befinden sich in einem bestimmten Bereich mehr Pixel, als das menschliche Auge einzeln sehen kann.

Die Suche nach dem richtigen Gerät kann eine ziemliche Aufgabe sein, besonders wenn Sie mit Begriffen wie Full HD, HD ready, 4K Ultra HD und mehr bombardiert werden. Was bedeuten diese Buchstaben? Wenn Sie sich dessen nicht bewusst sind, machen Sie sich keine Sorgen! Dieser Artikel wird Ihnen erklären, was ist Full-HD und der Unterschied zw HD fähig und Fvolle HD-Auflösung.

FHD vs. HD erklärt

HD Ready und Full HD-Auflösung

Was ist HD

HD oder High Definition, der neue Goldstandard für Bildauflösung, wird oft synonym mit „Full HD“ verwendet, um die Bildauflösung eines Produkts zu beschreiben – aber das hat nur zu Verwirrung geführt. Lassen Sie uns versuchen, dies zu klären. Das Konzept von HD hat den Grad an visuellen Details und Klarheit, den wir von unseren Bildschirmen erwarten, völlig verändert.

Was ist Full-HD

Full-HD ist ein Begriff, der verwendet wird, um die Auflösung des Fernsehbildschirms zu bezeichnen. Es bedeutet im Grunde ein Bild mit einer Auflösung von 1920 x 1080 Pixel. Die Messung der Pixelzahl erfolgt durch Abschätzung der Höhe und Breite. Wenn also eine Anzeigeeinheit wie ein Fernseher eine Auflösung von 1920 x 1080p hat, bedeutet dies, dass ihre Höhe 1080 Pixel und die Breite 1920 Pixel beträgt und die Gesamtzahl der Pixel, die diese Auflösung tragen kann, 1920 x 1080 = 2073600 Pixel beträgt. Je höher die Anzahl der Pixel, desto besser ist die Bildqualität, da die Anzahl der Pixel zusammen ein Bild auf dem Fernseher ausmachen. Diese Auflösung wird häufig in Breitbildfernsehern oder Monitoren mit einem Seitenverhältnis von 16:9 verwendet.

Was ist Ultra-HD

Am oberen Ende des Spektrums gibt es Ultra-HD (UHD oder 4K). Diese Bildauflösung ist größer, schärfer und klarer als selbst 1080p. Allerdings hat sich die Ultra-HD-Bildauflösung noch nicht überall durchgesetzt. Wieso den? Obwohl „4K“ in technischer Hinsicht eine horizontale Auflösung von Pixeln mit 4096 Pixeln bedeutet, ist dafür keine vertikale Auflösung angegeben. Ultra HD-Fernseher sind also technisch gesehen nicht 4K.

lesen: 4K vs. HDR vs. Dolby Vision.

Unterschied zwischen HD-Ready- und Full-HD-Auflösung

Der Hauptunterschied zwischen der HD-Ready-Auflösung und der Full-HD-Auflösung bezieht sich auf die tatsächliche Bildgröße. HD kann sich auf 720p oder 1080p beziehen, aber Full HD kann sich nur auf 1080p beziehen. Andererseits bezieht sich der Ausdruck HD Ready nur auf 720p. Wenn also der Begriff „HD Ready“ verwendet wird, um einen Fernseher oder Monitor/Laptop/PC zu beschreiben, bedeutet dies, dass das Gerät eine Bildauflösung von 720p hat. Es kann auch der Begriff „HD“ verwendet werden. Daher enthält die HD-Ready-Bildauflösung 720 Pixelzeilen entlang der vertikalen Achse und 1.280 Pixelzeilen entlang der horizontalen Achse, wodurch das Bild 720 Pixel hoch und 1.280 Pixel breit ist.

Dies führt zu einer Gesamtpixelzahl von 921.600, der niedrigsten Bildauflösung, die als hochauflösend angesehen werden kann.

Auf der anderen Seite bedeutet Full HD-Auflösung 1080p hoch (Höhe) und 1920 Pixel breit. Dies führt zu einer Gesamtpixelanzahl von ungefähr 2 Millionen Gesamtpixeln.

Je mehr Pixel in einem Bild vorhanden sind, desto besser, da mehr Pixel in jedem Bereich es ermöglichen, dass ein Bild wenig bis gar keine sichtbaren Pixel enthält (bekannt als Retina-Display), was schärfere visuelle Details und Klarheit ermöglicht. Bei einem Retina-Display befinden sich in einem bestimmten Bereich mehr Pixel, als das menschliche Auge einzeln sehen kann.