Windows 10-Computer bootet nach Stromausfall nicht

Es kann vorkommen, dass nach einem Stromausfall; dein System Fenster kann nicht geladen werden. In diesem Fall führt Sie jeder Versuch, das System zu starten, nur zum Startbildschirm.

Windows-Rechner(Windows) bootet nach einem Stromausfall nicht

Wenn Ihr Windows 11/10-PC nach einem Stromausfall nicht startet, finden Sie hier einige Lösungen, die Ihnen helfen könnten, das Problem zu beheben.

  1. BCD-Reparatur
  2. Startreparatur starten
  3. Wiederherstellen(Repariere deine Computer(Computer) verwenden Installation(Installations-)Medien.

1]Stellen Sie BCD wieder her

Das erste, was mir in den Sinn kommt, ist das Ausführen von Windows 10 im abgesicherten Modus, was jedoch zu einem blauen Bildschirm mit der Meldung „Ihr Computer muss repariert werden“ führen kann. Ein plötzlicher Stromausfall kann manchmal Systemdateien und manchmal reservierte Systempartitionen wie Boot Configuration Data (BCD) beschädigen. Möglicherweise möchten Sie von der Rettungsdiskette booten, um ein Systemproblem zu beheben, aber die Beschädigung BCD kann Probleme beim Systemstart verursachen Fenster .

2]Führen Sie die Startreparatur aus

Wenn Sie öffnen können zusätzlicher Bildschirm (Bildschirm)Parameter (Optionen)Start(Advanced Startup) , sollten Sie ausführen Boot-Wiederherstellung(Starthilfe) . Das sollte funktionieren!

Windows 10-PC bootet oder startet nicht

EIN

Wenn das nicht hilft, können Sie wählen “Befehlszeile(Eingabeaufforderung) ” . Verwenden cmd können Sie auf erweiterte integrierte Tools zugreifen Fenster. Hier sind ein paar Dinge, die Sie je nach erhaltenem Fehlercode ausprobieren können. Sehen Sie, was auf Ihr System zutrifft, und führen Sie sie aus:

  1. Führen Sie System File Checker aus, um beschädigte Systemdateien zu ersetzen Fenster oder Fahrer.
  2. Führen Sie das DISM-Tool aus, um das Windows-Image zu reparieren (Windows-Image reparieren).
  3. Verwenden Sie die Befehlszeile, um Ihren MBR (rebuild your MBR,) mithilfe der integrierten Bootrec-Tool(bootrectool) .

3] Deinen Computer reparieren(Reparieren Sie Ihren Computer) mit Installation(Installations-)Medien

Wenn alles andere fehlschlägt, müssen Sie möglicherweise von booten Installation(Windows-Installation) Windows-Medien. Verbinden USB -Speichermedium Windows 10 die Installationsdateien enthält Windows zu (Fenster)USB – Port und klicken Ernährung .(Leistung)

Drücken Sie Enter(Drücken Sie die Eingabetaste) oder eine beliebige Taste, um zu booten USB – Geräte.

Wählen Sie die Option „Computer reparieren“ in der unteren linken Ecke des Installationsbildschirmfensters.

Erweiterte Startoptionen werden in einem neuen Fenster geöffnet. Zusätzlich Parameter (Optionen)Start (Fortgeschrittenes Start-up) klicken(Klicken) ” Befehlszeile(Eingabeaufforderung) », um ein Fenster zu öffnen Befehlszeile .(Eingabeaufforderung)

Geben Sie den folgenden Befehl ein und klicken Sie auf Eintreten das alle Laufwerke nach Windows-Installationen durchsucht.

bootrec/rebuildbcd

Wenn Sie die folgende Meldung in der Befehlszeile sehen, Eintreten ” (Eintreten “)Ja(Ja)“ oder „Y“, um die Installation zur Download-Liste hinzuzufügen und den Vorgang erfolgreich abzuschließen.

Insgesamt identifizierte Windows-Installationen: 1.

Installation zur Startliste hinzufügen? Ja/Nein/Alle:

Erkannte Installationen insgesamt Fenster: 0(Fenster)

Wenn Sie die folgende Meldung in der Befehlszeile sehen, müssen Sie das Repository manuell entfernen BCD und versuchen Sie dann erneut, die Wiederherstellung durchzuführen.

Insgesamt identifizierte Windows-Installationen: 0
Der Vorgang wurde erfolgreich abgeschlossen

Wenn Sie Ihre zuvor gesichert haben BCD-Speicher(BCD Store) haben Sie eine andere Möglichkeit. Können Sie diese gute Datei wiederherstellen BCD. Geben Sie dazu den folgenden Befehl ein und drücken Sie Eintreten um den Vorgang abzuschließen:

bcdedit /import f:\01.bcd

Dadurch wird Ihre Datei wiederhergestellt BCD Mit Namen 01.bcd auf Ihrer Festplatte D. (D Drive) Sie müssen also einen Buchstaben auswählen Scheibe(Laufwerk) und den Namen Ihrer Datei BCD kommt auf die Umstände an.

Wie bereits erwähnt, können plötzliche unerwartete Stromausfälle Windows-Dateien beschädigen, daher wird dringend empfohlen, dass Sie auch die Systemdateiprüfung auf der Befehlszeile ausführen, um beschädigte Windows-Dateien zu reparieren. SFC /scannow scannt Systemdateien und hilft, alle beschädigten Versionen durch Versionen zu ersetzen Microsoft . Befolgen Sie diese Schritte, um beschädigte Windows-Dateien mit dem Tool zu reparieren Systemdatei-Überprüfung(Systemdatei-Überprüfung).

Starten Sie Ihr System neu und prüfen Sie, ob Ihr Computer normal startet.

Wir hoffen(Hoffnung), dass diese Lösungen Ihnen helfen, das Problem zu lösen.

Unvorhergesehene Ausfälle können auch schwerwiegende Schäden an Systemperipheriegeräten auf der Hauptplatine, dem Speicher und der Stromversorgung verursachen, daher wird die Installation dringend empfohlen UPS(UPS), um Ihr System vor zukünftigen Ausfällen zu schützen.

Weitere Angebote hier(Weitere Vorschläge hier): Windows-PC bootet oder startet nicht.

Es könnte einen Fall geben, wo nach Stromausfällen; Ihr Windows-System kann nicht booten. In diesem Fall würde Sie jeder Versuch, das System zu booten, nur zu einem Ladebildschirm führen.

Windows-Computer bootet nach Stromausfall nicht

Windows 10 Computer bootet nach Stromausfall nicht

Wenn Ihr Windows 11/10-Computer nach einem Stromausfall nicht startet, finden Sie hier einige Lösungen, die Ihnen helfen könnten, das Problem zu beheben.

  1. BCD reparieren
  2. Startreparatur ausführen
  3. Reparieren Sie Ihren Computer mit Installationsmedien.

1]BCD reparieren

Das Starten von Windows 10 im abgesicherten Modus würde Ihnen zuerst in den Sinn kommen, aber es kann Sie zu einem blauen Bildschirm führen, der die Meldung „Ihr PC muss repariert werden“ anzeigt. Der plötzliche Stromausfall kann manchmal die Systemdateien beschädigen und manchmal auch die vom System reservierten Partitionen wie Boot Configuration Data (BCD) beschädigen. Möglicherweise möchten Sie von einer Rettungsdiskette booten, um das Problem mit dem System zu beheben, aber eine Beschädigung von BCD kann zu Problemen beim Booten des Windows-Systems führen.

2]Führen Sie die Startreparatur aus

Wenn Sie den Bildschirm „Erweiterte Startoptionen“ erreichen können, sollten Sie ihn ausführen Starthilfe. Das sollte funktionieren!

Windows 10 PC fährt nicht hoch oder startet nicht

Wenn das nicht hilft, können Sie Eingabeaufforderung auswählen. Mit der CMD können Sie auf die erweiterten integrierten Windows-Tools zugreifen. Hier sind ein paar Dinge, die Sie je nach erhaltenem Fehlercode ausprobieren können. Sehen Sie, was auf Ihr System zutrifft, und führen Sie sie aus:

  1. Führen Sie System File Checker aus, um die beschädigten Windows-Systemdateien oder Treiber zu ersetzen
  2. Führen Sie das DISM-Tool aus, um das Windows-Image zu reparieren.
  3. Verwenden Sie die Eingabeaufforderung, um Ihren MBR mithilfe der integrierten .

3]Reparieren Sie Ihren Computer mit Installationsmedien

Wenn nichts hilft, müssen Sie möglicherweise von einem Windows-Installationsmedium booten. Schließen Sie das Windows 10-USB-Flashlaufwerk mit den Windows-Installationsdateien an den USB-Anschluss an und drücken Sie die Ein/Aus-Taste

Drücken Sie die Eingabetaste oder eine beliebige Taste, um vom USB-Gerät zu booten.

Wählen Sie die Option „Computer reparieren“ unten links im Fenster des Installationsbildschirms.

Erweiterte Startoptionen werden in einem neuen Fenster gestartet. Klicken Sie in den erweiterten Startoptionen auf Eingabeaufforderung, wodurch das Eingabeaufforderungsfenster geöffnet wird.

Geben Sie den folgenden Befehl ein und drücken Sie die Eingabetaste, wodurch alle Festplatten nach Windows-Installationen durchsucht werden.

bootrec/rebuildbcd

Wenn Sie die folgende Meldung in der Befehlszeile sehen, geben Sie „Ja” oder „Y“, um die Installation zur Startliste hinzuzufügen und den Vorgang erfolgreich abzuschließen.

Insgesamt identifizierte Windows-Installationen: 1.

Installation zur Startliste hinzufügen? Ja/Nein/Alle:

Insgesamt identifizierte Windows-Installationen: 0

Wenn Sie die folgende Meldung in der Befehlszeile sehen, müssen Sie den BCD-Speicher manuell entfernen und dann erneut versuchen, ihn neu zu erstellen.

Insgesamt identifizierte Windows-Installationen: 0
Der Vorgang wurde erfolgreich abgeschlossen

Wenn Sie Ihren BCD-Speicher zuvor gesichert haben, haben Sie eine andere Option. Sie können diese gute BCD-Datei wiederherstellen. Geben Sie dazu den folgenden Befehl ein und drücken Sie die Eingabetaste, um den Vorgang abzuschließen.

bcdedit /import f:\01.bcd

Dadurch wird Ihre BCD-Datei mit dem Namen wie auf Ihrer . Sie müssen also gegebenenfalls den Laufwerksbuchstaben und den Namen Ihrer BCD-Datei auswählen.

Wie bereits erwähnt, können die plötzlichen unerwarteten Stromausfälle die Windows-Dateien beschädigen, daher wird dringend empfohlen, auch die Systemdateiprüfung an der Eingabeaufforderung auszuführen, um die beschädigten Windows-Dateien zu reparieren. scannt die Systemdateien und hilft, alle beschädigten Versionen durch die Microsoft-Versionen zu ersetzen. Befolgen Sie diese Schritte, um die beschädigten Fensterdateien mit dem Systemdatei-Überprüfungsprogramm zu reparieren.

Starten Sie das System neu und prüfen Sie, ob Ihr Computer normal startet.

Ich hoffe, diese Lösungen helfen Ihnen, das Problem zu lösen.

Unerwartete Ausfälle können auch schwere Schäden an Systemperipheriegeräten in Motherboard, Speicher und Netzteil verursachen, daher wird dringend empfohlen, eine USV zu installieren, um Ihr System vor zukünftigen Katastrophen zu schützen.

Weitere Vorschläge hier: Windows-PC fährt nicht hoch oder startet nicht.