Windows kann printmanagement.msc unter Windows 10 nicht finden

Kürzlich haben PC-Benutzer dies nach der Installation gemeldet Windows-Updates(Windows Update) (insbesondere .KB5000802 ) auf Ihrem Windows 11/10-Gerät, wenn Sie versuchen, in einigen Anwendungen auf bestimmten Druckern zu drucken, erhalten Sie eine Instanz des Bluescreens APC_INDEX_MISMATCH(APC_INDEX_MISMATCH Blue Screen). Dieser Beitrag enthält eine Lösung für dieses druckbezogene Problem.

Windows kann printmanagement.msc nicht finden

Wenn dieses Problem auftritt, müssen Sie das Attribut ändern Universal-(Universal Printing) Druckertreiber, um dieses Problem zu lösen. So:

Wenn Sie sich normal anmelden können, gut; Andernfalls müssen Sie im abgesicherten Modus booten, den Bildschirm mit den erweiterten Startoptionen öffnen oder das Installationsmedium zum Booten verwenden, um diese Anweisungen auszuführen.

Veränderung(Universelles Drucken ändern) Attribut des universellen Druckertreibers

Laut Microsoft-Dokumentation betrifft das Problem eine Teilmenge von Druckertreibern Typ 3(Typ 3) und wirkt sich nicht auf Druckertreiber aus Typ 4(Typ 4) .

Überprüfen Sie den Typ des installierten Druckertreibers

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um den Typ des auf Ihrem Windows 10-Gerät installierten Druckertreibers zu ermitteln:

  • drücken Sie die Taste Windows-Taste + R um das Dialogfeld „Ausführen“ aufzurufen.
  • Geben Sie im Dialogfeld „Ausführen“ Folgendes ein printmanagement.msc und drücke Eintreten um die Konsole zu öffnen Druckverwaltung .(Druckverwaltung)

Wenn Sie nicht öffnen können ” Druckverwaltung(Druckverwaltung)” und folgende Fehlermeldung erscheint:

Windows kann “printmanagement.msc” nicht finden

Anschließend müssen Sie die Print Management Console-Funktion über das ” Zusatzfunktionen » in der App « (Optionale Funktionen)Einstellungen(die Einstellungen)”.

  • Erweitern Druck Server(Druck Server).
  • Erweitern Sie Ihren Computernamen.
  • Auswählen Drucker(Drucker) .
  • Im mittleren Bereich ganz rechts sehen Sie nun den Treibertyp für jeden der installierten Druckertreiber.

Jetzt müssen Sie das Attribut ändern Universal-(Universal Printing) Druckertreiber.

In Verbindung gebracht(Verwandt) : Windows kann Windir System32 exe nicht finden(Windows kann Windir System32 exe nicht finden) .

Folgen Sie dazu den einfachen Anweisungen in diesem Video (dieses Video). Microsoft . Für das Verfahren müssen Sie Folgendes tun:

  • drücken Sie die Taste Windows-Taste + R um das Dialogfeld „Ausführen“ aufzurufen.
  • Geben Sie im Dialogfeld „Ausführen“ Folgendes ein cmd und klicken Sie dann auf STRG+UMSCHALT+EINGABETASTE öffnen Befehlszeile(Eingabeaufforderung) im Administrator-/erweiterten Modus.
  • Geben Sie im Eingabeaufforderungsfenster den folgenden Befehl ein und drücken Sie Eintreten um das Einstellungsattribut zu überprüfen universeller Druckertreiber.(Universeller Druck)
rundll32 printui.dll,PrintUIEntry /Xg /n “KX driver for Universal printing”

Wird der Befehl ausgeführt und in der Ausgabe unter „ Attribut(Attribut) “angezeigt” Lokal(Lokal)” statt ” Gerade(Direkt)”, führen Sie den folgenden Befehl aus.

rundll32 printui.dll,PrintUIEntry /Xs /n "KX driver for Universal printing" attributes +direct

Das ist alles!

Das Problem sollte jetzt behoben sein.

Druckverwaltung(Druckverwaltung) ist nicht verfügbar in Windows 11/10

Wenn die obige Lösung für Sie nicht funktioniert hat und Sie das finden Druckverwaltung(Druckverwaltung) fehlt, haben Sie drei Möglichkeiten:

Aktualisierung 16. März 2021(Update 16. März 2021): Microsoft hat Updates veröffentlicht, um dies zu beheben BSOD APC_INDEX_MISMATCH beim Drucken(APC_INDEX_MISMATCH BSOD beim Drucken):

  • Windows 10 Version 2004 und 20H2 – KB5001567
  • Windows 10 Version 1909 und Windows-Server 1909 — KB5001566
  • Windows 10 Version 1809 und Windows-Server 2019 — KB5001568
  • Windows 10-Version 1803 — KB5001565 .

Weiterlesen(Weiterlesen) : Computer friert beim Drucken unter Windows ein (Computer friert beim Drucken unter Windows ein) .

In letzter Zeit berichten PC-Benutzer nach der Installation eines Windows-Updates (insbesondere KB5000802) auf ihrem Windows 11/10-Gerät, dass beim Versuch, in einigen Apps auf bestimmten Druckern zu drucken, eine Instanz des blauen Bildschirms APC_INDEX_MISMATCH angezeigt wird. Dieser Beitrag enthält die Lösung für dieses druckbezogene Problem.

Windows kann printmanagement.msc nicht finden

Windows kann printmanagement.msc nicht finden

Wenn dieses Problem auftritt, müssen Sie das Attribut des Universal Printing-Treibers ändern, um das Problem zu beheben. Hier ist wie:

Wenn Sie sich normal anmelden können, gut; Andernfalls müssen Sie in den abgesicherten Modus booten, den Bildschirm mit den erweiterten Startoptionen aufrufen oder das Installationsmedium zum Booten verwenden, um diese Anweisungen ausführen zu können.

Ändern Sie das Treiberattribut für universelles Drucken

Laut Microsoft in der Dokumentation betrifft das Problem eine Teilmenge von Typ 3 Druckertreiber und hat keinen Einfluss Typ 4 Druckertreiber.

Überprüfen Sie den Typ des installierten Druckertreibers

Gehen Sie wie folgt vor, um den Typ des auf Ihrem Windows 10-Gerät installierten Druckertreibers zu ermitteln:

  • Drücken Sie Windows-Taste + R um den Ausführen-Dialog aufzurufen.
  • Geben Sie im Dialogfeld „Ausführen“ Folgendes ein und drücken Sie die Eingabetaste, um die Druckverwaltungskonsole zu öffnen.

Wenn die Druckverwaltung nicht geöffnet werden kann und Sie die folgende Fehlermeldung erhalten:

Windows kann ‘printmanagement.msc’ nicht finden

Anschließend müssen Sie die Funktion „Druckverwaltungskonsole“ über das Applet „Optionale Funktionen“ in der App „Einstellungen“ hinzufügen.

  • Erweitern Druck Server.
  • Erweitern Sie Ihren Computernamen.
  • Auswählen Drucker.
  • Im mittleren Bereich ganz rechts sehen Sie nun den Treibertyp für jeden der installierten Druckertreiber.

Jetzt müssen Sie das Attribut des Universal Printing-Treibers ändern.

verbunden: Windows kann Windir System32 exe nicht finden.

Folgen Sie dazu den einfachen Anweisungen in diesem Video von Microsoft. Für das Verfahren müssen Sie Folgendes tun:

  • Drücken Sie Windows-Taste + R um den Ausführen-Dialog aufzurufen.
  • Geben Sie im Dialogfeld Ausführen ein und drücken Sie dann STRG+UMSCHALT+EINGABETASTE um die Eingabeaufforderung im Administrator-/erhöhten Modus zu öffnen.
  • Geben Sie im Eingabeaufforderungsfenster den folgenden Befehl ein und drücken Sie die Eingabetaste, um das Attribut der Universal Printing-Treibereinstellung zu überprüfen.
rundll32 printui.dll,PrintUIEntry /Xg /n “KX driver for Universal printing”

Wenn der Befehl ausgeführt wird und in der Ausgabe der Abschnitt Attribute anstelle von angezeigt wird, führen Sie den folgenden Befehl aus.

rundll32 printui.dll,PrintUIEntry /Xs /n "KX driver for Universal printing" attributes +direct

Das ist es!

Das Problem sollte jetzt behoben sein.

Druckverwaltung fehlt in Windows 11/10

Wenn Ihnen die obige Lösung nicht hilft und Sie feststellen, dass die Druckverwaltung fehlt, haben Sie drei Möglichkeiten:

Aktualisierung 16. März 2021: Microsoft hat Updates veröffentlicht, um dieses Problem zu beheben:

  • Windows 10 Version 2004 und 20H2 – KB5001567
  • Windows 10 Version 1909 und Windows Server 1909 – KB5001566
  • Windows 10 Version 1809 und Windows Server 2019 – KB5001568
  • Windows 10-Version 1803 – KB5001565.

Lesen Sie weiter: Der Computer friert beim Drucken unter Windows ein.