Windows Server 2022-Funktionen entfernt oder veraltet

Windows Server ist ein Netzwerk von Betriebssystemen, die von Organisationen verwendet werden, um ihr eigenes benutzerdefiniertes Netzwerk zu erstellen. In Fassung Windows Server Im Jahr 2022 sehen wir, dass Microsoft große Fortschritte macht, insbesondere in den Bereichen Sicherheit und Benutzerdatenschutz, aber dies geht auch mit dem Ende des Supports für einige Funktionen einher. In diesem Artikel werden wir alle Funktionen besprechen, die Microsoft entschieden, die Entwicklung ab Windows Server 2022 zu entfernen oder einzustellen.

Funktionen(Funktionen) Windows Server 2022 entfernt oder veraltet

Komponenten(Funktionen) Windows Server 2022 die entfernt werden

  1. halbjährlicher Kanal
  2. Internet Storage Name Service-Server(Internet Storage Name Service) (iSNS)

halbjährlicher Kanal(Halbjährlicher Kanal) . halbjährlich Kanal(Kanal) ist was Microsoft normalerweise verwendet, um eine neue Version ihres Servers zu veröffentlichen, aber dieses Mal ist der einzige Hauptkanal der langfristige Kanal Service(Wartungskanal) LTSC ). Benutzer erhalten 5 Jahre Basissupport, der durch 5 Jahre erweiterten Support ergänzt werden kann. Der halbjährliche Kanal wird von fortgesetzt Azure Stack-HCI .

Entsprechend Microsoft Benutzer erhalten die neue Version Windows Server alle paar Jahre, und der Kanal erhält weiterhin Sicherheitsupdates, einschließlich nicht sicherheitsrelevanter.

Internet Storage Name Service (iSNS)(Internet Storage Name Service (iSNS) Server) – nach Erwägung der Entfernung in Windows Server Fassung 1709 Microsoft Corporation(Microsoft) entschied sich ebenfalls für die Abschaffung Serverdienst(Serverdienst) iSNS . Benutzer von iSNS-Servern können sich jedoch individuell mit ihnen verbinden, wenn sie dies wünschen.

Fähigkeiten(Microsoft-Features)Windows Server 2022 Microsoft wird nicht mehr entwickeln

Dies sind die Funktionen, für die Microsoft wird seine Ressourcen nicht mehr lenken.

  1. geschützt Struktur(Stoff) und abgeschirmte virtuelle Maschinen(Abgeschirmte virtuelle Maschinen) VM(VMs)
  2. Start SKonfig aus dem Befehlszeilenfenster

Geschützte Fabric und abgeschirmte virtuelle Maschinen (VMs)(Geschützte Fabric und abgeschirmte virtuelle Maschinen (VMs) ) . Allianz Microsoft Mit Azurblau bedeutet, dass sie erhebliche Fortschritte bei der Benutzersicherheit machen, indem sie immer mehr Daten in die Cloud verschieben. Das wird damit erledigt Vertrauliches Rechnen(Azure Confidential Computing) Azure und Azure-Sicherheitscenter(Azure-Sicherheitscenter) . Obwohl Microsoft diese Dienste weiterhin unterstützen, werden sie nicht erweitert.

Starten von SConfig aus einem Befehlszeilenfenster.(Starten von SConfig aus einem Eingabeaufforderungsfenster ) Beginnend mit Windows-Server 2022 , SKonfig wird standardmäßig bei der Anmeldung gestartet, wenn Sie installieren Core-Server . Wenn du rauskommst SKonfig gelangen Sie zum normalen Fenster Power Shell. Dieser Autostart kann auf Wunsch auch deaktiviert werden, in diesem Fall Power Shell wird geöffnet, wenn Sie sich anmelden.

Um Verwirrung zu vermeiden, Microsoft beschlossen Entfernen Sie SConfig.cmd(SConfig.cmd) aus der nächsten Version Ihres Betriebssystems.

Wir hoffen, dass dieser Beitrag hilft.

Weiterlesen(Weiterlesen) : Windows Server 2022-Hardwareanforderungen (Windows Server 2022-Hardwareanforderungen) .

Windows Server ist ein Netzwerk von Betriebssystemen, das von Organisationen für ein eigenes anpassbares Netzwerk verwendet wird. In der Version 2022 von Windows Server sehen wir, dass Microsoft vor allem in den Bereichen Sicherheit und Nutzerdatenschutz große Fortschritte macht, dies geht aber auch mit dem Wegfall mehrerer Features einher. In diesem Artikel werden wir alle Funktionen besprechen, die Microsoft beschlossen hat, ab Windows Server 2022 zu entfernen oder deren Entwicklung einzustellen.

Windows Server 2022-Features wurden entfernt oder sind veraltet

Windows-Server 2022

Windows Server 2022-Features, die entfernt werden

  1. Halbjährlicher Kanal
  2. Internet Storage Name Service (iSNS)-Server

Halbjährlicher Kanal – Der halbjährliche Kanal ist das, was Microsoft im Allgemeinen verwendet, um eine neue Version ihres Servers herauszubringen, aber dieses Mal ist der einzige primäre Kanal der Long-Term Servicing Channel (LTSC). Benutzer erhalten 5 Jahre Mainstream-Support, der mit 5 Jahren erweitertem Support abgerundet werden kann. Der halbjährliche Kanal wird mit dem Azure Stack HCI fortgesetzt.

Laut Microsoft erhalten Benutzer alle paar Jahre eine neue Version von Windows Server, und der Kanal wird weiterhin Sicherheitsupdates erhalten.

Internet Storage Name Service (iSNS)-Server – Nachdem die Entfernung in Windows Server Version 1709 in Betracht gezogen wurde, hat Microsoft beschlossen, auch den iSNS-Serverdienst abzuschaffen. Benutzer von iSNS-Servern können sich jedoch individuell mit ihnen verbinden, wenn sie möchten.

Windows Server 2022-Funktionen, die von Microsoft nicht mehr entwickelt werden

Dies sind die Funktionen, für die Microsoft seine Ressourcen nicht mehr bereitstellen wird

  1. Geschützte Fabric und abgeschirmte virtuelle Maschinen (VMs)
  2. Starten von SConfig aus einem Eingabeaufforderungsfenster

Geschützte Fabric und abgeschirmte virtuelle Maschinen (VMs) – Die Allianz von Microsoft mit Azure bedeutet, dass sie erhebliche Fortschritte im Bereich der Benutzersicherheit erzielen, indem sie immer mehr Daten in die Cloud verschieben. Dies erfolgt mithilfe von Azure Confidential Computing und Azure Security Center. Während Microsoft diese Dienste weiterhin unterstützt, werden sie keine weiteren Entwicklungen vorantreiben.

Starten von SConfig aus einem Eingabeaufforderungsfenster – Ab Windows Server 2022 wird SConfig standardmäßig bei der Anmeldung gestartet, vorausgesetzt, Sie führen die Core Server-Installation aus. Wenn Sie SConfig verlassen, gelangen Sie zu einem normalen PowerShell-Fenster. Dieser automatische Start kann auch deaktiviert werden, wenn Sie möchten. In diesem Fall wird PowerShell bei der Anmeldung geöffnet.

Um Verwirrung zu vermeiden, hat Microsoft beschlossen, SConfig.cmd aus der nächsten Version ihres Betriebssystems zu entfernen.

Wir hoffen, dass dieser Beitrag hilft.

Lesen Sie weiter: Windows Server 2022-Hardwareanforderungen.